Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Duel Academy: It's time to duel!
So 23 Jul 2017, 00:43 von Nami

» A different world: dance into another world #2
So 09 Jul 2017, 17:04 von Dean

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mo 05 Jun 2017, 18:47 von Natsu Dragneel

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki

» About You
So 28 Mai 2017, 13:59 von Raika Yuki

» Welcome: my own kingdom
Mi 24 Mai 2017, 00:51 von Raika Yuki

» A new morning, the abyss of your life #2
Do 11 Mai 2017, 23:33 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 ...the beginning of your story

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 17, 18, 19
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: ...the beginning of your story   Sa 02 Nov 2013, 23:11

das Eingangsposting lautete :

Die Vögel zogen ihre Bahnen über den Himmel und die Sonne schenkte der Erde angenehme Wärme. Die Blumen auf den wiesen bogen sich leicht in Richtung Westen, aufgrund des aufkommenden Windes und die Baumkronen rauschten. Währenddessen war Konohagakure die Hauptstadt von Hi no Kuni gerade zum Leben erwacht, so schien es zumindest, während es in der Nacht schon fast totenstill war. In den Straßen war schon einiges los, während sich auch die Ninjaakademie langsam füllte. Die Erwachsenen erledigten Einkäufe, zumindest der Teil der Frauen, während die Männer arbeiten gingen und die Kinder in der Akademie lernten. Es gab hier einiges, was man entdecken konnte, zumindest wenn man einmal genauer hinsah. Von dem abgesperrten Uchiha-Viertel mal abgesehen.

*

Ich war gerade selbst auf dem Weg zu meinem Arbeitsplatz. Es war nicht weit von meiner Wohnung entfernt und doch stellte dies für mich schon eine Herausforderung da. Ich ging mit Absicht großen Ansammlungen von Menschen aus dem Weg und schon damit auch schon die Räder des metallischen Stuhls unter mir an. Oftmals war es wirklich einengend, dies stand für mich fest, aber mit den Jahren hatte ich mich daran gewöhnt und mittlerweile hatte ich einen anderen Weg gefunden, dass man mich in Erinnerung behalten würde! Ich gehörte zu einen der besten Iryounin die es im Dort gab und trotzdem gab es noch einige Menschen, die mich nur aufgrund meiner kleinen Behinderung nicht dafür anerkannten was ich leistete.

Der Boden unter den beiden großen Rädern meines Rollstuhls bereitete mir doch manchmal Schwierigkeiten und doch versuchte ich voran zu kommen, auch wenn ich nun keine Konfrontation mit Menschen mehr aus dem Weg gehen konnte.

...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org

AutorNachricht
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 26 Jul 2015, 19:27

Bei Yunas kühler Stimme zuckte ich leicht zusammen. Wenn sie in dieser Stimmlage sprach, klang sie ziemlich furchteinflößend. Neben dem Gefühl von Furcht lösten ihre Worte in mir aber noch etwas anderes aus. Ich hatte ihr Gesicht gesehen und dann noch ihre Worte. Diese verletzten mich sehr. In meinen Augen verhielt Yuna sich in diesem Moment nicht anders als die anderen Bewohner. Ich glaubte, dass sie in Chidori und mir Monster sah. Die Monster vom Uchiha-Clan. Aber wahrscheinlich bildete ich mir das nur ein. Wenn eine Person die Mitglieder des Uchiha-Clans nicht für Monster hielt, dann war das Yuna. Nicht umsonst hatte sie sich in Sasuke verliebt. Mit ihren Worten drückte sie in meinen Ohren aber noch etwas völlig anderes aus. Für mich klang es so, als ob ihr auch nichts mehr an unserer Freundschaft lag und genau das war es eigentlich, was mich wirklich traf. Selbst wenn ich da jetzt noch zu viel hineininterpretierte, so glaubte ich, dass unsere Freundschaft ein Ende fände, wenn ich ihr erzählte, dass ich Sasuke begegnet war, sogar die Chance hatte, ihn nach Hause zu bringen, aber diese Chance nicht genutzt hatte. Ich stellte mir gerade einfach nur vor, wie enttäuscht sie sein würde.
Ich versuchte Yuna nicht mehr aufzuhalten, weil ich darin keinen Sinn mehr sah. Es würde alles nur noch schlimmer machen. Ich ließ sie davonziehen und sah ihr hinterher. Tränen verkniff ich mir noch soeben. Für Gefühlsduseleien war später noch Zeit. Ich setzte mich wieder auf den Boden und versuchte mich zu schonen und neue Kräfte zu sammeln. Wer wusste schon, ob die nicht bald gebraucht wurden. Währenddessen tobte der Kampf zwischen dem transformierten Naruto und dem Angreifer Konohas weiter. Naruto schien nicht mehr aufzuhalten zu sein, alledings schien es ihm auch nicht zu gelingen, seinen Gegner zu besiegen. Wie sollte er das auch schaffen, wenn er nicht mal einen klaren Gedanken fassen konnte? Dafür fand anscheinend sein Gegner einen Weg, um ihn irgendwie zu stoppen. Aus der Ferne sah ich lediglich wie eine schwarze Kugel in den Himmel aufstieg. Kurz darauf wurde die Umgebung um die Kugel herum angezogen, wovon selbst die sechsschwänzige Form von Naruto erfasst wurde. Auf diese Weise wurde Naruto in einer Kugel gefangen, die im Himmel schwebte. Fast wie eine kleinere und weniger weit entfernte Version des Mondes. "Ist es vorbei?", fragte ich. Ich hoffte es für Narutos Wohlergehen nicht, aber ich hoffte auch, dass das nicht noch alles schlimmer machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mi 04 Nov 2015, 10:29

Kiba und ich waren zu den anderen gegangen, die wir nicht allzuweit entfernt entdeckten aber was wir da sahen schockierte sogar Tsunade. ,,Ich hoffe nur, dass es Naruto schafft Pain ein für alle mal zu besiegen und dass wir in Frieden leben können. " murnelte ich hervor Kina legte swine Hand auf meine Schulter und sprach,, Bestimmt es wird alles gut werden, wor müssen nur an Naruto glauben, dann wird das schon." Ein nicken folgte meiner seits und blickten uns den Kampf an, mit Hoffnung, Sorge und Glaube auf dass endlich Frieden herrsche in Konoha-Gakure.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   

Nach oben Nach unten
 
...the beginning of your story
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 19 von 19Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 17, 18, 19
 Ähnliche Themen
-
» ...the beginning of your story
» Ned Vizzini - Eine echt verrückte Story
» Hometown Story
» Free Ride: Story
» Balto

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Naruto RPG :: You as a normal Ninja-
Gehe zu: