Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Einall  - Seite 14 EmptySa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Einall  - Seite 14 EmptyDo 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Einall  - Seite 14 EmptyMi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Einall  - Seite 14 EmptyMi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Einall  - Seite 14 EmptyMo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
Einall  - Seite 14 EmptySo 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Einall  - Seite 14 EmptySa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Einall  - Seite 14 EmptySa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
Einall  - Seite 14 EmptySo 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Einall  - Seite 14 EmptyDo 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Teilen
 

 Einall

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15 ... 20  Weiter
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyMi 23 Okt 2013, 23:08

das Eingangsposting lautete :

Der Tau auf den grünen Blättern glitzerte leicht im Licht der gerade erst aufgegangenen Sonne. Langsam wachten die Pokemon wieder aus ihrer verdienten Nachtruhe auf und man konnte förmlich spüren, wie die Pflanzen aufatmeten. Und auch die Trainer standen wohl langsam von ihrer Nachtruhe auf und begaben sich auf den Beginn oder die Weiterführung ihrer Reise. Überall begann etwas neues und ersetzte das Alte.
So war der Verlauf der Zeit und des Lebens und niemand konnte es unterbrechen.

*

Um mich herum konnte ich die Pokemon wahrnehmen, bei denen ich übernachtet hatte. Einige von ihnen waren bereits aufgewacht und andere schliefen noch, so auch Zorua, da ich sein leises Schnarchen hören konnte.
Langsam und darauf bedacht, niemanden zu wecken, richtete ich mich von dem kleinen Blätterhaufen, der mir als Kissen gedient hatte auf und griff nach dem metallischen Stock, der zu meiner rechten lag.
Erst jetzt nahm ich den frischen Geruch wahr, der in der Luft lag und hörte das leise Rascheln der Baumkronen. Ein wundervoller Morgen!
Heute war es soweit, neue Trainer würden zu ihrer Reise aufbrechen!
Und ich würde mich weiterhin auf meine Reise machen. Nicht nur auf der Suche nach N, obwohl mir klar war wo er sich aufhielt. Nein sondern auch auf der Reise zudem, was ich erreichen wollte.
Als auch Zorua aufgewacht war, verließen wir mit den anderen Pokemon die kleine Höhle in der wir übernachtet hatten und frühstückten ein paar Beeren.
Sicherlich hätten meine Eltern mir so etwas wie hier niemals erlaubt, aber da sie eben nicht hier waren, konnten sie mir auch nichts verweigern.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org

AutorNachricht
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
Nami

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyDi 25 März 2014, 22:42

Ich war die erste aus unserer Gruppe, die am nächsten Morgen aufwachte. Sakura und Umi schliefen noch. Sofort spürte ich die Wärme, die von Floink ausging. Mein kleiner Partner hatte sich im Schlafsack eng an mich gekuschelt. Das allein wäre ein Grund, um noch weiter liegen zu bleiben. Ich sah mich noch etwas verschlafen nach Felilou um. Sie war so leicht, dass ich sie nicht mal spürte, doch urplötzlich war ich hellwach und riss meine Augen weit auf. Felilou war weit und breit nicht zu sehen. Deshalb konnte ich sie also nicht spüren. Ich richtete mich rasend schnell auf, womit ich auch Floink weckte und sagte: "Felilou ist weg!"

_________________
Einall  - Seite 14 Ending10
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
Dean

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 25
Ort : Hyrule

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyMi 26 März 2014, 19:38

Mit der einen Biss-Attacke konnte Schillok Bensons Mantax nicht besiegen, was mich kaum wunderte. Sie biss sich an Mantax' Hinterteil fest, doch dieses riss sich zusammen und tauchte mit Schillok unter. Mantax schwamm weiter ins Meer, um tiefer tauchen zu können. Schillok ließ aber nicht locker. Die beiden waren erstmal außerhalb unserer Sichtweite. Während Benson konzentriert in die Richtung der beiden blickte, hatte ich nur Augen für Benson. An sowas wie Liebe auf den ersten Blick hatte ich zuvor nie geglaubt, aber jetzt hatte es mich selbst erwischt. Bensons Anblick lenkte mich so sehr ab, dass ich nicht mitbekam, wie Mantax häufiger auf- und wieder abtauchte, bis Schillok schließlich doch abließ. Unsere Pokémon schwamm dann wieder zu uns zurück, aber Benson nutzte noch Mantax' Vorteil, in der Luft kämpfen zu können und ließ es Schillok mit Flügelschlag angreifen. Da ich Schillok keinen Befehl gab, auf den sie wartete, musste sie einen Treffer in Kauf nehmen, woraufhin ich wach wurde und dem Kampf wieder mehr Beachtung schenkte.

Von der Seite aus, wo Lys und die anderen zusahen, wurden Schillok und ich ganz besonders von Ottaro angefeuert, aber Leandro drückte uns ebenfalls die Daumen. Die Unterstützung meiner Freunde einschließlich Lys schien ich also zu haben. "Schillok, kannst du weitermachen?", fragte ich meine Partnerin, die ein entschlossenes "Schillok!" aussprach. Schillok sah ziemlich angeschlagen aus, aber diesen Zustand konnten wir ändern. Ich sagte zu Schillok: "Schillok, es wird Zeit für ein bisschen Regen!" Schillok begriff und erzeugte eine hellleuchtende Sphäre, die sie in den Himmel schleudert. Nach und nach bildeten sich Regenwolken, doch bevor es nun zu regnen begann, sagte ich zu den anderen im Trockenen: "Entschuldigt bitte, dass ihr jetzt auch nass werdet, aber es ging nicht anders!"
Der Regen setzte ein und man sah sehr schnell wie Schillok sich nach und nach dank ihrer Fähigkeit Regengenuss erholte. Trotzdem sollte sich dieser Schritt noch als Fehler herausstellen, denn der Regen kam auch Mantax zu Gute, allerdings auf andere Art und Weise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyMi 26 März 2014, 20:27

Einige Tropfen bemerkte ich bereits auf meiner Haut, bevor es in Strömen zu regnen begann. Es störte mich nicht wirklich, doch da mein Kleid wohl oder übel einen hellen Ton hatte, was dessen Farbe betraf, war dies doch nicht ganz so vorteilhaft für mich selbst. Zorua verkroch sich beim Regen etwas mehr in meinen Armen, versuchte also wohl nicht nass zu werden, doch dies gelang ihm nicht sonderlich gut. Noch immer feuerte ich Cana in Gedanken an und hielt auch zu ihr, während ich meinen Stock neben mir in den Sand legte. Es schien wohl ein recht spannender Kampf zu werden und ich war froh, als Cana sich wieder einigermaßen im Diesseits befand und nicht mehr so sehr in Gedanken zu sein schien. Dies konnte schließlich ein ungutes Ende für manche Trainer nehmen, denen dies passierte.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
Dean

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 25
Ort : Hyrule

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyDo 27 März 2014, 16:25

Es goss wegen Schilloks Regentanz wie aus Eimern und Schillok tankte wegen dem Regen neue Kraft. Während sie sich erholte, blickte ich zu Benson. "Beeindruckend! Die meisten Schillok besitzen die Fähigkeit Sturzbach. Ein Schillok mit einer anderen besonderen Fähigkeit als diese sehe ich zum ersten Mal. Zusammen mit der Attacke Regentanz ist dein Pokémon allein deshalb ein ernstzunehmender Gegner. Alle Achtung!", sagte Benson, woraufhin er zu Lächeln begann. Ich glaubte, dass er mir dieses Lächeln schenkte, weshalb ich aufs Neue in Gedanken versank und mir vorstellte, dass Benson und ich wirklich zusammen kommen könnten. Ich ahnte jedoch nicht, dass er nur lächelte, weil er sich schon als Sieger des Kampfes war, denn Mantax' Fähigkeit - Wassertempo - hatte ebenfalls mit dem Regen zu tun.
Völlig in Gedanken versunken entging meiner Aufmerksamkeit, dass Mantax in kürzester Zeit rasend schnell wurde und mit dem bloßen Auge kaum noch erkennbar war. Schillok sah sich deshalb irritiert um und wusste ohne meine Anweisung nicht, was ich tun sollte. So kam es dazu, dass Mantax sie mit einem Flügelschlag nach dem anderen attackierte, ohne dass Schillok sich irgendwie zur Wehr setzte. Schillok versuchte durchzuhalten und quälte sich somit selbst, da Mantax nicht lockerließ und sie immer wieder vor Schmerzen aufschrie. Ich wachte allerdings erst wieder auf, als Mantax Schillok aus dem Wasser in die Luft beförderte, bevor sie kampfunfähig weiter im Meer landete. Das Platschen, als Schillok wieder im Wasser aufkam, hatte mich aus meinen Gedanken gerissen. Damit hatte Mantax jedenfalls gewonnen. Der Regen wurde direkt darauf auch zunehmend schwächer.
Sofort nachdem ich mich auch geistig wieder im Diesseits befand, blickte ich sprachlos zu Schillok und machte mir augenblicklich Vorwürfe, weil ich sie im Stich gelassen hatte. Ohne zu Zögern schwamm ich zu ihr und nahm sie in den Arm, bevor ich sie ins Trockene trug. Schillok wog schon einiges, aber für meine Partnerin nahm ich diese Last gerne auf sich. Viel schwerer war es sowieso, dass ich wusste, dass Schillok für mich gekämpft, aber ich sie im Gegenzug im Stich gelassen hatte. Auf dem Weg raus aus dem Wasser konnte ich wegen meiner Schuldvorwürfe nicht einmal meine Tränen zurückhalten, obwohl ich sonst eher ein fröhlicher Mensch war. Im Trockenen angekommen setzte ich mich mit Schillok auf dem Arm unmittelbar neben Lys und Zorua hin und schwieg vorerst einfach nur.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyFr 28 März 2014, 15:02

"Hey mach dir keinen Kopf, du hast eine neue Erfahrung gesammelt und das zählt.", meinte ich und versuchte Cana ein wenig aufzumuntern, auch wenn ich nicht sonderlich begabt darin war. Eigentlich konnte ich den Kampf auch nicht sonderlich gut verfolgen, aber ich konnte Cana wirklich verstehen. Auch wenn sie in Gedanken gewesen war, so hatte es dafür doch einen sehr guten Grund gegeben, oder wohl eher überhaupt einen Grund. Zorua begann sich in meinen Armen zu schütteln um sein Fell wieder trocken zu bekommen und so wurde ich noch ein wenig nasser.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
Dean

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 25
Ort : Hyrule

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyFr 28 März 2014, 21:41

Innerlich dankte ich Lys für ihre aufmunternden Worte, aber meine Stimmung heiterte sich dadurch noch nicht auf. Schillok sah fix und fertig aus und ich gab mir die Schuld dafür, weil ich Schillok auf sich allein gestellt gelassen hatte als sie mich im Kampf eben am meisten gebrauchen konnte. Nach Sprechen war mir eigentlich noch nicht zumute, aber ich sah in Lys' Gesicht und sagte: "Das war aber keine schöne Erfahrung. Schillok verlässt sich genauso auf ich wie ich mich auf sie verlasse. Sie gibt ihr Bestes und was mach ich..." Ich verstummte und sah wieder Schillok an.
Ottaro versuchte mich ebenfalls aufzumuntern, aber hatte damit genauso wenig Erfolg wie Lys zuvor. Leandro hielt sich auch nicht wirklich zurück, aber Ottaro hielt ihn etwas fern von mir, womit er immer noch in Schilloks Auftrag handelte. Er hielt allerdings nur Leandro fern und nicht Benson, welcher gerade aus dem Wasser kam. Er sagte zu mir: "Du hast nicht übertrieben, als du sagtest, dass dein Schillok stark sei. Ich bin von ihrer Stärke beeindruckt. Kein Grund Trübsal zu blasen, weil sie Mantax in diesem Kampf nicht gewachsen war. Aus Niederlagen lernt man meistens doch mehr als aus Siegen."
Bensons Worte konnten mich ebenfalls nicht aufmuntern. Ich war zu enttäuscht von mir selbst, weil ich Schillok als ihre Trainerin nicht unterstützt hatte. Entgegen meiner Erwartungen war Schillok aber nicht sauer auf mich. Plötzlich leckte sie mir einmal über die Wange und lächelte mich sogar kurz an. Schillok mochte es anscheinend auch nicht, dass ich traurig war. Wegen ihr wischte ich mir schließlich doch die Tränen weg und versuchte mich nun doch zusammenzureißen. Ich umarmte Schillok dann noch etwas fester und sagte: "Entschuldigung, Schillok! Ich war eben nicht ganz bei der Sache. Das wird nicht nochmal vorkommen. Versprochen!" Somit hatte ich Schillok mein Versprechen gegeben, dass ich sie nie wieder kämpfen ließ, ohne dass sie sich nicht auf mich verlassen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptySa 29 März 2014, 19:23

"Hey Zorua!", rief ich meinem Partner hinterher, als es plötzlich aus meinem Arm gesprungen war und direkt auf das Wasser zu lief. "Na super, das jetzt auch noch.", ging es mir durch den Kopf während ich nur seufzen konnte. Gut eigentlich waren wir ja an den Strand gekommen um auch schwimmen zu gehen, oder wohl eher Leandro und Cana wollten schwimmen gehen, denn ich gehörte eigentlich nicht zu den begeisterten, da ich nicht schwimmen konnte. Nun können war dabei relativ, denn können tat ich es schon, aber oft und vor allem in offenen Gewässern, nein das tat ich nicht. In der Hoffnung, das es Cana etwas besser ging und sie nicht mehr ganz so enttäuscht von sich selbst war, dass sie ihren Partner fast im Stich gelassen hatte, stand ich auf und nahm meinen Stock schnell wider in die Hand, denn genaugenommen wollte ich nur Zorua hinterher.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
Dean

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 25
Ort : Hyrule

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptySo 30 März 2014, 17:33

Ich sah zu Lys herüber, nachdem Zorua ihr aus dem Arm sprang. Ihr ging es in Bezug auf Zorua anscheinend genauso wie mir mit Schillok. Anscheinend neigten wir beide dazu, sich schnell um unsere Partner Sorgen zu machen. Dadurch fühlte ich mich noch verbundener mit Lys. Ich fand aber, dass jeder Trainer so denken sollte, aber leider gab es auch die Sorte von Trainern, die Pokémon nur für ihre eigenen Zwecke ausnutzten und sie somit als Werkzeuge behandelten. Das war leider die traurige Realität, die vermutlich auch Team Plasma angesprochen hatte, als wir deren Propaganda im Fernsehen gesehen hatten. Ich hielt Team Plasma trotzdem für einen Haufen von Spinnern, weil sie alle Trainer unter einen Hut steckten. Außerdem war ich ihnen gegenüber etwas misstrauisch.
"Schillok! Schill-Schillok!", sagte Schillok zu mir. Ich verstand Schilloks Worte nicht direkt, aber ich spürte irgendwie, dass sie mir nicht böse war. Wenn ich sie richtig verstand, dann freute sie sich sogar schon auf eine Revanche, sobald sie sich erholt hatte. Jetzt fühlte ich mich wirklich wieder besser und sagte lächelnd: "Das ist mein Schillok wie ich sie kenne!" Meine für gewöhnlich gute Laune setzte sich wieder durch. Ich sah Zorua nach und bekam sogar wieder Lust zu schwimmen. Ich fragte sogar Schillok, ob sie Lust dazu hatte, die sie selbstverständlich hatte, obwohl der Kampf sie ganz schön mitgenommen hatte. "Schwimmen? Da bin ich dabei.", sagte Benson. Leandro wollte jetzt auch schwimmen gehen, doch ihn beachtete ich gerade wirklich kaum.
Das Versprechen, das ich Schillok gab und nicht nur für sie, sondern für alle meine Pokémon galt, wollte ich einhalten, komme was wolle. Das hieß aber nicht, dass ich mich ansonsten nicht amüsieren konnte. Noch immer mit Schillok auf dem Arm lief ich neben Benson ins Wasser. Ich sah noch zu Lys und fragte sie: "Kommst du auch schwimmen oder siehst du lieber nach Zorua?" Meine Wortwahl hätte besser ausfallen können, da ich von ihrer Blindheit wusste, aber Lys nahm es hoffentlich nicht zu wörtlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptySo 30 März 2014, 21:11

Aus meinen Gedanken schreckte ich auf, als ich die Worte von Cana vernahm. Gut möglich, dass ich sie vielleicht gar nicht gehört hätte, doch dies hatte sich wohl als falsch erwiesen. Ob ich mich nun wirklich trauen sollte, in einem offenen Gewässer zu schwimmen wusste ich nicht, aber Zorua tat es, auch wenn ich Angst um es hatte. Kaum zu glauben, aber durch meinen Partner fasste ich auch wieder etwas Mut um mich dies wirklich einmal zu trauen. Eine kurze Zeit lang überlegte ich noch, bevor ich Cana antworten wollte. Doch gleichzeitig wusste ich auch, dass ich eigentlich keinen Bikini besaß, was das ganze nicht unbedingt leichter für mich machte.
"Ich glaube Zorua kommt auch ganz gut zurecht, ich werde aber trotzdem lieber hier auf festem Boden bleiben.", antwortete ich ihr wünschte ihr aber auch viel Spaß beim Schwimmen und konnte mir sogar ein Grinsen dabei nicht verkneifen, als ich an ihre Reaktion aufgrund Benson dachte.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
Dean

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 25
Ort : Hyrule

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyMo 31 März 2014, 17:22

Nachdem Lys auf meine Frage geantwortet hatte, blieb ich ohne Vorwarnung stehen und sah zu Lys. Benson ging noch ein Stück, bis auch er stehen blieb, weil er sich darüber wunderte, dass ich stehen geblieben war. Schillok ließ sich unterdessen auf dem Rücken treiben und ruhte sich auf diese Weise aus. Ottaro hingegen schwamm tatsächlich auf dem Rücken und ließ seine Rute wie einen Propeller rotieren, um voran zu kommen. Ottaro schwamm dabei hauptsächlich in Zoruas Nähe.
"Was ist denn?", fragte mich Benson. Ich sah weiterhin zu Lys und antwortete: "Entschuldige mich bitte!" Dann ging ich doch nochmal zurück ins Trockene auf Lys zu und hockte mich vor ihr hin. Anschließend sagte ich: "Wieso kommst du nicht auch ins Wasser? Du sitzt sonst ganz alleine hier und langweilst dich. Hast du etwa nicht daran gedacht, dass Zorua auch will, dass du seinem Beispiel folgst? Also so wie ich das sehe hast du nur zwei Möglichkeiten: Entweder du kommst auch ins Wasser oder ich kitzel dich solange, bis du ins Wasser kommst!" Ich lächelte sie dann an, ungeachtet dessen, dass sie es nicht sehen konnte. Ich glaubte halt, dass Lys ganz genau wusste, wie ich sie ansah. Meine Finger bereitete ich schonmal auf eine möglicherweise bevorstehende Kitzelattacke.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyMo 31 März 2014, 20:56

Genaugenommen merkte ich, dass ich etwas rot um die Nase wurde. Zudem gut ich hatte einen Bikini und das war mir sogar eben eingefallen, als sie mich darauf angesprochen hatte, aber ich hatte eher Angst, dass mit etwas passierte, als das ich freiwillig schwimmen gehen wollte. Gut ich liebte das Wasser wirklich sehr, aber noch immer hatte ich Angst vor offenen Gewässern. "Cana, ich bin mir aber nicht sicher, ob das so eine gute Idee ist.", gestand ich und machte mich auf die kommende Kitzelattacke bereit. Schließlich ja ich war wirklich kitzlig, wenn ich mal so darüber nachdachte. Jedoch war das auch etwas, was ich nicht gerne zugab. "Aber ich würde schon gern mit ins Wasser kommen.", fügte ich noch hinzu, schließlich wollte ich mich wirklich nur ungern langweilen, während sogar Zorua sich im Wasser amüsierte.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
Dean

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 25
Ort : Hyrule

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyDi 01 Apr 2014, 08:08

Ich verstand nicht, was Lys davon abhielt mit ins Wasser zu kommen. Sie wollte es doch selbst und ich konnte mir auch nicht erklären wieso es keine gute Idee war. Angst brauchte Lys keine zu haben. Ich vermutete zumindest, dass sie sich wegen ihrer Blindheit davor fürchtete, zu weit hinauszuschwimmen.
Ich fing einfach mal an Lys zu kitzeln, aber nicht wie zuvor als Strafe gemeint, sondern damit sie bessere Laune bekam und aufgeheitert wurde. Zuvor hatte sie mich immerhin auch aufgemuntert oder es zumindest versucht. Während ich Lys kitzelte sagte ich: "Du tust ja gerade so, als wärst du ganz allein hier! Du brauchst keine Angst zu haben. Schillok, Ottaro und ich sind doch da und geben auf dich Acht, wenn es sein muss. Leandro passt bestimmt auch auf dich auf und Benson sieht mir nach einem Rettungsschwimmer aus. Wenn du willst, dann kann ich aber auch Laprras rufen. Lapras würde auf uns alle aufpassen und lässt bestimmt niemanden aus den Augen." Ich hörte auf, Lys zu kitzeln, damit sie antworten konnte anstatt zu lachen. Jetzt wusste ich wirklich keinen Grund mehr, um nicht ins Wasser zu kommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyDi 01 Apr 2014, 20:33

Wieso hatte ich jetzt eigentlich erwartet, dass sie mich kitzelte? Gut ich hatte nicht einmal etwas dagegen, doch da ich eben sehr kitzlig war, konnte ich mich auch mit meinem Lachen nicht zurückhalten, obwohl ich sonst immer versuchte ernst zu wirken. Ich hasste mein Lachen, weshalb ich dies auch immer versucht hatte zu verbergen, aber bei dieser Kitzelattacke von seitens Cana war dies eben unmöglich gewesen. Nachdem ich mich wieder beruhigt hatte, grinste ich Cana breit an, was leider bei mir wirklich selten zu Tage kam, denn wenn ich genau darüber nachdachte, war ich eigentlich doch indirekt ein kleines Kind geblieben, was einfach dazu gedrängt wurde ernst zu bleiben. "Gut, dann komme ich auch ins Wasser.", meinte ich und atmete einfach mal tief durch, kaum zu glauben, dass ich dem freiwillig zugestimmt hatte.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
Dean

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 25
Ort : Hyrule

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyMi 02 Apr 2014, 02:09

Lys hatte ich also endlich überreden könnnen, mit ins Wasser zu kommen. Das hatte auch lange genug gedsuert. Natürlich hielt ich mein Wort und holte kurz von meinen Sachen Lapras' Pokéball, um es zu rufen. Danach kam ich wieder zu Lys und fragte: "Bereit? Können wir?" Viel Zeit zum Umziehen hatte ich ihr noch nicht gelassen, deshalb wartete ich doch noch etwas. Die anderen im Wasser mussten eben solange warten. Benson sah sich sowieso erstmal hellauf begeistert Lapras an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyDo 03 Apr 2014, 08:18

Eigentlich hatte ich wirklich nur mein Kleid öffnen müssen und meine Stiefel ausziehen müssen, mehr gab es da auch nicht. Ich reiste nicht mit vielen Gegenständen umher, denn das meiste was ich brauchte, hatte ich mir auch früher selbst organisiert. Zum Glück hatte mein Kleid einen Reißverschluss durch den ich es öffnen konnte und darunter trug ich einen einfachen schwarzen Bikini. Wie gesagt ich besaß nicht sonderlich viel, zumindest auf meinen Reisen nicht. Dennoch nachdem ich wieder das Rauschen des Wassers wahrnahm und auch spürte, wie viel Spaß die Pokémon anscheinend hatten, konnte ich auch nicht mehr so ängstlich davor sein. Meinen Stock legte ich anschließend zu meinen Sachen.
"Ja, ich bin soweit.", antwortete ich ihr anschließend noch.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
Dean

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 25
Ort : Hyrule

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyDo 03 Apr 2014, 19:05

Es war zwar normalerweise nicht meine Art anderen beim Umziehen zuzusehen, aber bei Lys konnte ich meine Augen einfach nicht abwenden. Es überraschte mich schon, dass sie ihren Bikini bereits drunter trug. Das hätte man wohl eher von mir erwartet, schon bevor ich mir vorhin meinen Bikini angezogen hatte, aber von Lys wohl eher nicht. Allein wegen diesem Gedanken musste ich sogar lachen.
Nachdem Lys nun also soweit war, ging ich mit ihr ins Wasser anstatt wie zuvor noch mit Benson, der wegen Lapras ins Staunen geraten war. Auf dem Weg ins Wasser sagte ich zu Lys: "Gut siehst du aus! Dein Verlobter kann sich echt glücklich schätzen. Das mein ich ganz ehrlich." Ich fand es manchmal wirklich schade, dass Lys blind war. Sie wusste selbst vermutlich nicht einmal, wie sie aussah und eine detaillierte Beschreibung half wohl ebenfalls wenig, weil sie wohl nichts damit anzufangen wusste. Wenigstens kannte sie meine Meinung über ihr Aussehen, um das ich sie manchmal schon beneidete, zum Beispiel um ihr langes Haar. Theoretisch könnte ich mir meine Haare auch wachsen lassen, aber dagegen sprach halt, dass ich mich zu gerne im Wasser aufhielt und es mich nur nerven würde, wenn meine Haare so lange zum Trocknen bräuchten.
Schillok trieb immer noch auf dem Rücken auf der Wasseroberfläche und genoss gleichzeitig ein Sonnenbad, an dem sie offensichtlich Gefallen fand. Ottaro versuchte seit kurzem Zorua dazu zu bewegen, mit ihm Fangen im Meer zu spielen. Ottaro hatte dabei als Wasser-Pokémon ganz klar einen unfairen Vorteil, aber Zorua musste sich aber auch erstmal darauf einlassen. Ottaro hätte aber auch nichts dagegen, etwas anderes mit Zorua zu spielen. Hauptsache für Ottaro war nur, dass sie zusammen spielten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyFr 04 Apr 2014, 07:11

Ein wenig rot um die Nase wurde ich dann doch, wurde aber vom nachfolgenden und vor allem kühlen Wasser wieder davon abgelenkt. Gut, manchmal hätte ich mich schon gerne wenigstens einmal gesehen, aber gerade verzichtete ich gut und gern darauf. Das Wasser, welches zuerst nur bis zu meinen Knöcheln reichte, jagte mir einen kalten Schauer den Rücken hinunter und führte bei mir dazu, dass ich mich kurz vor Kälte schüttelte, doch nach und nach verschwand dieses Gefühl zunehmend. Ich ging noch ein paar Schritte mehr ins Wasser hinein, sodass es mir mittlerweile bis zur Hüfte ging.
Zorua schien währenddessen sogar die Begeisterung an einem Spiel mit Ottaro gefunden zu haben. Denn das kleine dunkle Pokémon jagte sehr glücklich Ottaro hinterher.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
Dean

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 25
Ort : Hyrule

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptySa 05 Apr 2014, 06:00

Lys sollte sich ruhig so viel Zeit nehmen wie sie brauchte, um ganz ins Wasser zu kommen. Mir reichte es nur bis zur Hüfte jedenfalls nicht. Inzwischen war ich obenrum fast schon wieder zu trocken. Das ging natürlich nicht. Anders als Lys stürmte ich dann ins tiefere Gewässer und tauchte nach einem Hechtsprung unter. Schnell tauchte ich wieder auf und sah zu Lys. Mir kam da plötzlich eine Idee, die ich auch sofort umsetzte. "Das Wasser ist herrlich. Findet ihr doch auch, oder?", fragte ich sowohl Lys als auch die Jungs während ich auf Lys zulief. Die schloss ich dann auch mit meinem völlig durchnässten Körper in meine Arme und drückte sie fester an mich. Dabei konnte ich mir ein Kichern nicht verkneifen.
Ottaro spielte vergnügt mit Zorua. Er war zwar ganz in seinem Element, aber damit beide ihren Spaß hatten passte Ottaro seine Geschwindigkeit der Zoruas an. Somit konnte Zorua Ottaro wenigstens auch fangen und umgekehrt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptySa 05 Apr 2014, 20:27

Unweigerlich wurde mir mit jeder weiteren Minute, die ich im Wasser blieb kälter. Gut ich musste mich eigentlich bewegen, dann würde dies wieder verschwinden, aber jeder machte mal Fehler! Dennoch versteifte ich mich erst einmal vollkommen, als Cana mich umarmte, eher weniger wegen der Umarmung, sondern eher wegen dem kalten Wasser. Schlussendlich konnte ich dann aber auch mein Gleichgewicht nicht mehr halten und fiel gemeinsam mit Cana nach hinten um ins kalte Wasser. Gut, dass ich noch nicht weit ins Wasser gegangen war, denn genaugenommen hätte dies auch ein ungutes Ende nehmen können, wenn man die Lage gerade mal genauer betrachtete. Das kalte Wasser umschloss mich genauso wie Cana mit einer kalten und vor allem feuchten Umarmung und ich konnte nicht anders, als es dann doch irgendwie angenehm zu finden. Gleichzeitig fiel es mir dann aber auch etwas schwerer wieder aus dem Wasser zu kommen und mich dabei vor allem wieder auf meine Beine zu stellen.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
Dean

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 25
Ort : Hyrule

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptySo 06 Apr 2014, 17:07

Ich war selbst etwas überrascht, als ich mit Lys zusammen ins Wasser fiel, sodass wir untertauchten. Mir machte das aber nichts aus. Ich war am Meer aufgewachsen und liebte es, darin zu schwimmen. Im Nachhinein bereitete es mir sogar Spaß ins Wasser zu fallen, während ich Lys umarmte. Ich konnte und wollte aber nicht sagen, ob Lys genauso empfand. Von der Umarmung bekam ich eigentlich noch nicht genug, doch bevor irgendetwas passiert, ließ ich von Lys ab und stellte mich wieder hin, sodass mein Körper größtenteils wieder aus dem Wasser raus war. Dann fing ich erstmal an zu lachen.
Leandro sprach unterdessen ein ernstes Wörtchen mit Benson. Er hatte nämlich bemerkt, dass ich Benson näher an mich heranließ als ihn. Einerseits war er sauer auf Benson, doch andererseits interessierte es ihn auch, was Benson an sich hatte, was ihm fehlte. Von diesem Gespräch bekam ich nichts mit, aber zu meinem Glück verpackte Leandro seine Worte so geschickt, dass Benson nicht unbedingt darauf kam, dass ich auf ihn stand.
Gleichzeitig spielten Ottaro und Zorua weiter zusammen. Lapras beobachtete die beiden beim Spielen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptySo 06 Apr 2014, 20:30

Etwas überfordert dachte ich erst wieder ans Auftauchen, als mir die Luft knapp wurde. Schnell richtete ich mich wieder auf und begann zu husten. Ich hatte definitiv etwas vom Meerwasser geschluckt, was mir zum Verhängnis wurde. Ich stand aus dem Wasser auf und hustete erst einmal einige Zeit lang, was mir wie Stunden vorkam, wohl aber nur ein bis zwei Minuten zu sein schienen. Anschließend ging es mir dann aber auch wieder besser.
Zorua selbst spielte zudem noch immer mit Ottaro fangen.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
Dean

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 25
Ort : Hyrule

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyMo 07 Apr 2014, 17:21

Mir verging das Lachen, als ich Lys husten hörte. Aus Erfahrung wusste ich, was dies zu bedeuten hatte. Meerwasser zu schlucken war nicht ohne. Es war zwar Flüssigkeit, aber wegen des Salzgehalts stillte man damit seinen Durst nicht. "Alles in Ordnung? Tut mur Leid, dass du wegen mir hingefallen bist. Ich war wohl etwas zu wild.", sagte ich zu Lys.
Ottaro hielt sich zwar wegen Zorua etwas zurück, aber Zorua schien ein recht guter Schwimmer zu sein. Immerhin schaffte Lys' Begleiter es, Ottaro zu fangen. Vielleicht beabsichtigte Ottaro das aber sogar, damit sie sich mal abwechselten. Ich war mir sogar persönlich sehr sicher, dass Ottaro an Land langsamer als Zorua war. Hauptsache die beiden hatten ihren Spaß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyMo 07 Apr 2014, 20:22

"Ach was, ich hab's überlebt.", antwortete ich und begann kurz darauf wieder zu lachen. Wohl eher, da es mir zugegebenermaßen sogar Spaß gemacht hatte. Trotzdem wollte ich nicht, dass die Stimmung jetzt umschlug. Gleichzeitig schien Zorua sich immer noch sehr zu amüsieren, auch wenn es wohl oder übel bereits geahnt hatte, dass Ottaro wohl mit Absicht etwas langsamer geschwommen war. Das dunkle Pokémon ließ sich aber davon nicht unterkriegen und wollte einfach munter weiterspielen, auch wenn es Ottaro nun gefangen hatte, denn schließlich musste Ottaro nun Zorua fangen. Gleichzeitig damit bemerkte ich die vielen anderen Pokémon, die unter Wasser lebten und auch, was sie fühlten und wie sie lebten. Einige von ihnen waren ebenso nicht gut auf Menschen zu sprechen, aber andere waren einem Leben bei einem Trainer nicht abgeneigt.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
Dean

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 25
Ort : Hyrule

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyDi 08 Apr 2014, 07:05

Als Lys anfing zu lachen, sah ich sie anfangs nur verdutzt an. Sie lachte und ich konnte dann auch nicht anders, als in ihr Lachen einzustimmen. Es war vermutlich unübersehbar, dass Lys und ich eigentlich vom Charakter kaum Gemeinsamkeiten hatten. Unsere Liebe zu den Pokémon war vielleicht das auffälligste Merkmal, dass wir gemeinsam hatten. Trotzdem verstanden wir uns gut, wie ich fand, und wir ergänzten uns gegenseitig. Gut, wirklich lange kannten wir uns auch nicht, aber das war mein Empfinden. Jedenfalls bezeichnete ich Lys als sehr gute Freundin, sogar als meine beste Freundin aus Einall.
"Wenn du nichts dagegen hast, dann lass uns etwas tiefer gehen und uns mit den Jungs amüsieren.", sagte ich.
Ottaro musste jetzt Zorua fangen, aber trotzdem schwamm er nicht schneller als vorher auch. So machte es ihm auch mehr Spaß. Ottaro schwamm jetzt aber nicht mehr auf dem Rücken, sondern Brust während er Zorua hinterherjagte. Schillok fiel inzwischen einige andere Pokémon auf, die im Meer Einalls lebten. Interessiert beobachtete sie diese.


Zuletzt von Sonic am Do 10 Apr 2014, 08:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyDi 08 Apr 2014, 20:46

"Von mir aus ist das in Ordnung.", antwortete ich ihr und beruhigte mich zunehmender, zumindest was mein Lachen anging. Cana hatte ich wirklich gern, aber was Freundschaft wirklich bedeutete lernte ich mehr und mehr nur durch die Pokémon in meiner Umgebung und auch durch die Menschen. Sowohl unter diesen, als auch von Mensch zu Pokémon, wuchs in meiner Umgebung sich immer mehr eine verändernde und haltende Freundschaft. Gut Zorua und ich waren auch so etwas wie Freunde, aber gleichzeitig, wusste ich trotzdem nicht, wie ich Freundschaft an sich definieren sollte.
Langsam ging ich einige Schritte tiefer ins Wasser, blieb aber trotzdem noch vorsichtig, nicht so wie Zorua. Es schwamm munter durchs Wasser und ich fand es doch recht interessant, dass es trotz seiner kurzen Beine, nicht außer Atem kam.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
Nami

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyMi 09 Apr 2014, 18:11

Sakura, Umi und ihre Pokémon schliefen alle noch. Ich wollte sie nicht wecken, deshalb ging ich mit Floink alleine los, um nach Felilou zu suchen. Meine Sorge um sie war enorm, was vor allem daran lag, dass Team Plasma überall lauern konnte. Für alle Fälle, falls meine Freundinnen aufwachten und sich ebenfalls auf die Suche machten, packte ich meine Sachen zusammen und machte mich dann mit Floink auf die Suche nach Felilou. Ich hoffte sehr, dass wir sie schnell fanden, denn meine Sorge um Felilou wurde immer größer.

_________________
Einall  - Seite 14 Ending10
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
Dean

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 25
Ort : Hyrule

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyDo 10 Apr 2014, 10:24

Ich lief mit Lys zusammen ins tiefere Gewässer und steuerte dabei auf Leandro und Benson zu. Die beiden unterhielten sich immer noch, doch worüber wusste ich nicht. Ich funkte ihnen auch einfach dazwischen und sagte: "Jungs! Wir sollten uns jetzt endlich mal gemeinsam amüsieren!" Sofort sahen die beiden zu Lys und mir. Als Benson zu uns sah, wurde ich augenblicklich still, weil ich wieder ins Schwärmen geriet.
"Und wie? Denkst du bereits an etwas?", fragte mich Benson. Ich stand kurz davor etwas Falsches zu antworten, weil ich nur an eines denken konnte, doch ich konnte einigermaßen einen klaren Gedanken fassen und antwortete: "Ist doch egal. Hauptsache wir haben Spaß!" Meine Wangen waren immer noch errötet. Mich hatte es wohl wirklich erwischt, doch aus irgendeinem Grund brachte ich den Mut nicht auf, Benson zu sagen, was ich für ihn empfand. Dabei sagte ich sonst auch, was ich gerade dachte. Vielleicht lag es daran, dass wir uns erst kennengelernt haben.
Ottaro spielte immer noch mit Zorua und schien sehr glücklich darüber zu sein. Schillok ließ sich mittlerweile auch einfach nur noch wieder auf dem Rücken treiben. Hin und wieder ließ sie senkrecht nach oben eine Aquaknarre los, damit das Wasser auf sie niederprasselte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptyDo 10 Apr 2014, 20:52

Gut das Wasser, welches sich rund herum befand und so auch meinen Körper umhüllte, war wirklich eine gelungene Abwechslung zu den ewigen Wanderschaften auf dem festen Land. Es tat sogar wirklich gut, doch schlussendlich musste ich mir eingestehen, dass ich ohne die Hilfe von anderen nicht einmal allein hätte aus dem Wasser wieder herausfinden können, denn eigentlich orientierte ich mich immer am Boden, wobei mir eben mein Stock half. Doch beides war hier eben unmöglich. Mein Stock befand sich bei meinen Sachen am Strand und der Boden gab eigentlich nur einen schlechten Orientierungspunkt her. Doch ich war ja nicht allein, also konnte mir auch nicht wirklich etwas passieren. Genaugenommen war die Umgebung voll von anderen Pokémon und wir waren ja auch noch da, da brauchte ich also keine Angst zu haben, da diese doch mit einem erneuten Ausbruch drohte.
Langsam schien aber auch Zorua die Puste auszugehen und es blieb in seinem Spieltrieb stehen um erst einmal nach Luft zu schnappen.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
Dean

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 25
Ort : Hyrule

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptySo 13 Apr 2014, 14:35

Man sah es mir bestimmt an, aber ich amüsierte mich schon jetzt, bevor der eigentliche Spaß erst richtig losging. Das lag ganz einfach daran, dass ich mich im Wasser sehr wohl fühlte, wenn nicht sogar wohler als an Land. Ich blickte kurz herüber zu den beiden verspielten Pokémon, Zorua und Ottaro. Die beiden schienen sich köstlich zu amüsieren, auch wenn man Zorua bereits ansah, dass ihm allmählich die Puste ausging. Bei Ottaro sah das anders aus, weil er sich die meiste Zeit über zurückgehalten hatte. Wir konnten uns ein Beispiel an ihnen nehmen, doch für uns vier war es nicht so einfach irgendein Spiel zu finden. Grund dafür war Lys' Blindheit, aber ich wollte ihr nicht die Schuld daran geben. Gott sei dank gab es auch andere Wege, um Spaß zu haben. Ich hatte meinen ja bereits, ohne dass irgendetwas geschehen war.
"Was bereitet euch den größten Spaß?", fragte ich die drei. Leandros Blick hatte plötzlich etwas Widerwärtiges an sich, fast so als würde er Lys und mich mit seinen Augen ausziehen wollen, weshalb ich direkt sagte: "Das kannst du vergessen, Leandro!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
Angel

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 21
Ort : Lost in time and space

Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 EmptySo 13 Apr 2014, 21:49

Ein kalter Schauer fuhr mir den rücken hinunter, als ich bemerkte, wie Cana anscheinend auf irgendetwas reagierte. Gleichzeitig fand ich es aber trotzdem immer noch recht angenehm im Wasser zu sein. Es war eben eine Abwechslung und diese musste ich so gut es ging genießen. doch was bereitete mir eigentlich wirklich Spaß. Es war eine dieser Fragen, die ich selbst nicht beantworten konnte, denn mir fiel so selten wirklich etwas ein, was mir Spaß machte. Ja ich liebte es bei Pokémon zu sein, doch diese waren hier überall. Für einen kurzen Augenblick spielte ich mit dem Gedanken unterzutauchen, denn hier klappte dies doch schon recht gut, es war schließlich schon tief genug, auch wenn es zum erforschen der Unterwasserwelt noch nicht tief genug war.
...

_________________
Einall  - Seite 14 De8b08a1a0VDKQGEC_157555_af651c4fec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Gesponserte Inhalte




Einall  - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Einall    Einall  - Seite 14 Empty

Nach oben Nach unten
 
Einall
Nach oben 
Seite 14 von 20Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15 ... 20  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Pokémon RPG :: Die Einall-Region-
Gehe zu: