Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 ...the beginning of your story

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12 ... 15 ... 19  Weiter
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: ...the beginning of your story   Sa 02 Nov 2013, 23:11

das Eingangsposting lautete :

Die Vögel zogen ihre Bahnen über den Himmel und die Sonne schenkte der Erde angenehme Wärme. Die Blumen auf den wiesen bogen sich leicht in Richtung Westen, aufgrund des aufkommenden Windes und die Baumkronen rauschten. Währenddessen war Konohagakure die Hauptstadt von Hi no Kuni gerade zum Leben erwacht, so schien es zumindest, während es in der Nacht schon fast totenstill war. In den Straßen war schon einiges los, während sich auch die Ninjaakademie langsam füllte. Die Erwachsenen erledigten Einkäufe, zumindest der Teil der Frauen, während die Männer arbeiten gingen und die Kinder in der Akademie lernten. Es gab hier einiges, was man entdecken konnte, zumindest wenn man einmal genauer hinsah. Von dem abgesperrten Uchiha-Viertel mal abgesehen.

*

Ich war gerade selbst auf dem Weg zu meinem Arbeitsplatz. Es war nicht weit von meiner Wohnung entfernt und doch stellte dies für mich schon eine Herausforderung da. Ich ging mit Absicht großen Ansammlungen von Menschen aus dem Weg und schon damit auch schon die Räder des metallischen Stuhls unter mir an. Oftmals war es wirklich einengend, dies stand für mich fest, aber mit den Jahren hatte ich mich daran gewöhnt und mittlerweile hatte ich einen anderen Weg gefunden, dass man mich in Erinnerung behalten würde! Ich gehörte zu einen der besten Iryounin die es im Dort gab und trotzdem gab es noch einige Menschen, die mich nur aufgrund meiner kleinen Behinderung nicht dafür anerkannten was ich leistete.

Der Boden unter den beiden großen Rädern meines Rollstuhls bereitete mir doch manchmal Schwierigkeiten und doch versuchte ich voran zu kommen, auch wenn ich nun keine Konfrontation mit Menschen mehr aus dem Weg gehen konnte.

...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org

AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 08 Jun 2014, 22:40

Ich konnte nicht anders und begann unbewusst zu kichern, sie waren alle doch schon zuckersüß. Da wussten sie erst einen ganz kurzen Zeitraum davon, dass ich ein Kind erwartete und schon, freuten sich alle darauf. Gut ob er etwas davon wusste, konnte ich nicht sagen. Vielleicht war dies sogar unbeabsichtigt von ihm gewesen, doch halt er war kein Unschuldslamm, denn dies tat man vielleicht doch nicht einfach so aus Lust und Laune heraus. Ich verabschiedete mich dann auch noch von den drein und konnte es eigentlich gar nicht mehr erwarten, dass ich an Kazumi ein paar einfache Techniken in Sachen heilen weitergeben konnte, denn einen Schüler oder eine Schülerin hatte ich in meinem ganzen Leben noch nicht und dies erfreute mich tierisch, andererseits hoffte ich auch, dass ich ein guter Sensei sein würde, denn dies konnte ich nun wirklich nicht wissen. Es konnte ja auch sein, dass ich nicht für den Beruf ein Sensei zu sein geschaffen war, egal was man mir auch auftischte.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mo 09 Jun 2014, 17:04

Fast schon etwas voreilig war ich aus dem Krankenhaus rausgelaufen, denn ich hatte nicht darauf geachtet, dass Yuna und Sayuri nicht wirklich mitkamen. Ich hatte es aber wirklich eilig nach Hause zu kommen, denn ich wollte mich so schnell es ging umziehen. Vielleicht machte ich mir nicht großartig was aus meinem Aussehen, doch ich wollte zumindest vernünftige Kleidung tragen, die nicht so durchlöchert und blutig aussah wie das Shirt, das ich am Leibe trug. Trotzdem wartete ich dann noch vor dem Krankenhaus darauf, dass die anderen beiden doch noch rauskamen. Gut möglich, dass sie sich nur nochmal von Chidori verabschiedet hatte, so wie ich es getan hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mi 11 Jun 2014, 19:50

Nach und nach war wirklich Ruhe in mein Zimmer eingekehrt. Nur draußen hörte ich hin und wieder jemanden, der über den Gang lief. Zwar konnte man nicht sagen, dass ich schon der Langeweile verfallen war, aber trotzdem wusste ich ganz genau das dies irgendwann der Fall sein würde. Ich hatte ja nichts hier, weder etwas zum Lesen noch sonst irgendetwas womit ich mich beschäftigen konnte. Bei dem Gedanken ans Lesen kam mir aber sofort wieder Jiraiya in den Sinn. Oh nein niemals würde ich eines seiner Bücher aufschlagen, von denen auch Kakashi so begeistert war. Damals hatte ich eines gelesen, sein erstes Buch und dies hatte mir schon gereicht, denn auch wenn er davon vielleicht nicht begeistert gewesen war, so hatte es mir doch gefallen und vor allem auch ihm. Tränen stiegen mir in die Augen, als ich wieder an ihn dachte. Einerseits war ich furchtbar sauer auf ihn, dass er mich glauben gelassen hatte, er sei nicht mehr am Leben, andererseits war ich auch wiederum glücklich darüber, dass er noch am Leben war. Ich konnte mich also einfach nicht entscheiden ob ich sauer oder glücklich sein sollte, wahrscheinlich lief es dann doch darauf hinaus, dass ich beides war. 
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Fr 13 Jun 2014, 15:50

Kazumi war so schnell aus dem Zimmer gelaufen, dass ich erst gar nicht versucht sie einzuholen.
Ich konnte auch verstehen warum. Ich würde mich selber auch unwohl fühlen mit blutigen und löchrigen Sachen. Ich winkte Chidori noch zum schluss zu und verliess auch das Zimmer.
Ich nahm mir Zeit, denn ich hatte sowieso nichts vor heute. Draussen wartete Kazumi. Hätte ich das gewusst, hätte ich mich auch beeilt."Und ich dachte das zu schon über alle berge bist." Sagte ich lachend.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Sa 14 Jun 2014, 09:59

Ich wartete draußen vor dem Krankenhaus geduldig auf Yuna und Sayuri. Als Yuna dann auch rauskam, lächelte ich sie an, doch schnell stand Verwunderung in meinem Gesicht geschrieben. "Das wäre ich auch fast gewesen, doch dann dachte ich mir noch rechtzeitig, dass wir auch gemeinsam nach Hause gehen könnten, also du, Sayuri und ich. Apropos, wo hast du denn Sayuri gelassen?", erwiderte ich auf Yunas Worte. Ich hatte echt erwartet, dass die beiden gemeinsam rauskämen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Sa 14 Jun 2014, 12:34

So schnell konnte ich gar nicht sacheun waren Kazumi und Yuna weg. Ich verabschiedete mich von Chidori und nahm meine Beine in die Hand und rannte aus dem Krankenhaus. Keuchend blieb ich vor ihnen stehen und fragte Kazumi verwundert,,wie du bist noch da ich dachte du wolltest nach Hause und dich umziehen?!" Ich stellte mich aufrecht hin und grinste die beiden an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Sa 14 Jun 2014, 13:50

Ich drehte mich um und sah keine Sayuri."Ich dachte sie wäre hinter mir."
Kaum hatte ich das gesagt, stürmte schon Sayuri aus dem Krankenhaus.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Sa 14 Jun 2014, 22:57

An sich hatte ich gar nicht so schnell reagieren können, wie sie wirklich alle verschwunden waren, doch mittlerweile hatte sich mein Körper wieder daran gewöhnt. Interessant war es doch, dass ich ihnen nicht schon früher begegnet war, denn sie waren die einzigen Menschen an die ich mich in letzter Zeit überhaupt herangetraut hatte. Ich hatte neben meinem Beruf wirklich wenig mit Menschen zutun und darum gehörten auch nicht viele Menschen zu meinem engeren Kreis an Vertrauten. Sie starben eben alle einfach zu schnell. Draußen hörte ich die Kinder toben und lachen, aber dazu gesellte sich auch das Vogelgezwitscher, während ich mich hier drinnen mit einigen wenigen und vor allem leisen Geräuschen begnügen musste. Je nachdem wie lange ich hier bleiben müsste, so würde ich mich wirklich noch zu Tode langweilen. Doch wusste ich aus meiner eigenen Erfahrung, dass es nach einem Schwächeanfall nur geringfügig nötig war, einen längeren Aufenthalt einzuplanen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 15 Jun 2014, 21:26

Ich musste wegen Yunas Worte lachen oder vielmehr über Sayuris Timing, denn sie kam genau in dem Moment aus dem Krankenhaus gestürmt, als Yuna ausgesprochen hatte. Sayuri erklärte ich dann auch, dass ich es zwar eilig hatte, aber lieber mit den beiden den Heimweg bestritt, nachdem ich das Lachen eingestellt hatte. Zu dritt gingen wir dann los durch Konohagakure. "Ich freue mich schon darauf, endlich zuhause anzukommen, damit ich mich umziehen kann. Ich überlege sogar schon, ob ich mir danach noch direkt ein Bad bei den Heißen Quellen genehmige.", sagte ich und plante schon voraus, doch am Ende fällte ich diese Entscheidung doch eher spontan. Noch wirkte ich sehr glücklich, doch das änderte sich rasend schnell, als wir durch eine belebtere Straße liefen und die Leute uns drei zusammen sahen. Den Bewohnern gefiel es gar nicht, dass sich jemand mit mir, einer Uchiha abgab. "Mädchen, entfernt euch lieber von der, bevor sie euch auf dumme Gedanken bringt!" "Sie ist kein guter Umgang für euch!" "Genau, seht euch doch nur an, wie sie herumläuft!" Dies riefen manche Bewohner Yuna und Sayuri zu. Dass ich das auch hörte, interessierte sie gar nicht, denn es waren sehr unschöne Worte, die mich auch sehr kränkten. Meinen Blick hatte ich gesenkt, sodass meine Augen bloß noch in Schatten gehüllt waren. Natürlich war das nichts Neues für mich, doch solche Worte taten immer wieder aufs Neue weh. Dabei hatte ich doch nie jemandem etwas getan...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 15 Jun 2014, 21:35

Schlussendlich ließ ich mich dann auch zurück in das weiche und noch weiße Kissen fallen und zog die Decke nur bis zu meinem Bauch hoch. Mir war nicht kalt, aber eigentlich war es sogar angenehm zu liegen, denn dieses Bett mochte ich irgendwie. Zwar war es kein vergleich mit dem Zimmer bei mir Zuhause, aber hier holte mich nicht so schnell alte Erlebnisse ein, wie sie es in meinem Haus immer taten. An sich hoffte ich nur, dass Kazumi dann schnell lernen würde, wenn wir mit dem Training beginnen würden, denn es erforderte Zeit heilen zu lernen. Und diese Zeit hatte Uchiha Itachi wohl nicht mehr, zumindest wenn ich an diese Aura von Tod dachte, die um ihn herum war. Es war selbst verwunderlich, dass ich diese überhaupt spüren konnte, doch was konnte ich dagegen schon tun, denn meine Menschenkenntnis war da eben doch ein Vorteil, über den ich dankbar war. Jedenfalls fielen mir dann doch unbewusst die Augen zu, während meine linke Hand auf meinem unterleib ruhte, ja ich freute mich darauf Mutter zu werden, auch wenn es vielleicht nicht ganz so einfach sein würde, es ohne Vater zu schaffen, denn es gab einfach auch Sachen, die konnte selbst nur ein Vater seinem Kind beibringen und bei Nagato war es doch eigentlich die Güte, die er früher an den Tag legte, auch wenn sie selten war, aber es gab sie.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 15 Jun 2014, 22:35

Als die Bewohner anfingen uns zu 'warnen' hob ich bloss eine Augenbraue. Ich konnte sie nicht verstehen, da Kazumi niemanden was getan hatte. Menschen konnten wirklich grausam sein. Ich hakte mich bei ihr ein um ihr zu zeigen, dass mir die Worte der anderen nichts anhaben konnten. Ich vertraute ihr blind und ich war ihr so dankbar, das sie für mich da war, als ich Sasuke suchen ging.
Eigentlich taten mir schon die Bewohner leid, da sie Kazumis Wesen nicht kannten und sie nur wegen dem Namen Verurteilten. Ich lächelte sie an und sagte: "lass uns gemeinsam zu den heissen Quellen gehen! Nur wenn du willst natürlich."

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 15 Jun 2014, 22:45

Die Bwohner die uns warnten ginen mir auf den Geist und sah genervt zu ihnen, als ich hervor knurrte,, Haltet eure Klappe sonst krachts...wie könnt ihr es wagen andere Mensche Vorurteile zu geben die ihr Überhaupt nicht kennt..im übrigen ist diese Uchiha unsere Freundin und wor schätzen sie sehr wert..und an eurer Stelle würde ich mich mal an meiner einen Nasen fassen und Gedanken machen was ihr überhaupt sagt." Ich drehte ihnen den Rücken zu und lächelte Kazumi an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mo 16 Jun 2014, 22:17

Ich blickte wieder auf, als ich mitbekam, dass Yuna und Sayuri nichts auf ihre Worte gaben. Yuna hatte sich bei mir eingehakt während Sayuri die anderen Bewohner anschnauzte. Auf solche Freunde hatte ich lange gewartet. Sayuri machte die Situation nur nicht unbedingt besser. Ich versuchte sie zu beruhigen und sagte: "Lass gut sein, Sayuri! Du machst es so nur noch schlimmer. Hinterher geben sie nur mir die Schuld dafür wie du mit ihnen sprichst. Ich habe mich schon daran gewöhnt, dass sie mich so behandeln." Mein letzter Satz entsprach mit Sicherheit nicht der Wahrheit, denn an solche Worte konnte man sich nicht gewöhnen. In der Hoffnung, dass Sayuri auf mich hörte, wandte ich mich Yuna zu. Ihr antwortete ich: "Von mir aus können wir gerne gemeinsam zu den heißen Quellen gehen. Letztes Mal war schon so lustig. Ich will mir nur eben zuhause ein anderes Shirt anziehen, okay?" Wegen Sayuris und Yunas Unterstützung konnte ich sofort wieder lächeln. Auf Freunde wie die beiden konnte ich mich bestimmt immer verlassen, egal was auch passierte. Dafür musste ich mich bei ihnen noch bedanken, aber das sparte ich mir für später auf. Selbstverständlich fragte ich Sayuri auch noch, ob sie mit zu den heißen Quellen kommen wolle.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Di 17 Jun 2014, 18:02

Nach und nach glitt ich tiefer und tiefer in einen Schlaf, auch wenn ich nicht wirklich etwas träumte. viel eher wachte ich hin und wieder sogar kurz auf, da ich von draußen Sakura über den Gang laufen hörte. Woher ich wusste, dass sie es war? Nun dies war eigentlich ganz einfach, denn sie war momentan die einzige, die sich auf dieser Station aufhielt. Die anderen waren entweder im OP oder sie hatten frei, denn es hielten sich gerade in den letzten Wochen wirklich wenige Menschen hier auf, die eine Behandlung brauchten. dies war auch der Grund, warum ich mich jetzt überhaupt ausruhen konnte und meine Arbeit vorübergehend liegen lassen konnte, denn Sakura würde damit auch irgendwie fertig werden. Ich wusste nicht, wie spät es war, doch wahrscheinlich hatte ich nicht lange geschlafen, denn draußen war es noch hell und der Stand der Sonne hat sich nicht wirklich verändert. Urplötzlich kam Sakura wieder herein, sie hatte wohl auch nichts zutun, doch ich traf nun wieder eine Entscheidung, die vielleicht niemand von mir erwartet hätte. Mit Sakuras Hilfe hievte ich mich vom Bett in einen Rollstuhl, denn laufen fiel mir mit den Krücken immer noch etwas schwer. Außerdem wollte ich das Krankenhaus zwar verlassen, doch Sakura ließ es sich nicht nehmen, mich zu begleiten. "Weißt du wo wir jetzt hingehen, Chidori?", fragte mich die Rosahaarige, während sie den Rollstuhl quer durch das Dorf schob. Ich schüttelte daraufhin nur fragend den Kopf, aber ich konnte ihre Begeisterung spüren, also musste es etwas für sie schönes sein. "Wir gehen jetzt zu den heißen Quellen.", überrascht schaute ich zu ihr nach hinten, ich konnte ja nicht wissen, dass Kazumi, Yuna und Sayuri auch schon indirekt auf dem Weg dorthin waren. Zwar stimmte ich nicht so ganz in ihre Begeisterung mit ein, aber innerlich freute ich mich dann doch.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mi 18 Jun 2014, 20:04

"klar, treffen wir uns dann vor dem Eingang?", fragte ich lächelnd. Ich war wirklich glücklich. Es gab fast nichts, dass meine Stimmung zerstören konnte. Ich wusste nicht warum ich das gerade auffasste, aber es war schön. Es war ein Moment wo ich Sasuke vergass und wieder komplett frei sein konnte. Es war aber auch nicht so das Sasuke ein Käfig war, der mich davon abhielt in den Himmel zusteigen. Er ist wie die vorbei fliegenden Wolken am Himmel. Sobald ich meine Hand ausstreckte um ihn zu berühren, griff ich ins Leere.
Ich seufzte leise und versuchte ihn wieder zu vergessen, nur leider war das nicht so einfach. Er geistert nunmal ununterbrochen in meinen Gedanken herum.
Ob es bei Sakura auch so ist?


_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Do 19 Jun 2014, 12:45

Ich erwiderte Yunas Lächeln und nickte. Dazu antwortete ich: "Uh-huh! Natürlich treffen wir uns dort. Bis gleich!" Ich nahm Yuna daraufhin kurz in den Arm, Sayuri anschließend auch noch, und lief dann doch allein weiter nach Hause. Ich beeilte mich sogar, um so schnell wie möglich zu den heißen Quellen gehen konnte.
Ich erreichte mein Zuhause und betrat die doch recht kleine Wohnung, die mir aber voll und ganz reichte. Sollte ich aber wirklich recht bald Chidoris Beispiel folgen und auch ein Kind erwarten, dann müsste ich mir bestimmt was größeres suchen, denn dann würde es hier ziemlich eng werden. Eigentlich wollte ich mich nur schnell umziehen, doch bevor ich das tat, zog ich mir erstmal nur mein Oberteil aus, dass eindeutig nur noch in den Müll gehörte, doch ich würde es vielleicht als Andenken an meine erste Mission mit meinen Freunden behalten. Danach schmiss ich mich auf mein Bett und kuschelte mit der Matratze. Egal was ich auch über das Krankenbett gesagt hatte, zuhause war es doch am schönsten. Während ich in meinem Bett lag musste ich auch an Itachi denken. Mir wäre es am liebsten, wenn er jetzt direkt hier wäre, wir uns in den Armen liegen würden und dann...? Ja, dann würden wir unserer Liebe freien Lauf lassen. Ich träumte ein wenig, denn ich konnte mir nicht einmal hundertprozentig sicher sein, ob Itachi mich auch liebte. Nur durch Träumereien würde ich aber auch nicht schwanger werden.
Ich wollte die anderen nicht zu lange am Eingang der heißen Quellen warten lassen, weshalb ich mir doch ein sauberes Shirt anzog. Es besaß ein beruhigendes Himmelblau, doch am Rücken befand sich trotzdem das Wappen des Uchiha-Clans. Ganz gleich was die Angehörigen meines Clans in der Vergangenheit angerichtet hatten, wollte ich meine Herkunft nicht verleugnen. Ich zog mir auch noch andere Shorts an, bevor ich mich wieder auf den Weg machte.
Neu eingekleidet fühlte ich mich gleich viel wohler.  Jetzt lief ich auch wenigstens wieder vernünftig herum. Den Weg von meinem zuhause zu den heißen Quellen kannte ich sehr gut. Aus diesem Grund benötigte ich auch nicht lange, um den Eingang zu erreichen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Do 19 Jun 2014, 13:44

Kazumi die mich umamrte erwiderte ich dies und rief ihr hinterher,,bis dann!" lIch lief mit Yuna weiter als ich mit jemanden zusammenstoß und aif den Hintern fiel ,,Ahh verdammt." regte ich mich etwas auf, als ich eine Hand vor mir sah ,,Schatz alles in Ordnung?" Ich sah auf und erblickte Shikamaru. Ich nahm seine Hand und ließ mich von auf helfen ,,Ja alles okay." lächelte ich und sah ihn an ,,Hallo Yuna..das freut mich Sayu." kam es von ihm und fragte,,Was macht ihr noch?" Ich sah Yuna ab und sprach,,Wir gehen gemeinsam mit Kazumi zu den heißen Quellen." Er nickte und wünschte uns viel vergnügen, bevor er aber ging gab er mir noch eineb Kuss und verabschiedete sich von uns. Yuna und ich liefen weiter zu dem heißen Quellen und unterhielten uns.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Do 19 Jun 2014, 15:45

Sakura ließ sich wirklich nicht aufhalten, was ihren zielstrebigen Weg anging, den sie sich ausgesucht hatte. Zwar spürte ich hin und wieder, wie der Blick von einigen Dorfbewohnern auf mir lag, aber mich störte es weniger als sonst. Immerhin war ich heute nicht allein. Man sollte meinen, ich hatte mich mit den Jahren daran gewöhnt hier so durch das Dorf zu streifen, aber dem war ganz und gar nicht so, denn so oft sah man mich hier auch wieder nicht, weshalb es sowohl für mich, als auch für die Bewohner Konohagakures schon ein ungewöhnlicher Anblick war. Zwar versuchte ich mir meine Ängste nicht anmerken zu lassen, aber dies gelang mir nur minder wirklich gut. Irgendwann hatten wir die stark bewohnten Gebiete der Stadt hinter uns gelassen, im Vergleich zu mir kannte Sakura den Weg wirklich gut.  Schon bald sahen wir beide langsam unser Ziel vor Augen erscheinen, gut es war Sakuras Ziel, doch ich war eigentlich einem Besucht bei den heißen Quellen nicht mehr sonderlich abgeneigt. Es schien leer zu sein, als wir angekommen waren, doch dass schon einige aus dem Bekanntenkreis von uns hier waren, damit konnte wohl keiner rechnen, weder Sakura noch ich. Jedenfalls bereiteten wir uns auf den Aufenthalt vor, indem wir erst einmal das Haus betraten, indem man einchecken konnte um auch länger hier im Hotel zu bleiben. An sich kostete es wenig, aber trotzdem ging schon ein gewisser Teil meines Geldes ebenfalls über den Tisch, da ich es mir nicht nehmen lassen konnte, ebenfalls zu zahlen, wenn auch nur meinen Teil. Mit Handtüchern um unsere Körper saßen wir noch einen Augenblick lang im Raum, wo man sich umziehen konnte und verstauten gerade unsere Kleidungsstücke in den dafür bereitgestellten Körben. So sah ich dann auch, dass wir nicht allein waren, wobei ich die Kleidungsstücke vielleicht sogar hätte erkennen müssen, aber dem war nicht so, zumindest noch nicht. Mit einem Arm über der Schulter von Sakura begann sie mich zu stützen und ich schob dann die Tür zum Becken zur Seite. Das einzige, was ich heute vielleicht nicht gebrauchen konnte, war ein Jiraiya bei seinen Recherchen, aber dies ließ sich vielleicht nicht vermeiden, ich hoffte nur, dass er doch etwas anderes zutun haben könnte.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Do 19 Jun 2014, 19:56

Ich erwiderte die Umarmung von Kazumi mit einem lächeln. Sie war nach wenigen Metern schon nicht mehr zu sehen. Heute waren wirklich viele Menschen unterwegs, da wunderte es mich nicht,dass da auch jemand gegen Sayuri lief. Es stellte sich aber zum Glück als Shikamaru raus und nicht als irgendeinen Grobian. Ich nickte ihm zu, als er mich begrüsste. Ich verstand mich gut mit ihm, aber wir waren eher mehr bekannte. Er küsste Sayuri und ging dann auch wieder. Irgendwie war ich doch einbisschen eifersüchtig, da ihre Liebe nicht so kompliziert war wie die von mir, oder Kazumi. Ich freute mich aber denoch für sie und wünschte ihr nichts böses. Anfangs wollte ich selber nochmal kurz bei mir vorbei gehen und die Klamotten Wechseln, aber ich entschied mich doch dagegen, da es uns nur einen Umweg kosten würde. Ich sah zu Sayuri rüber und fragte sie neugierig: "sag mal, wie bist du mit Shikamaru zusammen gekommen?" Es hatte mich zwar nicht anzugehen, aber irgendwie hatte ich das Gefühl Sayuri kaum zu kennen. Ich konnte selber schlecht sagen warum es so war.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Do 19 Jun 2014, 23:58

Ich blickte Yuna an und kicherte,, Nun weißt du, Shikamaru und ich kennen uns schon seit Kindertagen, ja es war damals vor zwei Jahren, da waren wir auf einer Mission und wurden von Chiji, Ino und Asuma getrennt. Shikamaru hats da ziemlich schwer erwischt und ich versuchte so gut wie es ging seine Wunden zu Behandeln. Doch er hatte zu viel Blut verloren. Ich kann mich noch gut an seine Worte erinnern, er sagte,,Sayuri?..bevor ich sterbe wollte ich dir sagen, dass ich dich seit der Ninja- Akademie liebe..." Ich hatte ihn erstaunt angesehen, als er bewusstloswurde und ich schrie er solle durchhalten und bei mir bleiben. Im nächsten Augenblick kamen dann die drei und wir brachten ihn dann ins Krankenhaus wo er dort behandelt wurde....Ich blieb über Nacht bei ihm...als er am nächsten Morgen erwachte, ich fiel ihm um den Hals und sagte ihm, dass ich froh war das er noch lebte....Ich fragte ob er das ernst gemeint hatte was er sagte und er nickte darauf...so schnell konnte ich nicht reagieren, da hatte er mich schon geküsst und er fragte mich ob ich ihm eine Chance g.eben will auf seine Frage nickte ich und so kamen wir zusammen." erzählte ich Yuna und lächelte sie an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Fr 20 Jun 2014, 17:26

Ich hörte ihr aufmerksam zu und fand es doch recht süss wie sie zusammen gekommen waren. Ich lächelte ihr zu, als sie zu ende geredet hatte. "Süss von ihm,dass er dir die Liebe gestanden hat, als er kurz davor war zu sterben, aber zum Glück lebt er jetzt noch."
Wir liefen weiter und nachdem wir dreimal, -oder mehr- abgebogen waren, kamen wir schon zu den heissen quellen. Ich freute mich drauf, da es echt schön sein konnte mit Freuden sich dort zu unterhalten oder sonst mit anderen, die sich gerade hier aufhielten.
"Jetzt fehlt nur noch Kazumi."
Und kaum hatte ich das gesagt, sah ich sie vom weitem auf uns zukommen. Ich winkte ihr entgegen.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Fr 20 Jun 2014, 19:56

Schon von Weitem konnte ich Sayuri und Yuna sehen, als Konohas heiße Quellen in mein Sichtfeld gerieten. Wenn ich mich nicht ohnehin schon beeilen würde, hätte ich es spätestens dann getan. Leicht keuchend kam ich bei den beiden an und sagte: "Da bin ich! Ich hoffe, ich habe euch nicht zu lange warten lassen. Falls doch, dann tut es mir Leid. Ich musste es mir aber kurz in meinem Bett gemütlich machen und mit meiner Matratze kuscheln." Ein verlegenes Kichern konnte ich daraufhin nicht unterdrücken.
Ich wusste nicht wie es den beiden erging, aber ich konnte ein Bad in den heißen Quellen jetzt wirklich gut gebrauchen. Kurz entschlossen ergriff ich einfach die Initiative und zog die beiden mit hinein. Gerne hätte ich die beiden eingeladen, aber ich musste selbst zusehen irgendwie über die Runden zu kommen, weil ich kaum noch Missionen bekam und wenn doch dann sprang oft nicht viel dabei heraus. Jedenfalls ging es nach der Bezahlung in die Umkleide zum Umziehen oder vielmehr zum Ausziehen. Das hätte ich beinahe auch noch gern für Sayuri und Yuna erledigt, doch das konnten die beiden auch alleine. Ich legte meine Kleidung ordentlich zusammen und begab mich dann gleich in die heißen Quellen, um schnellstmöglich daa Bad zu genießen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Fr 20 Jun 2014, 21:04

Das warme Wasser um meinen Körper zu spüren tat einerseits gut, andererseits war es auch etwas, was ich wirklich selten genoss. Sakura hatte sich neben mir nieder gelassen, wobei ich eigentlich mit meinen unterarmen nur am Beckenrand lehnte und mit meinen Beinen den steinernden Boden der heißen Quelle berührte. Der Dampf benebelte indirekt meine Sinne und ließ mich vor allem auch unaufmerksam werden, während mein Fliederfarbenees Haar an meinem Kopf klebte. Lang saßen wir hier drinnen nun noch nicht, aber trotzdem wollte ich auch jetzt nicht hier raus, zumal ich es allein so oder so nicht schaffte. Mein Handtuch lag direkt vor mir, während Sakura neben mir sich ihres auf die Stirn gelegt hatte um den Schweiß aufzufangen. "Na war das nicht eine gute Idee Chidori, das tut uns beiden mal gut, nach der vielen arbeit.", meinte Sakura und klang dabei wirklich sehr entspannt, obwohl wir vielleicht gerade mal Zehn Minuten überhaupt im Wasser waren. Eigentlich hatte ich vor zu antworten, doch dazu kam ich gerade nicht, als ich hörte, wie die Schiebetür zum Becken erneut geöffnet wurde.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Sa 21 Jun 2014, 19:57

Ich nickte Yuna vorher noch lächelnd zu, bevor Kazumi kam und wir in die heißen Quellen ein maschiert. Ich zog mich aus und machte das Stirnbabd auf und machte meine Haare auf. Die übern Rückenfielen Ich begab mich dann ebebfalls in die heißen Quellen. Kaum war ich im Wasser,,Ah tut das gut." Ich lächelte Kazumi an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 22 Jun 2014, 12:30

Ich saß bereits im Bad, als Sayuri mir folgte und mich anlächelte. Dieses bekam ich nicht richtig mit, da ich meine Augen geschlossen hatte, um zu entspannen. Ich stimmte ihr aber in dem Punkt zu, dass das Bad im heißen Wasser der Quellen gut tat. Ich öffnete dann aber doch meine Augen und erwiderte Sayuris Lächeln, als ich dann auch bemerkte, dass wir nicht allein waren. Aus meinem Lächeln wurde ein breites Grinsen und ich fragte mich, wie ich die beiden nicht schon eher bemerken konnte. Auf jeden Fall war ich froh, Chidori zu sehen. Sakura war mir größtenteils gleichgültig, doch ich vertrat die Einstellung Je mehr, desto besser. Sorgen um den in Chidoris Bauch heranwachsenden Säugling machte ich mir auch keine, da ein heißes Bad ihm bestimmt auch nicht schadete. "Sakura! Chidori! Schön, euch zu sehen. Ihr hattet also dieselbe Idee wie Sayuri, Yuna und ich.", freute ich mich. Ich sah mich dann aber nach Yuna um, die sich offenbar noch Zeit ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 22 Jun 2014, 12:48

Ich blickte zu Chidori und Sakura und lächelte die beiden an. Dennoch fragte ich mich woYuna solange blieb, ich benerkte schnell das wir Mädchen nicht alleine waren, ich ging zu Kazumi rüber und sprach,,Kazumi wir sind nicht allein." ich blickte mich skeptisch um und nahm einen Stein in die Hand,,ich hoffe ihr habt aufgepasst oder habt ihr nur geglotzt?" Fragte ich und warf den Stein in die Richtung wo ich die Blicke vermutete. Jedenfalls hörte ich eine sehr vertraute männliche Stimme ,,Hab ich es mir doch fast gedacht! Ehlendiger Spanner!" rief ich genervt.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 22 Jun 2014, 13:26

"Naja ehrlich gesagt war das meine Idee, Chidori hab ich nur mitgenommen.", meinte Sakura und ein breites Grinsen zog sich dabei über ihr Gesicht. Ich für meinen Teil nickte den anderen nur kurz zu, bevor ich eigentlich wieder meine Augen schloss und meine vorherige Haltung einnahm. Was den Spanner anging, so störte ich mich zunächst gar nicht an ihm, denn bei mir bekam man so oder so nicht viel zu sehen. Erst recht kannte ich den Spanner schon so lange um zu wissen, wie man am besten auf solche Dinge reagierte. Denn eigentlich war das beste doch einfach Ruhe zu bewahren, aber nun war es zu spät und der Weißhaarige verzog sich, zwar mit Nasenbluten, aber er verzog sich. "So da er nun weg ist würde ich sagen wir versuchen uns dann doch zu entspannen so schnell kommt Jiraiya nun auch nicht wieder.", murmelte ich anschließend und öffnete meine Augen noch einmal, aber nur für einen Spalt. Es war wirklich sehr entspannend und meine Sorgen schienen sich alle nacheinander im Dampf des heißen Wassers aufzulösen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mo 23 Jun 2014, 18:59

Ich schob die Schiebetür zur Seite und trat ein. Mein Blick fiel direkt auf Chidori und ich begrüsste sie fröhlich. Mein Blick wanderte zu Sakura und wurde bitter. Sie selber zwang sich ein lächeln auf und begrüsste mich gespielt freundlich.Oh Gott was macht sie denn hier!? Das kann mal was werden.
Ich seufzte und gesellte mich zu den anderen. "Sorry wegen der Verspätung." sagte ich und lehnte mich zurück. Ich schloss die Augen und genoss diesen Moment. Meine zusammen gebundenen Haare waren offen und fielen mir über die Schulter. "Das könnte ich den ganzen Tag tun." Murmelte ich und öffnete ein Auge.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mo 23 Jun 2014, 19:57

Ich sah zu Yuna auf und meinte,,Keine Sorge hast ja eh nichts verpasst." Ich lächelte Yuna an. Auf ihre Worte nickte ich und schloss die Augen. Sakura warf immer wieder ein Blick auf Yuna, ich wollte sie schon fragen ob sie ein Bild von Yuna wollte aber ich ließ es doch lieber bleiben, als ich meine Augen wieder geöffnet hatte. Ich blickte zu Kazumi und flüsterte zu Yuna,,Psst Yuna wir sollten ein wenige Spaß in die Sache bringen." ich grinste etwas breit und sah sie an. Mir war es egal ob es nun Sakura oder Kazumi. Chidori ließ ich aus wegen ihrem Baby.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Di 24 Jun 2014, 06:09

An dem Spanner hatte ich mich gar nicht gestört. Meinetwegen hätte er weiterzusehen können, doch Sayuri hatte ihn bereits vertrieben. Sie hatte eben was dagegen. Sie brauchte auch keinen Spanner, um sich begehrenswert zu fühlen, nicht so wie ich. Schließlich hatte sie Shikamaru. Auch wenn es Jiraiya gewesen war, so fühlte ich mich ein wenig besser, wenn jemand bei mir spannte. Es klang absurd, aber es war so. Trotzdem fing ich nach seinem Verschwinden wieder an mich erst so richtig zu entspannen.
Ich schloss meine Augen und spürte das heiße Wasser, das meinen Körper umgab. Ein Bad in den heißen Quellen war bei jedem Besuch entspannend und befreiend. Es befreite einen immerhin von seinen Sorgen. Zu Chidoris Worten sagte ich: "Ich finde es ein wenig schade, dass Jiraiya weg ist. Yuna habe ich beim letzten Mal schon erklärt warum. Das erspare ich euch aber lieber." Wie aufs Stichwort kam schließlich auch Yuna raus und gesellte sich zu uns. In Gedanken hoffte ich nur noch, dass sie und Sakura sich verstanden. Streit konnte ich hier überhaupt nicht gebrauchen. Bisher kam es dazu aber auch nicht. "Hier zu baden ist doch eigentlich das Beste, um auf andere Gedanken zu kommen, wenn auch nur vorübergehend. Deshalb komme ich auch so gern hierher.", sagte ich und lächelte. Mal sbgesehen von Sakura hatten sich hier sogar gerade alle Personen versammelt, die mir in den letzten Tagen besonders ans Herz gewachsen waren. Das machte meinen Aufenthalt hier gerade noch angenehmer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   

Nach oben Nach unten
 
...the beginning of your story
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 11 von 19Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12 ... 15 ... 19  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Naruto RPG :: You as a normal Ninja-
Gehe zu: