Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 Free Ride: Story

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Free Ride: Story   So 25 Mai 2014, 21:19

das Eingangsposting lautete :

"Ladies und Gentlemen! Meine Damen und Herren... Ich heiße sie herzlich im Noah Arc Circus willkommen. Ich heiße Joker und ich werde sie durch den heutigen Abend führen.", schallte meine eigene Stimme durch die große Manege. Es war wie jeder andere Abend auch, doch es war erst unsere zweite Vorstellung, die wir in London gaben. Draußen außerhalb der Manege war es kalt und es hatte bereits wieder begonnen zu regnen, doch davon merkte man hier nichts. Wie jede Vorstellung auch, begann ich diese mit meiner eigenen kleinen Nummer, die ich meistens vermasselte um die kühle Stimmung im Publikum zu lockern. Dies geschah meist bevor die anderen meiner Familie mit ihren Auftritten an der Reihe waren. Doch heute war etwas anders, ich bemerkte es zwar selbst erst recht spät, aber trotzdem beschlich mich so ein Gefühl, dass sich heute etwas zutragen würde, was ich bis dato noch nie erlebt hatte. Doch nun konnte unsere Vorstellung beginnen. Zuerst sah man für einen kurzen Augenblick unseren Feuerspucker Jumbo. Es war absichtlich für den Anfang gedacht um die Stimmung noch etwas aufzulockern, doch seine Vorstellung dauerte niemals so wirklich eine lange Zeit an. Anschließend wurden Wendy und Peter nach draußen gerufen oder sie wurden wohl eher von mir angesagt. Sie waren mit bei den jüngsten Mitgliedern unseres Zirkus, aber trotzdem schon wirklich begabt, mit ihrer Trapeznummer.  Mehr oder minder stark klatschten die Leute, als die beiden ihre Show beendet hatten. Londons Publikum war eben nicht das einfachste. Doch dann kam Dagger, angeblich verfehlte er niemals sein Ziel, wenn er seine Messer warf, doch in Wahrheit hatte er dies auch nur seines langen Trainings zu verdanken. Doll und danach Snake folgten nach Dagger und führten ebenfalls ihre Nummern auf. Doch was jetzt kam, musste wohl bei den männlichen Herrschaften unter unserem Publikum für Aufsehen sorgen. Denn jetzt kam Beast unsere Dompteurin. Ich empfand trotz ihrer vielen Annäherungsversuche nichts für sie, aber trotzdem versuchte sie es weiter und weiter. Doch mich ließ dieses Gefühl, dass heute etwas nicht stimmte einfach nicht los. Und dies war nicht nur, weil ich in ein paar Tagen wieder zu Vater aufbrechen musste.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org

AutorNachricht
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   So 31 Aug 2014, 14:37

Als Lucy, Ruffy und Chopper schliefen, lag ich und Lysop noch Wach. Ich konnte einfach nicht schlafen, ohne mich zu vergewissern ob es Kouta, Yuka, Nana und Mayu gut ging. Als schließlich alle schliefen, ging ich nochmal leise vors Zelt und blickte zu den Sternen hinauf. Was ich aber nicht bedachte war, dass von Kuramas Leuten auch noch welche herimliefen und nach mir suchten.
Schließlich wurde ich angegriffen und versuchte zu fliehen, was mir aber nicht so gelangen wollte. Nicht weit vom Zirkuszelt waren schließlich auch Bäume und einem von ihnen presste ich mich dagegen und betete, dass sie mir nichts tun ,,Da ist das Miststück..was damals geflohen ist." der anderen beäugte mich und meinte,,und diese sollen wir fangen und zurück bringen?" Der andere gab ihm eine drüber ,, Nein du Idiot! Wir töten sie einfach beziehungweise du tötest sie." Er drückte ihm ein Maschinengewehr in die Hand und ging einpaar Schritte weg. Einer der Soldaten richtete das Ding auf mich und sprach,,Es tut mir leid, aber es geht nicht anders." Kurz bevor er abdrückte, drang sich Lucy nach vorne und ließ die Vektoren auf ihn los. Er fiel mit einem rießigem Loch im Bauch um und der andere Soldat beachtete zwar, dass er zwei Meter von mir abstand hielt aber ich konnte immer noch Dinge nach ihm werfen, wie zum Beispiel in dem Fall ein Stein. Er fiel um und ich riss ihm als erstes einen Arm ab, dass er aufschrie und ich sprach verachtend, als ich über ihm stand,,Na hast du deinen Spaß." Meine Vektoren brachen ihm doppelt den Arm und drückten ihm seine Augen ein, damit er nichts mehr sah und er als ein Hilfloses Geschöpf am Boden lag.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SoulReaver

avatar

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 25.05.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   So 31 Aug 2014, 15:54

Ich hatte das Zirkuszelt verlassen und mir einen erhöten punkt gesucht von dem ich aus auf die Stadt blickte, irgendwo dort drausen waren meine kleinen brüder vieleicht auch unser meister kain der uns als seine söhne wieder erweckt hatte und uns in unwissenheit ließ bezüglich unserer vergangenheitweswegen ich Kain unglaublich hasste. Ich beschloss noch einwenich durch die Stadt zu gehen , ich ging durch eine Straße und sah kurz etwas großes um die ecke verschwinden und ich roch diesen verwesenden gestank ich folgte dem ding und als ich es eingehollt hatte staunte ich nicht schlecht den es schien mein jüngster Bruder zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   So 31 Aug 2014, 16:39

Ich hatte noch nicht fest geschlafen, als ich auf einmal draußen Kampfgetümmel hörte. Ich stand auf und lief vors Zelt. als ich in eine Blutlache stieg und daneben ein toter Soldat lag. Ich ließ entsetzt auf den Hintern fallen und schrie laut los. Ein paar meter weiter sah ich zwei weitere Personen. Eine stand über jemanden und quälte ihn unermesslich. So in eine Schockstarre merkte ich nicht einmal, dass weitere Personen aus dem Zelt hinaus kamen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   So 31 Aug 2014, 20:01

Ungemein amüsant war es dann doch, dass sie sich alle mehr oder weniger im Zirkuszelt zum schlafen aufhielten. Das musste ja wirklich bequem sein, oder auch nicht. Jedenfalls konnten sie von mir aus schlafen wo sie wollten, denn wir hatten Plätze frei, auch wenn es nicht den Anschein machte. Nach und nach zogen wir uns alle auch zurück um uns auszuruhen, da auf uns Morgen ein spannender Tag zukam. Was ich jedoch nicht verstehen konnte, war das ich lustig zu sprechen schien. Gut dieser Dialekt war für mich normal, dies schienen aber andere anders zu sehen, wie sich herausgestellt hatte. Jedenfalls war ich dann auch zuletzt am Feuer und löschte es deswegen, bevor ich mich in meinen Waggon zurückzog. Meine Jacke legte ich wieder auf einem Stuhl ab und entledigte mich auch meinem Hemd, bevor ich die Prothese abnahm und noch meine Haare öffnete. Ich konnte mein Bett eigentlich kaum noch erwarten, doch als ich darin lag fiel es mir dann doch schwer einen ruhigen Schlaf zu finden. Irgendetwas beschäftigte mich. Ob es die Fremden waren, oder die Tatsache, dass ich bald wieder zu Vater musste, war aber eine Frage auf die sich mir jetzt noch keine Antwort ergab.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   So 31 Aug 2014, 20:05

Yukiteru blieb bei mir während die anderen schlafen gingen. Seine Hand umschloss meine und dies lies mich lächeln. Er war immer bei mir und ich immer bei ihm. Die schmerzen waren vergessen und ich war allen dankbar. Ich schloss die Augen und kuschelte mich an Yukiteru, der davor sich zu mir gelegt hatte. Es hatte also was gutes, dass wir hier waren. Yukiteru schien mich langsam wirklich zu lieben.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DragonGirl

avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 11.03.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   So 31 Aug 2014, 21:05

Die Terninatoren die mich vor rüber gehent lahm gelegt hatten, und mich mit genommen hatten am liebsten hätte ich sie alle terminiert und mich dann um diese seltsamen menschen gekümmert wegen denen ich so angeschlagen war , mir wurde angezeigt das ich schon wieder zu 85% repariert war ich wohlte aber wissen wohin sie mich bringen würden deswegen rührte ich mich nicht. Als sie mich dann absetzten und gingen als sie weg waren blickte ich mich um ich stand auf und verließ das haus in das mich die anderen Terminatoren gebracht hatten ich nahm dann das aussehen der blauen Kreatur an und machte mich auf den weg um die anderen seltsamen menschen zu finden natürlich hatte ich auch schon daran gedacht die stimme dieses wesen perfekt zu kopieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Mo 01 Sep 2014, 13:00

Ich hörte in der Nähe einen Schrei und blickte in die Richtung. Dort sah ich Julie aber Gott sei Dank hat sie mich nicht erkannt. Mit blutrünstigen Augen starrte ich zu ihr und wollte mit dem Soldaten noch etwas Spaß haben aber jetzt wo sie da ist, kann ich es nicht machen. Weshalb meine Vektoren noch kurzen Prozess machten und weiterhin ein Blutbad anrichteten. Meine Kleidung war voller Blut und was mit Julie jetzt war interessierte mich weniger. Ich lief einfach davon um nicht erkannt zu werden. Ob Julie jetzt ins Zelt stürmte und einen Aufstand machte, konnte mir gleichgültig sein aber irgendwie war es doch nicht. Ich rannte durch die Stadt und kam in einer kleinen Gasse an, wo ich mich erschöpft nieder ließ.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Di 02 Sep 2014, 15:23

Ich schlief wie ein Murmeltier. Sorgen um meine Freunde machte ich mir so gut wie keine. Sie kamen auch ohne Lysop, Chopper und mich zurecht. Jeder von ihnen hatte halt seine Stärken und bislang hatten wir jedes Abenteuer überstanden. Wir würden schon wieder zusammenfinden, so wie wir es nach den zwei Jahren getan hatten. Mitten in der Nacht wachte ich dann trotzdem ohne jeglichen Einfluss eines anderen auf. Von dem Lärm draußen bekam ich jedenfalls nichts mit. Total verschlafen, man konnte sogar meinen ich schlafwandle, stand ich auf und rieb mir den Bauch. Daraufhin setzte ich mich in Bewegung und trottete scheinbar ziellos herum. Völlig ziellos war ich allerdings nicht, denn ich folgte meiner Nase, weil ich Hunger hatte. So fand ich meinen Weg nach draußen, nahm meine Umgebung aber kaum war. Mir entging sogar, dass Julie vor dem Zelt stand. Draußen blickte ich mich nach links und rechts um und murmelte: "Wo gibt's denn hier was zu futtern?" Schließlich lief ich weiter und schlug den linken Weg ein.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Di 02 Sep 2014, 18:47

Als ich jemanden murmeln hörte, drehte ich mich erschrocken um und entdeckte Ruffy. Voller Panik rannte ich ihm nach und rüttelte panisch an ihm ,,RUFFY! Ruffy!" als er aver keine Reaktion zeigte, sah ich mich gezwungen ihm eine drüber zu geben. Ich hoffte, dass er aufwachte und mir zuhörte was ich von ihm wollte.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Mi 03 Sep 2014, 21:44

Ich hatte mich für den linken Weg entschieden, aber war ich dann doch nur im Begriff, um das Zirkuszelt herumzulaufen. Weit lief ich allerdings nicht, da plötzlich an mir gerüttelt wurde. Das war erstmal kein Hinderungsgrund für mich, weiterzugehen. Erst durch den anschließenden Schlag kam ich zum Stehen und drehte mich zu Julie um, die ich mit verschlafenem Blick ansah. Wirklich aufgewacht war ich eigentlich immer noch nicht, Julies Schlag hatte mir auch nicht wehgetan, da ich eben aus Gummi war. Plötzlich lief mir der Sabber aus dem Mund und ich murmelte: "Hunger...!" Plötzlich riss ich meine Augen auf und sah mich fragend um. "Wo bin ich denn hier? Ich habe mich doch im Zelt hingelegt.", stellte ich fest. Dann sah ich Julie an und fragte sie: "Hmh? Was machen wir hier draußen? Ist etwas passiert?"

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Mi 03 Sep 2014, 21:55

Ich klatschte mir mit der Handfläche gegen die Stirn und blickte ihn ernst aber auch schockiert und ängstlich an,, ob was passiert ist?! definitiv komm mal mit!" Ich nahm ihn bei der Hand und zog ihn mit mir mit. Ich kam schließlich zum stehen und deutete mit zittrigen Zeigefinger auf den Soldaten ,,siehst du den hier?" Die Blutlache war immer noch dort aber die zweite Person war nicht mehr da, weshalb ich Neugierig dorthin lief und einen Schrei von mir ließ ,,Nyaaa!!!" Ich lief rückwärts und presste mich gegen einen Baum, der voller Blut war. Mit erschrocken weit aufgerissenen Augen blickte ich die zweite Leiche an und rutschte den Stamm entlang hinab.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Fr 05 Sep 2014, 14:03

Ich war also noch in der Gasse und schnaufte etwas aus, nach einiger Zeit, stand ich auf und lief irgendwo in der Stadt herum. Ich merkte nicht, dass jemand mir hinter gegangen war, erst als ich einen stechenden Schmerz am Hinterkopf spürte, gingen mir alle Lichter aus und lag Bewusstlos auf der Straße, die fremde Person hob mich von der Straße und brachte mich zu sich in seinem Labor. dass er ebenfalls ein Diclonius war, konnte keiner ahnen, denn eigentlich wurden nur die Mädchen, deren Väter infiziert wurden, zu einem Diclonius. Als ich jedoch aufwachte, war Kaede wieder an der Stelle und ich befand mich unbekleidet an der Wand gekettet ,,Nyu?" Ich blickte mich ängstlich um und wusste nicht wo ich war. Der Fremde sah mich an und sprach mit sanfter Stimme,,Keine Angst, ich werde dir nichts tun." Er gab mir einfach eine Sprizte, die Kaede wieder zum Einschlafen brachte. Einpaar Stunden war ich noch bewusstlos, bis Lucy sich wieder zum Einsatz meldete, unbemerkt, lies ich meien Vektoren die Ketten auf machen und stand vor dem Fremden. Dieser sah mich erstaunt an und fragte,, wie kommst du denn jetzt da runter? Ich habe dir doch eine Spritze gegeben?" Leicht benebelt sprach ich,, Die andere schläft. Er sah mich an und riss sich seine unechten Haare herunter,, sie doch ich bin von der gleichen Sorte wie du, ich bin ebenfalls ein Diclonius." Er erzählte mir wie es alles dazu gekommen war, aber dies interssierte mich nicht genauso wenig wie mich sein Plan interessierte. ich machte kurzen Prozess und riss ihm den Kopf. Ich schnappte mir meine Klamotten, zog sie an und machte mich schließlich aus dem Staub.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   So 07 Sep 2014, 13:53

Ich ließ mich von Julie mitziehen und wehrte mich unter anderem aus Müdigkeit nicht dagegen. Julie führte mich zu der Leiche eines Soldaten. Ich sah mich fragend um und fragte mich, was hier passiert war. Dabei bemerkte ich erst, dass ich Nyus Stimme nicht mehr hören konnte. Sogar mit meinem Haki nahm ich sie nicht mehr wahr. Während Julie eine zweite Leiche entdeckte, konnte ich auf einmal doch die Stimme der Pinkhaarigen wahrnehmen, aber nur für kurze Zeit. Ich sah Julie an und sagte: "Hast du Nyu gesehen? Ich glaube, ihr ist etwas zugestoßen."

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   So 07 Sep 2014, 14:26

Ich sah Ruffy an und schüttelte mit dem Kopf,, Nein ich habe Nyu nicht gesehen." Ich sah ihn ungläubig an als er meinte,dass er glaubte, dass ihr etwas zugestoßen war. ,,Bist du dir Sicher?" fragte ich und Damdos meldete  sich ,,Wenn ihr ja etwas passiert sein sollte, dann schlage ich vor wir suchen sie."  ich blickte ihn an und  sprach,,ja aber sie könnte überall sein." Als es auf einmal im Gebüsch raschelte und ein Mädchen mit Pinken kurzen Haaren und eine Krawatte  um den Kopf gebunden hatte, raus kam.,, Entschuldigt ich suche nach Nyu...Habt ihr sie vielleicht gesehen?" Ich sah sie an und fragte,, und wer bist du?"  Sie sah mich an und sprach,, ich heiße Nana... ich bin von der selben Spezies  wie Nyu also ein Diclonius...das einzige was ich nicht habe wie Nyu ist eine zweite Persönlichkeit."  Ich sah sie fragend an und blickte zu Ruffy und hoffte, dass wenigstens er verstand was sie meinte, bevor ich Nana wieder ansah,, Mein Name ist Julie und das ist Damdos  und dieser hier ist Ruffy." stellte ich uns drei vor und fragte auch gleich noch, weil es mich doch brennend interessierte ,,Was meinst du mit zweiter Persönlichkeit?"

_________________



Zuletzt von Raika Yuki am Mo 08 Sep 2014, 00:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DragonGirl

avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 11.03.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   So 07 Sep 2014, 22:40

Ich lief durch die straßen bis ich an einem Zirkuszehlt an kam , da ich aussah wie diese blauer kreatur ich näherte mich dem zelt , meine tarnung war bis jetzt noch nicht aufgeflogen so konnte ich diese seltsamen Menschen besser studieren und sie beobachten ich sah den kerl der mich durch mehrere häuser geschlagen hatte, ich behielt den strohut und die person die bei ihm war im auge. Ich näherte mich den beiden und blickte auf die Blutlache da hatte jemand ein blutbad angerichtet ich sagte mit der stimme der blauen kreatur " Na da hat sich jemand ausgetobt". Ich beobachtet die beiden genau um ein paar daten über sie zu sammeln und sie genauer unter die lupe zu nehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Mo 08 Sep 2014, 20:51

Meine Augen öffneten sich und ich setzte mich auf. Ich spürte zwar Schmerzen, aber es war auszuhalten. Yukiteru lag neben mir, der sehr gut zuschlafen schien. Ein lächeln schlich sich auf meine Lippen, da er so erleichtert aussah. Die Strapazen des letzten Tages würden bestimmet weiter hin an ihm nagen und dann werde ich für ihn da sein. Ich würde ihn in meinen Armen halten und ihm all die Liebe geben, die er brauchte. Ich deckte ihn zu und verlies das Bett, da mir mein Magen doch recht knurrte. Mir wurde kurz schwindlig, aber dies behob sich nach einigen Sekunden. Ich lief los -besser gesagt humpelte- durch die Gegend. Ich verhungere hier noch verdammt!
Ich sah dann schliesslich den Jungen mit dem Strohhut und noch ein Mädchen, das ich nicht erkennen konnte. Ich kam noch näher und erkannte sie. Es war Julie. Aber es waren nicht nur Julie und Ruffy zusehen, es war noch eine dritte Person da. Ich trug gerade mal ein T-Shirt, das Yukiteru gehörte, wo mir gerade noch über den Po ging. Ich sah bestimmt nicht bedrohlich aus, aber dies spielte keine Rolle, denn bei mir schlugen die Alarmglocken, als ich die Fremde sah. "Was zur Hölle willst du hier?" Fragte ich grimmig und sah sie auch genauso grimmig an. Mein Hunger konnte warten. Zuerst musste ich Yukiteru jeder potenzieller Gefahr fern halten!

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DragonGirl

avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 11.03.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Mo 08 Sep 2014, 22:15

Ich drehte mich um, als ich das Mädchen sah gegen das ich bereits gekämpft hatte. Ich hätte sie fast getötet, hätte sich nicht der Strohhut-Junge eingemischt, aber das war nun egal. Anscheinend war meine Tarnung noch nicht aufgeflogen, was ich selbst für unmöglich hielt. Ich war wieder zu 100% repariert, aber ich entschied mich dagegen einen von ihnen zu töten, da ich sie studieren wollte, da es in der Zukunft nicht solche Menschen gab. Deswegen wollte ich erstmal Daten sammeln über sie. An sich waren sie schon faszinierend für ihre Spezies. Ich würde sie solange wie möglich beobachten. Da mich der Strohhut berührt hatte, konnte ich auch sein Aussehen annehmen so wie die des Mädchens, das es gewagt hatte mich anzugreifen. Es war schon von Vorteil diese Fähigkeit zu besitzen. Ich achtete aber darauf mich nicht auffällig zu benehmen. Ich wollte sie ja studieren und nicht töten, da sie keine Ziele meiner Misson waren. Ich sah sie eher als Forschungsobjekte.


Zuletzt von Diddy am Mo 08 Sep 2014, 23:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bitte verstärkt auf RECHTSCHREIBUNG und ZEICHENSETZUNG achten!)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Mo 08 Sep 2014, 23:34

Nana blickte zu Yuno und wollte zum sprechen ansetzen aber ich kam ihr zuvor,,Yuno, dass ist Nana , sie ist auf der Suche nach Nyu ...Sie ist urplötzlich verschwunden und niemand weiß wo sie ist." Nana nickt und sprach,, Normalerweise ist ein Diclonius dazu fähig, einen anderen aufzuspüren. Nur kann ich keine Anwesendheit von Nyu oder gesagt von Lucy spüren." Ich blickte sie fragend aber auch geschockt an,,N-nyu heißt in Wirklichkeit Lucy?!" Nana nickte noch einmal zur Bestätigung.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Di 09 Sep 2014, 17:17

Die Nacht verbrachte ich größtenteils mit einem sehr untuhigen Schlaf. Mich suchte ein Albtraum heim, in dem ich davon träumte, dass ich meine Freunde nie wieder sehen würde. Natsu, Happy, Gray, Erza, Wendy, Charle und all die anderen aus der Gilde - ich träumte, dass ich sie nie wieder sehen würde. Durch den Traum wachte ich mit Schweißperlen auf der Stirn voller Schreck auf. Ich atmete schnell und musste mich beruhigen, was denkbar einfach war, da mir meine Müdigkeit half. Plötzlich hörte ich meinen Namen, den Julie ausgesprochen hatte. Ich sah durch das Zelt nach draußen, so als ob ich freie Sicht hätte und wunderte mich erst Sekunden später, dass Julie draußen war. Müde war ich wirklich noch, aber ich stand trotzdem einmal auf, um nachzusehen. Ich trat nach draußen und verschränkte die Arme sofort vor meiner Brust und rieb meinen eigenen Körper, weil es draußen immer noch so kalt war und weil Loki sich schon zurückgezogen hatte, fehlte mir sein Jackett. Mit zusammengekniffenen Augen ging ich auf Julie zu und fragte sie:: "Warum hast du nach mir gerufen?" Ich bemerkte daraufhin erst das verteilte Blut, was mich schockiert aufblicken ließ. "Was ist hier passiert? ... Wartet, ich will es gar nicht wissen.", sagte ich an alle Anwesenden gewandt. Die Antwort auf meine vorige Frage interessierte mich mehr. Noch mehr wollte ich nur wieder ins Innere, wo wir auch noch weiterreden konnten, aber das konnte ich mir vorerst bestimmt abschminken.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Di 09 Sep 2014, 18:33

Ich blickte zu der verschlafenden Blondine,,Nyu oder besser gesagt Lucy ist verschwunden, niemand weiß wo sie ist....Und dass ist Nana, sie ist von der selben Spezies wie Nyu.. ich meine Lucy.." erklärte ich ihr. Nana sah zu Lucy, bis sie auf einmal erschrocken die Augen aufriss,, Lucy..ich kann ihre Anwesenheit spüren...sie ist ganz in der Nähe." Sie sah zu der Finsternis und verspürte die dunkle Aura von ihr.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Di 09 Sep 2014, 18:58

Noch als Lucy, stolzierte ich durch die Stadt, bis ich schließlich wieder zu den anderen stieß, die am Zirkuszelt standen. Mit blutrünstigen Augen starrte ich zu den anderen, während ich aus der Finsternis trat. Nana sah ich auch noch aber zeigte meine Freude nicht und sprach,,Dass du noch lebst?! Wer hätte gedacht dass ich außer Kouta, Yuka und Mayu, dich finden würde..." sprach ich mit eiskalter und verbitterter Stimme. Nana sah mich seufzend an und sprach,,Freut mich dich auch zusehen Lucy." Da ich nur noch ein Haarband in meinen Haaren hatte, tat ich es auch noch raus. Damit man meine Hörner sah. Ich blickte auf die Krawatte und sprach,, Dass du noch die Krawatte von diesem Schwein trägst, dass unsers Gleichen alle vernichtete, eine Schande dich als Diclonius nennen zu dürfen..." Ich kehrte ihr den Rücken, während sie zu Boden sah und sprach,, Nana ist kein böses Mädchen...ich war immer brav und ich bin ein guter Diclonius..." Ich drehte mich prompt zu ihr und ließ meine Vektoren Nana am Hals gegen einen Baum drücken ,,Wenn du ein braves Mädchen und ein guter Diclonius bist, dann mach die Krawatte von ihm ab und hilf mir unseres Gleichen zu Rächen!!" Sie sah mich an und sprach japsend,, I-ich werde d-die Krawatte a-abnehmen a.aber glaub j-ja nicht n-ur weil d-du die Königin der D-Diclonius bist, d-dass ich m-mich an i-ihm räche." Ich ließ sie zu Boden fallen, drehte mich um und sprach,, Wie ich schon sagte eine Schande...ein Diclonius, der nicht in der Lage ist einen Menschen zu töten...Du müsstest wissen, dass wir nur aus diesem Grund geboren wurden oder was glaubst du warum ich schon über 9.000 Menschen, dass Licht ausgeblasen hatte." blitzte ich den jungen Diclonius an. ,,Aber wenn du schon so viele Menschen getötet hast, warum tötest du Kouta, Yuka, Mayu und diese Leute nicht?" fragte sie und ich gab ihr nur die Antwort,,Weil sie meine Freunde sind und ich nur die töte, die mir schaden wollen, so mit auch deinen sogenannten Vater Kurama, der gar nicht dein richtiger Vater ist, weil er nur eine leibliche Tochter hat..." Nana sah mich schockiert an und wollte nicht glauben, was ich da erzählte. Vor laute Schockstarre, viel ihr die Prothese von ihrem Arm ab. Sie hob ihn auf und machte ihn sich wieder dran,, Du lügst!" Ich fing an zu lachen ,,Nein kleine Nana Kurama hat nur eine Tochter und die heißt Mariko nur zur Information."

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Di 09 Sep 2014, 19:18

Diese Nana traute ich nicht übern weg. Sie würde bestimmt nur Probleme anziehen und als sie von einer anderen Spezies sprach, hätte ich ihr am liebsten das Genick gebrochen. Lucy sties auch zu uns und war sehr verschlafen. Bis jetzt konnte ich sie nicht klassifizieren, was ihren Fähigkeiten entsprach.Sie schien aber schwach. Eine andere gestellte sich wieder zu uns, die ich nicht kannte. Es musste sich um die Person handeln, von der sie gesprochen hatten. Von ihr ging nichts als Mordlust aus und ich konnte förmlich das Blut riechen, das an ihr klebte. Sie erzählte komische Dinge wie Diclonius. Sie war also die jenige die alle Menschen auf den Strassen getötet hatte. Die sauber abgetrennte Gliedmassen, das war alles sie. Yukiteru hatte wegen ihr ein weiters Trauma und ich würde nicht zulassen, dass sie ihm zunahe kommen würde. "Wir sind keine Freunde und ich lasse nicht zu, dass du Yukiteru zu nahe kommst!" Sagte ich mit finsteren Unterton. Mein Hunger meldete sich und deswegen drehte ich mich um, um mir was essbares zu suchen."Versuch es nicht mal, ihn zu verletzten!"

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Di 09 Sep 2014, 19:25

Ich sah zu den Mädchen mit den Pinken Harren und sprach eiskalt,, Falls du mir nicht zugehört hast, ich habe gesagt, ich töte nur die, die mir schaden wollen, also junges Fräulein überlege dir am besten zweimal ob du mir Schaden willst oder nicht, wenn du es jedoch versuchen solltest, weißt du ja was dir blüht." ein finsteres Grinsen taucht in meinem Gesicht auf und blickte sie ebenfalls mit meinen blutrünstigen Augen, es bleibt bei ihr, was sie tat. Jedoch sollte sie es sich zweimal überlegen was sie macht und was nicht.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Di 09 Sep 2014, 19:33

Auf meinen Lippen legte sich ein lächeln, als sie auf mein gesagtes antwortete. "Das gleiche gilt für dich oder glaubst du ich würde mich fürchten?" Ich fing an zu lachen und verstummte danach wieder. Ich hatte genug von denen und genauso von dieser Kälte, die hier herrschte. Ich war für Essen aufgewacht und nicht für verrückte rothaarige, auch wenn das Verrückte auch gut zu mir passte. Ich ging nun wieder rein und schaute mich weiter um.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Di 09 Sep 2014, 19:40

Ich grinste und sprach ihr hinterher,,Genau an das hatte ich auch nicht gedacht." Ich blickte wieder zu Nana, die mich keuchend an sah. ,,Steh schon auf und komm rein.." Sie sah mich erstaunt an und fragte sich was jetzt mit mir los war. ,,Ja wirds bald?!" schnauzte ich sie an. Sie stand auf und lief ebenfalls ins Zelt. Ich blickte zu den anderen und wartete auf eine Reaktion,, Na was ist, wollt ihr mich nun als eine eiskalte und erschrockene Mörderin hinstellen oder nicht? Es war nur zu meiner Verteidigung, falls es euch interessiert."

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Di 09 Sep 2014, 21:19

Interessant, dass ich von all dem nichts mitbekommen hatte, denn normalerweise hatte ich keinen so festen Schlaf, wie es vielleicht wirkte. Am nächsten Morgen fühlte ich mich nur mehr als schlaff und traute mich kaum aus meinem Bett. Leider Gottes musste ich aber aufstehen und die erste Reaktion meinerseits war die, mir die Prothese wieder anzulegen. Zuerst legte ich mir den Gurt wieder um, der die Prothese an seinem Platz hielt, bevor ich sie einsetzte und richtig einspannte. Anschließend kämmte ich mir meine Haare durch und steckte sie mir richtig zusammen. Meine hellblonden Haare waren wieder zu Zöpfen geflochten, wobei ich diese auch nicht jeden Abend öffnete. Mit ein wenig Zeit schaffte ich es dann auch sie zu bändigen und bekam eine akzeptable Frisur hin, wobei ich eigentlich nicht Eitel war, es ging nur ums Geschäft. Dies zeigte sich auch damit, dass ich provoziertes Clownmakeup trug und dies eigentlich den ganzen Tag. Was aber draußen wirklich vor sich ging, nun dies war eine Sache, die wahrscheinlich nur Snakes Schlangen bemerkt haben mussten. Denn das Leben innerhalb unserer Familie begann eigentlich auch erst in ein paar Stunden.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Di 09 Sep 2014, 23:49

Ich war einige Zeit lang verdächtig ruhig gewesen, vielleicht zu ruhig. Das lag ganz einfach daran, dass ich mittendrin, während gesprochen wurde, im Stehen geschlafen hatte. Dadurch verpasste ich einiges, wovon ich eh nur die Hälfte verstanden hätte. Was ich wusste war, dass Nyu, oder besser gesagt Lucy, eine zweite Persönlichkeit besaß. Das erklärte zumindest, warum ich Nyus Stimme nicht mehr wahrnehmen konnte. Aus dem Schlaf erwachte ich wieder, als die pinkhaarige Lucy meinte, dass wir Freunde seien. Yuno hatte zurecht gesagt, dass sie dies nicht war. Wenn schon, dann war Nyu unsere Freundin. Als die anderen schon wieder im Begriff waren reinzugehen, blieb ich stehen und sagte leise: "Ich will Nyu zurück!" Daraufhin drehte ich mich leicht zu der Pinkhaarigen um, die sich schon etwas entfernt hatte und sprach: "DU bist nicht unsere Freundin! Ich habe keine Lust, dass durch deine Anwesenheit meine Freunde in Gefahr stecken. Gib uns Nyu zurück!" Wahrscheinlich konnte niemand oder kaum jemand mein Verhalten nachvollziehen, aber das musste auch keiner. Jedenfalls schoss ich meinen rechten Arm nach hinten, doch bevor ich mit diesem dann zum Schlag ausholte, konnte man eine Pumpbewegung in meinem Arm erkennen, durch die ich in den Gear 2 wechselte. Erst dann holte ich zum Schlag aus und rief: "Gomu Gomu no Jetto Pisutoru!!!" Mit meinem Schlag traf ich die Pinkhaarige, womit ich eigentlich nur das Ziel verfolgte, dass Lucy ihr Bewusstsein verlor, damit ihre andere Persönlichkeit wieder hervortrat.
Zeitgleich mit meinem Schlag ertönte die Glocke des Big Ben. Ich beendete Gear 2 und setzte mich auch in Bewegung, um reinzugehen. Plötzlich blieb ich aber stehen, da ich vertraute Stimmen hören konnte. Ich sah zum Big Ben und hörte Nami und Sanji, die nach mir riefen. Sie klangen nicht danach, dass sie Hilfe brauchten, sondern eher danach, dass sie nach mir suchten. "Ich bin hier, Leute. Hört ihr mich?", rief ich zum Big Ben. Von den beiden war aber nichts weiter zu hören. Dafür hörte ich noch fremde Stimmen, die nach den anderen riefen und sie ebenfalls zu suchen schienen. Ich schaltete erst spät, aber allmählich dämmerte mir, was los war. Jetzt brauchte ich erstmal was zu futtern, bevor die Suche nach unseren Freunden weitergehen konnte. Ungeachtet dessen, welche Persönlichkeit gerade dominierte, ging ich zur Pinkhaarigen und reichte ihr meine Hand, um ihr aufzuhelfen. Mit einem Grinsen sagte ich: "Du suchst dich auch nach deinen Freunden. Lass uns dir helfen, sie zu finden."

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Mi 10 Sep 2014, 00:00

ich blickte die Pinkhaarige erschrocken an, so kannte ich sie bisher nicht. Auch wenn ich sie erst heute kennengelernt hatte, vermutlich, war dies die zweite Persönlichkeit von dem Nana sprach. Ihre Augen und ihre kalte Art machte mir am meisten Angst, als die schockierenden Worte, dass sie schon 9.000 Menschen getötet haben sollte. Ich hörte Lucy's Worte aber gab keine Antwort darauf. Sicher glaubte ich ihr auch, dass es aus Notwehr gewesen war. Aber schon allein die Tatsache reichte schon was sie getan hatte. Jedenfalls brach der neue Morgen an und ich hatte noch keine Stunde geschlafen. Klar die ganze Geschichte schockierte einen, dass man nicht schlafen kann aber nichts desto trotz fand ich es schon unheimlich, dass Yuno und Lucy sich gegenseitig drohten. Dass hieß also falls sie sich von dem anderen bedroht fühlte würde sie also.....den Gedanken wollte ich gar nicht zu ende denken, da mir jetzt schon davon schlecht wurde. Als dann auch noch Ruffy Lucy K.O schlug blickte ich ihn schockiert an und schrie ,,RUFFY!!SAG MAL BIST DU WAHNSINNIG?!" die Pinkhaarige Lucy war also bewusstlos und Nyu kam wieder zum vorschein, diese blickte Ruffy jedoch ängstlich an und wusste nicht was geschehen war.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Mi 10 Sep 2014, 00:31

Nachdem Ruffy mich, also meine Persönlichkeit Lucy erwischte, krachte ich gegen einen Baum und verlor für einen kurzen Moment das Bewusstsein. Einen Moment später drang sich Nyu wieder nach vorn. Ich öffnete meine Augen und sah Ruffy vor mir, den ich ängstlich ansah. Ich wusste nicht einmal wie mir in dem Moment geschah. ich bekam Rückenschmerzen, da mich Ruffy zwar Körperllich verletzte aber von den Persönlichkeiten her hatte sich nichts geändert. Ich zögerte etwas aber ich nahm, dann doch schließlich seine Hand. Nana sah etwas aus dem Zelt, weil sie doch Ruffy schreien hörte. Als sie sah, dass ich wieder Nyu war, stürmte sie auf mich zu und umarmte mich stürmisch ,,Nyu?" fragte ich etwas verdutzt aber erwiderte diese mit einem lächeln.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Free Ride: Story   Do 11 Sep 2014, 21:52

Ich drehte meinen Kopf mit einem breiten Grinsen zu Julie und antwortete ihr: "Was denn? Ich wollte nur Nyu zurück. Wenn sie wirklich zwei Persönlichkeiten besitzt, dann muss man die eine doch nur schlafen schicken, oder nicht?" Eigentlich war das schon wieder zu simpel, als dass es funktionieren könnte, aber es wirkte doch. Lucy räumte ihren Platz wieder für ihre freundliche Persönlichkeit. Nana und die Pinkhaarige wollte ich dann nicht stören. Ich sah nochmal zum Big Ben und konnte es nicht erwarten, meine Freunde wiederzusehen. Ein Tag war aber nichts im Vergleich zu zwei Jahren, in denen wir uns nicht gesehen hatten.
"Ich hab' Hunger und brauch' jetzt was zu futtern. Joker weiß bestimmt, wo wir was bekommen. Lasst uns zu ihm gehen. Er ist bestimmt schon wach.", sagte ich. Letzteres konnte ich ganz sicher sagen, da ich es einfach schon wusste dank meines Observations-Hakis. Schließlich betrat ich auch das Zelt wieder.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Free Ride: Story   

Nach oben Nach unten
 
Free Ride: Story
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Free Ride: Story
» Ned Vizzini - Eine echt verrückte Story
» Hometown Story
» Fertig - YAMAHA - Vmax Modell 1990 - realistic papercraft
» Balto

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Neben RPG´s :: Crossover RPG :: Free Ride-
Gehe zu: