Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 Aufträge, Feiern und andere Pannen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Aufträge, Feiern und andere Pannen   Do 30 Mai 2013, 22:06

das Eingangsposting lautete :

Vor dem Gebäude der Gilde, war von dem Trubel, der wie so oft innen herrschte, nichts zu hören.
Das Zwitschern der Vögel und der sanfte Wind, wie er durch die Baumkronen Raschelte, waren hier die einzigen Geräusche, die man zu hören bekam und vielleicht war dies auch gut so, denn man konnte nicht sagen, wie es gerade drinnen im Gebäude der Gilde Fairy Tail aussah.
Außenstehende würden dies auch sowieso nicht verstehen, obwohl jeder doch wirklich neugierig war und einfach nur wissen wollte, was darin so alles ablief.
Draußen schien die Sonne und es war angenehm warm, obwohl man von weitem, auch schon ein paar dunkle Wolken aufziehen sehen konnte. Die wenigen Menschen, die sich manchmal hier in der Nähe aufhielten, sprudelten nur so vor Neugier, dies war wirklich gut spürbar, aber sie trauten sich auch nicht, das Gebäude zu betreten.


Drinnen sah es dabei schon weitgehend anders aus. Die Stimmen schallten durch den Raum, gemischt von Gejaule und Gelächter. Man roch den Alkohol förmlich in der Luft, der gemischt mit noch ein paar anderen Gerüchen war, dies sich nur schwer zuordnen ließen, aber trotzdem war das Gelächter wohl das was die meiste Aufmerksamkeit auf sich zog und dies war wohl auch kein Wunder, so sehr wie manche hier feierten. Hier drinnen hörte man weder den Wind noch das Zwitschern der Vögel, das einzige was man hier drinnen wirklich überall hörte, war das Gelächter aller Anwesenden.

(Dieser Text wurde von Nagato geschrieben ^^)


Als ich mit Jet und Droy nach einen langen Auftrag wieder in der Gilde ankam stürmte Lucy schon auf mich zu und umarmte mich sofort. "Hey Lu!!" sagte ich und drückte sie während sie mir ein "Hi Rebi" als Antwort gab. Wir redeten erst mal über die üblichen Sachen die in letzter zeit in der Gilde passiert sind. Nach etwa einer Stunde Gequatsche und einer Entführung von Natsu hörte die Unterhaltung auf da Lucy auf zu einen Auftrag mit "ging". Nach einiger Zeit stand ich auf und ging zur Bar an Cana vorbei ,die auf einen der Tische saß und aus ihren Weinfass trank, zu Mirajane welche mich schon mit ein Lächeln begrüßte und mir sofort eine Tasse Tee machte. "Ach ja, Mira ich hab hier noch den Bericht vom letzten Auftrag den mein Team gemacht hat." sagte ich als mir Mirajane meine Tasse vor mir absetzte. Ich nahm meinen Block aus meiner Tasche und zog aus dieser ein kleinen stapel Zettel auf dem ich protokolliert habe wie unser Auftrag ablief. Ich überreichte ihr diesen Stapel und bedankte mich nochmal für den Tee welchen ich dann auch in die Hand nahm und mich umdrehte um mich in der Gilde umzusehnen. "Es hat sich nichts verändert..." dachte ich mir und ging los um mir einen Sitzplatz zu suchen.
Ich lies mich erschöpft an eine der abgelegeneren Tische sinken und schlug eines meiner neuen Bücher auf welches ich bei den letzten Auftrag als Belohnung bekommen habe. Es ist ein sehr altes Buch in welchen viele nützliche Script Zauber stehen. Also zog ich mir mein rote Gale-Force-Brille an und stellte sie auf die zweifache Lesegeschwindigkeit, da diese angenehmer ist und ich mir so alles besser merken kann. Ich fing an zu lesen und vergaß dabei meine Umgebung während ich mich voll und ganz auf mein Buch konzentrierte...
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Aufträge, Feiern und andere Pannen   Sa 15 Apr 2017, 15:24

Nachdem Serena verschwunden war, um zu Luna zu fliegen, fand Lynn mich wenige Minuten reglos auf dem Boden. Erst als ich ihre Stimme hörte gab ich ein Lebenszeichen von mir. Auf meinem linken Arm hatten sich mittlerweile ähnliche Muster abgebildet wie jene, die an den Wänden zu finden waren. Vermutlich waren sie der Grund, wegen dem ich auf einmal so erschöpft war. Allerdings waren diese schwarz gefärbt. Es war auch mein linker Arm, der höllisch brannte. Lynn versuchte daraufhin mich erstmal nach draußen zu schaffen. Mühsam schleifte sie mich durch die Höhle, immer in die richtung aus der ein frischer Windzug hineinwehte.
Etwa auf halbem Weg begegneten wir Luna, Serena und Lucy. Den dreien gab Lynn als erstes zu verstehen, dass sie ein wenig Hilfe mit mir gebrauchen konnte. Ich blickte kurz auf, ließ meinen Kopf aber gleich darauf wieder hängen. Ich musste mit meinen Verletzungen, die die Echse mir zugefügt hatte, und den Mustern auf meinem Arm hundeelend aussehen. Zumindest war das mein Gedanke und es machte mich wütend, dass Lucy mich so sah. "Was... will... sie denn ..... hier?", fragte ich mit erschöpfter und schwer zu verstehender Stimme, während ich mit meinem rechten Zeigefinger auf Lucy deutete. Die Kraft, dies aufrechtzuerhalten, verließ mich aber bald wieder und letztendlich konnte ich für jede Hilfe dankbar sein. Die Ursache für meine Kraftlosigkeit und den Mustern auf meinem linken Arm wollte ich jedenfalls gerne wissen und vermutlich konnten Lucy und Levy dabei am behilflichsten sein.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Aufträge, Feiern und andere Pannen   Sa 15 Apr 2017, 15:44

Mein Blick ruhte auf Cana, bis ich mir einen Arm von ihr um meine Schultern legte und sprach ,, Sei froh, dass ich dir überhaupt helfe. Ich hätte dich auch in der Höhle liegen lassen können und sich selbst deinem Schicksal überlassen. Du kannst ruhig ein wenig Dankbarkeit zeigen." Serena nickt daraufhin, worauf ich kühl zu Cana hinunter blickte. Selbst Luma hatte mir recht gegeben, aber was wollte ich schon anderes erwarten. Cana hielt mich sowieso für ein kleines Prinzesschen, dass von seinem Vater und von seiner Mutter alles bekam was es wollte und in einem riesigen Anwesen gelebt hatte. Dennoch konnte ich auch ganz anders werden. Jedoch wollte ich es mir auch nicht mit Natsu verscherzen. Die Schwarzhaarige hatten wir schlussendlich aus der Höhle getragen und blieben vor Erza stehen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu Dragneel

avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 30.04.17
Alter : 19

BeitragThema: Re: Aufträge, Feiern und andere Pannen   Mo 05 Jun 2017, 18:47

Nachdem mich Cana aus Lucy's Wohnung rausgeworfen hatte, war ich mit Happy in der Stadt zur Gilde unterwegs. ,,Happy was machen wir jetzt? Cana sitzt bei Lucy und Erza, hat was besseres zu tun." kam es ziemlich gelangweilt von mir. Happy hatte mich angesehene und wusste selbst nicht, was wir tun könnten. Zu dem Zeitpunkt wusste ich nicht, dass Cana und Lucy selbst ein Abenteuer erlebten. Angekommen ließ ich mich auf eine Bank nieder. Gray, der Eiszapfen war auch hier. Wie immer fingen wir an zu streiten. Es verging die Zeit und es wurde Abend Happy und ich gingen nach Hause.

Am nächsten Morgen waren wir wieder in der Gilde, Erza und Cana trugen einen Kampf aus. Ich wollte auch gegen Erza kämpfen auch wenn ich es mit beiden aufnehmen musste. ,,Ich will auf kämpfen!" rief ich aber am Ende dürfte uch doch nicht, natürlich passte es mir nicht in den Kram und war etwas angesäuselt. Aber ich musste zugeben, dass der Kampf zwischen den Mädels spannend bis zum Ende war. Natürlich gratulierte ich Erza zum Sieg aber sagte Klipp und klar, dass ich es nächste Mal gegen sie kämpfen werde. An Cana richtete ich noch aufmunternde Worte. Ein wenig später war ich mit Happy in Lucy's Wohnung, legte mich in ihr Bett um mich einwenig aus zu ruhen. Mal wieder ahnte ich nicht, dass Cana, Lucy, Lynn, Luna, Minako, Serena, Barney, Erza und Jaden Abenteuer erlebten. Meine Reaktion würde wie immer wie folgt aussehen, ich würde mich mal wieder aufregen und schmollen. Aber jetzt schlief ich erstmal eine Runde und mein Traum war wirklich toll. Ich träumte, dass ich alle S-Rang Magier besiegte und ich Igneel wieder sah. Im Schlaf lächelte ich deswegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Aufträge, Feiern und andere Pannen   Mi 16 Aug 2017, 00:30

Cana sah sehr mitgenommen aus aber Lucy hatte Recht mit dem was sie sagte. Mein Blick ruhte eine Weile zu Boden, bis ich zu Cana sprach ,,Cana wie wärs wenn ich heute, wenn wir wieder in Magnolia ankommen. Bei dir Zuhause bleibe und dich erstmal wieder Gesund Pflege also, dass du wieder zu Kräften kommst?" Serena sah mich etwas entgeistert an aber sprach ,,Luna ich denke, dies wird nicht von Nöten sein, denn Cana hat doch auch noch Barney, er wird sich bestimmt um sie kümmern. Auch wenn er ein ziemlicher Feigling ist." Ich blickte die braune Katze an und fragte ,,Was meinst du mit Feigling?" Ihr Blick ähnelte einem Dackel und sprach,, Statts dass er eine Dame beschützt, wollte er mich den hässlichen Echsen zum Fraß vorwerfen. Mit der Aussage ich wäre viel süßer wie er." Ich lächelte nervös und meinte ,,Naja du kannst es aber immerhin auch als Kompliment sehen." Sie sah mich giftig an und ich war sofort still.

Wir waren noch etwas in der Höhle unterwegs, mal wieder passierte mir wieder ein Missgeschick und lief gegen eine Felswand, weil ich mal wieder nicht aufpasste und knockte mich selbst aus. Außer als ein "Autsch" bekam ich nicht heraus. Ich hoffte nur die anderen vergaßen mich nicht in der Höhle. Doch Serena hatte dies mitbekommen und machte die anderen drei Mädls auf mich aufmerksam, obwohl sie selbst schon Cana trugen. Somit blieb Serena nichts anderes übrig als mich zu tragen mit ihren zarten Pfötchen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Aufträge, Feiern und andere Pannen   

Nach oben Nach unten
 
Aufträge, Feiern und andere Pannen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 14 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14
 Ähnliche Themen
-
» Aufträge, Feiern und andere Pannen
» Tannenbaumkarten und andere Weihnachtskarten
» LIKUs Aufträge bekommen
» Andere Schreibforen
» Eigenbau Schwerlastanhänger TL 20 und TL 12 Straßenwalze DW 10 und andere Fahrzeuge in 1 43

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Fairy Tail-
Gehe zu: