Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Duel Academy: It's time to duel!
So 23 Jul 2017, 00:43 von Nami

» A different world: dance into another world #2
So 09 Jul 2017, 17:04 von Dean

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mo 05 Jun 2017, 18:47 von Natsu Dragneel

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki

» About You
So 28 Mai 2017, 13:59 von Raika Yuki

» Welcome: my own kingdom
Mi 24 Mai 2017, 00:51 von Raika Yuki

» A new morning, the abyss of your life #2
Do 11 Mai 2017, 23:33 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
AutorNachricht
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   So 13 Okt 2013, 21:33

das Eingangsposting lautete :

Ich fing an zu schmollen, weil Hina sofort meine Tarnung durchschaute und nahm die Maske ab. Brummelig sagte ich: "Du bist eine Spielverderberin! Du hättest wenigstens mitspielen können!" Ich ging dann wieder zu ihr und meinte: "Kommst du jetzt? Momoka hat wirklich angedeutet, dass wir eine Ausnahme machen... glaube ich!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Yuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 550
Anmeldedatum : 28.12.12
Alter : 21
Ort : Wil

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   So 22 Feb 2015, 22:50

Die letzten Tage waren wie im Flug vergangen, da ich mit Barney und Alias viel Spass gehabt hatte. Und doch fehlten mir die Abenteuer. Es war nämlich schon einige Zeit her, dass wir den König besiegt hatten. Trotzdem hatte ich die Zeit gut genutzt, indem ich zwischen den Spass-Einheiten entweder Lucy besucht hatte oder in meinem Buch weitere Attacken geübt hatte.

Als ich mich diesen Morgen aufsetzte, schien Luca schon aufgestanden zu sein. Es freute mich dies zu sehen, denn mit den verletzen Beinen war sie nach dem Vorfall mit den Meerjungfrauen nie mehr an Bord gekommen.
Ich zog mich an, positionierte mein Diadem auf einem Kopf und spazierte an Deck. Hina war bei Barney, welcher angelte und aus der Küche kam ein herrlicher Duft. "Das muss Ange sein!", murmelte ich und begab mich in Richtung Küche. Als ich die Tür aufstiess stand da tatsächlich Lucy, die ein Frühstück zauberte. "Hey Ange. Gut geschlafen?", fragte ich meine Zimmergenossin, während dem ich mich auf einen Hocker plumpsen liess und ihr dabei zusah, wie sie das Essen vorbereitete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Mi 25 Feb 2015, 22:42

Ich kümmerte mich kaum um Hina, auch dann nicht, als sie sich neben mich setzte. Zwar merkte ich, dass sie ihren Kopf auf meine Schulter gelegt hatte und dass Luna ebenfalls bei ihr war, doch meine Konzentration lag viel mehr auf die Angel, die ich fest in meinen Händen hielt. Das hatte wirklich nichts mit Hina zu tun, aber es könnte jederzeit ein Fisch anbeißen und wenn ich nicht aufpasste, dann entkam er mir. Dieser Ansicht war ich jetzt. Bevor Hina nach draußen kam, wäre ich beinahe wieder eingeschlafen. Am Ende wusste Hina dann doch wie sie meine Aufmerksamkeit erhielt. Dazu reichte nämlich der Kuss. Anfangs blickte ich noch aus dem Augenwinkel zur Angel, doch recht schnell holte ich sie ein, ließ sie an Deck fallen und erwiderte den Kuss. Ich nahm Hina fest in den Arm, wobei eine Hand auf ihrer Hüfte ruhte. Auf Luna gab ich natürlich noch Acht. Alisas musikalische Untermalung ließ diesen Moment gleich noch schöner werden.
Offenbar standen jetzt alle nach und nach auf. Ich löste meine Lippen von Hinas und schlug vor: "Komm, wir sehen mal nach, wie es Lucy geht. Vielleicht hat sie jetzt bessere Laune als in den vergangenen Tagen." Ich ließ Hina los und stand von der Reling auf. Schnell noch einmal gestreckt, bevor ich nur noch auf Hina und Luna wartete. Am liebsten wäre ich schon vorgegangen, aber so viel Zeit musste sein. Wenigstens Alisa wünschte ich schon mal einen guten Morgen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Do 26 Feb 2015, 01:11

Die komplette Atmosphäre auf unserem Schiff war einfach schön, es war ruhig, keiner schrie herum und es war wirklich einzigartig den Moment mit Barney zu genießen. Der Kuss und die Musik dazu, war einfach schön und man fühlte sich einfach wohl. Als Barney den Kuss löste und vorschlug, zu Lucy zugehen und zu sehen ob es ihr besser ging. Ein kurzes nicken kam von mir und nahm Luna auf dem Arm, bevor ich Barney folgte. Gemeinsam gingen wir in die Kombüse und sah zu Lucy, die fleißig am Kochen war.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1509
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 18
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Sa 28 Feb 2015, 08:50

Wir, also die Meerjungfrauenhatten uns von dem Schiff der Blue Hedgehog-Piraten entfenrt und schwammen nun wirklich nach Hause zur Fischmenscheninsel, zwar hatte es etwas gedauert und waren ein ganzer Tag unterwegs, obwohl Meerjungfrauen schnelle Schwimmer waren, so lag die Insel nicht gerade um die Ecke. Aber als wir dort ankamen waren wir alle froh unsere Familie zu sehen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   So 01 März 2015, 21:57

Ich befand mich in der Kombüse und bereitete das Frühstück für die ganze Mannschaft der Happy Zora zu. Von denen, die bereits draußen waren hatte mich anscheinend niemand bemerkt oder es machte sich einfach keiner die Mühe mich zu begrüßen geschweige denn mir einen guten Morgen zu wünschen. So gesehen war das irgendwie traurig, da ich mich in den vergangenen Tagen gar nicht hatte an Deck blicken lassen. Ich nahm es aber keinem übel, da ich gesehen hatte, dass jeder Einzelne draußen mit etwas beschäftigt war. Ich wollte mich ohnehin nicht beschweren, sondern einfach froh darüber sein, dass ich wieder laufen konnte, und den schönen Tag genießen.
Die erste, die mich in der Kombüse vorfand, war Momoka. Ich lächelte meine Zimmergenossin an und erwiderte: "Guten Morgen, Momo! Ja, ich habe gut geschlafen. Du hast ja auch auf mich aufgepasst, nicht wahr? Ich glaube, ich kenne die Antwort schon, aber hast du denn auch gut geschlafen?" Während ich mit Momoka sprach, kümmerteich mich weiterhin ums Frühstück. Ich war beinahe fertig, als Hina und Barney hereinkamen. Den beiden wünschte ich einen guten Morgen und ich war auch besonders froh, dass Hina so wie es aussah auch wieder topfit war. Die beiden kamen irgendwie genau im richtigen Moment, denn wenn sie schon da waren, dann konnten sie mir bei einer Sache helfen. Ich ging auf die beiden zu und legte jeweils eine Hand auf ihre Schultern, als ich vor ihnen stand. "Tut ihr mir einen Gefallen und trommelt alle zusammen? Das Frühstück ist so gut wie fertig.", bat ich das verliebte Pärchen. Anschließend wandte ich mich Momoka zu. Für sie hatte ich nämlich auch eine Aufgabe. Sie fragte ich: "Hilfst du mir dabei, den Tisch zu decken? Ich glaube zu zweit macht's mehr Spaß und es geht schneller." Ich lächelte Momoka daraufhin an und meinem lächelnden Gesicht konnten nur die wenigsten widerstehen. Vielleicht bildete ich mir das auch nur ein, denn die Verganenheit zeigte, dass ich mit meinem Aussehen meistens nicht punkten konnte.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 550
Anmeldedatum : 28.12.12
Alter : 21
Ort : Wil

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Mi 04 März 2015, 22:19

"Jap. Wie ein Stein.", antwortete ich auf Lucys Frage hin. Als Barney und Hina in die Kombüse traten lächelte ich ihnen entgegen. Ich war froh, dass Alle wieder fit und munter waren. Natürlich war ich bereit Lucy beim decken des Tisches zu helfen und so machten wir uns fleissig an die Arbeit. Auf Lucys Essen freute ich mich schon sehr, denn es roch herrlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Do 05 März 2015, 19:25

Hina und ich folgten dem köstlichen Geruch und betraten die Kombüse, in der wir Momoka und Lucy begegneten. Es war ziemlich angenehm, die Blondine mal wieder außerhalb ihres Zimmers zu sehen. Dies ließ mich auch bis über beide Ohren grinsen. Wenn nun endlich wieder alle topfit waren, dann konnten wir auch wieder alle zusammen Abenteuer bestehen. Mein Grinsen galt allerdings nicht nur Lucy, sondern auch Momoka. Die letzten Tage mit ihr und Alisa hatten wirklich Spaß gemacht, worum es ja auch ging. Wenn Alisa durch uns nicht verstanden hatte, was es bedeutete, Spaß zu haben, dann war da vermutlich jede Hoffnung verloren.
In der Kombüse roch es bereits herrlich nach dem Essen, das unsere Köchin zubereitet hatte. Mal abgesehen von Lucy selbst war das etwas, das ich am meisten vermisst hatte. An Bord gab es keinen vernünftigen Ersatz für sie. Hina konnte zwar backen, aber ihre Kochkünste kamen an Lucys nicht heran. Lucy hatte dann noch eine Bitte an uns, die für uns gar kein Thema war. "Überlass das uns. Die anderen sind ruckzuck auf den Beinen.", meinte ich zu Lucy. Hina konnte eigentlich schon so gut wie hierbleiben, denn ich bekam das mit einem kleinen Hilfsmittel auch allein recht schnell hin. Dazu brauchte es nur die Hedgehog-Maske, die mich dank meiner Teufelskräfte sogleich in einen blauen Igel verwandelte. Das kannten die anderen ja schon, Alisa jedoch nicht. Sie wusste lediglich von meinen Kräften Bescheid, allerdings nicht darüber, welche Masken ich besaß und folglich welche Gestalten ich annehmen konnte.
Ich ging Lucys Bitte nach und sauste in Igelmanier los. Diejenigen an Deck wussten am dchnellsten Bescheid. Sie waren sogar schon auf den Weg in die Kombüse. Nur Alisa hatte das wohl noch nicht so ganz mitbekommen, aber der gab ich explizit Bescheid. Anschließend rannte ich unter Deck und gab dem Rest Bescheid. Als Letztes war Loki ran, was ich gleich mal ausnutzte, denn mit ihm erlaubte ich mir mal einen Scherz. Mein Repertoire an Masken war schon beachtlich und seit unserem Aufenthalt auf Spectacular Dawn befand sich eine Maske einer gewissen Blondine darunter. Diese Maske war Lucy wie aus dem Gesicht geschnitten. Ich setzte meine Hedgehog-Maske ab und dafür Lucys Gesicht auf, wodurch ich mich in ein Ebenbild unserer Köchin verwandelte. Ich trug nur das gleiche Outfit, das sie damals während unseres Duells gegen Rave trug. Mir war klar, dass ich dadurch ein Mädchen wurde, aber das machte mir nichts. Ich stellte mich zu Loki, der in einer Hängematte lag und kam ihm ziemlich nahe. "Aufstehen, Schlafmütze! Frühstück ist fertig.", hauchte ich ihm mit Lucys Stimme ins Ohr. So schnell wie er aufwachte, konnte ich nicht mal als Igel rennen. Der Brillenträger meinte: "Ein Traum wird wahr! Das schönste Mädchen der Welt kommt mich an meinem Schlafplatz besuchen. Ich weiß genau, was das bedeutet." Loki zog mich zu sich und schloss mich fest in seine Arme. Mit Lucys zierlichem Körper fiel es mir ziemlich schwer mich daraus zu befreien. Loki legte sich wieder hin und ich lag dadurch auf ihm. Das ging alles sehr schnell, doch weiter durfte ich ihn nicht gehen lassen. Was auch immer hier gerade geschah, ich fand es sehr lustig, dass Loki glaubte, ich sei Lucy. Ich konnte mir das Lachen nicht verkneifen, versuchte trotzdem aber noch so zu tun, als ob ich diese Nähe zu Loki wollte. Ich zwinkerte ihm zum Beispiel zu, aber anhand meines Lachens hatte er schon meine Maskerade durchschaut. Eine leichte Depression machte sich bei ihm breit, als er sagte: "Du bist nicht das Mädchen, das ich so sehr liebe. Geh runter von mir, Barney!" Ich stand auf und kugelte mich vor lachen dann erstmal auf dem Boden. Loki fand das gar nicht witzig, aber er stand auch auf. "Würdest du bitte die Maske abnehmen?", bat er mich. Ich hörte auf zu lachen, stand auf und nahm die Maske ab. Daraufhin schlug er mich gegen die Tür und er schrie wutentbrannt: "Das war für due Frechheit, dich als das großartigste Mädchen der Welt auszugeben!" Ich war Loki für den Schlag nicht mal böse. Er ging dann auch in die Kombüse und freute sich auf dwm Weg dorthin nun umso mehr, dass er die richtige Lucy sehen würde. Ich rappelte mich auch wieder auf und folgte ihm. Die ganze Mannschaft der Blue Hedgehog-Piraten befand sich schließlich am gedeckten Tisch. Lokis Faustabdruck konnte man in meinem Gesicht noch sehr gut erkennen, aber trotzdem grinste ich vor Freude auf das Frühstück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Do 05 März 2015, 22:21

Ich erblickte erst Loki und danach Barney, der einen Faustabdruck auf seinem Gesicht hatte. Ich blickte ihn entsetzt an und rief ,,Um Gottes Willen was hast du denn angestellt?!" Doch statt das mir Barney antwortete übernahm, dass Loki für ihn ,, Das kann ich dir sagen, dein Freund liebe Hina, hat sich als die wunderbarste Frau auf Erden ausgegeben und ich hatte gedacht er wäre Lucy..." Er erzählte die ganze Geschichte, die mich nach jedem Wort immer finsterer und wütender Blicken ließ. Shana flüsterte zu Yoko zu ,,Oh oh ich glaube Hina explodiert gleich." Worauf die Schwarzhaarige nur jickte. Ich blickte ihn erst gar nicht an sonst würde er sich noch von mir eine fangen. Ein Schnaufen kam nur auf und spielte etwas an meinen Haaren herum. Das war wohl etwas zu viel für den heutigen Morgen, als was es gewesen war.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Mi 11 März 2015, 21:51

Gemeinsam mit Momoka kümmerte ich mich darum, dass der Tisch gedeckt wurde, während Barney und Hina, oder eher nur Barney, dafür sorgten, dass alle an den Tisch kamen. Mit ihrer Hilfe konnten wir eher alle gemeinsam am Frühstückstisch zusammen sitzen und zusammen frühstücken. Beim Decken des Tisches bemerkte ich nicht, welchen Fehler ich dabei beging, denn ich deckte für viel zu viele Personen. Ich berücksichtigte nicht, dass die Meerjungfrauen unser Schiff verlassen hatten. Mir wäre es auch nicht aufgefallen, wenn Momoka mich nicht darauf hingewiesen hätte. Ich stellte die Teller wieder in den Schrank zurück und verstaute das Besteck wieder in der Schublade. Anschließend sagte ich: "Oh, dann habe ich jetzt auch viel zu viel zubereitet." Ich wirkte gerade etwas geknickt, doch ich versuchte es schnell positiv zu sehen. Ich sah Momoka mit einem heiteren Lächeln an und sagte: "Dann habe ich zumindest genug für alle gemacht. Wenn jetzt nicht jeder satt wird, dann weiß ich auch nicht." Etwas peinlich war es mir ja, dass ich das vergessen hatte, aber jeder machte mal einen Fehler. Nur ich, ich machte nach meinem Empfinden ständig irgendwelche Fehler, die vermeidbar waren.
Etwas später saßen wir alle beisammen am Frühstückstisch. Als Barney und Loki als Letzte kamen und ich sah, dass Barney sich eine gefangen hatte, wollte ich auch zuerst fragen, was passiert war, aber Hina kam mir zuvor. Loki erzählte was passiert war, woraufhin ich aus lauter Scham rot anlief. Barney hatte sich in Lokis Gegenwart als mich ausgegeben und das obwohl er sicher mitbekommen hatte, wie sehr Loki auf mich stand. Man hörte es eben wieder, als er mich als die "wunderbarste Frau auf Erden" bezeichnet hatte. In meinem Kopf hörte ich plötzlich nur ein "Klick!" Ein Schalter hatte sich umgelegt, sodass aus Scham von einer Sekunde auf die andere Wut wurde. Ich stand wutentbrannt auf und streckte mein Bein über den Tisch aus, ohne etwas umzureißen. Nach Lokis Fausthieb folgte ein Tritt von mir. Zusätzlich schrie ich Barney an: "Sag mal, tickst du eigentlich noch ganz sauber? Kapitän hin oder her, aber du kannst dich doch nicht einfach als mich ausgeben und Loki schöne Augen machen! Wag dich nicht das nochmal zu machen! NIEMALS!!" Ich schnaufte stark und musste mich erstmal wieder abreagieren. Tief ein- und ausatmen half dabei schon. Meine Trittkraft hatte ich eben trotzdem unterschätzt, denn Barney flog auf direktem Wege in die nächste Wand. Er hatte allerdings noch Glück, dass ich nur flache Sandalen trug. Mit Absätzen hätte das bestimmt noch schmerzhafter werden können. Das Ergebnis sah man ja in seinem Gesicht. Über dem Faustabdruck sah man nun noch den Abdruck meines Fußes. Allmählich beruhigte ich mich wieder und ich setzte mich einfach hin. "Entschuldigt bitte meinen Ausraster!", entschuldigte ich mich bei allen. Daraufhin frühstückte ich weiter.
Im übrigen hatte ich für alle Omelettes zubereitet. Dazu gab es ein Schälchen Reis sowie Miso-Suppe. Dadurch, dass ich bei der Zubereitung des Frühstücks aus Gewohnheit noch die Meerjungfrauen berücksichtigt hatte, konnte jetzt jeder mehrere Omelettes und Schälchen Reis verdrückte. Ich griff darauf zurück, als ich mir einfach schon ein zweites Schälchen Reis genehmigte. Ich hoffte aber erstmal, dass für alle etwas dabei war, dass sie essen konnten. Brot gab es natürlich auch noch, auch wenn Hina durchaus eine bessere Bäckerin als ich war. Alles was ich bislang übers Backen wusste, hatte ich mir eh bei ihr abgeschaut.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Do 12 März 2015, 02:40

Ich starrte weiter auf meinen Bauch, während Barney die anderen holten ,,Sagt mal findet ihr nicht auch, dass ich etwas dicker geworden bin?" Fragte ich und strich etwas über meinen Bauch, bevor ich mich setzte. Ich blickte zu Momoka, Lucy und Alisa und wurde langsam etwas besorgt. Ich hoffte nur nicht, dass es etwas war, was ich bereits zu glauben schien.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 550
Anmeldedatum : 28.12.12
Alter : 21
Ort : Wil

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Do 12 März 2015, 18:31

Als Barney und Loki eintraten, ich den Faustabdruck auf Barneys Gesicht sah und dazu die Erklärung hörte, musste ich mir krampfhaft das Lachen verkneifen, denn mir war völlig klar, dass Lucy dies nicht lustig finden würde. Doch als diese Barney mit einem Fusstritt gegen die nächste Wand katapultierte, konnte ich mich nicht mehr zurück halten und ich prustete laut los. Ich hielt mir denn Bauch und konnte mich erst wieder erholen, als Barney sich wieder hinsetzte. Ich wischte mir die Tränen aus den Augen und begann fleissig das Essen in mich rein zu schaufeln. "Achwasch...", erwiderte ich auf Hinas Worte hin und schluckte, um danach fortzufahren: "Ein bisschen was auf den Rippen zu haben hat noch niemandem geschadet. Mach dir doch deswegen keine Sorgen." Ich lächelte sie an und stopft mir sogleich ein weiteres Stück Omelett in den Mund. "Ange, dein Eschen ischt echt der Hammer!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Do 12 März 2015, 19:22

Ich stochwrte in meinem Essen herum und hörte von Momoka die Worte,, Ach ich soll mir keine Sorgen machen? Dann erklär mir mal das hier." Ich atand genervt auf und deutete auf den Bauch. Dann setzte ich mich wieder hin und fing an etwas zu essen. Doch irgendwas stimmte hier gewaltig nicht. Entweder Lucys Eier, die sie in das Omlette rein getan hatte waren nicht mehr gut oder was anderes ist etwas. Mir wurde auf einmal ziemlich schlecht und ich wurde blass im Gesicht.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Fr 13 März 2015, 05:33

Heute schien wohl nicht mein Tag zu sein. Zuerst musste ich einen Schlsg von Loki einstecken und jetzt, nachdem Loki erzählt hatte, was geschehen war, bekam ich Lucys Wut ab, die mir mitten ins Gesicht trat. Ich fand mich an der Wand hinter mir wieder, da Lucys Tritt mich buchstäblich vom Stuhl gerissen hatte. Komisch, aber ich war Lucy überhaupt nicht böse, vermutlich weil sie zurecht sauer auf mich war. "Woah, Lucy. Du hast echt 'nen ordentlichen Wumms in den Beinen.", zeigte ich mich begeistert, doch gleichzeitig machte sich etwas Angst vor ihr in mir breit. Sie zeigte mal eine andere Seite von sich. Vielleicht zeigte Licy nun sogar ihr wahres Gesicht. Aber dann... vielleicht war sie in Wahrheit doch der Teufel! Nein, das konnte nicht sein. Momoka kannte Lucy besser und sie nannte sie schließlich Ange, was ganz klar für "Angel" stand. Ich hörte Momokas Lachen, in das ich kurz einstieg, bevor ich wieder Platz am Tisch nahm. "Tut mir Leid, Lucy! Ich wusste nur nicht wie ich Loki wecken sollte.", versuchte ich mich zu entschuldigen, doch es gelang mir nicht wirklich. Ich aß dann weiter und blickte zwischen Momoka, Lucy, Hina und Alisa hin und her. Sie unterhielten sich über etwas und ich verstand nicht ganz worüber. Wahrscheinlich war es irgendwas, was nur Mädchen verstanden. Ich starrte auf Hinas Bauch, als sie aufstand, konnte aber kaum einen Unterschied ausmachen. Ich wusste aber auch eigentlich nicht, worauf ich achten sollte. Mir fiel lediglich auf, dass sie etwas blass wurde. Deshalb fragte ich sie auch: "Fühlst du dich nicht wohl, Hina?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Fr 13 März 2015, 15:19

Ich starrte auf den Tisch und meine Gedanken kreisten sich etwas. Als Barney mich auf einmal fragte, ob ich mich nicht wohl fühlte, blickte ichauf und schüttelte leicht den Kopf. Loki sah mich mit erhobener Augenbraue an und sprach,, meine Liebe ich schau dich dann mal nach dem Frühstück an. Nur um sicher zu gehen ob es das ist was ich denke. " Shana und Yoko neugierig und fragten,,An was denkst du denn? " Er atmete tief ein und schloss die Augen,,Das denke ich werdet ihr früh genug erfahren. " Die beiden sahen ihn fragend an auch Lockjaw wusste nicht von was Loki redete. Ich atmete tief ein und wieder aus. Schließlich erhob ich kich und entschuldigte mich ,,entschuldigt bitte aber ich geh etwas raus frische Luft schnappen." Ich torkelte schließlich hinaus aufs Deck. Noch immer Blass im Gesicht lehnte ich mich am Reling an. Ich wusste nicht was es war aber es geschah in Sekunden Bruchteil. Dass ich mich über den Reling beugte. Luft schnappend richtete ich mich wieder auf und strich mir einpaar Haare aus dem Gesicht.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   So 15 März 2015, 21:59

Auch nach dem Tritt in Barneys Gesicht beruhigte ich mich nicht sofort. Ich kochte vor Wut und warf sogar Momoka einen abfälligen Blick zu, als ich sie lachen hörte. Ich ersparte mir lediglich einen Kommentar, da ich mit ihr keinen Streit beginnen wollte. Ich verzieh ihr sowieso sofort, nachdem sie mir ein Kompliment für mein Essen machte. Ich strahlte sie an und bedankte mich für dieses Kompliment. Erst danach ging ich ansatzweise auf Hinas Frage ein, die sich darüber Sorgen machte, dass sie dicker geworden war. Ich starrte auf ihren Bauch, als sie klar auf diesen deutete und musterte ihn genauer. Beim genaueren Hinsehen hatte sie vielleicht schon etwas angesetzt, doch in meinen Augen war das nichts, worüber man sich Sorgen machen musste, zumindest wenn es nur das wäre. Hinterher kam auch noch raus, dass Hina sich nicht sehr wohlfühlte. Zuerst ging mir durch den Kopf, dass irgendetwas mit meinem Essen nicht stimmte, aber das war Blödsinn. In diesem Fall würde sich bestimmt nicht nur Hina schlecht fühlen, da alle etwas davon gegessen hatten. Ich dachte darüber nach, was sonst noch nicht mit ihr stimmen könnte. Als Loki dann etwas sagte, fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Jetzt wusste ich auch, was Hina befürchtete. Ich schmunzelte leicht, da ich daran dachte, dass sie und Barney Geschlechtsverkehr miteinander gehabt haben mussten. Deswegen verurteilte ich auch keinen der beiden.
"Loki, bitte lass mich zuerst mit Hina reden. Ich denke es ist besser, wenn sie zuerst mit einer anderen Mädchen darüber spricht.", sagte ich zu unserem Schiffsarzt. Der erwiderte: "Wie du wünschst, meine Prinzessin. Das bedeutet dann wohl, dass du meine Arzthelferin bist." "Ja, von mir aus.", brummte ich genervt während ich schon auf dem Weg nach draußen zu Hina war. Draußen an Deck sah ich mich kurz nach Hina um. Als ich sie gefunden hatte, ging ich auf sie zu und legte eine Hand auf ihren Rücken. "Ich habe jetzt verstanden, worüber du dir Gedanken machst.", sagte ich und fing leicht das Lächeln an, "Du und Barney hattet Sex und jetzt sorgst du dich darüber, dass du schwanger sein könntest, nicht wahr?" Mein Lächeln legte sich wieder und ich fragte sie: "Willst du darüber reden?"

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Di 17 März 2015, 05:34

Als ich eine Hand auf meinen Rücken spürte, blickte ich derBlondhaarigen ins Gesicht. Ich hörte mir erst ihre Worte an und überlegte, während ich überlegte brach ich auf einmal in Tränen aus und fiel in Lucys Arme, bevor ich mit weinerlichen Stimme sprach ,,Ich will noch nicht mit 17 Schwanger sein. Und wie würde er darauf reagieren wenn ich es ihm sage? Lucy was mach ich denn jetzt?" Brachte ich erst etwas unverständlich vor und ich hoffte sie verstand mich etwas. Ja ich hatte Angst schwanger du sein. Ja ich hatte es Barney zu sagen. Und ja ich hatteAmgst vor seiner Reaktionen

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Mi 18 März 2015, 22:03

Aus Hinas Verhalten wurde ich wirklich nicht schlau und ich hatte auch keinen blassen Schimmer, von was Loki redete. Wenigstens war ich in dieser Hinsicht nicht der Einzige, der nicht im Bilde war. Shana und Yoko waren es ebenfalls und genauso wie die beiden erweckte auch ich eine große Neugier dafür, was Loki nun genau meinte. Die Einzige, die anscheinend keine weitere Erklärung benötigte, war Lucy. Sie schien verstanden zu haben, worauf Loki hinaus wollte, doch sie verriet nichts. Sie wollte lediglich ein Gespräch mit Hina führen und verschwand deswegen auch. Mich nervte es danach noch mehr, dass ich nicht wusste, was los war. Mein Gott, dann hatte Hina eben ein wenig Speck angesetzt, was soll's! Das schadete ihr schon nicht sonderlich und in meinen Augen blieb sie das wundervollste Mädchen, das es gab. Ich liebte sie bedigungslos, weshalb ich fast schon noch weniger verstand, warum Hina kein Klartext mit mir redete, wenn ihr etwas auf dem Herzen lag. Andererseits wusste ich auch wirklich nicht, was in ihr vorging und demnach konnte ich auch nicht wissen, worüber sie sich sorgte. Schließlich wollte ich Lucy und Hina während ihres Gesprächs nicht stören, worunter auch der Einsatz meines Haki gehörte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Mi 18 März 2015, 22:34

Loki verstand Barneys Gesichtsausdruck und stand auf, lief um den Tisch herum und beugte sich zu seinem Ohr herunter ,,Du fragst dich wasdeine Freundin hat. Nun ich kanns dir sagen, es könnte sein muss aber nicht, dass sie etwas kleines erwartet." und blickte ihn grinsend an. Er hoffte, das Barney verstand was er meinte.
Währenddessen lag ich noch in Lucys Arme und weinte noch immer. Ich und Schwanger, dies konnte, nein es durfte nicht sein. Ich war selbst noch ein halbes Kind und da sollte ich ein Baby auf ziehen? Dies konnte ja noch etwas werden.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Do 19 März 2015, 22:51

Als Hina sich zu mir umdrehte, sah ich sie mit einem Lächeln auf den Lippen an, doch dieses verging mir schnell, als Hina in Tränen ausbrach und mir in die Arme fiel. Ich fing sie auf und schloss meine Arme um sie. Hinas Sorgen, die sie mir in Form von Fragen offenbarte, konnte ich nachvollziehen. Ich war wie sie auch 17 Jahre alt und wollte mir jetzt noch gar nicht vorstellen, ein Kind zu kriegen. Ich schloss nicht aus, dass ich irgendwann mal eines oder vielleicht auch zwei bekommen wollte, aber zurzeit hielt ich mich selbst dafür noch zu jung. Sachte klopfte ich auf Hinas Rücken und versuchte sie zu beruhigen. Ich sprach: "Ich kann dich verstehen. Mit 17 möchte ich auch noch kein Kind bekommen. Außerdem kann ich deine Sorgen nachvollziehen. Ein Baby wäre an Bord eines Piratenschiffes nicht gut aufgehoben, wenn du mich fragst. Ich habe keine Ahnung wie Barney reagieren wird, aber ich glaube nicht, dass er dir dafür den Kopf abreißen wird. Dazu hat er auch kein Recht, denn er muss ebenso die Verantwortung dafür tragen. Aber wie wäre es, wenn du dich erstmal beruhigst und abwartest, ob du wirklich schwanger bist? Loki wird schon feststellen, ob du es bist oder nicht. Vielleicht hast du dir ja auch nur eine Lebensmittelvergiftung geholt, wer weiß. Ich weiß ja nicht, was in den vergangenen Tagen hier zu essen aufgetischt wurde." Ich holte erstmal etwas Luft, da ich doch ziemlich viel ohne Pause gequasselt hatte. Ob ich Hina wirklich etwas helfen konnte, wagte ich auch fast zu bezweifeln, da ich darin nicht gerade gut war, aber ich hatte es versucht. Mir fiel es nur schwer die richtigen Worte zu finden. Ich lächelte Hina schließlich ins Gesicht und meinte: "Du solltest dich wirklich beruhigen, solange du nichts sicher weißt. Ansonsten bekommst du nur graue Haare. Was hälst du davon, wenn wir zu Loki gehen und er dich gleich untersucht? Ich bleibe auch die ganze Zeit bei dir, wenn du willst. Versprochen, ja?"

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Fr 20 März 2015, 06:31

Ich hatte Lucy die ganze Zeit, während sie sprach angesehen und holte erstmal tief Luft um mich langsam zu beruhigen und nickte auf ihre Worte. Ich wischte mir die Tränen weg und sprach,,Uh-huh ja Und danke Lucy. " Die Blondine hatte ja recht, ich sollte erst abwarten ob ich wirklich Schwanger bin, nicht dass ich mir doch irgendwas eingefangen habe. Gemeinsam mit Lucy lief ich in die Kombüse und fragte,,Loki? Könntest du mich vielleicht gleich untersuchen bitte?"Ich blickte den Brillenträger an und lächelte leicht.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   So 22 März 2015, 21:31

Ich lächelte Hina zu und freute mich, dass ich hier ein wenig helfen konnte. Der Rest hing nun aber von Loki ab, zu dem wir beide gingen. Auf Hinas Frage hin erklärte er sich bereit, sie sofort zu untersuchen. Er hatte soeben eh fertiggefrühstückt. Er stand auf und grinste mich an während in seinen Augen ein unheimliches Glänzen lag, welches selbst seine Brillengläser zum Leuchten brachte. Anscheinend hatte er etwas im Hinterkopf. Oder er freute sich nur darüber, dass ich zuvor eingewilligt hatte, dass ich seine Arzthelferin war. Genau als ich diesen Gedanken fasste, erahnte ich, woran er dachte. Ich sah ihn streng an und sagte: "Schlag dir das gleich wieder aus deinem Kopf!" Loki grinste weiter, doch wir gingen erstmal los. Wir betraten den Untersuchungsraum, wo Loki Hina in Ruhe behandeln konnte. Ich blieb wie versprochen bei ihr und gab ihr einigen Rückhalt. Mehr konnte ich auch nicht tun, außer eben mit Hina abzuwarten, was die Untersuchung ergab. Ein Baby würde ich ihr und Barney schon gönnen, doch falls sie wirklich schwanger war, dann ahnte ich nichts Gutes für die Piratenbande. Diesen Gedanken allein konnte ich nur schwer ertragen.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   So 22 März 2015, 21:45

Ich lag auf der Liege und ließ ihn mich untersuchen. Nach paar Minuten sah er auf und grinste ,,Nun meine Liebe Hina..sieht aus als hätte ich gute Nachrichten, du wirst..." Begann er und ich quatschte dazwischen ,,Nein sag es nicht! Ich werde doch etwa nicht?" Er nickte und grinste schelmisch. Ich sah zu Lucy und wusste nicht ob ich nun mich freuen oder weinen sollte.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Mo 23 März 2015, 21:50

Loki gab mir einen Hinweis darauf, was hier nun genau gemeint war in Bezug auf Hinas Zustand, doch viel schlauer war ich danach auch nicht. Ich verstand immer noch nur Bahnhof, doch mir war jetzt auch die Lust darauf vergangen, weiter nachzufragen. Hina erwartete vielleicht etwas Kleines, was auch immer das auch heißen mochte. Da verbrachte man beinahe sein ganzes Leben im Beisein verschiedener Mädchen und man verstand sie trotzdem nicht.
Irgendwann wurde ich dann auch mit dem Frühstück fertig, welches ich mit einem erfrischenden Glas Milch abschloss. Hina und Lucy kamen dann auch schon wieder herein und meine Freundin bat Loki, sie doch gleich zu untersuchen. Die drei verschwanden dann erstmal vorübergehend und ich wollte auch nicht tatenlos herumsitzen. Schon eilte ich wieder nach draußen an Deck und fuhr damit fort, womit ich vor dem Frühstück aufgehört hatte. Ich schnappte mir wieder eine Angelrute und warf die Angel aus. Nach dem Frühstück war ich nun deutlich motivierter als vorher. Insgeheim hoffte ich aber, dass bald eine Insel in Sichtweite kam. Bis dahin musste ich mich aber scheinbar noch gedulden. Yoko gab sicher Bescheid, wenn es soweit war. Bis dahin vertrieb ich mir eben die Zeit mit Angeln.
Eigentlich war Angeln ziemlich langweilig. Man warf lediglich die Angelrute aus und dann musste man sich gedulden. Ich besaß aber ganz eigene Art zu angeln. Ich ließ den Köder gerne im Wasser herumzappeln. Ich glaubte, dass dies die Aufmerksamkeit von Fischen erregen würde, doch bisher war das kaum erfolgversprechend. Bald wurd ich aber eines besseren belehrt, als plötzlich doch etwas anbis. Was immer da auch war, war ziemlich stark, denn es drohte mich ins Wasser zu ziehen. Jeder wusste, was das für mich als Teufelsfruchtnutzer bedeuten würde. "Leute, ich hab da was am Haken. Helft mir mal!", rief ich so laut ich konnte. Lockjaw kam heraus und half mir. Es grenzte schon an Ironie, dass mir ausgerechnet ein Fischmensch beim Angeln half. Mit vereinter Kraft zogen wir meinen Fang aber an die Wasseroberfläche. Gewaltige Wassermassen schossen empor, bevor wir das riesige Seeungeheuer vor uns sahen. Lockjaw und ich staunten nicht schlecht, als wir den Seekönig sahen. Ein Meereswesen von dieser Größe hatte ich nicht erwartet, doch es ließ mir auch das Wasser im Mund zusammenlaufen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Mo 23 März 2015, 22:10

Loki sah mich an und sprach ,,Hina wenn ich du wäre würde ich es Barney am besten jetzt sagen." Ich wandte meinen Blick von Lucy an und sah zu Loki und nickte. ,,Ja du hast vermutlich Recht." Ich stand auf und lief langsam, unsicher und nervös an Deck. Ich sah erstmal auf und erblickte den Seekönig.Meine Augen schraubten sich heraus, warf die Arme nach oben und fing an zu schreien ,,Wo habt ihr den aufgegabelt!!!!" Aber halt da war doch noch was, stimmt ich wollte Barney doch noch was sagen. Shana und Yoko liefen ebenfalls zu Barney und halfen den beiden. Bis Yoko mich ansah und zu Barney sprach ,,Geh du mal zu deiner Freundin, wir erledigen das. Weil ich glaube sie möchte dir was sagen." Yoko hatte also meinen Blick bemerkt. Den ich gesenkt hatte.

_________________



Zuletzt von Raika Yuki am Di 24 März 2015, 08:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DragonGirl

avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 11.03.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Di 24 März 2015, 06:35

!: Ich haute beim Frühstück richtig rein, weil ich sehr lange nichts richtiges zu Essen gehabt hatte. Das Essen schmeckte so köstlich, dass ich so viel aß bis ich voll war der wunderbare Geschmack des Essens brachte mich dazu einfach mal Happy times zu singen, nur in einer abgeänderten Version, die sich auf das köstliche Essen bezog. Als ich damit fertig war sagte ich ,,So ein leckeres Essen habe ich noch nie in meinem Leben gegessen." Auch wenn es nur das Frühstück war, hatte es mich in ein anderes Geschmacksuniversum gebracht. Ich lächelte vor mich hin und war glücklich, ich spielte auf meiner Geige und trainierte meinen Gesang für meinen großen Traum, den ich, seit ich klein war hatte, nämlich eine Weltberühmte Sängerin zu werden. Ich war zwar heute ein wenig aufgedreht, aber das schien niemanden zu stören, bis ich ein Spiegelbild von mir sah in dem meine andere Persönlichkeit zu mir sagte ,,Du weißt wie ich das wir ein tot bringendes Monster sind es ist nur eine Frage der Zeit bis sie es merken und dich nicht mehr mögen. Sie werden erfahren, was auf White Pearl geschehen ist und dann wenden sie sich von dir ab wie alle anderen dann bleibe nur noch ich dir." Ich wurde zornig und sagte es auch zu ihr so hielteanderensie sicher zwar für verrückt, aber ich musste ihr meine Meinung sagen ,,Ich bin kein Todbringendes Monster und ich werde meine Freunde nicht verlieren also sei still!" Ich blickte nun in ein ganz normales Spiegelbild von mir in einer Pfanne und senkte meinen Kopf, ging raus aufs Deck und setzte mich auf den Boden. Die Worte meiner anderen Persönlichkeit hatten mir sehr weh getan, ich fragte mich selbst ,,Bin ich so ein Monster wie sie sagte?".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 550
Anmeldedatum : 28.12.12
Alter : 21
Ort : Wil

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Mi 25 März 2015, 20:52

Ich war voll mit essen beschäftigt und bekam die Blicke der anderen kaum mit. Das mit Hina was nicht stimmte merkt ich erst, als sie hinaus ging. Ich warf ihr einen besorgten Blick nach. Was sie wohl hatte? Doch dann ging ihr Lucy schon hinterher und ich beendete das Frühstück.
Als alle gegessen hatten begann ich die Kce aufzuräumen. Lucy schien mit Hina beschäftigt zu sein und etwas besseres hatte ich sowie so nicht zu tun. "Dum-di-dum.", sang ich vor mich hin, als ich die letzten Teller verstaute und aus der Kombüse trat. Natürlich sah ich den Seekönig, dieser war nicht zu übersehen, doch ich grinste nur. Soeben wollte ich unserem neuen Mitglied erklären, dass dies für unseren Kapitän etwas mehr oder weniger normales war, als ich ihre Worte hörte. Ich hockte mich im Schneidersitz neben sie und schaute sie erstaunt an. "Wer sagt, dass du ein Monster bist?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DragonGirl

avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 11.03.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Do 26 März 2015, 06:31

Ich schaute zu Momoka sprach ,,Die böse Alisa sagt, ich sei ein Todbringendes Monster. Ich höre ihre Stimme jeden Tag. Sie sagt, ich hätte auf Whitepearl Island die ganzen Marine Soldaten so massakriert aber ich weiß, dass ich es nicht war, sondern sie. Sie hat den Marine Stützpunkt dort in einen eisigen Albtraum verwandelt. Ich bin nicht das was sie sagt. Sie sagt ich verliere euch als Freunde, wenn ihr das wisst."Ich kämpfte mit meinen Tränen, da mich die Worte meiner bösen Persönlichkeit schon schwer traf und mir sehr weh taten. Ich meinte ,,Ich will doch nur Freunde haben und mir meinen Traum erfüllen, dass kann sie mir etwa nicht gönnen." Ich drückte mich an Momoka, weil ich Angst hatte, dass sie mich nicht mehr mögen würden. Ich hatte Angst meine Freunde zu verlieren, weil ich fürchtete das sie in mir nun ein Monster sahen, dass andere vernichtete aber so war ich nunmal nicht. Ich hatte Angst, dass sich meine größten Ängste bestätigen könnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   Sa 28 März 2015, 21:13

Ich wich Hina nicht von der Seite und hielt ihre Hand während Loki sie untersuchte. Damit löste ich mein Versprechen ein. Loki schloss seine Untersuchung ab und teilte Hina das Ergebnis mit, welches ich demnach auch mitbekam. Daraufhin ließ ich ihre Hand los, obwohl ich zuerst nicht richtig verstand, was die Untersuchung nun ergeben hatte. Loki kam nicht dazu es konkret auszusprechen, da Hina ihn unterbrach. Anscheinend war Hina wirklich schwanger. Ähnlich wie sie wusste ich nicht, ob ich mich darüber freuen oder traurig sein sollte. Zuerst einmal freute ich mich an und für sich für Hina und Barney, da sie ein Kind erwarteten. Die beiden liebten sich und ich gönnte ihnen von Herzen, dass sie eine Familie gründeten. Zur selben Zeit war mir aber bewusst, dass ein Baby ebenfalls Konsequenzen für unsere Piratenbande mit sich bringen würde. Es würde sich einiges ändern und ich vermutete, dass dies ausschließlich etwas Negatives war. Genau deshalb war ich so hin und her gerissen. Ich schwieg erstmal und gratulierte Hina noch nicht einmal, bevor sie den Raum verließ. Irgendwie brachte ich dies nicht übers Herz, da ich dies aufgrund meiner Bedenken nicht aufrichtig tun konnte. Ich schwieg und rührte mich nicht mehr vom Fleck. Das sah auch Loki, der nun seine Chance witterte.
Hina war fort, um Barney die Nachricht zu übermitteln. Für Loki hieß das, dass sie vermutlich etwas länger brauchen würde, um wieder hierher zu kommen. Er kam mir ganz nahe und schloss mich in seine Arme. Er roch an meinem Hals und sagte zu mir: "Du duftest heute so herrlich. Ich kann dir nicht widerstehen." Gleich darauf küsste er mich am Hals, während er mit seiner linken Hand an mein Gesäß fasste. In diesem Moment drückte ich ihn von mir weg und stampfte nach draußen, hauptsache weg von ihm. In den letzten Tagen hatte ich mir häufig die Frage gestellt, ob ich Liebe für ihn empfand oder nicht. Ich besaß definitiv irgendwelche Gefühle für ihn. Es war kein Ekel, denn sonst hätte ich ihn eben schon eher gestoppt. Ich würde aber auch nicht sagen, dass ich Liebe für ihn empfand. Doch was war es dann? Das wir hier die Frage. Ich wusste es nicht, nicht mal nach den vergangenen Tagen, in denen ich genug Zeit hatte darüber nachzudenken. Ich hatte darauf keine Antwort finden können.
Ich trat nach draußen an Deck und versuchte mich abzulenken. Wie gerufen kam mir da eine Zeitungsmöwe, die über dem Schiff herflog. Ich rief nach ihr, womit ich sie auf mich aufmerksam machte. Sie flog zu mir herunter und streckte ihren Flügel aus. Richtig, sie verlangte ja noch den Preis von 100 Berry für die Zeitung. Gerade hatte ich nur kein Kleingeld bei mir. "Momo? Hast du mal eben 100 Berry für die Zeitung?", fragte ich meine Zimmergenossin, woraufhin ich erst merkte, dass sie mit Alisa beschäftigt war. Ich hatte schon gehört, dass Momoka und Barney in den Tagen, an denen ich mit Abwesenheit glänzte, viel mit ihr unternommen hatten. Ich hingegeh hatte mich ihr noch nicht einmal angemessen vorgestellt. Vermutlich kannte sie meinen Namen nur, weil die anderen ihn schon häufiger gebraucht hatten. Ich wollte die beiden dann eher ungern stören, aber ich wollte trotzdem auch die Zeitung lesen. Die Zeitungsmöwe drängte auch schon etwas und wollte bezahlt werden. Ich bat sie freundlich: "Bitte gedulde dich noch etwas. Du bekommst dein Geld, versprochen!" Ich lächelte sie an, wovon ich mir doch noch irgendwie versprach, dass ich die Zeitung vielleicht gratis bekam. Die Zeitungsmöwe bestand aber trotzdem aufs Geld, was mich enttäuschte. Mit meinem Aussehen konnte ich mal wieder nicht punkten.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   So 29 März 2015, 05:44

Ich senkte meinen Blick noch tiefer und ballte meine Hand zur Faust.  Mir kamen die Tränen, da es mir erstens den anschein machte, dass es ihn nicht interssierte was ich ihm nun erzählen wollte oder nicht.Yoko sah Barney noch einmal an und schubste ihn in meine Richtung. Mit einem giftigen Blick schrie sie ihm hinterher ,,Du gehst jetzt zu ihr und hörst dir an was sie hat sonst regnets Kopfnüsse, verstanden!!!!" Sie, Shana und Lockjaw waren noch mit dem Seekönig beschäftigt.  Momoka unterhielt sich mit Alisa. Und ich stand da wie bestellt und nicht abgeholt, mit anderen Worten ich fühlte mich wie das fünfte Rad am Wagen.Ich sah ihn immer noch nicht an und sprach schließlich leise ,,Barney...du wirst....du wirst Vater." Schließlich konnte ich mir meine Tränen nicht mehr unterdrücken, es fielen einige zu Boden, da ich nicht wusste wie seine Reaktion ausfiel. Klar es war sicher eine Überraschung zu hören, dass man ein Kind erwartet aber was wollte ich machen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   So 29 März 2015, 08:20

Eines stand für mich sofort fest, als ich den Seekönig vor Augen sah. "Den mach ich alle!", meinte ich und wollte am liebsten gleich zum Angriff übergehen. Der Seekönig hatte zwar noch keine Kenntnis von uns genommen, aber unser Schiff musste trotzdem verteidigt werden. Gerade als ich loslegen wollte, hielt Yoko mich auf, weil sie meinte, dass Hina mit mir sprechen wollte. Ich sah zu Hina, der man ansah, dass sie etwas auf dem Herzen hatte. Trotzdem meinte ich: "Hina kann warten. Wir können auch später noch reden. Zuerst erledige ich diesen Seeköni...!" Yoko zog mich von der Reling weg und schubste mich dafür in Hinas Richtung. "Hey, was soll denn das?", fragte ich. Yokos Ansage danach war verständlich. Sie konnte einem wirklich Angst machen, weshalb ich lieber auf sie hörte, anstatt ihr zu widersprechen. Ich ging näher auf Hina zu, aber rief über die Schulter zu Shana, Lockjaw und Yoko: "Lasst mir wenigstens was übrig, ja!!"
Schließlich stand ich unmittelbar vor Hina und sah sie an. Ich war wirklich mächtig gespannt, was sie mir sagen wollte und ob es das Wert war, dass ich mich von dem Seekönig abwandte. Sie teilte mir dann auch mit, was sie mir sagen wollte, woraufhin meine Augen sich aus lauter Überraschung weiteten. Zuerst wusste ich gar nicht, was ich sagen sollte. So ganz realisierte ich auch nicht sofort, was dies bedeutete. Ich würde Vater werden, so so. Es dauerte ein wenig, bis ich dann wirklich verstand, dass ich Hina geschwängert hatte. Ich hörte ihre Tränen zu Boden tropfen, woraufhin ich sie zuerst einmal in meine Arme schloss. Ich drückte sie fester an mich und fing an zu grinsen, welches sie jetzt leider nicht sah. Deshalb musste ich einfach noch etwas sagen. So sprach ich: "Wieso weinst du denn, Hina? Ich dachte, du solltest dich eigentlich darüber freuen." Es war vielleicht etwas früh, aber irgendwann hatte ich mir ohnehin vorstellen können, mit Hina Kinder zu bekommen. Doch eigentlich wollte ich damit warten, bis ich König der Piraten wurde. Als mir dies durch den Kopf ging, dachte ich erstmal genauer darüber nach. Ich versuchte mir auszumalen, welche Konsequenzen dies hatte. Konsequenzen, die nicht nur Hina und mich betrafen, sondern weit darüber hinaus gingen.
Währenddessen hielten Shana, Yoko und Lockjaw den Seekönig in Schach. Sie hatten noch nicht mitbekommen, dass Hina schwanger war. Außer Hina und mir wussten bloß noch Loki und Lucy davon. Die anderen würden es schon noch erfahren, da man dies sowieso nicht ewig geheimhalten konnte. "Tut mir Leid, dass ich mich vorhin ein wenig darüber lustig gemacht habe, dass du scheinbar dicker geworden bist. Jetzt kennen wir ja den Grund dafür.", entschuldigte ich mich und hielt Hina weiterhin in meinen Armen. Es gab definitiv noch etwas zu klären, aber darüber musste ich mir auch noch Gedanken machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!   

Nach oben Nach unten
 
The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 23 von 25Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!
» The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!
» Nieuport 11 von Simprop/Great Planes/Hobby King
» Australien
» International Harvester von ERTL

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: One Piece RPG :: One Piece: Eure Story-
Gehe zu: