Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14 ... 24  Weiter
AutorNachricht
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Sa 25 Jan 2014, 15:53

das Eingangsposting lautete :

ich sah zu Lanamon und meinte,, kommt drauf du Mistkäfer für was du dich hält du widerlicher Tintenfisch!" kam es von mir und griff Lanamon mit Zauberbänder an, ich blickte zu Kazemon und nickte,, wir machen diese Mitststück fertig nicht wahr Kazemon?" kam es von mir und lächelte.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Mo 10 Feb 2014, 14:58

Im Großen und Ganzen verfolgte ich den Wettbewerb, doch auf Kojis Bemerkung hin wurde ich doch etwas stutzig. Ich konnte ihm auch nicht direkt zustimmen. Als später während DemiVeemons Kampf gegen Grumblemon Ember zu uns kam, wandte ich mich vom Kampfgeschehen gänzlich ab und hörte einfach ihr und Yoshi zu. In diesem Moment dachte ich wirklich kurz, dass Koji vielleicht doch Recht hatte und ich war etwas enttäuscht von Ember, weil ich dachte, dass ich in ihr eine Freundin gefunden hatte.
Ember ging dann wieder und ehe man sich versah, hatte DemiVeemon als Kangurumon Grumblemon auslöschen können. Damit hatten wir zumindest schonmal eine Sorge weniger, doch Yoshi befürchtete, dass nicht nur Ember, sondern Veemon uns feindlich gesinnt sein könnte. Wenn man seinen Worten glauben schenken durfte, dann stimmte das sogar. Trotzdem glaubte ich nicht daran, dass dasselbe für Ember galt. Als sie wieder ging, hörte ich leise etwas auf den Boden tropfen. Es regnete nicht und deshalb konnte das nur eines bedeuten. Auf Yoshis Bemerkung meinte ich: "Ihr habt überhaupt keine Ahnung! Weder du, Yoshi, noch Koji. Wir dürfen nicht alles glauben, was andere sagen, das stimmt schon, aber ich glaube, dass Ember nicht nur uns, sondern auch sich selbst etwas vormacht." "Wie kommst du darauf?", wurde ich von J.P. gefragt, worauf ich schulterzuckend antwortete: "So genau kann ich mir das auch nicht erklären. Ich spür's einfach."
Ich wusste nicht, was ich tun sollte. Ich wollte Ember schon hinterher gehen, aber ich zweifelte selbst daran, ob das so eine gute Idee war. Ember durften wir nämlich gerade als Beelzemon nicht unterschätzen. Als solches war sie zu allem fähig. Ich überlegte hin und her während ein paar weitere Kämpfe verstrichen und dann als erster unserer Gruppe Koji kämpfen musste. Er meisterte seinen Kampf auch sehr souverän. Ich wartete am Ende doch nur ab, bis ich zumindest meinen Kampf hinter mich gebracht hatte, bevor ich nach Ember sehen wollte. Im Prinzip konnte es jetzt jeden von uns als nächstes treffen.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Mo 10 Feb 2014, 20:01

Irgendwie freute ich mich sogar auf die Pause, wenn ich so recht darüber nachdachte, auch wenn man es vielleicht nicht direkt vermutete. Kojis Kampf ließ mich da am meisten neugierig werden. Immer noch wusste ich nicht, woher ich ihn zu kennen schien, doch allgemein kannte ich einiges nicht mehr, was ich damals in der Menschenwelt noch hatte. Kaum zu glauben, dass ich dort überhaupt einmal gelebt hatte und nicht schon seitdem ich geboren worden war, hier mein Leben verbracht hatte. Eigentlich erschien mir die digitale Welt realer, als die wo ich gestorben war. Dies war selbst für mich unwirklich, obwohl ich nicht einmal genau sagen konnte, wieso dies so war. Ich konnte mich an keine Freunde dort zurückerinnern nur an die Tatsache, dass ich einsam gewesen war und dies reichte mir bereits. Noch etwas gespannter war ich aber auch auf die anderen Digikrieger, immerhin wollte ich nun wirklich einmal sehen, wie stark sie waren.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Mo 10 Feb 2014, 20:49

Warum und weswegen ich nun wieder blau anstatt schwarz war wusste ich selbst nicht und es war mir auch egal, obwohl ich Flamedramon in der schwarzen Version äußerlich deutlich cooler fand. Ich wusste nicht mal genau, weshalb ich überhaupt schwarz wurde. Eigentlich konnte nur Dark Sakuyamons Angriff damit zusammenhängen, doch was genau passiert war, konnte wohl keiner so direkt sagen.
Ich hoffte, dass Ember, ob als Beelzemon oder sie selbst, sich jetzt etwas besser fühlte. Nachdem sie sich aufgerichtet hatte und noch digitierte, hob ich wegen der Umarmung vom Boden ab. Als ich dann von ihr abließ, plumpste ich zu Boden direkt aufs Gesäß, doch das blieb relativ schmerzfrei. "Ich wette die anderen warten schon.", sagte ich und lief dann wieder weiter zu Gatomon, Leomon und Wormmon. Ich setzte mich direkt neben Gatomon hin und lächelte sie zufrieden an, weil wir beide nun wieder auf dem Level waren, auf dem wir uns ineinander verliebt hatten. Mir reichte das Rookie-Level aber nicht und auf die Kraft der Spirits der Legendären Krieger wollte ich mich auch nicht ewig verlassen. Das bedeutete, dass ich immer noch digitieren wollte, bis ich schließlich wieder aufs Mega-Level kam. Dass es aber mindestens zwei beim Wettkampf anwesende Digimon gibt, die aufs Super-Mega-Level digitieren könnten, also Demon und mich, wusste ich nicht. Dieses Level hatte ich vermutlich selbst zu Zeiten als ich als Königlicher Ritter tätig war nie erreicht.
Kojis Kampf konnte sich sehen lassen, obwohl Koji es vermutlich ziemlich leicht hatte. Dennoch überkam mich wieder pure Wut, als ich Lobomon sah. Zum Glück mussten die übrigen Digikrieger dann erstmal warten, weil Wormmon an die Reihe kam. Als Stingmon konnte sogar er spielend leicht seinen Gegner besiegen, allerdings hatte Wormmon es nicht auf D-Codes abgesehen, weshalb dieser Kampf zumindest ohne ein besiegtes Digimon, welches als Digiei zur Stadt des ewigen Anfangs schwebte, auskommen musste.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Mo 10 Feb 2014, 21:19

Ich sah Veemon an als er sich neben mich gesetzt hatte. Lächelnd nahm ich seine Klaue in meine Pfote und sprach froh,,jetzt ist es fast wieder so wie früher." Ich blickte dann wieder auf Kampffeld und sah wie Lobomon das betreten hatte, ich merkte die Wut von Veemon und sah ihn verständnislos an,,Was ist los mit dir? du wirkst so..so sauer auf die Digiritter!" Ich blickte ihn einfahc weiter an und wartete auf seine Antwort.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Mo 10 Feb 2014, 21:38

Zurückgezogen blieb ich aber trotzdem noch immer. Es gab nicht viel, was ich hätte noch sagen oder tun können, dies konnte ja sowieso nur noch gegen mich verwendet werden. Ich legte meine Engelsflügel um mich, sodass sie mich bald auch wie diese Umarmung wärmten. Sicherlich konnte nichts so sehr wärmen, wie eine wirkliche Umarmung, doch zu dieser kam es wohl erst einmal nicht mehr. Mein Blick glitt einmal nach oben zu Veemon und Gatomon. Ich beneidete sie irgendwie, auch wenn das wirklich auch eines dieser Dinge war, die ich niemals zugeben würde. Zeitgleich mit dem Beginnen des nächsten Kampfes schickte ich auch schon meine Gedanken wieder auf eine gewaltige Reise, die auch meine Erinnerungen an die menschliche Welt nicht einmal ausschloss.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Mo 10 Feb 2014, 21:45

Auf Gatomons Frage reagierte ich erst, nachdem Kojis Kampf sein Ende fand und er seine Digitation auflöste. Während des Kampfes hatte ich nämlich nur daran gedacht, Lobomon zu vernichten. Ich konnte mich sogar erst von diesem Gedanken lösen, als Stingmons Kampf endete. Ich sah Gatomon an und murmelte: "Wie?" Danach blickte ich herüber zu den Kindern und antwortete: "Es liegt nicht an den Digirittern selbst. Ich ertrage einfach die Existenz der Digikrieger nicht mehr. Sie mögen die Welt gerettet haben, aber zu welchem Preis..."
Den Namen Lucemons sprach ich vor Gatomon nicht aus. Ich spürte zwar etwas, aber dass mein Trieb zur Vernichtung der Digikrieger direkt mit Lucemon zusammenhing realisierte ich nicht wirklich. Anscheinend war ich schon mitten in der Phase, in der ich nach und nach wieder Lucemons Untergebener werden würde. Das lag natürlich in Duftmons Sinne, welches nach Wormmon zum Kampf antreten musste.
Bevor dieser Kampf richtig losging, warf Duftmon mir einen Blick zu, der sagte, dass ich gut aufpassen sollte. Duftmon wollte mir ohne jeden Zweifel die Stärke eines Königlichen Ritters demonstrieren. Ich schloss aber einfach die Augen und sagte zu Gatomon: "Bitte lass uns über etwas anderes reden. Ich muss auf andere Gedanken kommen." Mein Kopf dröhnte bereits seitdem ich Duftmon eben gesehen hatte. Wieder kehrte ein Teil meiner früheren Erinnerung zurück, die unter anderem Duftmon beinhaltete, aber neben Duftmon standen noch zwei Ritter. Ich sah jedoch nur schwarze Silhouetten, da ich mich an die beiden noch nicht erinnern konnte.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Mo 10 Feb 2014, 21:52

Jedoch begann ich dann auch dem Kampf meine Aufmerksamkeit mehr und mehr zu entziehen. Erinnerungen waren für jemanden wie mich doch sehr kostbar, wenn ich so darüber nachdachte, auch wenn einige doch davon ausgingen, dass ihnen Erinnerungen nicht gerecht wurden. Vielleicht lag es dann aber nicht an diesen Personen, sondern einfach daran, dass sie nicht nur in der Erinnerung anderer existieren wollten. Die Federn einer vier Engelsflügel kitzelten ein wenig, als sie meinen Körper streiften und mich beschlich mehr und mehr die Tatsache, dass das nicht so bleiben würde, wenn ich den Kampf und auch der Umgebung hier das Interesse entzog und mehr und mehr in meinen Erinnerungen versank. Nun ich mochte es eigentlich in Erinnerungen zu schwelgen, doch einige waren nicht gerade das gelbe vom Ei, weshalb sie sich auch nicht für eine Erwähnung zu eigenen schienen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Mo 10 Feb 2014, 23:27

Gatomons Anblick allein reichte aus, um mich auf andere Gedanken zu bringen. Ihre strahlend blauen Augen ließen mich meine Umgebung vergessen, weil sie mir das Gefühl gaben, an einem ganz anderen Ort zu sein. Ich näherte mich mit meinem Gesicht ihrem Gesicht und gab ihr einfach einen Kuss. Diesen löste ich aber schnell wieder, um ihr wieder richtig in die Augen sehen zu können. Ich wüsste zu gerne, was Gatomon fühlte, wenn sie in meine inzwidmschen wieder roten Augen sah. Ob sie vielleicht das Höllenfeuer sah, weil ich tief in meinem Herzen immer noch Lucemons Untergebener war.
"Es freut mich zu sehen, dass ihr euch wieder so nahe kommt.", sagte Leomon. Ich sah ihn an und mir fiel eine Frage ein, die ich ihm unbedingt stellen musste. "Kennst du BanchoLeomon, Leomon?", fragte ich. Leomon sah mich erstaunt an, bevor er nickte und antwortete: "Ja. BanchoLeomon hat mich alles gelehrt, das ich weiß, aber es gibt Dinge, die nur er einem beibringen kann. Dass du nach ihm fragst, sagt mir, dass du ihn kennengelernt hast. Ich gebe dir einen gut gemeinten Rat: Zweifele niemals BanchoLeomon an!" Leomon klang ein wenig so, als wollte er mir Angst machen und falls er das beabsichtigt hatte, war ihm das auch gelungen. Ich verschwieg lieber, dass BanchoLeomon mit Beelzemon und mir sprechen wollte.
Apropos, Beelzemon! Wo war sie eigentlich genau abgeblieben? Neben uns saß sie jedenfalls nicht. Ich ließ meinen Blick umherschweifen und sah dadurch auch wieder zum Kampfgeschehen in der Arena. Duftmon benötigte nur einen Angriff, um seinen Gegner, der ebenfalls auf dem Mega-Level war, zu besiegen. Duftmons Ktmraft war wirklich erstaunlich hoch. Nach seinem Sieg sah es zu mir und sagte: "So wird es jedem ergehen, der sich den Königlichen Rittern widersetzt!" Danach verschwand es von der Kampffläche, damit die Kämpfe weitergehen konnten.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 06:29

Niemals würde ich mich wohl neben Veemon und Gatomon setzen. Erst recht wollte ich auf keinen Fall die beiden rum turteln sehen. Ich hatte zwar nichts dagegen, dass die beiden sich Liebten, aber gleichzeitig führte mir dies meine Einsamkeit wieder vor die Augen. Ich vergleich zu den Digikriegern war ich eben doch anders, ob dies aber im positiven oder negativen Sinn gemeint war, merkte ich trotzdem nicht an. Allein schon als ich noch einmal zu ihnen hoch sah, schlug ich mit meiner rechten zu einer Faust geballten Klaue gegen die Wand, an der ich zuvor noch gelehnt hatte. Eine Mischung aus Wut, Trauer und Hass durchflutete meinen Körper und ließ meine Faust einen kleinen Krater in der Wand hinterlassen, als ich meine Klaue da weg nahm.
"Oh bist du etwa eiversüchtig auf die beiden Beelzemon.", ich konnte gut den abwertenden Ton aus der Stimme von einem Digimon entnehmen, was meine Wut einfach nur noch mehr stärkte. Sollte dieses Digimon doch denken was es wollte, ich hatte es nicht so sehr nötig, mich da jetzt mehr drauf einzulassen.
Das etwas kleinere Digimon packte ich bereits jetzt am Arm und drückte meine Klauen bereits jetzt sehr in den Arm hinein, bevor ich es gegen die Wand drückte, an der ich zuvor einen Krater hinterlassen hatte, der nur Zentimeter von uns entfernt war.
"Lass mich in Frieden sonst wirst du es bereuen, Duftmon.",
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Mr. Prinz

avatar

Anzahl der Beiträge : 576
Anmeldedatum : 02.09.11

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 10:21

Lucys Kommentar hielt ich für keine große Hilfe. Ich hörte nur heraus, dass sie an das Gute in Mensch und Digimon glaubte, was so ganz nobel war. "Ich denke streiten hilft uns auch nicht weiter.", sagte ich hauptsächlich an Lucy und Koji gewandt. Ich hielt Sakuyamon für verdächtig ruhig. Was wohl in ihrem Kopf vorging.
Der Wettkampf ging noch weiter. Teils spannende Kämpfe fanden statt. Nach Stingmon und Duftmon kam sogar Tommy dran, der sich gegen Frigimon durchsetzen musste. Dieser Kampf war ganz lustig mitanzusehen. Nicht nur, dass Kumamon und Frigimon gewisse Ähnlichkeiten hatten, nein, sie kämpften beide mit Kälte. Am Ende ging Tommy als Sieger hervor. Dann kam ich an die Reihe.
Meine Wenigkeit begab sich in die Arena, wo ich auf meinen Gegner wartete. Dieser war ein Sukamon. Ich hatte Supamon verstanden, weshalb ich mit einem starken Digimon rechnete. Vor mir tauchte dann aber ein großer, goldener Kothaufen auf. "Was ist das denn?", fragte ich. Sukamon stellte sich vor. Der Kampf begann und ich zückte gleich meinen D-Tector. "Yoshi! H-Spirit-Digitation zuuu... Agunimon!", sagte ich und stand in Gestalt des Digikriegers des Feuers Sukamon gegenüber. Mein Gegner irritierte mich aber zunehmend. Sukamon stank und bewarf mich mit Fekalien. Ich fand es schon eklig, aber ich wollte mir gar nicht ausmalen wie es einem Mädchen wie Lucy an meiner Stelle ergehen würde. Letztlich griff ich Sukamon mit dem Rotglühenden Salamanderfeuer an, womit ich es besiegte. Sicher war sicher, seine D-Codes scannte ich auch, bevor ich zurückdigitierte und das Kampffeld verließ.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 12:03

Meine Wut kam wieder hoch, als ich Kumamon und Agunimon sah. Es war genau dieselbe Wut, die ich schon bei Grumblemon und Lobomon gespürt hatte. Als Lanamon und Petaldramon sowie Beetlemon auch noch kämpften war es auch nicht anders. Wenigstens kamen bisher alle Digikrieger außer Grumblemon, das ich schon vernichtet hatte, in die nächste Runde. So konnte ich mich vielleicht um einen nach dem anderen kümmern. Kazemon musste eigentlich nur noch kämpfen, wobei zwei der 10 Legendären Digikrieger überhaupt nicht anwesend waren, nämlich Mercurymon und das mir noch unbekannte Duskmon.
Bevor Kazemon ran durfte, kämpfte ein Angemon in der Arena. Meine Wut war plötzlich wie weggeblasen. Ich fand es erstaunlich wie ähnlich Angemon Angewomon sah. Froh war ich aber nicht darüber. Ich drückte Gatomons Pfote ein wenig fester, weil ich eifersüchtig wurde, als Angemon auch noch zu uns sah. Irgendwie glaubte ich, dass Angemon und Gatomon eigentlich füreinander bestimmt waren. Mein Blick schweifte zu Gatomon herüber, weil ich wissen wollte wie sie auf Angemon reagierte.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 14:10

Ein einfaches Lachen war wohl der einzige Kommentar, der von Seitens Duftmon überhaupt zu hören war. Gleichzeitig damit, wollte ich mich selbst nicht weiter in ein Verlangen nach dem Töten zwängen, weshalb ich gleichzeitig auch noch, während er lachte von ihm abließ. Ich hasste mich in diesem Moment sehr dafür, dass ich es einfach so gehen ließ, aber die weitergehenden Kämpfe brachten mich doch schnell auf andere Gedanken. Noch immer schallte dieses verachtende Lachen in meinen Ohren und auch schallte es durch meinen Kopf, doch weiter ließ ich es auch nicht kommen. Die Kämpfe der Digikrieger waren wohl auch das, was ich bereits erwartet hatte, sehr schnell vorüber. Wobei ich mir nicht sicher war, ob sie zu stark oder ihre Gegner einfach nur zu schwach waren. Mit etwas weniger Kopfzerbrechen darüber, sah ich auf das Kampffeld, wie als würde ich etwas suchen, was aber ganz und gar nicht in meiner Absicht lag.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 16:37

Ich sah hinunter zu Angemon und ich konnte es mir nicht erklären aber ich hatte das Gefühl das wir uns schon mal irgendwo begegnet waren, ich blickte aber dann hastig zu Veemon und fragte,,stimmt etwas nicht? Du bist so still...und..ich kann schon wieder deutlich spüren das du irgendwie einen Groll hegst."ich sah ihn besorgt an und fragte mich was in seinem Kopf vorging. Ich bemerkte nur noch das Angemon mich anstarrend das Kampffeld verließ und Sakyuamon auf Feld gerufen wurde. Mein Blick huschtezu ihr und dachte laut,,Wie ? Sakyuamon hat sich da auch angemeldet?" aber sie musste gegen Greymon beweisen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 17:06

Ich ließ Angemon nicht aus den Augen, aber hörte schon, was Gatomon sagte. Mir gefiel es gar nicht, wie Angemon beim Verlassen des Kampffeldes Gatomon anstarrte. Nachdem es dann weg war, antwortete ich erst: "Ich mag Angemon einfach nicht! Das ist alles." Aus mir sprach pure Eifersucht. Eines war aber klar: Wenn Angemon versuchen sollte, sich an Gatomon ranzumachen, dann bekäme er es mit mir zu tun. Gatomon meinte mit meinem Groll vermutlich aber auch dem gegenüber den Digikriegern. Dazu äußerte ich mich aber nicht, da ich in Bezug auf die Digikrieger nur eines im Sinn hatte und das war sie zu vernichten, egal auf welche Art und Weise.
Mich überraschte es nicht so wirklich, dass Sakuyamon am Wettkampf teilnahm. "Ich wette Sakuyamon will herausfinden, wie stark sie wirklich ist.", sagte ich. Ich hatte ihre Kraft schließlich schon zu spüren bekommen. Greymon verhielt sich aber auch auffällig. Es sah sich im Publikum um und kratzte sich nachdenklich am Kopf. Dazu sagte es gut hörbar für alle: "Seltsam. Ich hätte schwören können, dass Ophanimon auch hier ist. Schade, dabei wollte ich ihr nur zeigen, wie groß ich geworden bin." Wieder stieg meine Eifersucht hoch und ich sah Gatomon an. Ich ließ ihre Pfote los, um meine Arme zu verschränken und fragte sie: "Was hast du eigentlich alles getrieben, während ich mit Beelzemon unterwegs war?"
Bei Greymon handelte es sich um das kleine Koromon, das Ophanimon kennengelernt hatte. Mir war es jedoch völlig fremd.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 17:21

Ich sah Greymon erstaunt an und rief ,,Greymon?! Greymon!! ich bin hier!" und hüpfte auf dem Sitz herum, es sah zu mir auf und meinte,,Du bist aber nicht Ophani......momentmal diese Augen diese Austrahlung. Bist du es tatsächlich." ich nickte nur heftig, Ich sah zu Veemon hinunter und sprach,,das erklär ich dir später erstmal muss ich zu meinem neuen besten Freund!" Ich sprang vom Sitz hinunter und lief aufgeregt ins Kampffeld ,,Boah ist ja der Wahnsinn!! wie bist du? wann bist du digitiert?" fragte ich aufgeregt und war ganz erstaunt. Es wollte mir gerade alles erzählen als sich die beiden Kommentatoren aufregten ,genervt blickte ich zu ihnen hinauf als sich Greymon zu mir hinunter beugte und flüsterte,,das erzähl ich dir alles später einverstanden?" Ich nickte und eilte wieder zu meinem Platz zurück. Dort angekommen fing ich an zu erzählen ,,Als du mit Beelzemon weg warst hatte ich geweint und dann kam Greymon, vorher Koromon und hatte mich gefragt was ich hatte..aber um es ihm zu erzählen war er noch 1. viel zu klein und 2. zu jung und das habe ich ihm auch gesagt...naja jedenfalls hatte es mich gefragt ob es mit mir kommen durfte, da ich sowieso allein war hatte ich nichts dagegen, also kam es dann mit mir und ja das war eigentlich die ganze Geschichte." ich lachte ihn noch an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 18:13

Sprachlos folgte mein Blick Gatomon, als sie hinunter zu Greymon aufs Kampffeld ging. Plötzlich spielte ich für den Moment nur die zweite Geige. Zuerst wurde meine Eifersucht nur stärker, aber ich merkte dann doch schnell, dass zwischen den beiden nur ein freundschaftliches Verhältnis herrschte. Angemon störte mich trotzdem noch.
Nachdem Gatomon zurückkehrte und mir erzählte, wie sie Greymon kennengelernt hatte, nickte ich nur verstehen. Ich meinte dazu: "Seltsam, dass es nicht mehr bei dir war, als du mit SaberLeomon zu uns gestoßen bist." Das war auch die einzige Sache, die ich mir nicht zusammenreimen konnte, was Greymon betraf. Über Angemon wusste ich noch gar nichts, außer dass es Gatomon angestarrt hatte. "Und was ist mit Angemon?", fragte ich. Bevor Gatomon antwortete, fügte ich direkt hinzu: "Wenn dieser Mistkerl was von dir will, dann lernt er mich kennen! Besser er hat eine gute Erklärung parat."

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 18:23

Ich nickte nur froh und sah ihn aber dann fassungslos an ,,was soll mit ihm schon sein ich kenne ihn doch überhaupt nicht!" Ich konnte es aber kaum fassen was er da sagte ,,Und selbst wenn lass ihn doch einfach...er wird auch ohne Gewalt merken das ich nichts von ihm will." Ich lächelte ihn danach an und nahm wieder seine Klaue, Ich drückte ihm einen Kuss auf die Wange und sprach ,,Ich hab außerdem mein Traumdigimon schon gefunden." ich legte ihm einfach mein Kopf auf seine Schulter und lächelte nur zu frieden.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 18:39

Unweigerlich erntete nicht diese kleine Dreiecksbeziehung meine Aufmerksamkeit, nein eher ein Digimon, welches mich zu Demon geleiten sollte. Nun Dämonenkönige hatten nicht viel miteinander zutun, doch gerade wunderte mich dies schon ein wenig. Immerhin hätte ich sicherlich nicht daran gedacht, dass er jemals etwas von mir wollte. Dem kleineren Digimon folgte ich schlussendlich zu Demon. Mir war dabei egal, wer genau dieses Digimon war, welches mich zu Demon geleitet hatte, für mich zählte doch gerade nur, was er von mir wollte. Von hier oben konnte ich auch gut Veemon und Gatomon sehen, aber auch ein Digimon, was mir unbekannt war.
"Nun, was möchtest du von mir?"
"Du weißt das, es geht um unser Ziel."
Ja klar unser Ziel, das war das Ziel von uns allen allein, doch niemals zusammen. Wahrscheinlich änderte sich dies aber auch noch.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 19:01

Ich glaubte Gatomons Worten. Sie hatte auch keinen Grund, um mich zu belügen. Ich hatte da vermutlich mehr Geheimnisse vor ihr. Ihr Wangenkuss und ihre anschließenden Worte ließen mich rot anlaufen und sie schmeichelte mir damit auch sehr. Ich legte einen Arm um ihre Schulter und legte meinen Kopf auf ihren. Dann schloss ich die Augen und sagte: "Du siehst es nicht gerne, wenn ich kämpfe, hab ich Recht?"
Dem laufenden Kampf zwischen Sakuyamon und Greymon konnte ich auch allein durch die Geräusche folgen. Ich hielt meine Augen geschlossen und sagte mit einem finsteren Grinsen: "Leider wird mir Angemon trotzdem nicht so leicht davonkommen. Es hat meinen Stolz verletzt, nur indem es dich angesehen hat. Ich kann nicht dulden, dass jemand versucht sich an MEINE Freundin ranzumachen. Tut mir Leid, wenn ich dich enttäusche, aber das ist nun mal meine Natur."

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 19:12

Ich fühlte mich irgendwie nicht mehr wohl in seinem Arm, ich spürte eine finstere Aura und die gefiel mir nicht. Ich antwortete aber trotzdem auf seine Frage,,nein da hast du recht ich sehe es nicht gerne." seine darauf folgenden Worten ließen aufschrecken ,,Was ist nur aus dir geworden...ich kenne dich gar nicht wieder!" ich hob meinen Kopf und sah ihn mit enttäuschten und auch Fassungslosen Augen an. Ich fragte ,,Sag mir..wer macht dich zu dem der du jetzt bist?!" Ich merkte wie mir die Tränen im Gesicht brennende Spuren hinterließen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 19:37

Gatomons Antwort stellte keine große Überraschung dar. Ihre Reaktion auf meine Worte hatte ich auch irgendwie erwartet und mich ließ sie ziemlich kalt. Ich zog meinen Arm von ihrer Schulter weg und lehnte mich gemütlich zurück. Auf ihre Frage sagte ich ziemlich gleichgültig: "Glaubst du etwa, dass da Jemand ist, der mich manipuliert? Mach dich nicht lächerlich. Mich nervt es einfach, dass jedes andere Digimon digitieren kann. Du sagtest, dass du Greymon als Koromon kennenlerntest. Sieh es dir jetzt an. Sogar Renamon konnte aufs Mega-Level digitieren, selbst nachdem sie ein Digiei geworden war. Und was ist mit mir? Ich muss mich auf Spirits verlassen, um stärker zu werden. Wer weiß wie lange ich dich noch beschützen kann, wenn ich nicht lerne, aus eigener Kraft zu digitieren..." Ich konnte selbst nicht bestimmen wie viel Wahrheitsgehalt an meiner letzten Aussage steckte. Ein Funken Wahrheit war sicher dran, wenn ich sagte, dass ich Gatomon beschützen wollte, doch in erster Linie wollte ich vermutlich einfach nur stärker werden.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 19:46

Ich sha ihn noch Fassungsloser an als das ich es schon bin ,, Ich hab verstanden..." Ich stand einfach ohne noch ein weiteres Wort zu sagen auf und ging zu den Kindern, klar fand ich es toll das er mich nur beschützen möchte aber was ist es dann wenn ihm nur die Digitation wichtig ist. Gedankenverloren und verweintem Gesicht lief ich zu den Digikriegern. Leomonhielt in der Zeit Veemon eine moral Predigt und lief mir dann hinter her.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 19:59

Anschließend spürte ich, wie jemand seine Hand auf meine Schulter legte, nicht unbedingt sanft, aber dieses Gewicht ließ sich aushalten.
"Wach auf Beelzemon, vergiss wer du warst, du gehörst zu uns und wir werden all diesen Digimon unsere Macht demonstrieren.", seine Stimme klang herrisch, wenn nicht sogar befehlend, aber auf Befehle hörte ich sowieso nicht. Doch Macht, ja vielleicht wollte ich diese sogar. Vielleicht brauchte es wirklich nur Demon um mir die Augen zu öffnen. Ich spürte innerlich, wie mein Wille und meine Boshaftigkeit wieder zurückkehrte. Aber nicht mehr, dass sich meine Menschlichkeit dagegen zur Wehr setzte, nein irgendwie fand sie auch wieder Gefallen daran.
"Dann lass uns anfangen.", meinte ich und grinste ihm fies ins Gesicht, auch wenn wir noch eine menge Zeit hatten, bis es soweit war.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 20:30

Mir war schleierhaft, warum Gatomon aufstand und weinend davonlief, um sich zu den Digirittern zu gesellen. Selbst wenn ich es mir vielleicht größtenteils nur selbst einredete, wollte ich sie doch eigentlich nur beschützen und auf dem Rookie-Level war das bestimmt nicht möglich. Leomons Predigt rief bei mir schließlich sogar ein schlechtes Gewissen hervor, welches mich nachdenklich werden ließ. "Habe ich etwa Gatomons Gefühle verletzt? Das lag nicht in meiner Absicht. Aber warum sollte ich mich verstellen? Ich liebe sie doch und will sie nicht verlieren." Ich zweifelte in diesem Moment meinen Weg an, doch bevor ich einen anderen einschlug, wollte ich mir erst anhören, was BanchoLeomon zu sagen hatte. Dementsprechend konnte ich die Pause nicht mehr erwarten. Bis dahin sah ich mir die übrigen Kämpfe an.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 20:53

Mein Blick lag wieder auf Veemon uns Gatomon und auch ein Lachen konnte ich mir bei ihren Problemen nicht verkneifen. Demon hatte wohl zu einigem dazu beigetragen, was ich nun dazu geführt hatte, mich so zu verändern. Aber jetzt fühlte ich mich auch gleichzeitig wohler. Keine inneren Zweifel mehr und vor allem keine Schwäche mehr, wenn ich zum Mensch wurde. Nein dies alles gab es nun nicht mehr, vielleicht hatte mir der Kontakt zu einem von Natur aus noch weitaus böserem Digimon als ein königlicher Ritter gefehlt, doch spielte dies keine große Rolle in meinen Augen. Veemon amüsierte mich aber doch immer wieder, wenn ich so darüber nachdachte. Gleichzeitig bemerkte ich aber auch, was Demon für einen guten Blick von hier oben hatte.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 21:00

Leomon lief mir hinterher und hielt mich sogar noch auf ,,Gatomon warte..Veemon hat es sicher nicht so gemeint." Ich drehte mich um und er blieb erschrocken stehen,,Was hat er nicht so gemeint, das ihm nur die Digitation wichtig ist und alles andere stehen und liegen lässt?!" Er schüttelte den Kopf und meinte ,,Willst du hier bleiben und allein sein?" Ich drehte mich um und nickte stumm. er masachte sich ebenfalls wieder auf dem Weg zu seinem Platz und sprach ,,lass am besten Gatomon eine Weile in ruhe sie will ein wenig allein sein und nachdenken."

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Di 11 Feb 2014, 21:59

Leomon kam ziemlich schnell wieder zurück, schneller als erwartet. Ich nickte ihm zu und sagte: "Nicht nur sie braucht etwas Zeit zum Nachdenken. Ich weiß wirklich nicht, wie es mit uns weitergehen soll." Gatomon war mir wirklich sehr wichtig geworden. Es war wirklich nicht nur so dahergeredet, als ich sagte, dass ich sie beschützen wollte. Lange würde mir das aber nicht mehr gelingen, wenn alle anderen Digimon digitierten während ich so wie es aussah auf ewig nicht über das Rookie- oder Armor-Level hinauskam. Nicht gerade vorteilhaft, wenn ich die beschützen wollte, die mir wichtig waren. Zu denen gehörte ja auch noch Beelzemon oder auch Ember, je nachdem welche Gestalt sie angenommen hatte. Noch ahnte ich aber nicht, dass sie durch Demons Einfluss wieder durch und durch Beelzemon geworden war.
Dem Kampf zwischen Sakuyamon und Greymon schenkte ich gerade nicht so viel Beachtung. Eigentlich dürfte Sakuyamon aber leichtes Spiel haben, da sie was das Level anging klar im Vorteil war. Vielleicht verschonte sie Greymon aber auch, weil es mit Gatomon befreundet war.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Mi 12 Feb 2014, 00:32

Die Jungs durften alle schon kämpfen und gingen siegreich aus ihren Kämpfen hervor, aber ich musste noch warten. Sogar Sakuyamon durfte vor mir kämpfen. Ich war schon etwas beleidigt, aber ändern konnte ich auch nichts daran.
Ich sah mich etwas um und bemerkte eine traurige Gatomon. Ich wusste nicht, was sie hatte, doch sie konnte uns bestimmt Aufschluss darüber geben, ob man Veemon nun trauen konnte oder nicht. Ich rief sie zu uns und klopfte auf meinen Schoß, auf dem sie es sich gerne gemütlich machen durfte. "Gleich werdet ihr schon hören, dass Veemon in Ordnung ist.", sagte ich mit ziemlicher Sicherheit zu den Jungs.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Mi 12 Feb 2014, 06:26

Ich blickte traurig zu Lucy und beschloss zu ihr zu gehen da sie eh schon angeboten hatte, dass ich mich auf ihrem Schoß setzen durfte. Ich kletterte darauf und sprach traurig,,wenn ihr Veemon sucht er sitzt auf der Zuschauertribühne in den Zuschauern." ich redete nicht viel und wollte auch nicht viel reden.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   Mi 12 Feb 2014, 18:20

Ich lehnte mich gegen die Brüstung des Blatzes, wo Demon sich aufhielt um den Wettbewerb zu beobachten, während mein Blick aus dem Augenwinkel heraus zu Veemon ging. Meine Engelsflügel hatte ich auch wieder ausgestreckt, sodass sie wieder um mich herum hingen und die Federn von ein wenig aufgekommenen Wind, bewegt wurden. In mir spürte ich wieder diese finstere Energie, die ich gespürt hatte, bevor ich sie alle getroffen hatte und einfach nur mit Behemoth durch die Digiwelt gefahren war. Demon begann zu lachen und mit Freude stimmte ich in dieses mit ein. Es war mir wirklich klar, dass ich jetzt nicht bei Bancholeomon mehr auftauchen würde. Ich war einer der sieben Dämonenkönige und würde mich somit sicherlich keine Rede über wahre Kraft anhören. Viel eher wartete ich auf meinen nächsten Kampf, in der nächsten Runde, in der ich auf einen stärkeren Gegner hoffte.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger   

Nach oben Nach unten
 
Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 24Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14 ... 24  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger
» Frontier: Die Erben der 10 Legendären Digikrieger
» Ulrike Schweikert - Die Erben der Nacht [Reihe]
» Kollektion "Legendäre Kampfjäger"
» Sticker und Briefmarken "201 Legendäre Automobile"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Digimon :: Digimon Frontier-
Gehe zu: