Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 Detectiv Conan: my renewal

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Detectiv Conan: my renewal   Sa 09 Nov 2013, 23:55

das Eingangsposting lautete :

Langsam aber sicher ließ ich mein Haus hinter mir. Ich saß gemeinsam mit meiner Tochter Ryoko in meinem Wagen und fuhr sie gerade zur Schule. Trotz schwarzer Farbe wirkte mein fahrbarer Untersatz schon sehr auffällig, selbst für Tokyo. Aber eigentlich konnte ich es mir ja auch leisten, selbst wenn mein Beruf alles andere als leicht zu ertragen war. Ryoko war da doch ein kleiner Lichtblick in meinem Leben. Während ich also schon bald zu schnell auf den Straßen der Großstadt fuhr, schwiegen wir beide uns eher an, als ein Wort miteinander zu wechseln. Dies war nicht so, weil wir nichts zum reden hatten, nein vielmehr war es die einzige Zeit in der wir doch einmal richtig etwas zusammen unternehmen konnten und dies mussten wir doch auch mal genießen, wenn auch schweigend.
Gerade kam mein Wagen auch zum Stehen und während ich mir noch eine Zigarette anzündete, stieg Ryoko aus.
"Komm heute aber rechtzeitig, immerhin ist heute Elternsprechtag.", mahnte mich meine Tochter noch einmal. Schon seit gut einer Woche lag sie mir damit in den Ohren. Ich zog einmal an der Zigarette und atmete daraufhin den Rauch wieder aus, bevor ich mir meine dunkle Sonnenbrille aufsetzte.
"Hab ich dich schon jemals enttäuscht Ryoko?", richtete ich meine Worte fragend an sie, was mir zeitgleich ein Lächeln entlockte, worauf sie nur lächelnd den Kopf schüttelte und die Tür des schwarzen Wagens schloss.
Sie winkte mir zum Abschied und ich erwiderte dies sachte, bevor ich weiterfuhr und sie anscheinend das Schulgebäude und anschließend auch ihren Klassenraum betrat.

Nun musste ich nur noch zu meinem Arbeitsplatz, was auch schneller ging als ich gedacht hatte. Dort begann ich auch mit dem Weiterführen meiner Forschungen.

...

DC OP 1.:
 

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org

AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mi 04 Dez 2013, 12:33

Gerade machte ich mir wohl schon meinen dritten Kaffee, seitdem ich wieder bei meinem Arbeitsplatz angekommen war. Nun eine Nachtschicht mal wieder, sie machten mir zudem auch jetzt schon Stress, hatten sie mir aufgebrummt und jetzt war ich in diesem riesigen Gebäude allein. Es störte mich nicht und trotzdem wurde ich bei jedem einzelnen Geräusch, was nicht von der Kaffeemaschine kam, hellhörig. Ich trank einen weiteren Schluck des heißen Getränks und konzentrierte mich dabei noch auf meine Forschungen, die ich wieder alle auf einem Papier notiert hatte.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mi 04 Dez 2013, 14:52

Ich war jetzt zwar etwas schlauer, was die Beziehungen zwischen dem Firmen-Chef und der "Organisation" betraf, doch was ich erfahren hatte, was irgendwie enttäuschend. Der "Organisation" kam ich dadurch nämlich auch nicht näher. Eigentlich zeigte es nur, dass ihnen jedes Mittel Recht war, um an Geld zu kommen, doch viel wichtiger war es doch zu wissen, wofür sie es brauchten.
Inzwischen war es wirklich schon spät geworden. Meinem Vorgesetzten konnte ich morgen noch Bericht erstatten. Jetzt freute ich mich nur noch aufs Bett, weshalb ich auch schon nach auf dem Weg nach Hause war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mi 04 Dez 2013, 20:16

Die Nachtschicht, schien sich nicht einmal ansatzweise auf ein Ende zuzubewegen. Jedoch war ich mit meinen Gedanken bereits wieder bei Ryoko. Ich wusste eigentlich, dass ich ihr vertrauen konnte und doch wusste ich nicht, ob sie auf mir hören würde, wenn ich sie jetzt dazu auffordern würde zu schlafen. Woher ich wusste, dass sie noch wach war? Nun sagten wir es einfach mal so, ich kannte meine Tochter sehr gut!
Gerade machte ich noch eine Pause und zündete mir draußen vor dem Gebäude eine Zigarette an.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Do 05 Dez 2013, 18:12

Es war wirklich ein Jammer, dass wir der "Organisation" nun doch keinen Schritt nähergekommen waren. Sie agierten eben zu sauber, sodass man nur schwer an Spuren kam, doch irgendjemand musste sie doch aufhalten, deshalb gab ich auch nicht auf. Je schneller man sie aus dem Verkehr zog, desto mehr Leben konnte man vielleicht retten.
Ich erreichte wieder mein zuhause. Bevor ich die Wohnung betrat, zog ich mir meine Stiefel aus und drinnen legte ich mich dann erstmal wieder auf das Sofa. Ich hing noch etwas meinen Gedanken nach, bevor ich wieder aufstand und zur Küche lief. Ich trank ein Glas Wasser und machte mich anschließend auf, mich umzuziehen. Ich kam dabei im Flur vorbei und bemerkte Akiras Jacke, die hier noch hing. Ich fand es schon seltsam, dass er sich deswegen nicht einmal gemeldet hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Do 05 Dez 2013, 20:50

Zwar fror ich nicht, aber dennoch erinnerte ich mich an meine Jacke, die ich Akina gegeben hatte. Nun ich hätte mich vielleicht heute melden sollen, aber irgendwie fand ich einfach nicht die passenden Worte um einfach nur darauf zum Sprechen zu kommen, dass meine Jacke noch bei ihr war. Ein Seufzer entfuhr mir, während ich noch einmal zu dem leeren Gebäude sah. Es stimmte wirklich, dass ich mich als einziger drinnen aufhielt und zur Nachtschicht verdonnert worden war. Ich liebte zwar meine Arbeit, aber nicht unbedingt diejenigen für die ich arbeitete. Kurze Zeit später betrat ich das Gebäude auch wieder und widmete mich wieder meinen Arbeiten. Wir hatten erst 23 Uhr, was ich mit einem mürrischen Blick auf die Uhr feststellte. Und diese Schicht dauerte noch bis um 6 Uhr am Morgen!
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Fr 06 Dez 2013, 12:32

Ich blieb im Flur stehen und starrte auf die Jacke. Da ich noch mein weißes, gepunktetes Unterkleid trug, womit es ein leichtes gewesen wäre nochmal meine Lederstiefel und -jacke anzuziehen, spielte ich kurz mit dem Gedanken, Akira noch die Jacke vorbeizubringen. Ein Blick auf die Uhr genügte aber, um mich von diesen Plänen abzubringen. Es war einfach schon zu spät dafür und ich wollte weder Ryoko noch Akira zu später Stunde stören.
Anstatt mich nochmal anzuziehen, ging ich nun doch ins Bad, um mich auszuziehen, bevor ich mein Nachthemd anzog. Anschließend begab ich mich ins Schlafzimmer und legte mich ins Bett, um kurz darauf einzuschlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Fr 06 Dez 2013, 19:34

Eigentlich geschah nichts mehr in dieser Zeit, was ich hätte groß erwähnen können. Es galt nicht, nichts zu erwähnen, jedoch es geschah wirklich nichts. Aber meine Lust zu forschen verließ mich heute auch, oder viel eher hatte sie mich bereits verlassen.
Nachdenklich starrte ich an die weiße Decke meines Labors, während ich mit meinem Feuerzeug spielte. Kein Feuer, bedeutete zwar keine Gefahr, aber ich versuchte trotzdem so vorsichtig wie möglich zu sein, während ich das Feuerzeug in meiner Hand hielt. Immerhin wusste ich eigentlich nicht einmal, ob ich nicht doch beobachtet wurde.
Bei ihnen konnte man so etwas immerhin nie wissen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Sa 07 Dez 2013, 01:45

Nachdem ich im Land der Träume angekommen war, wachte ich in der Nacht auch nicht mehr auf. Ein wenig unruhig schlief ich aber schon, denn ich träumte von einem brennenden Gebäude. Für mich war es ein schreckliches Szenario.
Der Traum hielt zum Glück nicht lange an, sodass ich wieder ruhiger werden konnte. Schließlich klingelte in aller Frühe mein Wecker, der mich aus dem Schlaf holte. Ich streckte mich danach erstmal ausgiebig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Sa 07 Dez 2013, 12:44

Ich mit meiner heimlichen Liebe Shinichi im Tropical land und bis jetzt war gar nicht so schlecht, sas einzige was mich störte war dass er nur von seinem Idol Sherloc Holmes sprach. Schließlich ging er kurz um sich und mir etwas zu trinken zu holen, Gedankenversunken starrte ich i der Gegend um her, als mir aufeinmal jemand eine kalte Dose an die Wange hielt, verwundert blickte ich die Person an und musste feststellen das es Shinichi war. Ich nahm ihm dankend die Dose ab und wir setzten uns auf eine Bank, schließlich wurde es Abend und ich wusste nicht was Shinichi auf einmal hatte, er hatte nur gemeint dass er nicht lange weg sei. Ich wartete ungeduldig und sah immer wieder auf die Uhr,, Wo bleibt er denn ich hoffe ihm ist nichts zu gestoßen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Sa 07 Dez 2013, 22:32

Die Nacht selbst war wirklich ohne irgendein Ereignis für mich zu Ende gegangen. Ich konnte es manchmal nicht verstehen, dass sie mich für eine Nachtschicht einteilten, aber dafür konnte ich nun doch den restlichen Tag Zuhause verbringen, zumindest hoffte ich das. Und ich brauchte dringend Schlaf.
Gerade trank ich meinen bestimmt schon 10 Kaffee, auch wenn es gefühlt bereits weitaus mehr waren als zehn. Draußen hörte ich den Motor eines Wagens brummen, welches danach endete. Ich packte meine Sachen, stellte die Tasse in die Spüle und verließ anschließend das Gebäude nur um an einem meiner Kollegen vorbeizugehen, der mich nur kurz musterte und mir zunickte. Schluss für heute!
Ich stieg anschließend in meinen Wagen und fuhr kurz darauf los.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Di 10 Dez 2013, 18:05

Auf das Aufwachen folgte das Aufstehen, das ich ohne Probleme hinbekam. Ich ging ins Bad und machte mich darin für die Schule fertig, damit ich dort bedenkenlos unterrichten konnte. Im Bad dachte ich noch über den gestrigen Tag nach. Mein Misstrauen gegenüber dem Firmen-Chef wurde geweckt. Wenn ich im Nachhinein darüber nachdachte, dann kam ich zu der Auffassung, dass es kein Zufall gewesen sein konnte, dass ich ihn in der Bar antraf. Ich musste wohl die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass die "Organisation" Wind davon bekommen hatte, dass ich ihnen auf der Schliche war und um die Spur zu vertuschen, haben sie den Firmen-Chef dazu bedrängt, mir genau das zu sagen, was er mir gesagt hatte.
Nun gut, mein Misstrauen würde wohl bleiben und ich würde in nächster Zeit wohl vorsichtiger sein, doch wenn sich herausstellen sollte, dass ich zu Unrecht misstrauisch war, dann würde sich das wohl auch wieder legen. Ich war nun soweit fertig und frühstückte nur noch etwas, bevor ich mich in den Wagen setzte und los zur Schule fuhr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Di 10 Dez 2013, 20:26

Ich fuhr quer durch die Stadt, auf dem Weg nach Hause. Es war nicht besonders weit, aber zu dieser Zeit kam es mir so vor. Ich war müde und unglaublich gestresst. Da half auf kein Nikotin mehr, was ich einsah, als ich mir gerade wieder eine neue Zigarette anzünden wollte. Langsam konnte ich mein Haus erkennen und auch, wie Ryoko gerade aus meiner Sichtweite entschand. Ja heute fuhr sie mit der Bahn, aber ich war doch eher froh, wenn ich endlich meinen Schlaf fand.
Ich parkte noch und stieg aus, bevor ich in meinem Haus bald in mein Bett fiel.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mi 11 Dez 2013, 12:31

Ich fuhr mit meinem Auto zur Schule, die ich auch schon bald darauf erreichte. Nachdem ich auf dem Lehrer-Parkplatz geparkt hatte, betrat ich auch das Gebäude durch den Haupteingang. Ganz zufällig betrat ich es gemeinsam mit Ryoko. Ich begrüßte sie recht freundlich und mir fiel es sogar leicht zu lächeln.
Ryoko grüßte freundlich zurück, doch vorläufig trennten sich im Gebäude unsere Wege. Trotzdem musste ich noch an ihren charmanten Vater denken. Bei einem war ich mir sicher. Wenn nichts dazwischen kam und er sich immer noch nicht meldete, dann würde ich Akira gegen Abend seine Jacke vorbeibringen. Aber jetzt erwartete mich die Arbeit und ich dachte, dass selbiges für Akira galt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mi 11 Dez 2013, 13:46

Zwar lag ich mittlerweile wirklich in meinem Bett, aber egal wie sehr ich es versuchte, ich konnte einfach nicht einschlafen. Ich wusste nicht, wieso es mir unter gar keinen Umständen gelingen wollte, aber die Müdigkeit würde so nun auch nicht weichen. Ich schloss einfach wieder meine Augen und zog meine Decke etwas höher, bis eben hoch zu meinem Hals.
Nach und nach schlich sich auch mein Bewusstsein immer weiter in einen vorerst noch Traumlos endenden Schlaf.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Do 12 Dez 2013, 04:42

Der Unterricht am heutigen Tag begann, nachdem die Schulglocke ertönte. So gut wie nie brachte ich in der Schule einen langweiligen Tag hinter mich, so auch heute nicht. Nicht nur, dass man selbst als Lehrkraft immer wieder etwas dazulernte, manchmal war ich auch den Schülern dankbar, die Klassenclown spielten, denn durch sie wurde meistens der doch oftmals eintönige Unterricht aufgelockert.
Mir war wieder aufgefallen, dass Shinichi erneut mit seiner Abwesenheit glänzte. Ein Kollege hatte mir aber schon gesagt, dass angeblich sein Onkel angerufen hatte und ihn sozusagen krank gemeldet hatte. Mich machte aber eines stutzig, denn Ran schien sich um etwas Sorgen zu machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Do 12 Dez 2013, 08:17

Ich schlief noch immer ohne wirklich etwas zu träumen. Es wäre vielleicht einfacher für mich gewesen mich noch weiter im Schlaf zu erholen, aber wer wusste schon so genau, wann ich wieder gebraucht werden würde. Ich war nicht der Leiter der ganzen Forschung, aber irgendwie fühlte es sich doch so an. Ich musste bis spät Abends arbeiten und auch Nachtschichten waren da keine Ausnahme. Nun gut sie kamen vor, aber es war wesentlich seltener als wenn ich über den Tag hinweg am Arbeiten war. Und trotz der Geheimhaltung, war es in den letzten Monaten immer öfters dazu gekommen, dass das FBI und auch die japanische Polizei sich auf dem Grundstück aufhielten.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Fr 13 Dez 2013, 04:45

Kurzzeitig hatte ich mit dem Gedanken gespielt, Ran anzusprechen und sie zu fragen, ob ihr etwas fehlte. Ich hatte mich aber dagegen entschieden, weil mich Privatangelegenheiten der Schüler nicht angingen. Sie konnte sich mir aber gerne aus Eigeninitiative anvertrauen.
Der Schultag fand dann auch irgendwann wieder sein Ende. Mein Arbeitstag dauerte aber noch an. Trotzdem zog es mich zuerst nach Hause. Ich setzte mich in meinen Wagen und fuhr wieder nach Hause. Kaum war ich zuhause angekommen, überprüfte ich den Anrufbeantworter, doch auf dem war nichts zu hören. Deshalb wagte ich es, Akira anzurufen. Die Nummer hatte ich ja durch Ryoko. Sie hatte sie in der Schule angegeben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Fr 13 Dez 2013, 19:54

Durch das Telefonklingeln geweckt, schlug ich die Augen beine schon so ruckartig auf, wie ich mich wieder aufgesetzt hatte. Murrend stand ich vom Bett auf und streckte mich erst einmal. Nun gut, der menschliche Körper brauchte nicht viel Schlaf, aber jeder hasste es irgendwo durch ein Klingeln aus dem Schlaf geweckt zu werden.
Ich verließ mein Schlafzimmer und ging zum Telefon, dessen Hörer ich anschließend auch abnahm und mich mit einem freundlichen Moshi moshi meldete.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Sa 14 Dez 2013, 12:43

"Moshi moshi!", grüßte ich Akira als erstes nur. Seine Stimme erkannte ich, obwohl sie durch das Telefon ein wenig anders klang. Ich strich mir selbst durch eine Strähne meines schwarzen Haars, bevor ich sagte: "Akira, ich bin es, Akina! Ich hoffe mein Anruf kommt nicht ungelegen. Eigentlich wollte ich dich auch nur etwas fragen."
Ich stoppte einen Moment, bevor ich fortfuhr. Warum auch immer fühlte ich mich gerade wie ein Teenager, der seinen Schwarm anrief. Zumindest verhielt ich mich etwas so, ohne es wirklich selbst zu bemerken. Schließlich fuhr ich fort: "Du hast bestimmt schon bemerkt, dass du neulich deine Jacke vergessen hast. Kann ich sie dir denn eben vorbeibringen oder passt es gerade nicht?" Dann wartete ich seine Antwort ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Sa 14 Dez 2013, 15:41

Ich musste lächeln, auch wenn sie es sowieso nicht sehen konnte. Irgendwie hätte ich nicht gedacht, dass dieser Anruf von ihr kam. Und doch war ich ganz froh darüber. Gleichzeitig jedoch versuchte ich die Sache zu einem anderen Punkt zu lenken, damit sie nicht wieder hierher kommen musste, immerhin hatte ich ja meine Jacke bei ihr vergessen und nicht anders herum, weshalb ich sie schon selbst abholen wollte.
"Ich kann sie auch selbst abholen kommen, wenn es dir nichts ausmacht.", gestand ich anschließen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   So 15 Dez 2013, 02:35

Mir erschloss sich nicht so ganz der Grund, weshalb Akira zu mir kommen sollte anstatt ich zu ihm. Aber eigentlich wollte ich ihm auch nur die Jacke vorbeibringen, um noch einen schönen Spaziergang hinter mich bringen zu können. Das musste ich aber nicht zwingend.
"Okay. Du kannst gerne vorbei kommen. Das trifft sich sowieso gut, denn ich wollte dich sowieso noch als Gast bei mir willkommen heißen.", ließ ich mich nun doch darauf ein, dass er zu mir kam. Ein Kichern folgte auf meine Worte. Eine Frage stand noch offen, die ich ihm auch gleich stellte: "Wann habe ich denn mit dir zu rechnen?"


Zuletzt von Sonic am Do 16 Jan 2014, 13:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mi 15 Jan 2014, 19:44

[Wooow ich hab mal wieder hier gepostet O.o ]
Ein lachen von meiner Seite war eigentlich nur die Folge, während ich mir dabei ein Gähnen verkniff. Gut geschlafen zu haben war für mich doch etwas fremdes, immerhin war ich nicht einmal besonders ausgeruht.
"Nun ich kann in den nächsten 15 Minuten aber auch erst in einer Stunde bei dir sein, das liegt ganz an dir, also wann du mich empfangen möchtest.", bei meinen Worten wurde ich selbst ein wenig rot um die Nase und knackte einmal kurz mit dem Nacken, was man zum Glück nicht hören konnte. Ohje also ich brauchte wirklich noch einen Kaffee, bevor ich mich auf den Weg machen würde, umziehen ging im Vergleich dazu eigentlich recht schnell.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Do 16 Jan 2014, 14:31

[yaaay ^-^]
Akiras Worte ließen mich überlegen. Ich sah mich etwas in der Wohnung um, die keinen wirklichen Bedarf hatte, aufgeräumt zu werden. Am liebsten sollte er wenn es nach mir ginge so schnell wie möglich kommen, doch ich überlegte auch, ob ich nicht noch etwas kochen sollte. Das würde ich in 15 Minuten nicht schaffen. Dagegen sprach auch, dass er vielleicht schon etwas mit seiner Tochter gegessen hatte und wenn nicht, dann wäre es wohl angebrachter, wenn Ryoko mit zum Essen käme. Darum vergaß ich auch lieber die Idee, dass ich etwas zu essen kochen wollte.
"Meinetwegen kannst du sofort kommen. Ich freue mich schon, dich zu sehen.", sagte ich. Ich riss meine Augen dann auf und errötete im Gesicht. Hatte ich das eben laut gesagt? Peinlich berührt meine ich noch: "Dann bis gleich." Dann legte ich sofort auf und starrte das Telefon eine Weile an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   So 26 Jan 2014, 21:00

Mit einem Grinsen im Gesicht, zog ich mich erst einmal um. so konnte ich immerhin nicht bei ihr auftauchen. Ryoko war bestimmt auch schon Zuhause, was mir die laute Musik aus ihrem Zimmer klar machte. Wie ich bei dieser nur schlafen konnte, wusste ich zwar nicht, aber ich hatte es getan. Was mich aber noch mehr verwunderte: Und wieso hatte mich dann das Klingeln vom Telefon geweckt? Vielleicht war es Schicksal, auch wenn ich dies nicht wirklich ernst nehmen konnte.
Ohne mich zu verabschieden stürmte ich aus dem Haus und dann auch schon öffnete ich die Tür zu meinem Wagen, sprang rein und fuhr los. Ja in 15 Minuten, wobei jetzt nur noch knapp 7 war das zu schaffen und genau das hatte ich vor.
Am Horizont konnte ich zudem auch gleich das Haus sehen, indem ihre Wohnung sich befand.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mo 27 Jan 2014, 01:28

Ein paar Minuten starrte ich noch aufs Telefon und meine Gedanken drehten sich nur um Akira. Was ich sagte entsprach der Wahrheit. Ich freute mich wirklich schon darauf Akira zu sehen. So musste ich mir auch eingestehen, dass ich ihn gern hatte, obwohl ich ihn kaum kannte. Nicht einmal über seinen Beruf wusste ich Bescheid. Mir war nur bekannt, dass er Wissenschaftler war, doch was er genau machte wusste ich nicht.
Schließlich wandte ich meinen Blick vom Telefon ab und stellte fest, dass ich wertvolle Zeit mit Nachdenken vergeudet hatte. Akira könnte jetzt schon jeden Moment ankommen. Die Zeit mir was Schickeres anzuziehen hatte ich nun nicht mehr, aber was soll's. Damit musste ich nun leben. Bis er nun wirklich hier war setzte ich mich aufs Sofa und versuchte einen klaren Kopf zu bekommen. Ich wollte nicht gleich so deutlich zeigen, wie gern ich ihn hatte. Dabei half mir ein Buch, das ich aufgeschlagen hatte und in dem ich nun etwas las. Lesen beruhigte mich eben sehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mo 27 Jan 2014, 06:27

Die Autofahrt verlief eigentlich die ganze Zeit über recht ruhig. Es geschah nicht wirklich etwas und von einem Stau war zum Glück auch nichts zu spüren, immerhin war das in Tokyo sogar an der Tagesordnung. Also hatte ich wirklich einmal Glück. Mit der Überlegung, wann ich wohl morgen wieder mit dem Arbeiten anfangen musste, parkte ich meinen Wagen und stieg aus. Ich ließ meinen Blick einen Augenblick lang schweifen, bevor ich mich zu dem Wohnhaus aufmachte und unten bereits klingelte.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mo 27 Jan 2014, 09:11

Ich blickte vom Buch auf, als es klingelte. Das Buch schlug ich dann zu und verstaute es wieder ordnungsgemäß, bevor ich mich zur Tür aufmachte, um zuerst die Haustür unten zu öffnen. Eigentlich hätte es auch jemand anderes sein können, doch ich rechnete fest damit, dass es Akira war und sparte mir deshalb durch die Sprechanlage nachzufragen. Nachdem ich unten die Tür geöffnet hatte blieb ich an der Tür stehen und lauschte den Geräuschen, die im Hausflur entstanden. Anhand dieser konnte ich ausmachen, wann Akira sich auf der Etage befand, auf der sich meine Wohnung befand. Dabei war es sogar egal, ob er den Aufzug benutzte oder die Treppe.
Als ich mir sicher war, dass es soweit war, blicte ich zuerst durch den Spion, bevor ich doch die Wohnungstür öffnete. Er wusste vielleicht in welcher Eztage ich noch wohnte, aber nicht wo sich meine Wohnung nun befand, auch wenn er das am Namen herausfinden konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mo 27 Jan 2014, 19:17

Nun ich rätselte nicht wirklich, wo genau ihre Wohnung lag. Zudem stresste ich mich damit auch nicht. Das Stockwerk hatte ich gefunden und damit war schon mal die Hälfte der Sucherei vorbei. Gleichzeitig war ich mir aber auch nicht mehr so sicher, wie lange ich mein Arbeitsleben noch verstecken konnte, denn so wie ich ihr mein Arbeitsumfeld verheimlichte, so verheimlichte sie mir auch ihres, selbst wenn ich dies nicht einmal wusste. Ich begann an einer Menge Türen vorbei zu gehen, die alle von außen gleich aussahen. Weiße Türen mit mehreren Schlössern und einem hellen Türschild, auf das der Nachname der Bewohner gedruckt worden war. Vielleicht kam es mir nur wie eine Ewigkeit vor, doch dann hatte ich wohl die richtige Tür gefunden.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Di 28 Jan 2014, 14:48

Gleich als ich Akira sah freute ich mich, aber mehr innerlich, als es nach außen hin zu zeigen. Soweit konnte ich mich noch in seiner Gegenwart zurückhalten, obwohl ich es nicht verbergen musste, weil ich am Telefon schon gesagt hatte, dass ich mich freuen würde, ihn zu sehen. In mir steckte wohl noch die Hoffnung, dass er es überhört hatte.
Ich begrüßte Akira als erstes mit einer Verbeugung und bat ihn anschließend hinein. Pantoffeln standen bereits im Eingangsbereich bereit. "Sieh dich ruhig ein wenig um. Du kannst dich auch gerne ins Wohnzimmer setzen - wie dir beliebt.", sagte ich und deutete mit einer Handbewegung auf den Raum. Seine Jacke sprach ich nicht sofort an, weil ich nicht den Eindruck erwecken wollte, ihn gleich wieder loswerden zu wollen. Außerdem konnte er sie eigentlich sofort sehen. Etwas zu verbergen hatte ich auch nicht, obwohl sich eventuell in der Wohnung Anzeichen darauf finden ließen, dass ich zum FBI gehörte. Als erstes fiel mir dabei meine Waffe ein. Eine normale Lehrerin würde wohl keine besitzen, aber die befand sich in meinem Schlafzimmer.
Ich selbst blieb noch im Flur meiner Wohnung stehen. Nicht etwa, weil ich Akira beobachten wollte. Das war gar nicht nötig. Ich ließ ihm nur den Vortritt. Ich warf einen kurzen Blick in den Wandspiegel, neben dem ich zufällig stand und beruhigte mich innerlich, als ich sah, dass ich nicht rot angelaufen war. Dazu brauchte es wohl doch noch etwas mehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Di 28 Jan 2014, 21:07

Als mir Akina die Tür öffnete verbeugte ich mich auch und zog mir wie in Japan üblich die Schuhe aus, bevor ich über die Türschwelle trat. Es war ein anderer Eindruck, der sich mir bot, immerhin erfuhr man durch die Lebensumgebung eines Menschen doch noch mehr, als wenn man sich nur an anderen Orten mit ihnen traf. Sicherlich kannten wir uns noch nicht wirklich lange, aber irgendwie hatte ich das Gefühl sie schon eine Ewigkeit zu kennen und genaugenommen brauchte man dafür auch nicht alles über einen Menschen zu wissen. Manches sollte man auch erst in späteren Jahren erfahren, zumal man sich dann nicht auseinanderleben konnte. Menschen hatten so viele Fassetten, dass es immer etwas neues zu entdecken gab, wenn man sich nur die Zeit nahm, darüber nachzudenken. Wie sie es mir bat, nahm ich im Wohnzimmer platz, sicherlich eigentlich war ich nur wegen meiner Jacke hier, aber wenn ich schon mal hier war, konnte ich auch noch etwas länger bleiben.
Meinen Blick ließ ich dann doch etwas schweifen, dachte mir aber bei einigen ungewöhnlichen Dingen, die ich zwischendrin entdeckte nicht wirklich viel, ich wollte eben auch nicht unhöflich sein.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   

Nach oben Nach unten
 
Detectiv Conan: my renewal
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10, 11, 12  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Detektiv Conan: You are
» Kutsche 18.Jh.-1/72--
» Die neue Steckbrief Vorlage
» Sir Arthur Conan Doyle - Eine Studie in Scharlachrot [Sherlock Holmes #1]
» Sir Arthur Conan Doyle - Der Hund der Baskervilles [Sherlock Holmes #5]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Detektiv Conan RPG-
Gehe zu: