Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 Confrontation of two worlds - Digisoul Charge!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
AutorNachricht
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Confrontation of two worlds - Digisoul Charge!   Di 11 Feb 2014, 21:19

das Eingangsposting lautete :

Wir zogen an den Geschäften vorbei. Musik dröhnte aus dem Radio in unsere Ohren. Sonnenstrahlen prallten aufs Dach meines Impala. Ich fuhr gerade im Impala, meinem heißgeliebten Wagen, durch die Stadt. Mein Partner Veemon saß neben mir auf dem Beifahrersitz. Wir beide sangen den Text des Liedes mit, welches gerade aus dem Autoradio ertönte. So viel vorweg, wir befanden uns nicht auf einem Einsatz. Zurzeit herrschte kein Digimon-Alarm, aber man musste auf alles vorbereitet sein. Jederzeit konnte sich diese Situation ändern, doch solange aus dem Hauptquartier der DATS keine Meldung kam, konnten wir es uns noch gut gehen lassen.
Es war ein schöner, sonniger Tag. Im Impala wurde es deswegen ziemlich warm, doch ich wollte mich nicht darüber beklagen. Die Sonne musste man genießen, aber den Menschen konnte man es ja doch nie Recht machen. Man beklagte sich, wenn es zu kalt war und genauso beklagte man sich, wenn es zu kalt war. Am Wetter konnte man doch eh nichts ändern. Es war eben eine Laune der Natur.

Gerade sprang eine Ampel vor uns auf Rot. Ich brachte den Wagen zum Stehen. "Ich habe Hunger, Dean! Lass uns etwas Essen!", sagte Veemon. Diesen Vorschlag hielt ich für angebracht. Eine Stärkung tat uns bestimmt gut. Auf schnellstem Wege fuhr ich uns zum Fast Food-Lokal, in dem ich schon als Stammkunde galt. Dort schmeckten die Cheeseburger eben am Besten, zumindest Veemon und mir. Ich parkte den Impala und betrat ohne Veemon das Lokal, obwohl ich meinen Partner in meinem Digivice IC auch hätte mitnehmen können, aber ich blieb nur kurz weg.
Mit Cheeseburgern kam ich wieder und verscheuchte ein Kind, dass seine Hände an Impala gelegt hatte und durchs Fenster hineinsah. Ich konnte es nicht leiden, wenn jemand ungefragt meinen Wagen anfasste. Zum Glück hatte das Gör Veemon nicht gesehen. Schließlich stieg ich wieder ein und reichte Veemon einen Cheeseburger. "Pass aber auf, dass du nicht schlabberst." Während wir nun unsere Burger verspeisten, meldete sich plötzlich Commander Sampson: "Dean? Könnten du und Veemon bitte auf schnellstem Wege ins Hauptquartier kommen?" Ich kaute etwas schneller und schluckte den Bissen in meinem Mund herunter, bevor ich antwortete: "Natürlich, Commander!" Ich startete sofort den Motor und fuhr los.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Confrontation of two worlds - Digisoul Charge!   Di 09 Jun 2015, 19:20

Die ganze Geschichte hier in der DATS war wirklich noch mal gut ausgegangen. Wir waren alle noch mal mit dem blauen Auge davon gekommen. Das hätte nämlich auch ganz anders ausgehen können. Als Sunday sich leicht aus meinen Armen löste, ließ ich von ihr ab und ging ein paar Schritte zurück, um sie mit ihrem Partner allein zu lassen. Ich hieß nicht für gut, dass Baalmon nicht zurückdigitieren wollte, aber solange es Sunday den Umständen entsprechend gut ging, duldete ich es. Es war ohnehin nicht meine Entschuldigung, ob es Baalmon blieb oder wieder Impmon wurde und so wie es aussah war es auch nicht Sundays Entscheidung. Ich bemerkte noch ihr Lächeln und erwiderte dieses.
Vor uns stand wohl erstmal eine Menge Arbeit. Die Zentrale musste wieder repariert werden. Yuki dachte sofort daran damit anzufangen. Auf meine Hilfe konnten sie definitiv auch noch zählen, aber nicht jetzt. Ich steuerte auf Veemon zu und sagte zu meinem Partner: "Komm, wir gehen!" "Wo willst du hin, Dean?", fragte mich Sampson. Ich schien darauf zuerst nicht reagieren zu wollen, doch nach kurzem Überlegen drehte ich mich um und antwortete: "Wohin wohl. Ich gehe nach draußen und suche nach noch mehr Digimon, die uns Probleme bereiten können." Natürlich war das ironisch gemeint. Raushören konnte man aber, dass ich für heute genug hatte. Zuerst das ToyAgumon, dann DexDORUgremon, der Maskierte und das Gizmon und zuletzt Baalmon. Irgendwann war es auch mal gut. "Wir machen Schluss für heute. Veemon und ich brauchen eine Pause. Wir haben uns heute schon genug den Arsch aufgerissen, damit niemandem Schlimmeres widerfärht. Ja, ich weiß. Da draußen gegen den Maskierten waren es Luchia und Palmon, die den Tag gerettet haben, aber trotzdem haben wir unser Bestes gegeben. Versuch nicht uns aufzuhalten, denn das schaffst du eh nicht.", erklärte ich, was ich wirklich vorhatte und wurde dabei ziemlich laut und voruwurfsvoll, so als wüsste ich, was der Commander sagen wollte. Ich kannte ihn immerhin auch sehr gut. Er verlor keinen Ton mehr, was ich so als Erlaubnis wertete, Feierabend zu machen. Noch leicht in Rage geredet ging ich mit Veemon raus und sah im Vorbeigehen Yuki an. Zu der hübschen Blondine sagte ich: "Ich komm dich morgen Abend abholen, wenn wir gemeinsam Essen gehen." Eigentlich wollte sie sich bei mir melden, aber ich hatte keine Lust darauf zu warten. Deshalb bestimmte ich selber, wann die Verabredung stattfinden würde. Der Zeitpunkt sollte aber auch in ihrem Interesse sein.
Gemeinsam mit meinem Partner verließ ich die DATS-Zentrale und wir gingen auf meinen Impala zu. Sunday würde es schon gut gehen, da war ich mir sicher. Notfalls waren diesmal halt die anderen zur Stelle. ToyAgumons Digiei musste wohl noch darauf warten in die Digiwelt zurückgeschickt zu werden. Das Tor zur Digiwelt in der Zentrale dürfte wohl nicht einsatzfähig sein, doch vielleicht wusste ich, wo sich ein weiteres Tor befand. Nein, eigentlich war ich mir sogar sicher wo eines stand. Ich blickte noch zur Zentrale während Veemon bereits auf der Beifahrerseite in den Wagen stieg, bevor ich mich ebenfalls in meinen Impala setzte. Ich zündete den Motor und fuhr los. Während der Fahrt schwieg ich und ging nicht einmal auf Veemons Frage ein, ob ich schon wusste wie wir als Team stärker werden sollten. Das war im Moment sehr wichtig, aber mir war nicht nach Reden zumute.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Confrontation of two worlds - Digisoul Charge!   So 14 Jun 2015, 19:54

Baalmon wollte also nicht wieder zu Impmon digitieren. Das sah ich auch zum ersten Mal, denn bisher waren all unsere Partner immer auf ihr Rookie-Level zurückdigitiert, wenn sie einen Kampf zu Ende gebracht hatten. Sundays Partner war da dann wohl etwas Besonderes. Anschließend beobachtete ich Deans kleinen Ausraster. Er musste unseren Commander nicht gleich so anschreien, aber ich konnte ihn irgendwo verstehen. Er hatte allein heute wirklich viel geleistet, selbst wenn nicht alles so klappte, wie es sollte. Als er im Begriff war das Gebäude zu verlassen, folgte ihm mein Blick. Ich sah ihm in die Augen, als er bestimmte, dass er mich morgen Abend abholen käme. Mir passte das recht gut in den Kram, denn je eher wir unsere Verabredung hatten, bei der ich ihn zum Essen einlud, desto eher erhielt ich seine Hilfe, um meinen Anzug fertigzustellen. Er und Veemon verschwanden. Lunamon war bereits unbemerkt wieder reingekommen und hatte mir meinen Werkzeugkasten gebracht. "Hier, Yuki!", sprach sie. Ich nahm ihr den Werkzeugkasten ab und bedankte mich für ihre Mühe. Anschließend fing ich sofort mit der Reparatur der Zentrale an. Die technischen Geräte bekam ich bestimmt wieder hin. Sicher nicht alle heute noch, aber mit der Zeit sollten wieder alle funktionieren. Wenn Dean auch noch half, der sich damit bestimmt ebenfalls auskannte, dann ging es noch schneller. Thomas gab es da ja auch noch. Darüber musste sich also niemand Sorgen machen.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Confrontation of two worlds - Digisoul Charge!   Sa 04 Jul 2015, 22:57

Baalmon und ich schlichen uns nur kurze Zeit später aus dem Hauptquartier heraus. Mein Motorrad immer noch direkt vor der Tür zu haben, empfand ich eher als Glück als wirklich als Schicksal. Draußen zündete ich mir erst einmal eine der wenigen Zigaretten an, die ich noch mit mir führte. Ich wusste immer noch, dass dies für meine Gesundheit nicht gut war, aber wer wollte mich schon davon abhalten? Meine Eltern? Nein. Baalmon? Gut es hatte es einmal versucht, aber man sah doch gerade deutlich, wie gut dies funktioniert hatte. Mittlerweile war es mir aber auch egal.
Ich wusste, dass ich irgendwann sterben würde, von daher machte ich mir keine großen Gedanken mehr um alles und wollte das genießen, was ich noch hatte. „Wir machen auch Schluss für heute.“, sprach ich zu meinem Partner und schwang mich noch mit der Zigarette im Mund, au mein Motorrad. Baalmon nahm wieder hinter mir Platz, während ich den Motor startete. Wahrscheinlich sah es genauso eigenartig aus, wie ich es mir vorstellte, weshalb meine Mundwinkel leicht nach oben zuckten. Zwischen Baalmon und Impmon, lagen eben doch Welten. Doch mit der Zeit würde ich mich wirklich an diese Veränderung gewöhnen. Der Mensch brauchte Veränderungen, um daran zu wachsen und sich weiterzuentwickeln.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Confrontation of two worlds - Digisoul Charge!   So 05 Jul 2015, 19:42

Veemon und ich saßen im Impala und waren auf dem Weg nach Hause. Mein Partner hörte während der ganzen Fahrt nicht auf, mich anzusehen, was ich zwar bemerkte, aber ich ging nicht darauf ein. Er wartete auf eine Antwort von mir, aber darauf konnte er gerade lange warten. Meine Laune war gerade so ziemlich im Keller. Nach dem Kampf gegen ToyAgumon war noch soweit alles in Ordnung, aber spätestens mit dem Erscheinen des Maskierten ging alles den Bach runter. Diesem Dreckskerl würden wir es früher oder später noch zeigen. Dieses Mal hatte er vielleicht gewonnen, auch wenn er das Digiei nicht mitnahm, aber nächstes Mal würde das hoffentlich anders aussehen. Wie miesgelaunt ich war, merkte man auch daran, dass ich zu meinen Lieblingsliedern, die relativ leise von der Kasette im Autoradio abgespielt wurden, nicht mitsang. Ich sah nur ziemlich grimmig nach vorn auf die Straße und fuhr den Wagen. Veemon dachte sich wohl, er könne mich aufheitern, indem er die Musik lauter drehe, doch ich sagte daraufhin nur: "Mach das ... wieder leiser!" Er hörte aufs Wort und drehte die Lautstärke wieder herunter. Dann fragte er erneut: "Weißt du denn schon, wie wir gemeinsam stärker werden können?" "Nein, ich weiß es nicht", fuhr ich ihn an, "Als wäre es so leicht, dich auf das Ultra-Level digitieren zu lassen. Ich verspreche dir, dass wir einen Weg finden werden und wenn ich einen weiß, bist du der erste, der davon fährt. Aber bitte verschone mich solange damit. Damit hilfst du mir nämlich nicht." Veemon entgegnete nichts mehr, sondern hielt für den Rest der Fahrt den Mund.

Schließlich kamen wir zuhause an und ich parkte den Impala vor der Garage. Anschließend stiegen wir aus und ich sah zum Haus. Nachdem ich einige Jahre beim Commander gelebt hatte, nachdem mein Vater sich in die Digiwelt auf die Suche nach Mom und meinem kleinen Bruder machte, wohnte ich inzwischen wieder in dem Haus meiner Familie. Hey, das Haus gehörte doch eh uns, also warum sollte ich dann nicht dort leben, bevor ich mir was Neues suchte. Mein Blick fiel auf die Garage. "Geh ruhig schon rein, Partner. Ich sehe noch kurz was nach.", sagte ich zu Veemon, das nur nickte und ins Haus ging. Ich öffnete die Garage und sah mich darin ein wenig um. Ich hatte etwas Bestimmtes vor und sah nur nach, ob sich nicht vielleicht alles, was ich benötigte, in der Garage befand. Dad hatte hier oft an etwas herumgebastelt, unter anderem am Impala. Wenn ich mich nicht irrte, dann befand sich hier auf jeden Fall das Wichtigste, das ich benötigte. "Bingo!", murmelte ich, als ich es entdeckte. Ich verließ die Garage wieder, schloss das Garagentor und ging auch endlich ins Haus. Morgen beim Essen mit Yuki gab es wohl doch weit mehr zu besprechen, als nur ihren Anzug funktionstüchtig zu bekommen. Wahrscheinlich benötigte ich ihre Hilfe genauso sehr wie sie meine benötigte. Das ließ sich ja alles noch klären. Nun brauchte ich erstmal etwas zu futtern. Ich fragte Veemon: "Partner, was hälst du davon, wenn ich ein paar leckere Burger für uns zubereite?" Veemon war sofort begeistert und hielt diese Idee natrürlich für eine Spitzenidee. Dann machte ich mich mal gleich ans Werk.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Confrontation of two worlds - Digisoul Charge!   Do 30 Jul 2015, 20:24

Die Reparaturarbeiten in der DATS-Zentrale gingen eher schleppend voran. Zwar hatte ich damit erst vor Kurzem begonnen, aber ich hatte doch gehofft, dass ich in dieser kurzen Zeit mehr hätte instandsetzen können. Der Schaden war eben immens, aber daran wollte ich weder Sunday noch Baalmon die Schuld geben. Jeder hatte mal einen schlechten Tag und den Schaden hätten genauso der Maskierte und DexDORUgremon anrichten können. Oh ja, nicht nur Sunday hatte heute einen schlechten Tag, sondern auch die DATS. "Was ist denn hier passiert?", sprachen Marcus und Agumon zur selben Zeit, als sie, Thomas und Gaomon endlich von ihrem Einsatz zurückkamen. Commander Sampson antwortete ihnen: "Das ist eine lange Geschichte. Ihr solltet euch auch freinehmen. Wir alle, die jetzt noch hier sind. Wir können alle etwas Ruhe gebrauchen." Ich ließ alles stehen und liegen und richtete mich auf. Dann sprach ich zum Commander: "Aber Commander, was ist mit den Reparaturarbeiten?" "Die können auch warten. Wir werden auch so mitbekommen, wenn ein Digimon unsere Welt betritt. Wir müssen solange eben Augen und Ohren offen halten.", erwiderte er. Widersprechen wollte ich meinem Vorgesetzten nicht. Ich packte mein Werkzeug wieder zusammen und brachte es gemeinsam mit Lunamon zurück in die Werkstatt, nachdem wir uns vorab schon verabschiedet hatten. Anschließend folgten wir Deans und Sundays Beispiel und fuhren nach Hause.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Confrontation of two worlds - Digisoul Charge!   

Nach oben Nach unten
 
Confrontation of two worlds - Digisoul Charge!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 12 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
 Ähnliche Themen
-
» Confrontation of two worlds - Digisoul Charge!
» Worlds of Dreams [Rollenspielforum]
» Barksdales Charge - Diorama Plastik/Zinn 1/72
» Gettysburg - Picketts Charge 1/72

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Digimon :: Digimon Data Squad-
Gehe zu: