Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 A new year

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30, 31  Weiter
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: A new year   Mi 11 Dez 2013, 21:57

das Eingangsposting lautete :

Heute begann das neue Schuljahr. Neue Studenten kamen und andere verließen die Akademie. Eigentlich war es ein recht angenehm warmer Tag, doch wie es eben so sein konnte, war dies nicht für alle.
Ich selbst schien momentan doch eine dunkle Wolke über mir schweben zu haben. Mir war weder kalt noch besonders warm. Wohl eher war dieses Gefühl einfach da und schien auch so schnell nicht gehen zu wollen. Gerade als ich zum ersten mal das Akademiegelände betrat, zog ich meinen schwarzen Mundschutz wieder über meinen Mund. Es war etwas, was ich mir angewöhnt hatte, seitdem ich wieder aus dieser Anstallt zurückgekehrt war. Ich hatte mich an das Moderne Leben in Japan oder viel mehr in Tokyo und dort im Harajuku angepasst. Die veränderte Umgebung hatte doch etwas überraschendes für mich und ich freute mich schon darauf meine Brüder wiederzusehen, denn das einzige was ich auch jetzt in meiner Hand hatte, war dieses Foto was mir meine Eltern mitgaben, bevor sie mich praktisch hierher abschoben. Die Aufnahmeprüfung hatte ich eigentlich schon bestanden und ich war näher an Zane als ich gedacht hatte, immerhin waren wir im gleichen Haus, auch wenn Syrus etwas abgeschlagen war. Mich störte dies nur bedingt, denn eigentlich hatte ich momentan kein Verhältnis wie es Geschwister zueinander haben sollten, mit ihnen. Denn sie kannten mich kaum und ich sie kaum, auch wenn wir zusammen aufgewachsen waren.

Noch einmal sah ich mich auf dem Gelände um und musterte auch die vielen Menschen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org

AutorNachricht
DragonGirl

avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 11.03.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: A new year   Fr 03 Apr 2015, 21:15

Ich gähnte und streckte mich, als ich aufwachte und rieb mir noch etwas verschlafen die Augen. Ich wollte aus dem Bett steigen und ins Badezimmer gehen um mich frisch zu machen. Aber als ich aus dem Bett aufstand und einen Schritt machen wollte, fiel ich hin. Ich sah dann an mir herunter, doch statt meinen Beinen, sah ich meine blaue Schwanzflosse. Genervt rollte ich die Augen ,,Na toll ausgerechnet am Morgen." ich robbte zu Axon, der in einer Ecke meines Zimmers stand, ich zog mich auf einen Stuhl, damit ich seinen Kopf erreichen konnte und klopfte gegen seinen Kopf. Ich weckte ihn eigentlich immer so auch dieses mal war ich froh, als ich sah das Axons rot glühende Augen sichtbar wurden, er sich zu mir um drehte und fragte ,,Mia was ist denn los?" Ich zeigte Axon meine Schwanzflosse und sagte ,, Das ist los mein Freund! Ich brauche deine Hilfe, bringst du mich bitte ins Badezimmer und holst aus meinem Kleiderschrank mein blaues Pallietten besetztes Kleid? Während ich mich im Bad frisch mache." Axon nickte und brachte mich ins Bad, wo ich mich frisch machen konnte.Während Axon das Kleid aus meinem Kleiderschrank holte, als ich fertig war im Bad. Kam Axon herein, natürlich nicht ohne zu klopfen und half mir ins Kleid. Es war lang genug, um meine Schwanzflosse zu verbergen aber dennoch wusste ich, dass ich vorsichtig sein musste. Ich sah Axon an und sprach ,,Holst du den Rollstuhl aus dem Hubschrauber? Ich weiß ja nicht, wie lange ich so bin und bringst du mir bitte meine Decks mit?" Axon nickte auch ein zweites mal und brachte mir meine Decks, danach machte er sich auf zum Hubschrauber. Ich hoffte, dass er bald wieder kam. Und ich dann wieder mobil war, um nach meinen Freunden zu sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: A new year   So 05 Apr 2015, 17:03

Chiaras Warnung war wirklich nett gemeint, doch ich wusste schon auf mich aufzupassen. Kampflos bekam ihr Vater sie nicht und wenn er handgreiflich werden sollte, dann wusste ich mich schon zur Wehr zu setzen, um Chiara, aber auch um mich selbst zu schützen. Ich ging mit Chiara raus zu ihrem Vater, der bereits auf seine Tochter wartete. Irgendwie sah er nicht sehr erfreut darüber aus, dass ich sie begleitete. Chiara machte ihm sofort verständlich, weshalb ich mitkam. Nachdem sie mich in den Arm genommen und mir viel Glück gewünscht hatte, bedankte ich mich bei ihr, bevor ich mich voll und ganz ihrem Vater widmete. Ich ging einen Schritt vor, damit Chiara hinter mir stand und ich somit ihrem Vater im Weg. "Lerne ich dich endlich auch mal persönlich kennen. Nice to meet you.", sprach ich relativ unhöflich zu ihrem Vater, "Eigentlich sollte unser Aufeinandertreffen zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, aber wenn wir uns schon gegenüberstehen, dann können wir das sofort klären." Chiaras Vater hatte bestimmt etwas anderes im Sinn gehabt. Aus irgendeinem Grund musster er schließlich eher als gedacht hierher gekommen sein. Da macht ich ihm jetzt wohl einen Strich durch die Rechnung. Ich aktivierte meine Duel Disk und hielt sie vor mich, bevor ich sagte: "It's time to duel!" Im Prinzip hatte Chiaras Vater keine andere Wahl als sich diesem Duell vorab schon zu stellen. Ansonsten würde ich nämlich alles in meiner Macht stehende tun, um zu verhindern, dass er sie zwischen seine Finger bekam.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: A new year   So 05 Apr 2015, 18:27

Ich sah zu meinem Vater und atmete kurz durch,  bevor ich Deans Worte für ihn übersetzte. Ich sah schließlich zu Dean während mein Vater sprach,,Quindi, come si vuole così mi permetta di avere mia figlia senza combattere. Bene, allora rimarrò altro lasciato." Er aktivierte ebenfalls seine Duelldisk und grinste schelmisch.  Ich übersetzte das gesprochene von meinem Vater und flüsterte Dean zu,, das habe ich dir vergessen zu sagen mein Vater benutzt ein Deck der Unterwelt."

*,,So so du willst mir meine Tochter also nicht kampflos  überlassen.  Nun gut dann bleibt mir ja nichts anderes übrig. "

_________________



Zuletzt von Raika Yuki am Di 07 Apr 2015, 17:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: A new year   So 05 Apr 2015, 21:03

Das Grinsen in meinem Gesicht wollte gar nicht mehr vergehen, ebenso wie das Glitzern in meinen Augen, während ich gespannt auf eine Antwort wartete. Mein Blick galt hauptsächlich Shiori, was einfach daran lag, dass sie vor mir saß und ich meinen Kopf nicht die ganze Zeit zur Seite zu Tsuzuku drehen sollte. Ich beugte mich leicht vor und stütze mich mit meinen Händen auf meinen Oberschenkeln ab, als Shiori zum Sprechen ansetzte, doch leider gab sie noch keine Antwort. Ich musste weiter warten, bis Tsuzuku mir etwas ins Ohr flüsterte. Ich sah ihn aus dem Augenwinkel an und nickte mehrmals verstehend. Was er zu mir sagte klang einleuchtend und stellte mich auch zufrieden. Dementsprechend sah auch mein Lächeln aus, zu dem ich meine Arme vor der Brust verschränkte, um mich etwas mehr zu entspannen. Hätte ich diese eine Sache, an die Tsuzuku mich erinnert hatte, schon vorher berücksichtigt, dann hätte ich gar nicht gefragt. Shiori war immerhin noch etwas jünger als ich und bei ihrer letzten Begegnung mit ihrem Freund musste sie noch jünger gewesen sein. Die Antwort war daher eigentlich selbsterklärend.
Ich lächelte Shiori an und hätte eigentlich noch viele weitere Fragen, die die Beziehung der beiden betrafen, doch noch ehe ich die nächste stellen konnte, flüsterte Tsuzuku mir wieder etwas ins Ohr. Mein Gesicht nahm daraufhin eine rote Farbe an, mit der es meinen Haaren beinahe konkurrieren konnte. Er hatte einfach den Spieß umgedreht und mich gefragt, ob ich einen Freund habe und ob ich diesen schon vernascht hatte. Er benutzte sogar wirklich dieselben Worte wie ich eben. "Ich... uhm... nein... ich... ich... ich glaube nicht, dass... mich... jemals jemand... lieben wird.", stotterte ich und fühlte mich auf einmal wie ein kleines schüchternes Mädchen. Mein Gesicht nahm nach und nach wieder eine normale Farbe an, bevor Tsuzuku zu mir meinte, dass ich ziemlich hübsch war und mich selbst nicht schlechter machen sollte, als ich war. Gleichzeitig lockerte er damit dieses Gespräch wieder auf. Ich bedankte mich bei ihm für sein Kompliment. Dann sah ich Shiori an und meinte zu Tsuzuku: "Ganz schön gewagt, einem anderen Mädchen ein Kompliment zu machen, während die eigene Freundin vor einem sitzt."

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DragonGirl

avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 11.03.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: A new year   Mi 08 Apr 2015, 19:12

Axon kehrte schnell zurück und setzte mich in den Rollstuhl, er trug mich damit sogar die Treppen runter. Ich bedankte mich bei ihm und er verschwand er wollte sicher seine Kartendatenbank erweitern, selbst ich hatte meine Decks und meine Duelldisk dabei. Meist war ich eh immer mit meinen Decks zusammen unterwegs, auch jetzt wo ich nach meinen Freunden suchte. Nach langem suchen fand ich Chiara und Dean. Ich begrüßte die beiden,,Guten Morgen, ich hoffe ihr beiden habt gut geschlafen?" Mir fiel dann erst dieser Mann auf, den ich hier auf der Akademie Insel noch nie gesehen hatte, weswegen ich fragte ,,Wer ist das ist das einer von Nemesis Masters of evil?" Ich hoffte das ich darauf eine Antwort bekam, denn es interessierte mich, wer dieser Mann war, ob er ein Profiduellant war oder zu Nemesis gehörte. Diese Frage schoss mir durch den Kopf. Kurz rutschte die Spitze meiner Flosse raus, die ich schnell mit meinem Kleid verdeckte, natürlich nicht ohne das ich rot wurde und verlegend lächelnd sprach ich,,Niemand hat was gesehen." Dass hoffte ich zumindest, das es niemand gesehen hatte. Zum meinen Pech aber auch tauchte Kiko hinter mir auf im Schlepptau hatte sie, wie immer ihre Freundinnen dabei und meinte ,,Warum sitzt du im Rollstuhl, bist du die Treppen hinunter gefallen oder verbirgst du was vor allen? Ich komme eh dahinter wenn du was verbirgst." Ich wusste nicht, was ich sagen sollte, weshalb ich zu Kiko knurrend sprach,,Ich bin ein ganz normales Mädchen da wirst du, nichts finden Kiko also lass mich einfach in Ruhe oder wir klären es mit einem Duell!" Ich war auch nur so zu ihr, weil sie mich nie in Ruhe ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: A new year   Mi 08 Apr 2015, 20:41

Nachdem ich es Dean gesagt hatte, kam Mia auf einmal hier her,  na die hatte mir ja gerade noch gefehlt.  Auf Ihre Frage wollte ich erst gar nicht antworten,  aber ich tat es trotzdem,, Weder noch,  dieser Mann ist niemand anderes als mein Vater. " Nachdem  ich ihr geantwortet  hatte,  kam auf einmal Kiko mit ihren Freundinnen und stacheln  Mia an, als Letztere sie auch noch zu einem Duell herausforderte,  blickte ich sie mit einem Blick an und knurrte hervor,, Wenn ihr ein Duell austragen wollt,  dann seht zu,  dass ihr woanders hinkommt. " Kikos Freundinnen wichen einen Schritt zurück, nur Kiko  fragte verwundert,, Chichi warum bist du so gereizt? "  Ich atmete kurz durch und sprach,, Tut mir Leid aber bitte wenn ihr ein Duell austragen wollt,  dann macht es bitte woanders,  denn Dean muss sich wirklich konzentrieren." Sie nickten und wandten sich wieder an Mia.

_________________



Zuletzt von Raika Yuki am Do 09 Apr 2015, 06:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: A new year   Do 09 Apr 2015, 06:36

Chiaras Übersetzungen waren ziemlich hilfreich, denn ohne sie verstünde ich kein Wort ihres Vaters. In dem Fall könnte ich nur anhand seiner Bewegungen erahnen, was er versuchte mir zu sagen. Ohne Chiara hätte ich zum Beispiel verstanden, dass ihr Vater sich zu dem Duell bereit erklärte. "Endlich sprechen wir dieselbe Sprache!", meinte ich gleich darauf. Chiara gab mir noch einen Hinweis zu seinem Deck. "Danke für den Tipp!", sagte ich, bevor ich meine Aufmerksamkeit auf ihren Vater richtete.
"It's time to duel!", sprach ich zu Chiaras Vater, bevor ich die ersten fünf Karten zog. Ich zog auch gleich noch eine sechste Karte, denn ich fing an. Meine Hand sah allerdings zu Beginn eines Duells auch schon mal besser aus. Ich musste ein wenig nachdenken, bevor ich wirklich loslegte. In dieser Zeit kam dann Mia. Ich hatte wirklich nichts persönlich gegen Mia. Eigentlich hatte ich sie genauso gern um mich wie Chiara, doch in diesem Moment kam sie doch eher ungelegen. Beiläufig, neben dem Nachdenken, wünschte ich Mia einen guten Morgen. Was aber dann passierte, störte meine Konzentration erheblich. Die Auseinandersetzung zwischen Mia und Kiko und ihren Freundinnen brachte mich völlig aus dem Konzept und das noch bevor das Duell wirklich begonnen hatte. Die einzig Vernünftige war Chiara, die die anderen dazu aufforderte, ihre Differenzen woanders auszutragen. Dummerweise machte sie Kikos Freundinnen auf mich aufmerksam, die daraufhin anfingen von mir zu schwärmen. Das fehlte jetzt auch noch. Ich blickte wutentbrannt zu den Mädchen und brüllte: "Shut up!! Ich versuche mich zu konzentrieren!" Die Mädchen erwiderten schwärmend: "Er ist sogar noch süß, wenn er wütend ist." Ich seufzte und versuchte sie irgendwie auszublenden.
Es wurde endlich Zeit, dass ich meinen Zug machte. Chiaras Vater wartete schon. Ich schenkte ihm wieder meine Aufmerksamkeit, doch als ich in sein Gesicht sah, fand ich etwas ziemlich seltsam. Irgendetwas an ihm kam mir vertraut vor, dabei hatte ich ihn nie zuvor gesehen.  Ich konnte allerdings nicht sagen, was es war, was mir bekannt vorkam. Ich spannte ihn nun aber nicht mehr auf die Folter, sondern machte meinen Zug. "Ich rufe Elemental HERO Woodsman im Verteidigungsmodus. Dann setze ich noch zwei Karten verdeckt. My turn ends.", sagte ich und legte die entsprechenden Karten auf meine Duel Disk. Jetzt durfte Chiaras Vater zeigen, was er drauf hatte.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: A new year   Do 09 Apr 2015, 16:26

Als ich mitbekam, dass die Freundinnen von Kiko anfingen zu schwärmen senkte ich meinen Blick tief und ließ nur ein Auge von mir sehen, während die Pupilen kleiner geworden waren ubd bedrohlich sprach ,,Entweder ihr macht die Fliege oder ich bring euch das Fliegen bei seht zu das ihr jetzt Land gewinnt oder es passiert ein Unglück." Die Mädchen, die vorkurzem noch von Dean geschwärmt hatten sind nun Mucksmäuschen still aber ihnen stand die Angst ins Gesicht geschrieben, denn so kannten sie mich bisher nicht, weshalb sie zu Kiko sprachen ,,Kiko lass uns gehen, Chiara ist wohl mehr als mies gelaunt." Sie nickte und ging mit ihren Freundinnen rein, von mir aus konnte Mia gleich mitgehen, weil ihre Fragen störten etwas bei der Konzentration. Ja gut Dolmetschen ist jetzt keine große Kunst, weil ich nur von meiner Muttersprache auf die japanische Sprache übersetzte aber nichts desto trotz brauchte man eine gewisse Konzentration.

Währendessen machte mein seinen Zug,, *Chiedo ai cavalieri delle tenebre di questo mondo in modalita die attacco e ancora messo una carta coperta." Er sah mich noch einmal an und sprach,,Chiara?" Meine Aufmerksamkeit lag auf ihm und fragte •,,Che cosa?" >,,Dimmi perchė non voi venire in Italia?"  Mein Atem stockte und sah ihn fassungslos an ~,,Ti stai chiendendo? Vi siete mai chiesti perchė? O hai dimenticato con mamma?! L'hai fatto male non mentalmente, ma anche fisicamente e come potevo sapere se no solo girare sarelobe come la mamma se vengo con te." Während ich es ausgesprochen hatte, vergoss ich wieder mal Tränen. Mein Vater sah mich an und blickte dann wieder zu Dean `,,Chiara lo sai che ti amo perchė sei il mio tutto, ma dire che ha un altro motivo? Avete petrebbe cadere in amore? Dal modo in cui si ė di nuovo sul treno." Auf seine Frage nickte ich und gab Dean bescheid das er wieder dran ist.

* Ich rufe Zure, den Ritter der finsteren Welt in Angriffsmodus und lege noch eine Karte verdeckt.
•Was?
> Sag mal warum willst du nicht mit nach Italien kommen?
~ Das fragst du noch? Hast du dich schon mal gefragt warum? Oder hast du das etwa mit Mama vergessen?! Du hast ihr weh getan nicht nur seelisch sondern auch körperlich und woher sollte ich wissen ob ich nicht genauso dran wäre wie Mama, wenn ich mit dir kommen würde.
` Chiara du weißt ich liebe dich, weil du mein ein und alles bist aber hat es noch einen anderen Grund? Bist du vielleicht verliebt? Übrigends du bist wieder am Zug.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: A new year   Sa 11 Apr 2015, 21:03

Ich sollte Chiara dankbar dafür sein, dass sie die anderen Mädchen so sehr einschüchterte, dass sie aufhörten von mir zu schwärmen. Es kam sogar noch besser, als Kiko mit ihren Freundinnen das Weite suchte. Die waren wir also schon mal los. Mia konnte meinetwegen ja hierbleiben und zusehen, solange sie meine Konzentration nicht störte. Bei ihr hielt ich es aber wahrscheinlicher, dass sie mir noch irgendeinen Tipp gäbe.
Chiaras Vater war am Zug, den er relativ schnell spielte. Er hatte Zure, den Ritter der Finsteren Welt gerufen. Dieses Monster konnte Woodsman nicht das Wasser reichen. Seine verdeckte Karte machte mir dafür aber Sorgen, aber dies sollte mich von nichts abhalten. Dies hier war ein Duell und ich hatte Vertrauen in meine Karten. So weit, so gut. Seinen Zug konnte ich noch nachvollziehen, aber ich verstand kaum etwas davon, was er sagte. Er schien sich mit Chiara zu unterhalten, die mir diesmal auch nicht alles übersetzte. Demnach sprachen die beiden wohl über etwas, das mich nichts anging. Dafür konnte ich mir dann wieder ein paar Gedanken darüber machen, was ich an ihrem Vater so komisch fand. Trotzdem kam ich nicht darauf, was es war.
Schließlich teilte mir Chiara mit, dass ich am Zug war. Ich zog die oberste Karte von meinem Deck und durfte direkt danach Woodsmans Effekt aktivieren, durch den ich eine "Polymerisation" aus meinem Deck auf meine Hand nehmen durfte. Zusammen mit der eben gezogenen Karte hatte ich damit wieder 5 Karten auf der Hand. Eine dieser Karten war der Beschwörermönch, den ich im Angriffsmodus rief. Er wechselte aber gleich in den Verteidigungsmodus. Nun konnte ich aber seinen Effekt aktivieren, was mir nicht möglich gewesen wäre, wenn ich ihn verdeckt gesetzt hätte. Ich legte meine Polymerisation ab, damit ich ein anderes Monster der Stufe 4 rufen durfte. Mit diesem Effekt beschwor ich Elementar-HELD Schattennebel, dessen Effekt dadurch aktiviert wurde. Dadurch gelangte Maskenwechsel auf meine Hand, doch es war noch zu früh diese Karte zu aktivieren. An dieser Stelle beendete ich dann auch erstmal meinen Zug. Ich blickte zu Chiara nach dem Motto, dass sie ihrem Vater sagen sollte, dass er am Zug war.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: A new year   Sa 11 Apr 2015, 22:30

Die ganze Zeit rätselte ich darüber, was Tsu wohl zu Noriko gesagt hatte. So realisierte ich ihre Worte zum Schluss nicht einmal. Naja zumindest nicht zu Beginn. Doch meine Reaktion darauf würde sicher noch folgen, denn man konnte sicherlich ahnen, dass es Folgen für Tsuzuku haben könnte, jemand anderem ein Kompliment zu bereiten, wenn die eigene Freundin Zeugin dessen war. Doch gleichzeitig damit, dass ich bereits ein paar kleine und lustige Rachepläne schmiedete, wusste ich auch, dass es mein Freund nur gut meinte. Ich war mir immerhin auch hundertprozentig sicher, dass Noriko noch den Richtigen finden würde. Jeder würde irgendwann den Deckel für seinen Topf finden, sonst hätte ich sicher auch Tsuzuku nicht kennengelernt. Mittlerweile schweifte ich dann doch etwas ab, obwohl wenn es nach mir ginge, ich dies gar nicht unterbrechen wollte.
Ich dachte gern nach und unterhielt mich auch gern mit mir selbst, was wiederum nicht immer in einem inneren Monolog endete. Was dies anging, war ich dann doch etwas eigen. Dennoch wurde mir irgendwann das Schweigen und Denken zu langweilig und ich begann herzhaft zu lachen. Noriko hatte vielleicht Recht und auch wenn ich noch recht jung war, so war ich nicht unbedingt eifersüchtig. Jedoch hatte ich mir im Kopf bereits einen Plan zurechtgelegt, sodass ich plötzlich aufsprang und zu den Beiden hinüberging. Dies wiederum auch nur um Tsuzuku plötzlich zu kitzeln. „Naja dafür bekommt er jetzt die Strafe, immerhin ist er sehr kitzelig.“, meinte ich vorher nur noch und versuchte Noriko nicht vom Bett zu drängen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: A new year   Sa 11 Apr 2015, 23:14

Mein Blick lag noch immer bei meinem Vater und überlegte hin und her ob er nicht dich irgendwo recht hatte oder nicht. Ich wusste es nicht ganz aber mal sehen was in dieser Zeit passierte. Mein Blick fiel zufällig auf Dean und ich fragte mich was er wollte, bis es mir einfiel und ich seufzte ,,Sei tornato in treno Papa." kam es von mir und mein Vater nickte.
Schließlich machte er seinen Zug und sprach ,,Attivo il richiamo trappola del mondo oscuro e inviare
Broww, Cacciatore delle tenebre di questo mondo al Cimitero, pesca due carte e poi imploro Snoww,  Scuro delle tenebre di questo mondo. Finisco il mio treno." Ich blickte Snoww an und sah zu Deans Monster und war sprachlos. Schließlich übersetzte ich ihm das ganze.

* Du bist am Zug Papa
* Ich aktiviere die Falle Verlockung der finsteren Welt und schicke Broww, Jäger der finsteren Welt auf den Friedhof, danach ziehe ich zwei Karten und rufe Snoww, Unlicht der finsteren Welt im Angriffsmodus. Ich beende meinen Zug.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DragonGirl

avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 11.03.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: A new year   So 12 Apr 2015, 00:30

Ich war froh als Kiko und ihre Freundinnen gingen, so konnte ich das Duell beobachten und es war sehr gut in diese Phase. Dean kämpfte wie ich es von ihm erwartete und sprach ,,Dean! Streng dich an, ich will nicht sehen wie du verlierst und pass gut auf die verdeckte Karte auf." Ich war gespannt ob Dean auf meine Worte hörte. Chiara tat mir leid wegen dem, was ich hörte was ihr Vater, ihrer Mutter und ihr angetan hatte. Ich nahm ihre Hand, um ihr zu zeigen, dass ich in jeder Lebenslage für sie da war. Denn sie war für mich eine meiner besten Freunde und ihr beizustehen, sah ich als meine Pflicht als Freundin. Ich sagte zu Chiara ,,Dean packt das, er spielt gut und wird gewinnen. Chiara verlass dich drauf." Ich sah sie zuversichtlich an, denn ich glaubte an Deans Sieg und mein Blick, sollte Chiara diesen glauben an Dean auch geben. Deans Zug war wie aus dem Lehrbuch, weswegen ich ihn an schmunzelte, weil es meine Meinung zum Sieger des Duells nur bekräftigte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: A new year   So 12 Apr 2015, 06:57

Ich blickte Mia an, nachdem sie meine Hand genommen hatte und nickte, es kamen jedoch jegliche Zweifel auf ,,Da magst du vielleicht Recht haben Mia aber ich hab doch meine Zweifel ob ich nun hier bleiben sollte oder nicht, wer weiß ob sich mein Vater doch geändert hat. Denn vorhin hat er zu mir gesagt, dass er mich liebt, weil ich sein ein und alles bin. Es könnte sein dass er sich einschleimt aber wer weiß das schon." kam es von mir und drückte Mias Hand etwas fester, ich wollte gern an Deans Sieg glauben aber von meinem Vater der Zug konnte doch jetzt das Blatt zum wenden bringen. Es war schön für mich zu wissen, das einer für mich da war, genauso wie Dean es für mich war aber es kamen doch sämtliche Zweifel auf, ob es sich lohnte noch hier zu bleiben oder mit nach Italien zu gehen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: A new year   Mo 13 Apr 2015, 19:50

Chiaras Vater machte seinen Zug erneut ziemlich schnell und wieder griff er nicht an. Bei seinem vorigen Zug verstand ich das noch, da Woodsmans Verteidigungspunkte höher als die Angriffspunkte seines Ritters der Finsteren Welt waren, doch diesmal konnte er zwischen zwei meiner Monster entscheiden, die Zure beide nichts entgegenzusetzen hatten, nämlich meinen Beschwörermönch und Schattennebel. Ich wusste nicht, warum er dies nicht tat. Sogar sein zweitens Monster wäre dazu in der Lage gewesen, meine beiden Monster zu besiegen. Waren ihm meine verdeckten Karten etwa ein Dorn im Auge? Wahrscheinlich. Auf jeden Fall war ich wieder dran, was ich auch ohne Chiaras Übersetzung wusste, aber ich dankte ihr für ihre Übersetzung. Trotzdem sprach ich zu ihr: "Ich weiß, du meinst es gut, aber ich sehe, was auf dem Spielfeld geschieht. Du musst mir nicht alles übersetzen, außer du hast Spaß dran. Dann lass dich nicht davon abhalten."
Ich zog und fing an zu grinsen. Dies lag durchaus an meiner gezogenen Karte. Bevor ich diese aber spielte, durfte ich erneut Woodsmans Effekt aktivieren. Die "Polymerisation"-Karte auf meinem Friedhof gelangte dadurch wieder auf meine Hand, obwohl ich mir auch eine aus meinem Deck hätte nehmen können. Mein Zug musste auch dann noch etwas warten, da ich Mias Worte zur Kenntnis nahm. Ich blickte zu ihr und erwiderte: "Don't worry, Mia! Auf die verdeckte Karte gebe ich schon Acht." Ich wandte mich wieder Chiaras Vater zu und machte endlich meinen Zug, auf den er sicherlich schon wartete. "*I activate Hero Mask. I send Elemental HERO Necroshade to the graveyard. Now, Summomer Monk takes on its name." Falls sich jetzt jemand fragte, was ich vorhatte, der erhielt gleich eine Antwort. Ich machte weiter: "°I summon Elemental HERO Sparkman and then I activate Polymerization. So I summon Elemental HERO Darkbright." Mit 2000 Angriffspunkten war mein Monster das stärkste auf dem Feld. Zwar musste ich dafür nun meinen Beschwörermönch hergeben, aber er hatte seinen Dienst erfüllt. Jetzt wurde es Zeit, dass endlich mal jemand in die Offensive ging. Vielleicht war es ein Fehler, da ich die verdeckte Karte auf der Seite von Chiaras Vater nicht loswerden konnte, aber irgendwann musste ich mal angreifen. "~Darkbright, Attack! Black Lightning!", befahl ich meinem Monster, welches zum Angriff ansetzte. Nun war ich aber gespannt darauf, ob er seine verdeckte Karte aktivierte. Ungeachtet dessen beendete ich meinen Zug nach diesem Angriff.

*Ich aktiviere Heldenmaske. Ich schicke Elementar-HELD Necroshade auf den Friedhof. Dadurch übernimmt Beschwörermönch seinen Namen.
°Ich rufe Elementar-HELD Sparkman und dann aktiviere ich Polymerisation. Damit rufe ich Elementar-HELD Darkbright.
~Darkbright, Attacke! Schwarzer Blitz

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: A new year   Di 14 Apr 2015, 22:49

Ich sah meinen Vater grinsen, das konnte nichts gutes verheißen, da ich wusste was er für Fallen- und Zauberkarten in seinem Deck hatte. Jedenfalls sah er Dean an und sprach ,,Non male per qualcuno che solo imparare, ma non abbastanza buono. Perché posso attivare la Carta Trappola Mirror Force in modo che dovrebbe essere tuoi mostri tranne per il combattimento."  Ich wusste genauso gut wie mein Vater, das es noch nicht alles war darum fùgte er hinzu ,,E ho lasciato Zure, cavaliere delle tenebre di questo mondo, e Snoww, Scuro delle tenebre di questo mondo cioė si attacca direttamente. Poi ho messo due carte coperte e terminano il mio treno." Ich kniff nur meine Augen zusammen, denn ich wollte nicht wissen, wie viele Lebenspunkte Dean verloren hatte. Bestimmt waren es die Hälfte, wenn er keine Karte aufgedeckt hatte. Auf seinen Satz was er vorher gesagt gehabt hatte, hatte ich gar nicht reagiert. Denn mir war in moment nur das Duell wichtig.

*Nicht schlecht für einen, der erst lernt aber es ist nicht gut genug. Denn ich aktiviere die Fallenkarte Spiegelkraft, damit dürften deine Monster außergefecht sein.
*Und ich lasse Zure, Ritter der finsteren Welt sowie Snoww, Unlicht der finsteren Welt dich direkt angreifen. Dann setze ich nich zwei Karten verdeckt und beende meinen Zug.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DragonGirl

avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 11.03.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: A new year   Do 16 Apr 2015, 17:49

Chiaras Vater und Dean gaben alles, das sah ich an ihren Zügen, ich dachte aber schon 2 Züge voraus. Chiaras Vater hatte das Blatt gewendet, ihr Vater schien ein Deck zu spielen, welches such auf die Finstere Welt Karten aufbaute. Deswegen rechnete ich mit weiteren Karten dieses Themas, die er spielen würde, die äußerst stark ware. Dies wusste ich von diesen Karten aber sie in Aktion zu sehen, war da schon was ganz anderes, sie beeindruckten mich durch ihre Effekte und auch ihre beachtliche Stärke. Dennoch wusste ich, dass Dean sicher einen Weg finden würde, um zu gewinnen. Zwar sah es gerade nicht gut für ihn aus aber die letzte Karte war noch nicht gespielt, deswegen war ich aus meiner Sicht alles offen erst recht, wenn die Beiden sich weiter so Duellierten. Ich beobachtete jeden Zug genau, um mir ein mir Bild über die Situation der Beiden machen zu können. Als ich aber Chiaras Satz hörte, blickte ich zu ihr auf und sprach ,,Sag doch sowas nicht, Dean wird gewinnen und du wirst bei uns bleiben. Dein Vater mag dich zwar lieben, wie es ein Vater bei seiner Tochter tut aber denk daran was er deiner Mutter angetan hat. Chiara so etwas darf bei dir nicht passieren! Niemals." Mein Blick war entschlossen und klar, sie war eine Freundin von mir genauso wie von Dean und ich würde jede Entscheidung von ihr akzeptieren aber ich wollte sie vor einer Dummheit bewahren, den sie ihr Lebenlang bereuen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: A new year   Fr 17 Apr 2015, 13:38

Ich ging Chiaras Vater voll in die Falle und musste wegen seiner Spiegelkraft alle meine Monster einbüßen*. Trotzdem traf es mich nicht ganz so schwer, wie man vielleicht dachte, denn meine Monster besaßen noch Effekte. Ein Effekt hatte sich aktiviert, als mein Elementar-HELD Darkbright zerstört wurde. Dank diesem durfte ich auch ein Monster meines Gegners zerstören und deshalb konnte Zure auch nicht mehr angreifen. Trotzdem verlor ich 1700 Lebenspunkte, da ich Snowws direkten Angriff nicht abwendete, obwohl ich es gekonnt hätte. Auf jeden Fall sah es so schlecht nicht für mich aus. Ich sah dies nur als kleinen Rückschlag. Noch einmal passierte mir das bestimmt nicht. Das konnte ich mir auch nicht leisten. Chiara sollte die Duellakademie nicht verlassen müssen, vor allem nicht mit ihrem Vater, den ich immer noch komisch fand. Seine liebevolle Art Chiara gegenüber kam mir irgendwie gestellt vor, doch ich wusste auch nicht genau, woran ich dies festmachte. Vor Mias Augen durfte ich mir so einen Patzer wie eben auch nicht mehr leisten, denn sonst hätte sie schnell ein ganz neues Bild von meinen Duellkünsten.
"My turn!", sagte ich und zog eine Karte. An meinem Gesichtsausdruck - ein Pokerface eben - konnte man nicht sehen, dass ich genau das richtige gezogen hatte. Wenn nun alles klappte, dann könnte ich das Duell mit diesem Zug drehen. Ich spielte Elementar-HELD Bubbleman im Angriffsmodus. Mit seinen 800 Angriffspunkten konnte er Snoww allerdings nicht das Wasser reichen. Wie gut, dass ich da noch etwas auf der Hand hatte, denn ich aktivierte Maskenwechsel. "Hey, Mia! Ich hoffe, dir ist klar, dass ich dir noch gar nicht die wahre Macht in meinem Deck gezeigt hatte.", meinte ich zu Mia und grinste ihr etwas entgegen. Schnell konzentrierte ich mich aber wieder auf das Duell und setzte meinen Zug fort. Ich sprach: "Aber diese Karte kennst du, Mia! Mask Change!" Diese Karte erlaubte es mir, meinen Bubbleman zu opfern, um dafür einen Maskierten HELDen zu rufen, der dieselbe Eigenschaft wie Bubbleman - Wasser - besaß. "Here is Masked HERO Acid!", kündigte ich das Erscheinen meines Monsters an. Kaum war Acid auf dem Feld, aktivierte sich seine besondere Fähigkeit. Chiaras Vater durfte sich von allen seiner Zauber- und Fallenkarten verabschieden. Danach verlor sein Monster sogar noch 300 Angriffspunkte. Somit stand mir nichts mehr im Wege, einen Angriff zu starten. "Let's go, Acid! Water Gun Shot!", sprach ich und ließ Acid Snoww angreifen. Damit war die Feldseite von Chiaras Vater leer und er verlor auch noch 1200 Lebenspunkte. Er hatte zwar immer noch 500 mehr als ich, aber das konnte sich auch ändern. Ich sah Chiaras Vater an und sagte: "Ich beende meinen Zug. ... Come on! Ich will dein stärkstes Monster sehen!!" Ähnlich wie in meinem ersten Duell gegen Mia, in dem sie mich besiegt hatte, wollte ich alles aus Chiaras Vater rausholen. Mia hatte bestimmt noch mehr auf Lager, als sie mir damals zeigte, aber sie hatte mir ihr beachtliches Können gezeigt. Mia war jetzt aber nicht meine Gegnerin, weshalb ich mich lieber wieder aufs Wesentliche konzentrierte und den Zug meines Gegners abwartete.

(*eigentlich wären ja nur die Monster in Angriffsposition zerstört worden, aber egal)

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: A new year   So 19 Apr 2015, 00:36

Mir stand die Überraschung im Gesicht, nachdem Shiori aufgesprungen war und begonnen hatte, Tsuzuku zu kitzeln. An seiner Reaktion sah ich sofort, dass ihre Worte nicht aus der Luft gegriffen waren. Er fing an zu lachen, obwohl er versuchte sich zusammenzureißen. Es machte Spaß den beiden zuzusehen, ganz besonders mir, weshalb ich ihnen auch lächelnd zusah. Letztendlich verstand ich, was Tsuzuku damit meinte, dass die Zeit noch nicht reif dafür war. Gerade legte Shiori nämlich ein ziemlich kindisches Verhalten an den Tag, aber gut, sie war auch noch eines. Genau genommen galt das auch für mich, auch wenn ich es nicht wahrhaben wollte. Zumindest kamen die beiden sich näher und mir gefiel, was ich da sah. Zwar kam dies nicht annähernd an das heran, was ich häufig in meinen Erotik-Heften sah, aber das musste es auch gar nicht. Ein Schmunzeln legte sich nämlich trotzdem auf mein Gesicht.
"Hauptsache ihr habt euren Spaß.", meinte ich und sah die ganze Zeit zu. Dass Tsuzuku wirklich so kitzlig war, wie Shiori behauptet hatte, hätte ich vorher niemals für möglich gehalten, aber jetzt sah ich es mit eigenen Augen. Man sah es ihm auch wirklich nicht an, außer eben in diesem Moment. Mir stellte sich nur auf einmal eine Frage, der ich gerne sofort nachgehen wollte. Ich näherte mich Shiori etwas und legte eine Hand auf ihre Seite. "Was ist denn mit dir? Bist du auch kitzlig?", fragte ich, ehe ich einfach anfing sie zu kitzeln. Mich kümmerte es nicht, wenn ich dafür ebenfalls gekitzelt werden würde. An der ein oder anderen Stelle war ich bestimmt auch kitzlig. Ausschließen konnte ich nur meine Füße, da ich es nicht ausstehen konnte, wenn sie überhaupt jemand berührte. Es gab aber noch so viele weitere Stellen, an denen man kitzlig sein konnte, und von manchen wusste man nicht einmal etwas. Vielleicht war es an der Zeit dies herauszufinden.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: A new year   Mo 20 Apr 2015, 11:46

Im Nachhinein war mir diese Aktion garantiert peinlicher, als alles was ich vorher getan hatte. Okay von Tsuzuku kannte ich ja den ein oder anderen spielerisch gemeinen Kommentar, aber was Noriko von mir dachte, wollte ich nun wirklich nicht wissen. Erst als sie mich ebenfalls anfing zu kitzeln, ließ ich sofort von Tsuzuku ab. Eine Gemeinsamkeit die wir beide nämlich hatten war, dass ich genauso kitzelig war wie er, wenn nicht sogar noch mehr. Und dies schien Noriko wohl auch etwas auszunutzen, obwohl sie es natürlich nicht wissen konnte, immerhin kannten wir uns dafür einfach noch nicht gut genug. Bemerken konnte man es schlussendlich nur, an der Tatsache, dass mir bereits Tränen in den Augen standen. Natürlich vor Lachen, dies verstand sich bereits von selbst. Hoffentlich bekam dies in der Unterkunft niemand mit, wer wusste schon so genau, was die wohl denken würden, immerhin konnte sich dies von außen auch ganz anders anhören.
Als ich mich bei meinen Gedanken ertappte, färbten sich meine Wangen leicht rot und ich kam eigentlich gar nicht dazu Noriko ebenfalls zu kitzeln. Das ich von meinem Freund abgelassen hatte, nutzte er aber als Gelegenheit und stand rasch auf um dieser „Folter“ zu entkommen. Sicher hatten wir alle noch ein Kind in uns, egal wie alt wir auch waren, aber es brauchte solche Momente um ans Tageslicht zu treten. Wiederum war dies für den ein oder anderen ein gutes, aber auch schlechtes Zeichen. Schlussendlich versuchte ich dann auch Noriko zu kitzeln, obwohl ich selbst eigentlich von meinem Lachen so erschöpft war, dass daran nicht mehr wirklich zu denken war. Dafür hatte ich wenigstens noch das Gespräch über die halbwegs privaten Angelegenheiten, verschoben. Tsuzuku hatte aber auch den Hauptteil dazu beigetragen. Trotzdem rechnete ich immer noch damit, dass es noch einen Moment geben würde, indem ich mich dieser Sache wirklich stellen musste.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: A new year   Sa 25 Apr 2015, 08:32

Mein Vater zog und grinste etwas in sich hinein,,Posso attivare la Carta Magia buco nero, in modo che i mostri non ci sarà di nuovo, ma non era tutto, perché ho chiamato Brron, folle re delle tenebre di questo mondo sul campo e quindi utilizzare il Magic Card Mostro rianimazione al mio amico a scendere sul campo di nuovo dire ancora una volta  Ciao Snoww, oscurità Il mondo oscuro." Ich wusste schon, dass mein Vater einiges drauf hatte aber dass er so gut geworden ist hätte ich im Traum nicht daran gedacht. Nach Mias Worten hatte ich sie nur erstaunt angesehen und nickte ,,Ci du hast recht, ich darf nur die Hoffnung und den Glauben nicht verlieren, dass Dean es schaffen kann." Jetzt musste ich nur hoffen dass Dean sich eine geeignete Strategie ausdenkte um meinen Vater entgültig zu besiegen.

*Ich aktiviere die Zauberkarte Schwarzes Loch, damit dürften deine Monster wieder von dannen sein, danach rufe ich Brron, verrückter König der finsteren Welt und aktiviere die Zauberkarte Monster-Reanimation um meinen Freund wieder aufs Spielfeld zu holen sag noch ein weiteres mal Hallo Snoww, Unlicht der finsteren Welt.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eria

avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 08.03.15

BeitragThema: Re: A new year   Mo 27 Apr 2015, 13:03

ich war eine ganze weile auf der Bank und bemerkte nicht das ich mich auf ihr hingelegt habe und eingeschlaffen bin. Als ich wach wurde war es bereits dunkel. Ich rieb mir die Augen und wusste immer noch nicht was ich tun sollte. Immerhin war ich alleine und konnte mit niemanden Kontakt auf nehmen da die Menschen hier anscheinend keine Duellgeister sehen konnte. Ich Wanderte durch die gegend ohne ein festes Ziel zu haben. Ich erblickte eine stelle wo lcihter erschienen und verschwiden. Also ich zur stelle ging sah ich ein Duell zwischen 2 Menschen. Die Atmosphere wirkte ziemlich ernst. Ich fragte mich wohl um was sie spielen. Für den Jungegn mit der Narbe im Gesicht sah es nicht gerade gut aus da ihm gerade ein starkes Monster zerstört wurde und sein Gegner wieder 2 Monster auf dem Feld hatte. *Einen Angriff schien er noch nicht deklariert zu haben. Vielleicht hat der Junge ja noch was im Ass.* Dachte ich mir während ich mich einfahc zu den anderne Zuschauern hinstellte. Ich ging nicht davon aus das sie mich sehen oder beachten würden. Jedoch könnte ich hier was von denen eventuell lernen auch wenn ich keine erklärungen von denen bekommen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: A new year   Fr 01 Mai 2015, 14:43

Wie gewonnen, so zerronnen. Wegen des Schwarzen Lochs wanderte Acid bereits wieder auf den Friedhof. Mir blieben nur noch meine verdeckten Karten, aber wegen denen hatte ich auch nichts zu befürchten. Trotzdem sollte mir so langsam mal was einfallen, denn wenn das so weiterging, dann würde ich am Ende noch verlieren und das konnte ich Chiara nicht antun, denn für sie bedeutete das, dass sie mit ihrem Vater nach Italien müsste. Das wollte ich widerum nicht, da Chiara meine Freundin war und ich sie garantiert vermissen würde.
Chiaras Vater ließ seine beiden Monster angreifen. Meine Lebenspunkte würden auf 0 sinken, wenn ich nicht eine verdeckte Karte aktivieren würde. "Ich aktiviere meine Falle! Negate Attack! Damit endet dein Angriff und deine Battle Phase!", sagte ich. Meinem Gegner ließ ich damit keine andere Wahl, als seinen Zug zu beenden, obwohl er noch eine Karte von der Hand hätte spielen können. Wahrscheinlich brachte ihm die nur nicht viel.
Ich war wieder dran. Ich hatte nicht bemerkt, dass wir plötzlich einen weiteren Zuschauer hatten. Diesen konnte ich auch nicht sehen, da ich nicht in der Lage dazu war, Duellgeister zu sehen. Darum störte ich mich nicht an dieser Zuschauerin und zog einfach eine Karte. Auf meiner Hand sah es mit diesen beiden Karten wirklich nicht gut aus. Mir blieb kaum eine andere Wahl, als Elementar-HELD Ocean im Verteidigungsmodus zu rufen, bevor ich meinen Zug beendete.

(kleiner Hinweis am Rande: Fortan achte ich verstärkt auf die Anzahl der Karten auf der Hand. Bisher ist noch alles in Ordnung, aber in der Vergangenheit kam es halt vor, dass deutlich zu viele Karten gespielt wurden und ich sage diesmal vorher was, bevor das wieder passiert.)

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: A new year   Sa 02 Mai 2015, 08:32

,,Ja naja...du hast ja schon recht.." kam es von mir und stand auf. Ich holte meine Schlafsachen, ging ins Bad und machte mich Bettfertig. Schließlich kam ich umgezogen wieder heraus und legte mich ins Bett. Rika blickte mich an und sprach ,,Du weißt hoffentlich schon, dass es sich nicht mehr lohnt, sich hinzulegen." Ich zuckte mit den Schultern und erwiderte ,,Na und? Kanzler Sheppard weiß bescheid, also kann ich schlafen." Ich drehte mich schließlich um und schlief ein aber auch nicht ohne an Chiara zu denken.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DragonGirl

avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 11.03.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: A new year   Sa 02 Mai 2015, 18:43

Meine Duellgeister sprachen zu mir meine Haokrake sagte zu mir ,,Deans Helden zeigen wir im nächsten Duell, wo der Hammer hängt." Meine Heilende Nixe sprach ,,Vergiss nicht sie sind stark, also sollten wir sie nicht unterschätzen oder gar auf die leichte Schulter nehmen." Ich sagte zu meinen Duellgeistern ,,Entspannt euch wir werden uns noch früh genug mit ihm Duellieren, also schiebt keinen Panik Freunde, ihr könnt euch noch früh genug mit seinen Helden messen." Ich richtete das an alle meine Duellgeister. Ich hatte nicht gemerkt, dass noch jemand dazu gekommen war und sprach ,,Ich liebe euch ja weil ihr Wasserwesen seit so wie ich." Sah wie mich meine Duellgeister angrinsten. Danach wandte ich mich wieder dem Duell zu, Dean spielte eine Karte die er auch gegen mich eingesetzt hatte, die ich in seinem Deck nun als Schlüsselkarte sah. Was sie sicher auch war, denn sie war mächtig und konnte im nun das Blatt wenden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: A new year   Fr 08 Mai 2015, 23:24

Mein Vater sah zuerst Dean an und dann mich, bevor er seufzte und Dean eine Frage stellte, die er lieber hätte nich stellen sollen ,,Avrei perché alcune domande sul perché lo si sta proteggendo mia figlia? Ti senti forse più per Chiara come quello che vuoi dare a te stesso?" Ich lief rot an und zischte nur ,,Padre!" heraus. Ich wusste nicht ob es das Richtige war, ihm dies zu übersetzen oder doch nicht. Ich ließ es jetzt mal lieber bleiben und erst wenn er danach fragen würde, dann würde ich es ihm übersetzen, vorher erstmal nicht.

*,,Ich hätte da ein paar Fragen, warum beschützt du meine Tochter? Empfindest du vielleicht mehr für Chiara als was es du selbst zugeben würdest?"

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: A new year   So 10 Mai 2015, 18:54

Mir bereitete es große Freude Shiori zu kitzeln. Ihre Reaktion bereitete mir noch mehr Vergnügen, sodass ich gar nicht mehr aufhören wollte. Sie war ebenso kitzlig wie Tsuzuku und ich kannte jetzt sogar die Stellen, an denen sie es war. Bis eben noch hatte ich Shiori für kindisch gehalten, doch jetzt war ich selber nicht besser. Es fiel einem auch echt schwer wieder aufzuhören, wenn man erstmal angefangen und einen "wunden Punkt" gefunden hatte. Ein Funkeln lag in meinen Augen und ich machte immer weiter. Es ging sogar so weit, dass ich Shiori nicht bloß an einer Stelle kitzelte, an der sie kitzlig war. Ich wollte jede Stelle finden, an denen sie kitzlig war, weshalb ich praktisch ihren ganzen Körper abtastete mit Ausnahme der intimen Stellen. Mir gefiel es sogar noch mehr, dass sie sich zur Wehr setzte und versuchte mich zu kitzeln. Bis es ihr gelang mich auch nur zu berühren, kitzelte ich sie noch intensiver. Als sie es dann aber schaffte meine nackte Haut zu berühren und anfing mich zu kitzeln, musste ich mir das Lachen verkneifen. Daran scheiterte ich aber kläglich, sodass ich laut loslachte, aber trotzdem nicht aufhörte sie zu kitzeln. Das hier artete in einem Kampf aus, ähnlich wie unserem Trainingskampf mit den Schwertern. Ich dachte nicht daran nachzulassen, aber ich konnte auch nicht aufhören zu lachen. Wie ich merken musste war ich auch kitzlig, dabei hielt ich mich für abgehärteter. Dies war ich wohl nur, wenn ich eine meiner Rüstungen trug, die mir den nötigen Schutz bot. Zurzeit trug ich aber lediglich mein Trainingsoutfit, wo ich im Brustbereich nur einen Verband trug und obenrum ansonsten nur nackte Haut zeigte.
Irgendwann ließ ich doch von Shiori ab und ließ mich neben ihr auf ihr Bett fallen. Den genauen Grund dafür, dass ich aufhörte, kannte ich selbst nicht, aber es lag wohl einfach daran, dass ich einfach sehr erschöpft war. Shiori konnte mich von mir aus weiterkitzeln, wenn sie wollte, doch eigentlich wollte ich sie und Tsuzuku nicht mehr allzu lange stören. Ich fühlte mich nicht wie das fünfte Rad am Wagen, da sich nicht nur Shiori, sondern auch Tsuzuku mit mir beschäftigt hatten, aber die beiden wollten sicher auch mal allein sein. Aus diesem einfachen Grund zwang ich Shiori auch kurz nachdem ich aufgehört hatte dazu aufzuhören. Ich hielt ihre Hände fest und sagte: "Das hat Spaß gemacht. Damit meine ich den ganzen gemeinsamen Abend mit euch. So langsam wird es aber Zeit, dass wir uns schlafen legen. Es ist bestimmt schon sehr spät, vermutlich sogar schon lange nach Mitternacht." Nachdem ich ausgesprochen hatte stand ich von Shioris Bett auf. Ich sah Shiori und Tsuzuku an und wünschte beiden eine gute Nacht. Wie sie das nun auffassten, war ihnen überlassen. Außerdem sagte ich noch: "Ich freue mich, wenn wir bald mal wieder etwas unternehmen." Dies galt mehr Shiori als Tsuzuku, da ich nicht wusste, wie lange er überhaupt blieb. Mein Abschied kam jetzt vielleicht etwas plötzlich, aber genauso plötzlich verließ ich dann das Zimmer. Über den Gang lief ich auf mein Zimmer zu und betrat es. Anders als in Shioris Zimmer musste ich ihr wieder aufpassen wo ich hintrat, da alles auf dem Boden verteilt war. Kleidung zum Schlafen fand ich trotzdem noch, sodass ich damit noch das Bad betreten konnte. Ich genehmigte mir noch schnell eine Dusche trotz der späten Stunde. Anschließend schlüpfte ich in meine Schlafkleidung und föhnte mir auch noch die Haaere, damit ich mich gleich ins Bett legen konnte, nachdem ich das Bad verließ. Danach schlief ich aber noch nicht sofort ein. In Gedanken war ich noch bei Shiori und Tsuzuku, weil ich mich fragte, was bei ihnen los war.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DragonGirl

avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 11.03.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: A new year   Di 12 Mai 2015, 20:45

Ich schaute mir das Duell genau an und analysierte beide Decks und Strategien, so hoffte ich die Schwächen in Deans Deck zu finden um sie, wenn wir im Tag Team Duell waren. Sie auszugleichen aber auch in einem einzel Duell, sie gegen ihn einzusetzen, wenn ich dies tat war ich kalt wie ein Eisblock. Dean war zwar für mich einer meiner besten Freunde aber dennoch wollte ich jedem beweisen, dass ich zurecht hier war und es auch verdient hatte, hier zu sein. Damit jeder wusste woher, meine kleine Schwester ihr können hatte. Sicher konnte ich bald das zeigen aber jetzt lag meine Aufmerksamkeit bei diesem Duell, zwar verstand ich nichts, was Chiaras Vater sagte aber an seinem Spiel war zu erkennen, dass er keine halben Sachen machte aber auch Deans Spiel war nicht ohne. Ich sagte dennoch zu Dean ,,Dean du solltest eine härtere Gangart einlegen." Ich hoffte das dieser Rat ihm half zu gewinnen, damit Chiara bei uns bleiben konnte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: A new year   Di 12 Mai 2015, 21:23

Ich sah Chiaras Vater ratlos an, nachdem er zu mir gesprochen hatte. Eigentlich sollte er es in dem Duell längst begriffen haben, dass ich der italienischen Sprache nicht mächtig war. Dazu hatte Chiara bisher zu wenig mit mir gelernt. An seiner Tonlage erkannte ich jedoch, dass er mir mindestens eine Frage gestellt hatte. Wie sollte ich darauf antworten, wenn ich nicht wusste, was er mich gefragt hatte? Mein Blick galt Chiara, doch zuerst musste ich mir etwas von Mia anhören. Ich nahm mir ihren Rat zu Herzen und erwiderte: "Ich bin dabei. Lass mich nur machen!" Danach wandte ich mich an Chiara und fragte sie: "Dein Vater hat mich was gefragt, oder? Was will er von mir wissen?"
Das Duell stand gerade still. Diese Angelegenheit musste wohl zuerst geklärt werden. Chiaras Vater war auch am Zug und nicht ich und wenn er erst weitermachen wollte, wenn er Antworten hatte, dann war es eben so. Antworten konnte ich aber erst, wenn ich die Frage kannte und dabei musste ich mich auf Chiara verlassen.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: A new year   Di 12 Mai 2015, 21:43

Ich sah Dean an und lief hochrot an ,,Ehm ehm er hat gefragt, warum du mich beschützt und ob du mehr für mich empfindest als was du es selbst zugeben würdest." Mein Blick wandte ich zur Seite und wartete was er antwortete. Auf Mias Worte achtete ich in Moment nicht ,,Und wenn ich ehrlich bin..habe ich mir die Frage auch schon gestellt, also warum du mich beschützt?" fügte ich hinzu und scharrte mit der Fußspitze am Boden herum.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: A new year   Di 19 Mai 2015, 22:09

Auf Chiaras Antwort reagierte ich ziemlich genervt, was man an meinem Blick schon sehen konnte. Wenn es eine Sache gab, bei der ich empfindlich war, dann war es diese. Die Antwort auf die eigentliche Frage war einfach, aber der zweite Teil, ob ich mehr für Chiara empfinde, ging mir so ziemlich auf den Senkel. Ich wandte meinen Blick kurzfristig von Chiara ab und rieb mir die Stirn. Ein klein wenig fühlte ich mich wie im falschen Film, aber die Frage war womöglich sogar berechtigt.
Ich blickte auf und sah Chiaras Vater an. Schließlich antwortete ich: "Ich beschütze Chiara aus dem einfachen Grund, weil sie und ich Freunde sind. Sie gehört sogar zu meinen engsten Freunden. Dieser Beziehungsquatsch ist nichts für mich! Mehr als Freundschaft ist da auch nicht, aber das reicht auch. Meine Freunde sind für mich nämlich genauso wichtig wie meine Familie!" Ich schwenkte meinen Blick kurz herüber zu Chiara. Dann fragte ich: "Verstanden? Oder muss ich mich wiederholen?" Angesprochen durften sich sowohl Chiara als auch ihr Vater fühlen, meinetwegen auch Mia, die ich auch kurz ansah. Anschließend sah ich Chiaras Vater wieder an. "Verflucht nochmal! Mir ist da so einiges über dich zu Ohren gekommen. Wie du deine Frau behandekt hast.. und Chiara. Behandelt man so etwa seine Familie? Merkst du überhaupt, was du deiner Familie angetan hast? Ich lasse bestimmt nicht zu, dass du Chiara etwas antust!! Weißt du, wäre Chiara meine Ehefrau, dann würde ich sie nicht so schlecht behandeln. Ich würde sie mit allen Mitteln beschützen und ihr in guten wie in schlechten Tagen beistehen. Aber was du tust oder getan hast... du hast überhaupt keine Familie verdient.", schrie ich Chiaras Vater größtenteils an, aber wurde zwischenzeitlich ruhiger. Mehr sagte ich auch nicht. Chiara konnte das alles ruhig übersetzen, außer ihr war nicht danach. Möglicherweise war es aber ganz verkehrt von mir gewesen, sowas wie eine Hochzeit anzusprechen. Vielleicht wurde das bei der Übersetzung falsch verstandwn. Um Chiaras Hand anhalten wollte ich nämlich wirklich nicht, was nun aber auch nicht bedeutete, dass ich sie nicht hübsch fand. Chiara war nämlich wunderschön in meinen Augen.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: A new year   

Nach oben Nach unten
 
A new year
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 29 von 31Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30, 31  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» A new year
» Year 3028(Battletech)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Yu-Gi-Oh RPG :: Yu-Gi-Oh! Gx :: Season 2-
Gehe zu: