Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 Naruto x One Piece: Story

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Naruto x One Piece: Story   So 06 Apr 2014, 21:05

das Eingangsposting lautete :

Es war ein ganz normaler Morgen in Konohagakure und bereits jetzt saß ich oben im Hokageturm und erledigte meine Aufgaben. Gut ich erledigte diese nicht gewissenhaft und vor allem da neben mir bereits jetzt zwei Flaschen Sake standen. Erkennen konnte man sie vor allem an ihrer weißen Farbe und dem großen Schriftzeichen auf der Vorderseite was eindeutig Sake ausdrückte. Vor und vor allem neben mir langen gefühlte tausende von Blättern, mit Angelegenheiten, die ich noch abarbeiten musste. Ganz klar ich war bereits wieder etwas betrunken, aber was konnte man nach einer halben Flasche Sake schon noch sagen. Sake war eigentlich ein ziemlich hochprozentiger Alkohol.

Sake ist unter hundert Arzneien die beste

Naruto war mit Jiraiya immer noch auf Reisen und doch musste ich sagen, dass ich den Dumkopf von jiraiya irgendwie vermisste. Ganz klar, ich brauchte so einen Perversen, wie er einer war nicht im Dorf, aber er war ein Teil meiner Vergangenheit und ein der wenigen Menschen, die mir noch geblieben waren, die mir vor allem wichtig waren. Unter all den Blättern fand ich auch eine Karte unseres Reiches und den Antrag der dazu gereicht wurde. Es hieß, dass wir nur eine besonders große Insel waren und um uns herum noch mehr Länder waren und ganz klar ich wusste davon, aber für viele Menschen war dies unbekannt. Zu früheren Zeiten hatten wir Handel mit diesen anderen Ländern getrieben, doch mittlerweile waren diese Beziehungen eingeschlafen und darin bestand auch der Sinn dieses Antrags, dies wieder aufzunehmen.

Ich legte den Zettel weg und stützte meinen Kopf auf meine Hände, wirklich Lust zu arbeiten hatte ich ganz klar nicht.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org

AutorNachricht
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Mo 02 Jun 2014, 19:48

Wegen unseres Streits bekamen Zorro und ich nicht mit, wie unsere Gegner ihren Wettkampf beendet hatten und uns nun bei unserem Streit beobachteten. Immerhin waren sie nicht mehr auf einen Kampf aus, obwohl ich das auch von vornherein nur war. Schließlich betrachtete ich es als meine Pflicht, diesen beiden Manieren beizubringen. Der Weißhaarige meinte über Zorro und mich zu seinem Rivalen: "Die beiden sind noch schlimmer als wir." Zorro und ich hielten inne und meinten zu ihm: "HALT'S MAUL!!!" Seltsamerweise versuchten die beiden den Streit zwischen Zorro und mir zu schlichten. Dies erreichten sie, indem sie mich fragten, weshalb ich so sauer auf sie war. Meine Gedanken waren sofort bei Vivi und Robin und ich erklärte, was vorgefallen war. Kakashi und Guy, so stellten sich die beiden uns vor, erklärten sich nach meiner Erklärung bereit, sich bei den Damen zu entschuldigen. Vielleicht waren sie doch ganz anständig. Wir machten uns dann gemeinsam auf den Weg zurück zu Vivi, Robin und Momonosuke. Zorro begleitete uns auch, dabei wäre es mir egal gewesen, wenn er einfach abgedampft wäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Di 10 Jun 2014, 20:04

Ruffy hatte es jetzt wohl wirklich zu sehr auf die Spitze getrieben. Bei Tsunade hatte er damit anscheinend einen Nerv getroffen, doch das fand ich dann widerum komisch, denn wenn Tsunade noch jung war, warum regte sie sich dann so sehr darüber auf. Keine Frau wurde wohl gerne als Oma bezeichnet, wenn sie noch nicht das entsprechende Alter hatte, aber sich so sehr darüber aufzuregen fand ich doch etwas übertrieben. Ruffys Benehmen war nichtsdestotrotz unter aller Kanone und zuhören tat er auch mal wieder keinem so wirklich. Ich sah Tsunade mit einem peinlich berührten Lächeln an und sagte: "Es ist wohl besser, wenn wir jetzt gehen. Ich möchte mich nochmal für die Hilfe bedanken. Wenigstens weiß ich jetzt mehr über diese Insel." Ich befahl Ruffy sogleich rauszugehen, denn eine Frage hatte ich doch noch an Tsunade, auch wenn ich mir keine Antwort erhoffte. Ruffy war zwar der Kapitän, aber er gehorchte mir und ging raus. Danach fragte ich die Blondine: "Auch auf die Gefahr hin, dass du dich aufregst, möchte ich gerne eins wissen... könnte es sein, dass du älter bist als du aussiehst? Deine Reaktion eben fand ich etwas zu überzogen, wenn du doch noch nicht so alt wie eine Oma bist."

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Mi 11 Jun 2014, 13:19

Langsam aber sicher beruhigte ich mich dann doch wieder. Es war nicht so leicht für mich meine Wut wieder herunterzuschlucken, aber es musste eben sein. Nur war ich eben extrem empfindlich, wenn es um mein Alter ging. Immerhin nutzte ich einen Großteil meiner Kraft dafür ein, dass ich überhaupt so jung aussah. Wobei ich selbst noch genau wusste, wie ich aussah, wenn ich mal das Jutsu löste, doch dies kam so gut wie gar nicht vor. Gut meine Reaktion war aber trotzdem recht überzogen und ich hätte nicht so herumbrüllen müssen, aber wer mich kannte, wusste eben doch, dass dies bei mir Alltag war. "Wenn du es genau wissen willst, ja ich bin sehr viel älter als ich aussehe, ich bin Vierundfünfzig Jahre alt.", genau wollte ich mein Alter zwar nicht verraten, aber irgendwie hielt mich da auch nichts von ab. Damit war ich trotzdem aber auch schon irgendwie eine Oma, Naruto nannte man ja auch immer so, aber trotzdem konnte ich es nicht leiden.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Sa 14 Jun 2014, 19:10

Es war schon seltsam, dass ich mich plötzlich so gut mit den beiden Konkurrenten verstand. Aber was sollte ich ihnen auch noch eintrichtern, wenn sie schon den Anstand besaßen, sich bei Vivi, Robin und Momonosuke zu entschuldigen? Zorro sah in Kakashi und Guy auch weiterhin nichts anderes als starke Kämpfer. Wir schritten durch Konohagakure und benötigten etwas Zeit, um durch das Dorf zu laufen, um bei den Damen und dem Samuraiknaben anzukommen, doch schließlich trafen wir wieder auf die drei. Nami schien aber immer noch nicht zurück zu sein. Kakashi entschuldigte sich danach auch als erstes bei Robin, Vivi und Momonosuke, woraufhin Guy sie anlächelte. Für mich wäre diese Sache damit auch geklärt. Ich sah zum Hokage-Gebäude und fing an mir Sorgen um Nami zu machen. "Hoffentlich ist ihr nicht geschehen.", dachte ich und fasste mir an den Bauch. Ich wusste, wie brutal Tsunade sein konnte, denn ich hatte es am eigenen Leib erfahren. Ebenfalls wusste ich seitdem ich vorübergehend in ihrem Körper war, dass Namis Körper nicht so widerstandsfähig wie meiner war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   So 15 Jun 2014, 15:04

Ich sah zu Kakashi und sprach ,, ist schon inordnung." Kakashi lächelte ich dann an und fragte ,,Sag mal wie hast du denn die beiden dazu bewegt sich bei uns zu entschuldigen?" Karuh kam zu mir angwatschelt und Quackte. Ich legte eine Hand auf seinen Kopf und streichelte diesen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Mo 16 Jun 2014, 08:26

Ich sah Vivi auf ihre Frage hin noch ziemlich gelassen an und antwortete der Prinzessin Alabastas: "Das war ganz einfach. Eigentlich musste ich ihnen nur vor Augen führen, wie rücksichtslos sie eich gegenüber waren. Die beiden scheinen mir anständig zu sein, nicht so wie die Moosbirne da." Ich deutete mit meinem Daumen über meine Schulter hinter mich, wo Zorro stand. Der hatte das natürlich gehört und wir bekamen uns sofort wieder in die Wolle.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Mo 16 Jun 2014, 09:35

Ich nickte und lächelte seufzend als die beiden sich wieder in die Haare bekamen ,,Jungs hört doch auf euch zu streiten..alle Leuten gucken schon." kam es von mir und Karuh Schnatterte. Ich legte wieder eine Hand auf seinen Kopf und streichelte diesen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Mo 16 Jun 2014, 23:16

Tsunades Antwort, mit der sie mit der Wahrheit herausrückte, versetzte mich aus vielerlei Gründen in Erstaunen. Zum einen hatte ich nicht damit gerechnet, dass sie schon so alt war und zum anderen fand ich es beeindruckend, dass sie für ihr Alter wirklich noch sehr jung aussah. "Alle Achtung! Ich hoffe, dass ich auch nur ansatzweise so jung aussehe, wenn ich mal so alt bin.", war das erste das ich sagte. Für ihr relativ jugendliches Aussehen in ihrem Alter beneidete ich Tsunade fast schon, obwohl ich noch etwas Zeit hatte bis ich so alt wurde wie sie jetzt war. Ich war nicht einmal halb so alt wie das Dorfoberhaupt Konohagakures. Mein Blick richtete sich nochmal auf den Schreibtisch, auf dem die Karte noch ausgebreitet lag, bevor ich Tsunade ansah und sagte: "Nochmals vielen Dank, dass du mir weitergeholfen hast. Die Karte solltest du besser wieder gut verstauen, bevor sie noch wegkommt." Meinen Traum wollte ich nur wegen der Existenz einer solchen Karte nicht aufgeben. Er blühte er nur noch mehr auf, denn mehr denn je wollte ich meinen Traum verwirklichen und irgendwann meine ganz eigene Weltkarte zeichnen.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Di 17 Jun 2014, 17:49

Ich konnte mir ein breites Grinsen nicht verkneifen, denn eigentlich sah ich wirklich alt aus, wenn ich dieses Jutsu auflöste, doch da ich dazu nicht bereit war, ließ ich es auf sich beruhen. An sich störte es mich nicht, dass sie von meinem wirklichen Alter wusste, aber noch jemandem würde ich es definitiv nicht erzählen so viel stand fest. Gerade als ich die Karte wirklich verstauen wollte, nachdem sie es angesprochen hatte zumindest, flog die Tür plötzlich auf und ein Blondschopf stürzte bald schon herein. "Oma Tsunade wir sind wieder da!", ich hatte das Oma wirklich nicht vermisst, aber gut ich freute mich wirklich sichtlich, dass er wieder da war, denn es war doch eine lange Zeit. Sie waren schließlich über zwei Jahre fort gewesen. Hinter ihm kam dann sogar noch Jiraiya ins Büro, aber wesentlich langsamer und ruhiger. So viel Leben hatte ich auch schon lange nicht mehr hier, stellte ich in Gedanken fest und war doch mit der Situation etwas überfordert.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Mi 02 Jul 2014, 23:18

Ruffy war schon gegangen und ich wollte ihm gerade folgen. Daran hinderte mich aber vorerst weiterer Besuch. Ich sah den blonden Jungen und den alten Mann an. Letzterer warf mir irgendwie einen perversen Blick zu, als er mich erblickte, was mir unsngenehm war. Das Verhalten des Jungen kam mir hingegen sehr bekannt vor. Oma... er nennt sie genauso wie Ruffy. Komischer Zufall!, ging es mir durch den Kopf und ich schmunzelte. "Wer sind die beiden?", fragte ich dann einfach.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Fr 04 Jul 2014, 17:31

Ich hörte sofort auf Vivis Worte und ließ Zorro in Ruhe. Stattdessen wandte ich mich Vivi zu, die ich mit Herzchenaugen ansah und zu der ich sagte: "Für dich tue ich doch alles, Vivilein." Zorro sagte noch irgendetwas, doch dies ignorierte ich Vivi zuliebe. Eine Frage interessierte mich aber brennend, weshalb ich Vivi fragte: "Wie und warum sind Karuh und du eigentlich hierher gekommen? Versteh mich nicht falsch. Ich freue mich wirklich, dich wiederzusehen. Aber solltest du nicht als Prinzessin Alabastas für dein Volk da sein anstatt dich in der Neuen Welt aufzuhalten?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Fr 04 Jul 2014, 17:48

Ich lächelte nur auf Sanjis Worte und erwiderte auf seine Frage,,Nun mein Vater hatte gesagt, dass ich mein Leben noch etwas genießen sollte, bevor ich den Thron besteige und als Königin über Alabasta herrsche." erklärte ich und streichelte Karuh an Kopf, der etwas vor sich hin quakte.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Fr 04 Jul 2014, 21:22

"Naruto und Jiraiya, dass ist Nami..Nami das sind Naruto und Jiraiya zwei Shinobi aus unserem Dorf..", so wollte ich eigentlich Narutos Frage erst gar nicht aufkommen lassen, gleichzeitig wollte ich aber so auch Namis Frage beantworten. "Was heißt hier Shinobi, ich werde einmal der Hokage sein, echt jetzt.", protestierte der Blondschopf, woraufhin Jiraiya nur peinlich berührt zur Seite sah, dann aber Nami genauer musterte. Sofort schienen seine Augen die Form von Herzen anzunehmen. Dieser Lustmolch, das konnte man doch kaum glauben. Doch bei seinen Worten wurde mir nur noch mehr unwohl, denn er verglich gerade die Größe der Oberweiten von Nami und mir. Wie ich ihn hasste, egal wie gute Freunde wir auch waren, aber irgendwo war dies alles eben zu viel des Guten. "Jiraiya!!!", ermahnte ich daraufhin den Weißhaarigen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   So 06 Jul 2014, 18:39

Anfangs war ich erfreut darüber, Naruto und Jiraiya kennenzulernen, nachdem Tsunade uns einander vorgestellt hatte. Das änderte sich bei Jiraiya aber sehr schnell. Zuerst dachte ich noch, ich hätte mich verhört, doch ich konnte mir sicher sein, dass dies nicht der Fall war, als ich Jiraiyas Blick bemerkte. Das war doch wohl nicht möglich. Während Naruto wirklich wie Ruffy zu sein schien, da sie ähnliches sagten, war Jiraiya doch eher wie Sanji und Brook zur selben Zeit. Vielleicht war er aber doch nur etwas dazwischen. Das tat aber nichts zur Sache. Ich kniff meine Augen vor Wut zusammen und erhob meine Faust, bevor ich Jiraiya trotz Tsunades Ermahnung eine verpasste und ihn mit Reißzähnen anschrie: "Du Schwein!" Anschließend atmete ich noch aufgebracht durch, bis ich mich wieder einigermaßen beruhigte. Dann sah ich Tsunade wieder an. Eigentlich wollte ich längst gegangen sein, doch ich war hellhörig geworden, als sie meinte, dass Naruto und Jiraiya Shinobi seien. "Shinobi? Wenn die beiden bloß zwei sind, dann gibt es bestimmt noch mehr von der Sorte im Dorf. Und in den anderen Reichen wimmelt es bestimmt auch von Ninja. Also ist die ganze Insel voll davon. Hab ich nicht Recht?", sagte ich und hatte auf einmal kein gutes Gefühl mehr, was unseren Aufenthalt hier betraf.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Mo 07 Jul 2014, 19:07

Man erkannte wirklich bereits wieder wie wütend ich doch war. Dass sich dieser Lustmolch nicht einmal beherrschen konnte. Gut ich kannte ihn schon lange genug um zu wissen, wie er drauf war, doch die beiden waren doch gerade mal seit kurzem wieder hier und schon sah er jeder Frau hinterher, die er attraktiv fand. Eine eigentliche Tatsache, die man auch als Kompliment hätte auffassen können, doch welche Frau ließ solch einen Mist schon freiwillig über sich ergehen. "Naruto, Jiraiya RAUS!", schrie ich die beiden kurze zeit später an, musste aber auch über Namis Reaktion schmunzeln, doch sie war berechtigt. Jedenfalls beruhigte ich mich dann langsam wieder, aber wirklich langsam denn ich war noch eine ganze zeit lang gereizt und dann sollte man sich lieber überlegen, ob man mich zum Feind haben wollte oder nicht. "Ja damit hast du recht, die ganze Insel ist voll von ihnen, denn es gibt auch unendliche viele Fähigkeiten, die sie erlernen können. Doch keine Sorge sie werden euch schon nicht die Hölle heiß machen. Zudem gibt es auch viele mit medizinischen Fähigkeiten.", antwortete ich ihr anschließend, während ich sogar ein Lächeln zustande brachte. Mein Gott war ich heute aber wieder geladen und dabei sollte es doch nur ein normaler Tag gewesen sein.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Mo 07 Jul 2014, 19:29

Vivis Erklärung leuchtete mir ein, doch was ich nicht verstand war, dass sie ihr Leben ausgerechnet in der Neuen Welt genießen wollte, der See, in der man schnell sein Leben verlieren konnte. Mir war das aber egal. Ich freute mich einfach Vivi zu sehen und sagte genau das mit hoher Stimme. Kakashi und Guy waren wieder nur Nebensache geworden.
Wir standen immer noch vor dem Hokage-Gebäude, aus dem auf einmal Ruffy rauskam. Unser Kapitän lachte wegen irgendetwas. Er freute sich auch darüber uns hier anzutreffen, aber am meisten freute er sich über das Wiedersehen mit Vivi.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Mo 07 Jul 2014, 19:41

Ich lachte etwas und sprach ,, Sanji ich freue mich auch euch alle wieder zu sehen..genau wie Karuh." Ich lächelte ihn nocht etwas an als Ruffy auf einmal aus dem Gebäude hinaus kam. Ich fragte ihn schließlich weshalb er lachte und grinste vor mich hin.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Di 08 Jul 2014, 21:39

Meinetwegen hätte Tsunade Jiraiya und Naruto nicht rausschicken müssen, wenn sie noch etwas zu besprechen hatten. Ich hätte genauso gehen können, was ich schon längst getan haben wollte. Das hätte ich auch besser, bevor Tsunade ihre Worte an mich gerichtet hatte. Das Gerede von den vielen Fähigkeiten der Shinobi jagte mir nämlich etwas Angst ein. Ich sagte zu ihr: "Mich beruhigt es nicht wirklich, dass sie es nicht auf uns abgesehen haben. Auf der Insel ist es trotzdem gefährlich. Aber wir befinden uns hier auch in der neuen Welt. Wir haben zwei Jahre lang trainiert und unsere Fähigkeiten verbessert. Irgendwie werden wir schon mit den Shinobi fertig, egal was auf uns zukommt." Ich gewann nicht nur durch Tsunade neue Zuversicht, dass wir hier schon zurecht kommen würden. Ruffy würde ohnehin niemals aufgeben, auch nicht gegen die Shinobi und die Tricks, die sie beherrschten. In dieser Hinsicht schienen Ruffy und Naruto sich sehr ähnlich zu sein und das machte ich nur daran fest, dass sie ähnlich redeten. Ich überlegte kurz, ob ich nun wirklich schon gehen sollte. Erstmal sagte ich zu Tsunade: "Von mir aus können die beiden wieder reinkommen. Ich gebe es nur ungern zu, aber ich bin an sowas gewöhnt. Mit ähnlich tickenden Leuten bin ich tagtäglich auf einem Schiff unterwegs."

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Mi 09 Jul 2014, 17:39

"Gut, dann werde ich dir mal glauben, es gibt nur einiges was dann auf euch zukommen könnte.", antwortete ich ihr und vermisste Naruto und Jiraiya, was die Anwesenheit der beiden in meinem Büro anging, weniger. Kaum zu glauben, da waren sie gerade erst zurückgekommen und schon schmiss ich sie aus meinem Büro raus. Ich war es zwar mittlerweile auch gewöhnt, dass Jiraiya so war, doch die Wahrheit dahinter kannte ich nicht. Außerdem war mir klar, dass er sich niemals ändern würde, egal was man auch tat. Ich wollte ihn nicht ändern, doch er konnte sich ruhig einmal in Zurückhaltung üben, denn diese fehlte ihm ganz klar. "Ich kann mir vorstellen, dass du auch an so etwas gewöhnt bist, doch wo kommen wir dahin, wenn er das bei jeder machen würde, dann hätten wir wohl bald keine Gäste mehr in unserem Dorf.", antwortete ich ihr und konnte mir dann doch ein Lachen nicht mehr verkneifen. Denn eigentlich war Jiraiya wirklich so, er schmiss sich praktisch an jede Frau heran, die er attraktiv fand, auch wenn er vielleicht ahnte, dass er bei mir keine besonders große Chance hatte.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Sa 12 Jul 2014, 10:55

Auf dieser Insel konnte es eigentlich doch noch recht angenehm werden. Zumindest ich fand es hier bis zum jetzigen Zeitpunkt, da ich nicht nur Zeit mit Namilein und Robinchen verbringen konnte, sondern auch mit Vivilein verbringen konnte. Ruffy antwortete auf Vivis Frage damit, dass er es ziemlich lustig fand wie die "Oma" in dem Gebäude reagiert hatte. Wen meinte er mit "Oma"? Und wo steckte überhaupt Nami? Eines gefiel mir nicht, nämlich dass Ruffy eine Dame "Oma" genannt hatte, wobei es mir egal war, wen er meinte, obwohl ich vermutete, dass er Tsunade meinte. Dafür trat ich ihm mitten ins Gesicht, damit er den Mund hielt und sagte: "Wie war das? Du hast eine Dame Oma genannt? Hab gefälligst etwas mehr Respekt vor Frauen. Ich nahm meinen Fuß wieder runter und betuhigte mich langsam wieder. Anschließend fragte ich Ruffy: "Hast du Nami gesehen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Di 22 Jul 2014, 18:38

Tsunades Worte sollten mir eine Warnung sein, doch abschrecken tat mich das jetzt weniger. Ich erklärte: "Wir haben schon so manche Spinner getroffen, die sich die Welt unter den Nagel reißen wollten, aber bislang hat noch jeder gegen uns alt ausgesehen." Jetzt hatte ich noch eine große Klappe, aber sobald es ernst wurde, konnte sich das schnell ändern. Zu Jiraiya meinte ich noch: "Ich will mir gar nicht vorstellen, was passiert, wenn Jiraiya, Brook und Sanji aufeinandertreffen." Plötzlich fiel mir etwas ein. Zwei von den drei Personen konnten schnell zusammenfinden, denn Sanji stand bestimmt noch vor diesem Gebäude, in dem Tsunade und ich uns befanden. "Oh nein! Das muss ich verhindern, egal wie!", sagte ich und rannte nach draußen. Mir war es egal, ob Tsunade verstand, was ich meinte. Aber wenn Sanji und Jiraiya zusammenfanden... oh nein, das konnte man keiner Frau zumuten.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Mi 23 Jul 2014, 09:54

Perplex schaute ich der jungen Dame hinterher und zwinkerte einige Male, bevor ich mich langsam von meinem Platz löste. So durch die Blume gesagt hatte ich bereits verstanden, worauf sie hinaus wollte, denn dies würde sicher eine Kombination sorgen, die noch für genug Gesprächsstoff unter den Bewohnern Konohagakures führen konnte. Beim schnellen Verlassen meines Büros, wobei ich sogar schon rannte, kippte nebenbei bemerkt auch eine noch halbvolle Sakeflasche um, was ich zuerst missmutig begutachtete, dann aber doch liegen ließ. Dies hatte jetzt eindeutig nicht den Hauptteil meines Lebens einzunehmen, weshalb ich Nami auch folgte.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Fr 15 Aug 2014, 22:24

In Ruffys Gesicht sah man noch den Abdruck meines Fußes. Gerade hatte mein Kapitän nicht mehr so eine große Klappe. Er antwortete auf meine Frage: "Nami ist noch da drin. Sie müsste auch gleich kommen. Sie unterhält sich noch mit der alten Schachtel!" Schon wieder sprach er so respektlos über Tsunade, wofür er noch einen Tritt kassierte. Danach widmete ich mich dem Hokage-Gebäude. Tänzelnd machte ich mich auf den Weg hinein, um Nami entgegen zu gehen. Mit einer hohen Stimme rief ich dabei: "Ich kommmmeeeee, Namilein!! Ich bin schon unterwe-hegs!!" Anstatt Nami in die Arme zu laufen, stolperte ich über einen blonden Jungen und einen älteren Mann. Beide waren auf dem Weg nach draußen. Ich sah die beiden nur angewidert an, weil ich mit Nami gerechnet hatte und stattdessen lief ich zwei Typen über den Weg. Als ob ich zwei Jahre lang nicht schon genug mit "Männern" zu tun hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   Sa 16 Aug 2014, 09:20

,,Sanji..warte auf mich ich komme mit!!" Ich eilte dem Blonden hinterher um ihn vor einpaar dummheiten zu bewahren. Ich kam schließlich auch an einem Blonden und an ei.en Weißhaarigen vorbei, Letzterer mir hinterher gaffte. Ich kam schließlich bei ihm an und blickte kurz über die Schulter und sah wie der Weißhaarige mich angaffte.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Naruto x One Piece: Story   

Nach oben Nach unten
 
Naruto x One Piece: Story
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Naruto x One Piece: Story
» Naruto x One Piece: Character
» Ned Vizzini - Eine echt verrückte Story
» Die neue Steckbrief Vorlage
» Hometown Story

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Neben RPG´s :: Crossover RPG :: Naruto x One Piece-
Gehe zu: