Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 Domino City

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Domino City   Sa 04 Jan 2014, 01:01

Nach Chihayas Ohrfeige sah nicht nur Joey dumm aus der Wäsche. Tristan und ich sahen erst sie und dann die anderen Mädchen an. In meinen Augen hatten sie beide etwas Beängstigendes an sich. Nur Senrei machte mir zurzeit eigentlich noch mehr Angst, aber bei ihm fürchtete ich mich eher vor einem seiner "Streiche".
Duke schaffte es das Sicherheitssystem zu deaktivieren und gelangte so ins Innere. "Hey, Leute! Wollt ihr zu Pegasus? .. Ach übrigens, ich hab zwei Freunde von euch aufgegabelt.", sagte Duke. Er deutete hinter sich, wo niemand war, was ihn auch wunderte, sodass er sagte: "Nanu, sind wohl doch scheu." Duke kam wie gerufen. Er kannte sich wegen Pegasus am Besten aus. Nachdem wir ihm eine Antwort gaben, führte er uns zu Pegasus' Privatzimmer. Es war aber verschlossen, doch das stellte kein großes Hindernis dar, denn Yugi besaß die Schlüsselkarte. Überraschenderweise stieß nach Duke sogar noch Seto zu uns, der aufgebracht zu sein schien. Seltsam fand ich, dass Mokuba nicht bei ihm war.
Jedenfalls betrat wir das Zimmer und es war fast so, als würden wir einen Cartoon betreten, weil das Zimmer wie einer aussah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Domino City   Sa 04 Jan 2014, 08:23

Azusa blickte zu Duke und lief rot an, ich sahen sie alle an und fingen zu kichern. Als wir dann in Pegasus Zimmer waren, riefen wir als erstes nach ihm,, Pegasus?!, Pegasus?! Wo stecken sie denn? "  als keine Antort kam, rief ich alleine,, Maximilian? Wir sind es  die Idolm@ster und Yugi & seine Freunde sind bei uns." Es kam wieder keine Antwort.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Domino City   Sa 04 Jan 2014, 12:03

Ich sah mir dieses Zimmer doch recht aufmerksam an. Irgendetwas stimmte hier doch nicht. Nicht, dass es etwas mit diesem Zimmer zutun hatte, nein viel eher war etwas hier, was mich verwirrte. Wo war Pegasus nun eigentlich? Und vor allem, wenn er nicht hier war, wer hatte dann Yugi herbestellt. Seufzend sah ich mir noch einmal meine Umgebung näher an und ignorierte praktisch beide Stimmen in meinem Kopf. Natürlich zum einen die von Dartz und zum anderen gerade die von Senrei, welcher mich wohl wieder dazu bringen wollte, seiner Persönlichkeit zu weichen. Dennoch hatte ich dies gerade weitaus weniger vor, auch wenn ich ihn damit ärgerte.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Domino City   So 05 Jan 2014, 21:45

Pegasus schien nicht hier zu sein, doch dafür kamen unbemerkt Weevil und Rex herein und versteckten sich. Duke meinte die beiden mit unseren "alten Freunden". Er hatte ja keine Ahnung. Egal wo man sich im Toon-Raum umsah, war nichts von Pegasus zu sehen, aber wen wunderte es. Mai hatte ihm seine Seele genommen. Urplötzlich aktivierte sich aber ein Hologramm, das eine Aufnahme von Pegasus darstellte.
Pegasus' Aufnahme klärte uns darüber auf, dass Dartz der Drahtzieher hinter den Monstern überall auf der Welt war. Außerdem erklärte Pegasus, dass Dartz auch an anderen relevanten historischen Ereignissen beteiligt war, z.B. am Aufstieg und Fall des römischen Reichs. Demnach musste Dartz schon ziemlich lange auf der Erde weilen und wenn er genauso lange schon die Macht des Orichalcos nutzte, konnte das nichts gutes bedeuten. Ich konnte Pegasus' Ausführungen wohl etwas besser als die anderen folgen, denn parallel dazu zeigte mir die Millenniums-Kette die passenden Bilder.
Weiterhin war Dartz für die Übernahme von Industrial Illusions und der Kaiba Corporation verantwortlich. Das dürfte vor allem Seto interessieren. Anschließend erwähnte Pegasus eine Karte mit blauem Hintergrund, die sich irgendwo im Raum befand, doch dort wo normalerweise ein Bild abgedruckt war sollte sich eine weiße Fläche befinden. Voller Tatendrang begannen wir mit der Suche nach dieser Karte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Domino City   So 05 Jan 2014, 21:56

Nun ich hatte keine Ahnung, wie meine Reaktion ausfallen sollte. Ob ich bestürzt oder sonst was sein sollte. Denn eigentlich ließ ich nichts mehr so wirklich an mich heran. Jedoch ja auch konnte man meinen, dass ich ihnen beim Suchen half, doch dies entsprach nicht ganz der Wahrheit. Ich sah mich hier nur etwas um mehr nicht. Ich wusste nicht, nach was ich suchen sollte, doch irgendetwas sagte mir, dass hier etwas außer dieser Karte war, was es zu entdecken galt. Vielleicht nicht in diesem Raum, aber in diesem Schloss. Gedankenverloren betrachtete ich meine Umgebung, bis ich einen fast schon wärmenden Schleier um mich herum spürte. Es war wie eine warme Umarmung, doch als ich aufsah erkannte ich etwas, womit ich nicht gerechnet hätte. Senrei schien an sich zwar immer recht eingebildet, was auch nachvollziehbar war, doch irgendwie schien er besorgt. Er hatte sich gerade, auch wenn es nur eine geistliche Form war, die trotz allem für alle erkennbar war, wirklich um mich gesorgt. Wahrscheinlich lag dies doch auch nur an unserer sehr ähnlichen Vergangenheit, aber nun gut ich hätte nicht damit gerechnet, seinen Mantel auf meinen Schultern zu spüren. Es war nicht so, als wäre er wirklich dagewesen, aber ich spürte diese Wärme. Nicht, dass ich mich zu ihm hingezogen fühlte, denn wirklich etwas an mich heranlassen tat ich nicht, auch wenn es ein angenehmes Gefühl war.
"Du wirst noch früh genug finden, was du suchst.", seine Stimme schien gut hörbar zu sein, aber die anderen suchten eben noch, weshalb ich bezweifelte, dass sie ihn überhaupt wahrnahmen, obwohl er da war.
"Wie kommt es, dass du so freundlich bist?", meine Frage schien ihn doch etwas zu kränken.
"Ich kann auch gerne wieder so sein wie vorher!", seine Antwort klang zornig doch er hatte sich wohl schnell wieder im Griff.
"Tut mir leid, ich habe mich nur etwas gewundert.", antwortete ich ihm wie immer recht kühl worauf ich mich eigentlich nur weiter im Raum umsah, mich aber nicht vom Fleck rührte sondern eher meinen Blick schweifen ließ.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Domino City   So 05 Jan 2014, 23:21

Ich half bei der Suche mit. Die Karte konnte sich überall aufhalten und der Raum war groß genug. Ich konzentrierte mich voll und ganz auf die Suche, sodass ich nicht mitbekam, dass Senrei sichtbar geworden war. Während dieser doch komplizierter als erwartet gestrickten Suche fing ich auf einmal an Stimmen zu hören. Es hatte den Anschein, dass jemand nach mir rief. Mein Blick schweifte im Raum umher. "Hallo? Wer ist denn da?", rief ich in den Raum herein, doch die Stimmen verstummten daraufhin. Ich kratzte mich am Kopf und fragte mich, was das eben war. Hatte ich mir das eingebildet?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Domino City   Mo 06 Jan 2014, 01:37

Ich wusste nicht, woran Senrei dachte, aber es interessierte mich schon. Es verband uns viel, nicht nur diese fast ähnliche Vergangenheit. Jedoch ja selbst ein paar Einzelheiten kannte ich noch nicht. Er war für mich auch oft ein Buch mit sieben Siegeln. Doch manchmal, in den Jahren die er schon da war, hatte ich das Gefühl ihn nach und nach besser zu verstehen. Und allein schon diese Geste und seine Nähe zeigten mir, dass er mir zu vertrauen schien. Doch ich konnte nicht davon sprechen, nicht das ich kein Vertrauen in ihn hatte, nein es war ganz anders. Ich hatte kein Vertrauen in mich selbst, immerhin hatte ich noch immer das Gefühl, dass ich Dartz wahrscheinlich noch nachgeben würde.
"Das unergründliche Geheimnis, der Göttin kostbarstes Geschenk, es suchend zogen fort drei Männer doch Krieg ihr Schicksal anders lenkt. Der erste ward ein Held, umjubelt. Der zweite streifte frei durchs Land. Der dritte aber ward gefangen, durch seiner Feinde grausam Hand. Und doch, die Bande ihrer Herzen, sie lebten fort in einem Schwur, zu finden einst der Göttin Gabe, des Rätsels wahrhaft’ge Natur.", seine Stimme klang sanft und zum ersten Mal fühlte sich diese Lage für mich richtig an. Ich wollte nichts mehr an mich heranlassen, doch er schien sogar zu wissen, nach was ich hier auf der Suche war. Er schien wohl doch mehr zu wissen, was mich betraf, als ich über ihn wusste. Aber dies war auch nicht verwunderlich, immerhin war er seit meiner Geburt bei mir und kennengelernt hatte ich ihn doch erst, als ich 10 Jahre alt wurde.
"Dem Gefangenen gelingt die Flucht, doch wird er schwer verletzt. Eine Frau aus Feindes Reihen ist’s, die unverhofft ihn pflegt und schätzt. In trauter Abgeschiedenheit beginnt ein neues Leben. Ihr Glück scheint ewig, immerfort. Wonach noch sollte er streben? Doch wie die seel’ge Zeit verstreicht, ein alter Schwur ihn Reue heißt.", nein ich wollte ihn jetzt wirklich nicht fragen, wieso er wie ausgewechselt war. Lieber würde ich dies für mich behalten und es einfach genießen, ihn so um mich zu haben. Dennoch es gab da etwas über was ich mir weitaus mehr Gedanken machte, al um Senrei. Ich fragte mich wirklich, wie meine Zukunft aussehen würde, wenn ich jetzt die falschen Entscheidungen traf. Vielleicht war es richtig in diesem Alter noch Fehler zu machen, jedoch würde ich sie später bereuen?
„Ich glaube sie rufen unseren kleinen Freund.“, seine Stimme klang amüsiert als er diese Worte äußerte. Anschließend ging er auf Chris zu. Vielleicht war es gut so, dass sie, anscheinend mit ihm Kontakt aufnahmen, immerhin hatte ich ihn als herzensguten Menschen kennengelernt und dies war etwas, was man nicht verlieren sollte. Von mir konnte ich da schon nicht mehr sprechen. Mein Herz war nicht mehr so, wie es war, wenn man noch ein kleines Kind war und nur wenige konnten sich ein reines Herz bewahren. Ich stahl um zu überleben und dies musste ich zwar, aber ich konnte es mir selbst nicht verzeihen.
Während ich meinen Blick noch etwas schweifen ließ, schien mir doch auch etwas bekanntes in den Kopf zu kommen.
Des Krieges Wirren täglich mehr, der Welten Ende nahte. Der Gefangene zog fort erneut, zurück ließ er seine Angetraut‘. Denn Hoffnung auf Glück ihn trieb, den Schwur zu halten war ihm lieb. Und auch wenn die zwei Liebenden sich kein Versprechen gaben, in ihren Herzen flammte Licht, sich einst zurückzuhaben.. Ich wusste nicht, woher ich diesen Text kannte doch es hatte sicherlich etwas mit Senrei zu tun.
Anschließend schaute ich aus dem Augenwinkel heraus zu dem Blauhaarigen. Er sagte nichts, aber er lächelte.
Also irgendetwas stimmte heute mit ihm wirklich nicht.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Domino City   Mo 06 Jan 2014, 17:32

Ich suchte den Raum weiter nach der Karte ab, allerdings suchte ich weniger nach der Karte, als dass ich hoffte, erneut die Stimmen zu hören. Ich hatte wohl keine guten Aussichten darauf, sie gleich wieder zu hören. Senrei kam dann auch noch auf mich zu und lenkte mich dann erstmal komplett ab und beanspruchte meine Aufmerksamkeit für sich.
Senreis Anwesenheit wunderte mich doch sehr. Ich blickte herüber zu Real und fragte: "Hmm? Wie kommt es, dass ich Real und dich zur selben Zeit sehe? Ich dachte ihr teilt euch einen Körper..." Ich blickte wieder Senrei an. Es hatte wohl seinen Grund, dass er auf mich zukam. Darum fragte ich ihn anschließend noch freundlich: "Was willst du von mir?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Domino City   Mo 06 Jan 2014, 19:00

"Ich bin nicht wirklich hier, sieh zu Real, du kannst sie trotz meines Mantels auch von hinten sehen oder sieh mich an, ich bin durchsichtig. Ich bin nur hier, weil ich es sein möchte, immerhin ist für mich eigentlich nichts unmöglich.", antwortete Senrei anscheinend sogar viel sanfter als sonst, als er mit Chris sprach. Es war nicht so, dass er sich momentan von seiner Wut leiten ließ, dies war auch mir aufgefallen, aber es war auch nicht einfach, diese ganz zu verdrängen. Immerhin brauchte auch ein Gott einmal eine gewisse Auszeit. Während ich also wieder diesen Raum musterte begann Senrei erneut zu sprechen. Ihm schien es gleich zu sein, ob er so Verwirrung schaffte oder sie linderte, gleichzeitig sollte man wohl das annehmen, was man von ihm erhielt, zumindest wenn er wieder guten Willens war. Vielleicht war es nur Tarnung, aber dann war es eine gute.
"Ich bin hier um dir zu sagen, dass du das was mit dir sprichst nicht in diesem Raum finden wirst. Es sind immerhin keine Menschen die mit dir sprechen.", noch immer klang seine Stimme sanft und er schien hilfsbereiter. Ich vertraute ihm zwar, da er zu mir gehörte, aber für Chris konnte ich da nicht sprechen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Domino City   Di 07 Jan 2014, 00:31

Ich konnte Senreis Ausführungen folgen und sagte: "Verstehe. Dann bist du gerade also eher eine geisterhafte Erscheinung." Früher hätte mir sowas bestimmt Angst eingejagt, doch ich hatte mit Yugi und den anderen schon genug erlebt, dass mich sowas nicht mehr wunderte.
Schließlich erhielt ich noch eine Antwort auf meine zuvor gestellten Fragen. "Es sind keine Menschen, die mit mir sprechen. Die Wesen halten sich nicht in diesem Raum auf!", dachte ich. Ich musste meine grauen Zellen anstrengen, weil ich nicht wusste, was Senrei meinte. Plötzlich fielen mir Professor Hawkins Worte ein. Ich sah Senrei an und meinte: "Du weißt, was da zu mir spricht?! Hörst du sie auch? Es ist nur eine Vermutung, aber könnten diese Rufe aus der Welt der Duel Monster kommen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Domino City   Di 07 Jan 2014, 00:54

Zugegeben auch ich konnte mir eigentlich kein Grinsen verkneifen, auch wenn es nicht auffällig auf meine Lippen trat. Es war fast so, als konnte ich Senreis Mantel noch fester um mich ziehen und irgendwie schien es auch so, als könnte ich ihn wirklich berühren. Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet, aber es störte mich auch nicht. Viel mehr war ich eher an diesem Gespräch interessiert, auch wenn ich offensichtlich nicht einmal zu ihnen sah.
"Es gibt keinen Hass, nur Freude. Denn dir gilt die Liebe der Göttin. Held des Anbeginns, Heiler der Welten.", nun gut vielleicht lag dies nur auch daran, dass ich sein Wissen hatte, vielleicht kannte ich deshalb seine Geschichte, doch ich wusste nicht, wieso ich sie auch noch fortführte. Gut genaugenommen konnte es auch sein, dass er mich irgendwie zu stark beeinflusste, doch dies traute ich ihm gerade nicht zu, auch wenn es gut möglich war.
"Ohja und wie ich sie höre, ich kann sie eigentlich immer hören und damit hast du nicht ganz unrecht. Genaugenommen stimmt deine Vermutung sogar, es sind die Duellgeister, die versuchen mit dir in Kontakt zu treten.", antwortete der Blauhaarige, bevor er sich wieder von Chris entfernte und auf mich zuging. Ich konnte es nicht wirklich sehen, aber ich bemerkte den Arm, der sich um meine Taille schloss, auch wenn er wirklich durchsichtig war. Gerade jetzt im Sonnenlicht erkannte man ihn kaum noch, aber seine Augen waren allgegenwärtig, diese konnte selbst das Sonnenlicht nicht verbergen.
"Drei Freunde ziehen in die Schlacht. Einer wird gefangen. Einer fliegt hinfort. Der dritte aber wird zu einem Helden. Grausam ist das Schicksal, mein Freund. Längst verloren sind Träume und Ehre. Der Pfeil hat den Bogen der Göttin verlassen.", vielleicht hatte ich den Teil laut ausgesprochen, vielleicht aber auch nicht und es war mir auch egal, immerhin hatte er es fortgeführt.
Urplötzlich drehte ich mich zu Senrei um, sodass wir nun gegenüber voneinander standen. Aus dem Augenwinkel sah ich auch noch einmal zu Chris, bevor meine Aufmerksamkeit wieder Senrei galt.
"Meine Seele, verblendet von Rachedurst. Endlose Qualen erlitt sie, um das Ende der Reise in meiner Erlösung zu finden. Und deinem ewigen Schlaf." Senreis Gestalt schien sich nun fast ganz aufzulösen. Er begann seine Augen zu schließen und musste wohl lächeln, ich sah es ihm an.
"Lass dich nicht von ihm kontrollieren.", während er seine Hand langsam zu meiner Wange führte öffnete auch er wieder seine goldenen Augen. Momentan ja da war er sanft, doch ich wusste wirklich nicht, wieso. Sein Mantel verblasste bereits wieder von meinen Schultern und legte sich wieder um ihn. Seine Berührung schien als erstes kalt zu sein, doch dies entsprach auch nicht ganz meinem Gefühl.
Während er sich ganz vor mir auflöste, schallten seine Worte in meinem Kopf wieder und meine Augen begannen einen Moment lang Gold zu leuchten.
Doch dann war er weg und selbst in mir fühlte ich nicht mal mehr, dass er da war. Es fühlte sich leer an. Aber auch, wenn ich ihn gerade nicht einmal mehr wahrnahm, so sagte mir etwas, dass er noch da war. Verrückt, dies klang bald wie eine billige Liebesgeschichte und dies sollte es auf keinen Fall werden! Aber nun wenn er so sanft war, da war es einfach so, dass man ihn mögen musste. Seufzend verschränkte ich meine Arme vor der Brust und ließ schon fast den Kopf hängen, es würde so kommen und mit seinen Worten hatte er definitiv nicht ganz unrecht.
"Nun, wir haben noch einen Akt vor uns und dieser wird es entscheiden Senrei.", ein leises Flüstern meinerseits schien nicht nur mir, sondern auch ihm zu genügen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Domino City   Di 07 Jan 2014, 21:32

Senrei hätte mich auch wieder auf den Arm nehmen können und mir irgendetwas vormachen können, als er sagte, dass die Duellgeister versuchen Kontakt mit mir aufzunehmen. Diesmal hatte ich aber nichts das Gefühl, dass er dies tat. Nein, er kam mir zurzeit sogar sehr nett vor, was ich von ihm gar nicht kannte. Warum er nun aber so nett war, darüber konnte ich mir später Gedanken machen, wenn sich das bis dahin noch nicht geändert hatte. Ich dachte jetzt lieber darüber nach, warum die Duellgeister ausgerechnet mit mir Kontakt aufnehmen wollten.
Seitdem ich von Ishizu erfahren hatte, dass ich ein Nachfahre eines Anhängers des Pharao war, wusste ich, dass ich nicht so normal war, wie ich immer dachte. Mein Leben war seit meiner Begegnung mit den anderen sowieso nicht mehr so normal wie es davor gewesen war. Dennoch verstand ich nicht, was sie von mir wollten. Das versuchte ich herauszufinden, weshalb ich einfach mal durch den Raum nach ihnen rief. Das brachte mir aber überhaupt nichts. Ich erhielt keine Antwort und somit bleib ich wohl erstmal ahnungslos.
Ich gab es auf, nach ihnen zu rufen. Sie würden sich schon wieder melden, wenn sie etwas von mir wollten. Mein Blick wandte sich wieder Real zu. Plötzlich war Senrei nicht mehr zu sehen. Dabei dachte ich mir aber nichts großartiges, weil er sich vielleicht einfach nur wieder zurückgezogen hatte. Ich fragte mich danach wieder, wie die Suche nach der Karte voranging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Domino City   Di 07 Jan 2014, 21:54

Zugegeben ein kleiner Teil von mir, war bereits damit einverstanden zu Dartz zu gehen, immerhin hatte dieser Teil auch eine Begründung. Ich wollte nicht mit meiner Familie vereint sein und gemeinsam mit ihnen leben. Nein ich wollte mich an ihnen rächen und das auch nur dafür, dass sie mich praktisch im Stich gelassen hatten. Als hätte man ein kleines Kind nicht aus Japan rausschmuggeln können, oder zumindest in ein Waisenhaus bringen können. Nein, man musste es ja auf den Straßen fast verhungern lassen. Es war dieser einfache Grund, warum ich nichts mehr an mich heran ließ, oder zumindest es versuchte denn es gelang mir nicht so recht und dies wusste auch Dartz, was er anscheinend schamlos auszunutzen versuchte. Bevor ich Chris, Yugi und die anderen wirklich traf konnte ich mich immerhin nicht einmal mehr daran erinnern Freunde gehabt zu haben. Zwar war Senrei ein Gott, doch was seine Worte von zuvor betraf, so war er recht naiv. Er wusste ganz genau, dass ich mich Dartz hundertprozentig anschließen würde, was diesen nebenbei bemerkt dazu veranlasste zu lachen, aber Senrei wollte anscheinend noch versuchen den kleinen Teil der in mir schwankte dazu zu bewegen es nicht zutun. Immerhin wusste er anscheinend genau, was dann passieren würde und er wollte sich eigentlich nur ungern auf ein Duell gegen mich einlassen. Er würde dafür immerhin für eine gewisse Zeit meinen Körper verlassen. Achja irgendwo hatte ich wirklich Mitleid mit ihm, aber ich konnte ihm eben keinen Körper beschaffen, ohne mich dabei selbst als Opfer zu geben. Ob Senrei den Ausgang dieses Duells vielleicht schon wusste? Er war um einiges mächtiger als ich und dies schloss ich auch nicht für seine duellfähigkeiten aus. Immerhin musst einer seine Seele verlieren und eigentlich wäre es nach dem letzten Akt in Loveless auch ich selbst gewesen und dies versuchte er wahrscheinlich zu verhindern.
Was die Suche nach dieser Karte anging, so hatte ich mich doch recht wenig bis gar nicht daran beteiligt, was mich wohl auch am wenigsten störte.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Domino City   Mi 08 Jan 2014, 15:31

Das Finden dieser bestimmten Karte, die Dartz' Untergang besiegeln können soll, erwies sich doch als schwieriger als gedacht. Grund dafür war der Raum, in dem man sich selbst fühlte, als wäre man in der Toon-Welt. Vielleicht nahmen die Duellgeister hier Kontakt mit mir auf, weil wir uns im Firmengebäude von Industrial Illusions befanden, der Firma, die Pegasus gehörte, dem "Erfinder" von Duel Monsters wie wir es heute kennen. So lautete jedenfalls meine Theorie.
Der Pharao hatte sich seit Beginn der Suche noch nicht großartig bewegt. Er dachte nach, womöglich weil Pegasus sagte, dass man strategisch denken musste, was er wohl als einziger tat. Seto wäre das zwar auch zuzutrauen, doch ihn schien etwas anderes zu beschäftigen. Plötzlich hatte Yami den nötigen Einfall, als er eine Statue des Topf der Giers entdeckte. "Das ist es. Der Topf der Gier. Im Spiel lässt er einen auch Karten ziehen.", sagte er. Tristan sah sofort nach und zog eine Karte mit blauem Hintergrund heraus, auf der aber sonst nichts abgebildet war.
"Die Karte ist völlig wertlos.", meinte Seto augenblicklich. Pegasus machte nach dem Finden der Karte nochmal deutlich, dass man nur mit ihr die Welt und seine geliebten Monster retten könnte. Als er dies sagte, wusste ich auch endlich, was die Duellgeister von mir wollten. Yugi reichte wohl nicht aus, um die Welt zu retten. Das zeigte eigentlich auch schon, dass Joey ebenso wie Yugi eine Drachen-Karte erhalten hatte. Das bedeutete also, dass ich auch noch meinen Beitrag zur Rettung der Erde leisten musste.
Pegasus' Hologramm verschwand schließlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Domino City   Mi 08 Jan 2014, 19:17

Auch wenn es nur leise war, so konnte ich mir ein Lachen auch nicht verkneifen. Nun für mich klang die Rettung der Welt nach einer viel zu großen Aufgabe, für Chris und die anderen. Unterschätzen wollte ich sie deswegen aber trotzdem nicht. Schlussendlich band ich mir meine blonden Haare mit einem einfachen Haarband zu einem Zopf zusammen, sodass aber noch zwei Strähnen mein Gesicht umrandeten. Stören taten sie mich weniger, aber gerade in diesem Moment nervten sie doch etwas. Unschlüssig sah ich zu dem verschwindenden Hologramm von Pegasus und auch zu der Gruppe. Wahrscheinlich würden sie es wohl schaffen beide Welten zu retten, aber nun ich würde mich ihnen wohl auch in den Weg stellen. Doch bis dies soweit war, musste ich erst einmal hier weg und vor allem musste ich Senrei für eine gewisse Zeit loswerden. Nun eigentlich nicht, er war ja irgendwie schon in mir gefangen, aber dann würde er mich wohl nur noch mehr nerven. Entnervt von diesen vielen Gedanken, die ich mir machte, kramte ich eine Kette aus meiner Jackentasche heraus, an der eine kleine schwarze Feder hing. Unscheinbar, ja dies war sie als erstes, doch wenn man näher hinsah, sah man den leichten lilafarbenen Schimmer.
"Ich hoffe wir sehen uns wieder, immerhin ist der letzte Akt noch nicht gespielt.", damit schmiss ich die Kette auf den Boden und verließ diesen Raum.
Ich spürte, wie Senrei in diese Kette vollkommen übergegangen war, aber rein körperlich gesehen noch immer an mich gebunden war. Somit war er noch ein Geist.
"Real.........", ein vielleicht halb herziges Lachen von mir folgte.
"Tut mir leid, ich habe meine Wahl bereits getroffen.", schlussendlich hatte ich Senrei nicht mehr als Antwort gegeben und ließ die anderen auch einfach so stehen. Senreis Blick in meinem Rücken spürte ich noch und ich hörte das leise Rascheln, als er die Kette aufhob. Wohl durchsichtig bleiben würde er vorerst noch, aber gerade interessierte mich das nicht mehr. Ich folgte mehr Dartz Stimme.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Domino City   Do 09 Jan 2014, 19:45

wir Mädchen beteiligten uns ebenfalls an der Suche, aber wir fanden nichts. Als Pegasus Hologramm verschwand ging Takane daraufhin zu Chris und traute sich nicht ihm an die Schulter zu tippen, aber tat es trotzdem,, du kann ich mal kurz mit dir reden?" fragte sie ihn und wurde Rot. wir folgten ihr mit unseren Blicken und kicherten,, ich könnte schwören dass sich Takane sich in Chris verliebt hat."kicherte und die anderen nickten. Tea bekam es, ist und fing an zu grinsen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Domino City   Fr 10 Jan 2014, 00:42

Ich war sehr abgelenkt, weil ich in Gedanken woanders war. Diese drehten sich nur um die Duellgeister, die nach mir riefen. Ich fragte mich, warum ich sie nur kurz hören konnte. Mein Eindruck war, dass da etwas war, dass den Kontakt störte oder sogar gerade gänzlich verhinderte. Jedenfalls war ich so sehr in Gedanken versunken, dass ich weder mitbekam, dass Real gegangen war noch dass Takane mich angesprochen hatte.
Als ich mich wieder dem Hier und Jetzt widmete, sah ich überrascht Takane an. Ich wurde rot, aber sagte: "Tut mi-mir Leid, Takane! Ich habe gerade nicht zugehört. ..." Ich wollte sie noch fragen, was sie wollte, doch Seto ergriff das Wort.
Seto glaubte nicht daran, dass das Siegel von Orichalcos einem die Seele raubte. Er hielt das alles für einen von Pegasus' Streiche, um seine Firma zu übernehmen. Yugi leistete etwas Überzeugungsarbeit, als er Seto Timaeus zeigte. Der Pharao ahnte bereits, dass Seto eine ähnliche Karte besaß und er wurde in seiner Vermutung bestätigt, als Seto Critias vorzeigte.
Seto kam dann aber auf was anderes zu sprechen. Er nannte uns den Grund, weshalb er so aufgebracht war. "Ich würde mal gerne wissen, wo eure kleine Freundin ist? Diese Hexe hat Mokuba entführt. Entweder ihr sagt mir, wo ich sie finde oder ihr lernt mich von einer anderen Seite kennen!", sagte Seto. Joey fragte: "Meinst du Lily?" "Wen denn sonst, Wheeler?", erwiderte Seto. Er versetzte uns in Erstaunen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Domino City   Fr 10 Jan 2014, 01:01

"Du glaubst doch nicht wirklich, dass sie wissen wo Lily ist Seto Kaiba.", mischte ich mich wieder in das Gespräch ein, nachdem Real gegangen war. Für einen kurzen Moment hatte ich sie noch hören können, aber dann war sie weg. Ihre Schritte, die ich nur wegen den nicht gerade niedrigen Absätzen an ihren Schuhen hören konnte, hatte ich immer noch in meinem Kopf. Nun ja es war kein Wunder, dass ich zu dieser Zeit so nett gewesen war. Es war alles nur wegen Real, doch das würde ich im "Leben" nicht zugeben. Jedoch gerade war wohl der Sinn meiner Existenz, das Mädchen welches ich beschützen wollte verschwunden. Und genaugenommen war da auch der Grund für meine Nettigkeit aus meiner Existenz gewichen. Für was sollte ich also noch die Menschen unterstützen? Vielleicht um Real zurück zu bekommen, dies wäre wohl die vernünftigste Lösung gewesen. Doch hatte ich jemals von selbst aus gesagt, ich sei der vernünftigste lebende Organismus, den es gab?
Nein, also warum sollte ich es jetzt also sein.
Zähneknirschend verfluchte ich Dartz und auch Reals Familie, ohne die dies wahrscheinlich niemals hätte ausgelöst werden müssen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Domino City   Fr 10 Jan 2014, 14:53

Takane lief immer röter an und ich fing anzulachen weil sie fast mit einer Tomate konkurieren konnte. als aber Seto erzählte warum er so wütend war. Ich war selbst erstaunt und konnte nicht glauben was uns weis machen wollte. ich blickte ihn erstaunt an und fragte,, warum sollte Lily deinen kleinen Bruder entführen das ergibt doch gar keinen Sinn, welchen sinn sollte es denn haben?" ich blickte in die Runde und sah wie Raika traurig und wütend zu gleich wurde.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Domino City   Sa 11 Jan 2014, 13:38

"Wohl eher warum nicht, immerhin ist ihm sein Bruder wichtig, auch wenn er es nicht zugeben will.", mischte ich mich wieder ein. Trotzdem ich wusste, dass man mich gerade wieder ignorieren würde, dies stand für mich wirklich schon fest.
Seufzend schaute ich wieder dahin wo Real verschwunden war. Immerhin wenn das, was sie mit Loveless angekündigt hatte stimmte, dann würden wir wohl sehr bald in einem Duell uns gegenüberstehen.
"Real, was machst du nur.", ich mochte sie und hatte mich daran gewöhnt in ihr gebannt worden zu sein, obwohl gebannt dafür der falsche Ausruck war, immerhin hatte ich mich aus freien Stücken in ihren Körper eingeschlichen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Domino City   Sa 11 Jan 2014, 17:56

Ich konnte auch nicht nachvollziehen, warum Lily Mokuba entführen sollte. Zuerst schob ich es einzig und allein darauf, dass Dartz sie dazu angestiftet haben könnte, doch als ich Senreis Worte vernahm, zweifelte ich irgendwie daran. Mokuba wäre bestimmt ein guter Köder, um Setos Seele zu erlangen, aber selbst wenn Lily sich Dartz angeschlossen hatte, glaubte ich nicht, dass sie sich so leicht zu sowas anstiften ließ. "Lily wird ihre eigenen Gründe haben.", dachte ich laut.
Ich sah dann Seto an, der Senrei kurz abwertend ansah und sagte: "Schon wieder ein Hologramm? Ich weiß nicht, was dieser komische Kauz darstellen soll, aber mich legt man nicht rein." Er blickte wieder zu uns. "Und ihr wollt mir wirklich weißmachen, dass ihr nicht wisst, wo eure Freundin steckt?" Joey mischte sich ein und sagte: "Alter, Lily hat sich auf Dartz eingelassen und arbeitet für ihn. Wir wissen wirklich nicht, wo sie steckt!" Seto schien nachzudenken. Woran er dachte konnte ich nicht sagen, doch im Nachhinein murmelte er: "Alister!!"
Eines wurde gerade wohl so ziemlich jedem klar. Alle Wege führten irgendwie zu Dartz und seinen Untergebenen. Uns war zwar schon länger klar, dass wir mit Dartz fertig werden müssten, doch wie dringend dies war, wurde immer offensichtlicher. Anfangs ging es nur um die Beschaffung der Ägyptischen Götterkarten, dann um die Rettung unserer Freunde und jetzt auch noch um die Rettung der Welt. Mich beschäftigte noch etwas, denn als ich mich im Raum umsah, konnte ich Real nirgends sehen. Ich ging auf Senrei zu, den man auch schnell übersehen oder eher durch ihn sehen konnte, und fragte: "Senrei... wo ist denn Real abgeblieben?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Domino City   Sa 11 Jan 2014, 18:26

,,Lily würde so etwas nicht machen!" knurrte ich hervor und blickte zu Boden, ich sah dann auf und blickte jeden wütend an,,wie könnt ihr nur glauben das sie so etwas tun würde?!" knurrte ich fragend und blickte dann zu Kaiba ,,mag sein das sie manchmal etwas verrückt ist aber so etwas...tzz niemals sie würde niemals damit anfangen ein Kind zu entführen!" mit diesen Worten drehte ich mich um und verlies den Raum.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Domino City   Sa 11 Jan 2014, 18:26

"Ich bin kein Hologramm, ich habe nur keinen Körper. Und bild dir mal bloß nichts auf dich ein, ich bin viel mächtiger als du und deine kleine Firma.", meinte ich während mein Blick wieder kühler wurde. Nun man konnte es sich auch gut mit mir verscherzen vor allem, wenn man mich als ein einfaches Hologramm hinstellte. Ich war nicht das, was sie eben mit Pegasus gesehen hatten und wollte es außerdem niemals sein, aber ohne einen Körper war ich nun mal nicht mehr als ein Geist. Mein Blick blieb weiterhin kalt, doch als ich die Frage von Chris vernahm senkte ich ihn und er wurde wieder etwas weicher, wenn auch trauriger. Eigentlich hatte ich ja schon damit gerechnet, dass es keinem so wirklich auffallen würde, doch bis dato wollte ich auch nicht so recht daran glauben.
"Sie ist nun endgültig zu Dartz übergelaufen.", antwortete ich ihm und fixierte ihn fast schon mit meinem Blick.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Domino City   So 12 Jan 2014, 10:30

Senreis Antwort auf meine Frage versetzte mir einen weiteren Schock. Zuerst Lily und Mai und jetzt soll auch noch Real zu Dartz übergelaufen sein. Selbst das konnte ich nicht nachvollziehen. Ich sah Senrei an und fragte: "Warum hat sie das getan? Und warum hast DU sie nicht aufgehalten? Bist du etwa nicht auch deswegen da, um auf sie aufzupassen?"" Ich stellte viele Fragen, weil ich es nicht glauben konnte. Auf jeden Fall brachte das jetzt wirklich das Fass zum überlaufen. Wir wussten zwar noch nicht, was wir jetzt genau tun sollten, aber unsere Freunde würden wir auf jeden Fall aus Dartz' Fängen befreien. Das sah selbst Seto so, der zumindest Mokuba befreien und seine Firma retten wollte.
"Wir brauchen deine Hilfe und du benötigst unsere." Plötzlich hallte eine weibliche Stimme in meinem Kopf. War es ein Duellgeist? So musste es sein, denn die Stimme war mir ansonsten fremd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Domino City   So 12 Jan 2014, 11:07

Ich ballte meine Hände zu Fäusten. Am liebsten hätte ich wirklich einmal mein wahres Ich zu Tage gelassen, aber solange konnte ich mich noch beherrschen. Ja, er hatte recht ich hätte sie aufhalten sollen, aber gleichzeitig bedeutete es ihr meinen Willen aufzuzwingen und dies widersprach einfach meinen Prinzipien. Gleichzeitig jedoch verstand ich Real sehr gut und glaubte deshalb auch nicht daran, dass ich sie hätte aufhalten können, sie hatte nur ihre Zeit gebraucht um einzusehen, dass es eigentlich sinnlos war, sich gegen Dartz zu stellen. Nun zumindest schienen es ihre Gedanken zu sein und dies brachte wirklich auch den letzten Akt von Loveless zum laufen, immerhin wusste ich ganz genau, was dieser beinhaltete. Und trotz allem war ich nicht hier um sie zu beschützen, dies kam erst im Nachhinein dazu, als ich sie kennenlernte und deshalb konnte ich sie auch schlecht vor einem Scheusal wie Dartz beschützen.
Trotzdem ich wagte es mich auf Chris's Frage zu antworten. Ich erzählte ihm von Reals Leben und eigentlich versuchte ich sogar verständlich zu machen, wieso sie sich daraufhin Dartz anschloss, immerhin war ihr damaliger Versuch sich zu ermorden genau wegen den selben Gründen geschehen und nicht nur wegen Dartz allein. Gleichzeitig erwähnte ich aber auch wirklich, dass ich sie nur nicht aufgehalten hatte um ihr nicht meinen Willen aufzuerlegen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Domino City   Mo 13 Jan 2014, 18:56

Ich versuchte Senreis Ausführungen weitestgehend zu folgen, was mir nur teilweise gelang. Allein in diesem Raum hier war für mich zu viel passiert, weshalb ich meine grauen Zellen etwas mehr anstrengen musste, um etwas zu verstehen. Letztlich sagte ich zu Senrei: "Tut mir Leid, dass ich dir Vorwürfe gemacht habe. Jetzt sehe ich auch ein, dass sie auf kurz oder lang so oder so zu Dartz gegangen wäre. Vermutlich hätte sie niemand davon abhalten können." Ich klang bedrückt, doch dies wandelte sich schnell, denn fest entschlossen meinte ich dann: "Das wichtigste ist, dass wir sie genauso wie Lily und Mai da rausboxen. Mithilfe unserer Decks wird uns das schon gelingen, solange wir an das Herz der Karten glauben." Joey kniff mir daraufhin in die Wange und sagte: "Chris, du klingst ja plötzlich genauso wie Yugi."
Insgesamt waren wir aber ziemlich ratlos, was wir nun tun sollten. Seto fand sich nun doch damit ab, dass wir nicht wussten, wo sich Lily aufhielt und verschwand, um nach ihr und Mokuba zu suchen. Was auch immer sie sich dabei gedacht hatte, wusste sie bestimmt, dass man sich nicht einfach mit Seto Kaiba anlegte. Plötzlich hatte Yami den Vorschlag, dass wir Professor Hawkins aufsuchen sollten. Vielleicht konnte er uns weiterhelfen. Trotzdem bat er Chihaya und ihre Freundinnen lieber wieder zurück zum Hotel zu fahren, weil es von nun an zu gefährlich werden könnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Domino City   Mo 13 Jan 2014, 20:34

ALs Yami uns bat wieder zum Hotel zu fahren, verschränkten wir unsere Arme vor der Brust und riefen im Chor,,Kommt gar nicht in Frage, wir werden mitkommen!! im Hotel ist es langweilig und wir wollen auf keinen Fall das ihr den Spaß für euch allein habt!!" kam es von uns und ich meinte,,seht ihr lieber zu das ihr Raika wieder beruhigen könnt!" wir sahen die anderen an und Joey meinte,,aber es ist zu gefährlich für euch.." ,,Gefahr ha ich habe keine Angst vor Gefahr...hörst du mich Gefahr ich lach dir ins Gesicht hahahahaha." hörte man von Makoto und wir anderen mussten uns ein lachen verkneifen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Domino City   Mo 13 Jan 2014, 21:05

ich war aus dem Raum hinaus gegangen und schimpfte vor mich hin,,Was glauben die eigentlich wer sie sind um Lily so etwas anhängen zu wollen....tzz!" kam es nur von mir und lief quer durch das Gebäude ohne Nachzudenken wo ich eigentlich hin lief. Auf einmal blieb ich stehen und sah mich um"wo bin ich den jetzt eigentlich?" fragte ich mich und sah mich weiter um,, so ein Mist jetzt kann ich auch noch versuchen zu den anderen zu laufen.." kam es von mir und versuchte wieder zurückzulaufen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Domino City   Mo 13 Jan 2014, 21:24

"Schon gut, das konntest du ja nicht wissen. Real verschweigt eben sehr viel.", antwortete ich ihm und versuchte zu lächeln, bevor ich wieder die rolle des stillen Beobachters einnahm. Ich hielt mich nicht gern aus alles heraus, doch ich wusste nicht einmal, wie ich helfen konnte. Ich war immerhin noch extrem durchsichtig und somit war es nur Zufall gewesen, dass ich Gegenstände berühren konnte. Immerhin hatte ich keinen eigenen Körper mehr und meiner würde wohl nur noch ein Skelett sein, wenn ich mal so darüber nachdachte.
Ich verschränkte die Arme vor der Brust und seufzte. Viel einfacher wäre es für mich wohl zu helfen, wenn ich einen Körper hätte, doch dann konnte ich auch nicht einfach so die Orte wechseln, also gab es doch so manche Vorteile an dieser Gestalt.
Begleiten würde ich das Grüppchen aber trotzdem, dies würde ich mir definitiv nicht nehmen lassen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Domino City   Mo 13 Jan 2014, 23:57

Eigentlich sah ich die Angelegenheit genauso wie der Pharao und Joey. Für uns alle konnte es nur gefährlich werden. Als Duellant konnte man sich noch eher zur Wehr setzen, da man dann erst die Seele verlor, wenn man ein Duell im Siegel von Orichalcos verlor. Wer von uns konnte da sagen, wie es aussah, wenn man sich nicht duellieren konnte? Allerdings hatten wir eines nicht in Betracht bezogen, worauf Tea uns hinwies. "Ist es nicht völlig egal, wo die Mädchen sind? Vergesst nicht, dass diese Monster überall auf der Welt erschienen waren.", sagte sie.
Da hatte Tea wirklich was Wahres angesprochen. Irgendwie glaubte ich aber, dass der Pharao doch daran gedacht hatte. Meine Vermutung wurde widerlegt, als er zu Tea sagte: "Da hast du Recht, Tea!" Somit blieb es wohl dabei, dass die Mädchen uns begleiteten. Uns hielt auch nichts davon ab, sofort unseren Weg fortzusetzen. Wir verließen das Gebäude und erst draußen fiel dem Pharao auf, dass Raika fehlte. Er fragte, ob wir sie gesehen hätten, doch da stieß er nur auf Ratlosigkeit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Domino City   

Nach oben Nach unten
 
Domino City
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 8Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Domino City
» Domino City
» Domino City
» New Domino City
» Ike & Tina Turner ~ Nutbush city limits

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Yu-Gi-Oh RPG :: Yu-Gi-Oh! :: Season 1-
Gehe zu: