Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Duel Academy: It's time to duel!
Heute um 00:43 von Nami

» A different world: dance into another world #2
So 09 Jul 2017, 17:04 von Dean

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mo 05 Jun 2017, 18:47 von Natsu Dragneel

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki

» About You
So 28 Mai 2017, 13:59 von Raika Yuki

» Welcome: my own kingdom
Mi 24 Mai 2017, 00:51 von Raika Yuki

» A new morning, the abyss of your life #2
Do 11 Mai 2017, 23:33 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 Detectiv Conan: my renewal

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Detectiv Conan: my renewal   Sa 09 Nov 2013, 23:55

das Eingangsposting lautete :

Langsam aber sicher ließ ich mein Haus hinter mir. Ich saß gemeinsam mit meiner Tochter Ryoko in meinem Wagen und fuhr sie gerade zur Schule. Trotz schwarzer Farbe wirkte mein fahrbarer Untersatz schon sehr auffällig, selbst für Tokyo. Aber eigentlich konnte ich es mir ja auch leisten, selbst wenn mein Beruf alles andere als leicht zu ertragen war. Ryoko war da doch ein kleiner Lichtblick in meinem Leben. Während ich also schon bald zu schnell auf den Straßen der Großstadt fuhr, schwiegen wir beide uns eher an, als ein Wort miteinander zu wechseln. Dies war nicht so, weil wir nichts zum reden hatten, nein vielmehr war es die einzige Zeit in der wir doch einmal richtig etwas zusammen unternehmen konnten und dies mussten wir doch auch mal genießen, wenn auch schweigend.
Gerade kam mein Wagen auch zum Stehen und während ich mir noch eine Zigarette anzündete, stieg Ryoko aus.
"Komm heute aber rechtzeitig, immerhin ist heute Elternsprechtag.", mahnte mich meine Tochter noch einmal. Schon seit gut einer Woche lag sie mir damit in den Ohren. Ich zog einmal an der Zigarette und atmete daraufhin den Rauch wieder aus, bevor ich mir meine dunkle Sonnenbrille aufsetzte.
"Hab ich dich schon jemals enttäuscht Ryoko?", richtete ich meine Worte fragend an sie, was mir zeitgleich ein Lächeln entlockte, worauf sie nur lächelnd den Kopf schüttelte und die Tür des schwarzen Wagens schloss.
Sie winkte mir zum Abschied und ich erwiderte dies sachte, bevor ich weiterfuhr und sie anscheinend das Schulgebäude und anschließend auch ihren Klassenraum betrat.

Nun musste ich nur noch zu meinem Arbeitsplatz, was auch schneller ging als ich gedacht hatte. Dort begann ich auch mit dem Weiterführen meiner Forschungen.

...

DC OP 1.:
 

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org

AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Do 21 Nov 2013, 06:35

"Den wünsch ich dir auch.", meinte ich und verbeugte mich anschließend auch. Manchmal konnte es nerven sich fast bei allem zu verbeugen, aber mich nervte es nicht, denn wenn man daran gewöhnt war, hatte man auch nichts dagegen. Ich wartete anschließend noch bis sie hineingegangen war, bevor ich mich auf den Heimweg machte. Nun gut, sie wohnte nicht so weit weg von Ryoko und mir, aber trotzdem war es zu dieser Zeit nicht wirklich angenehm durch Tokyo zu gehen, auch wenn es mich weniger störte, wenn ich hier herumlief, als wenn es zum Beispiel Ryoko gewesen wäre.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Do 21 Nov 2013, 15:45

Direkt nachdem Akira mir auch einen schönen Abend gewünscht hatte, ging ich rein. Es konnte vielleicht den Eindruck erwecken, dass ich schnell von Akira wegkommen wollte, aber die Tatsache, dass ich bei unserem Spaziergang absichtlich Umwege in Angriff genommen hatte, zeigte das Gegenteil. Kaum war ich durch die Tür bemerkte ich aber etwas auf meinen Schultern, das wir beide wohl vergessen hatten. Akiras Jacke lag noch um meine Schultern.
Ich öffnete nochmal die Tür, um sie ihm gleich zu geben. "Akira, deine Ja...", sagte ich und stellte fest, dass er schon weg war. "...cke!", fuhr ich trotzdem fort, nahm die Jacke danach aber einfach mit in die Wohnung. Wenigstens hatte Akira jetzt wirklich einen Grund mal bei mir vorbeizuschauen vorausgesetzt er hatte es bemerkt, woran ich aber nicht zweifelte. Bei mir würde die Jacke auch schon nicht wegkommen.
Ich betrat dann meine Wohnung und machte es mir gleich auf meinem Sofa bequem. Ich beugte mich dann kurz vor zum Tisch, um das Buch zu nehmen, das darauf lag und in dem ich anschließend las.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Do 21 Nov 2013, 21:30

Sicherlich hatte ich doch nach kurzer Zeit bemerkt, dass meine Jacke einen anderen Weg genommen hatte und nun in ihrer Wohnung war. Aber stören tat es mich nicht sonderlich. Es war nicht so kalt wie ich es eingeschätzt hatte und somit hatte ich sogar wirklich einen Grund gefunden bald mal vorbei zu schauen. Jedoch konnte bald eigentlich alles bedeuten, am nächsten Tag, nächste Woche, in einem Jahr oder was auch immer und trotzdem würde ich sicherlich nicht so lange fernbleiben.
Nach und nach konnte ich mein Haus wieder erkennen und zog vor der Tür die Schuhe aus, bevor ich es betrat.
Es war still. Ob es angenehm war oder nicht, sei einfach mal dahingestellt, aber auf jeden Fall war es still, vielleicht schlief Ryoko ja schon.
oder auch nicht...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Do 21 Nov 2013, 23:05

Ich las eine Weile in dem Buch und vergas dabei völlig die Zeit. Das Buch hatte mich doch wieder fester an sich gefesselt, als ich es zulassen wollre, aber der Inhalt war auch wirklich zu interessant. Gegen Mitternacht legte ich es aber dann doch weg und begab mich ins Schlafzimmer. Im Schrank suchte ich mein Nachthemd heraus und zog mich dann im Bad um. Anschließend legte ich mich auch ins Bett, deckte mich zu und verstaute die Brille noch sicher. Auch wenn sie nur Dekoration war, sollte sie nicht kaputt gehen.
Den letzten Gedanken, bevor ich versuchte zu schlafen, verschwendete ich an Akira. Ein weiteres Mal amüsierte ich mich an dieser Stelle, dass wir so einiges gemeinsam hatten. Danach schloss ich aber meine Augen und schlief nach einiger Zeit in meinem Bett, allein ohne einen Mann an meiner Seite, ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Fr 22 Nov 2013, 06:26

Leise ging ich hoch zu Ryokos Zimmer. Es war nur durch eine einfache weiße Tür vom restlichen oberen Geschoss des Hauses getrennt und trotzdem kam es mir in diesem Moment wie eine undurchdringliche Mauer vor.
Ich legte meine Hand auf den Türgriff und öffnete anschließend langsam die Tür. Die Dunkelheit kam mir förmlich entgegen und ich hörte ihr gleichmäßiges Atmen. Sie schien also wirklich zu schlafen.
Genauso leise, wie ich die Tür geöffnet hatte, schloss ich sie auch wieder und begab mich in mein Schlafzimmer.
Umziehen und einfach schlafen, das war das einzige was ich hätte tuen müssen und so tat ich es anschließend auch. Ich zog mich um und legte mich anschließend schlafen, wobei ich zum Glück auch gleich eingeschlafen war.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Fr 22 Nov 2013, 13:45

Nachdem ich eingeschlafen war, geschahen in der Nacht keine weiteren Vorkommnisse. Ich schlief einfach tief und fest, bis ich am Morgen von meinem Wecker geweckt wurde, als dieser klingelte. Ich stellte den Wecker ab und stand danach auf.
Als erstes zog es mich ins Bad. Dort putzte ich mir zuerst die Zähne. Zahnpflege oder Hygiene an sich fand ich schon wichtig. Schließlich wollte man oder eher Frau auch auf sich achten. Wie ich in der Männerwelt ankam, wusste ich nicht und mich interessierte es eigentlich auch kaum. Ich beschäftigte mich sowieso so gut wie gar nicht damit.
Im Anschluss an das Zähneputzen zog ich mich um. Heute entschied ich mich für ein weiße Shirt mit grünen Punkten im Brustbereich und dazu eine dunkelblaue Hose Alltagsoutfit #2. Anschließend machte ich mir um wacher zu werden keinen Kaffee, sondern einen Tee. Bis ich los zur Schule musste, hatte ich noch Zeit...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Fr 22 Nov 2013, 20:26

Ich musste zugeben, dass ich diese Nacht doch recht gut geschlafen hatte, auch wenn der Tag viel zu früh begann. Für mich begann der Tag weder mit einem Kaffee noch mit einem Tee, für beides hatte ich nicht ganz so viel Zeit, zumindest nicht jetzt.
Nachdem ich mich umgezogen hatte, begann ich die Bento-Box für Ryoko vorzubereiten, da einiges wirklich frisch zubereitet werden musste. Oben hörte ich das Wasser rauschen, was mir doch sagte, dass Ryoko bereits aufgewacht war.
Die fertige Bento-Box stellte ich mit einem kleinen Zettel an Ryoko, auf den Küchentisch, nahm meinen weißen Mantel und den kleinen Aktenkoffer aus der Ecke der Küche und verließ dann rasch das Haus. Ich war bereits spät dran!
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   So 24 Nov 2013, 20:09

Ich fand noch genügend Zeit, um zuhause zu frühstücken, bevor ich mich auf zur Arbeit machte. Ich verließ rechtzeitig das Haus, um mich zu meinem Auto zu begeben, einzusteigen und dann los zur Schule zu fahren.
Die Fahrt zur Schule gestaltete sich angenehm ruhig, bis ich plötzlich das Gefühl hatte, dass ich von jemandem verfolgt wurde. Ich sah in den Rückspiegel und sah einen älter anmutenden Herren, der mir zunickte. Ich kannte ihn, sogar nur zu gut, denn er war sozusagen mein Vorgesetzter, doch ich ließ mich davon nicht beirren und fuhr einfach weiter zur Schule, die ich letztlich auch erreichte.
Ich verstand schon, was mein Vorgesetzter mir mitteilen wollte, doch damit brauchte ich mich erst wirklich nach dem Unterricht mit beschäftigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   So 24 Nov 2013, 20:36

Ich hetzte schon fast zu meinem Arbeitsplatz. Es war wirklich so, dass ich oft sogar Angst hatte zu spät zu kommen oder etwas zu vermasseln, aber dies waren nur meine eigenen Zweifel, die ich mir auch nicht versuchen ließ anzumerken. Dennoch war es manchmal schon recht auffällig wie ich hier immer herfuhr, immerhin war der genaue Mieter dieses Gebäudes nicht einmal für die Öffentlichkeit bekannt und es kam schon vor, dass sich hier das FBI oder die Polizei herumtrieb. Doch von ihnen ließ ich mich weitaus weniger beunruhigen als von meinen Vorgesetzten.
Im Gebäude angekommen ging es dann aber auch schon gleich weiter mit den Forschungen an unserem neuen Gift.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mo 25 Nov 2013, 21:24

So wie gestern begab ich mich ins Lehrerzimmer, nachdem ich das Schulgebäude betreten hatte. Ich lauschte den Gesprächen meiner Kollegen während ich selbst doch noch einen Kaffee trank. Es bereitete mir schon eine kleine Freude, ihnen immer zuhören zu können und wer weiß, ob sie nicht zufällig über etwas redeten, dass das FBI und mich auf die Fährte der "Organisation" führen könnte. Bislang hatte ich dabei aber kein Glück.
Als die Schulglocke ertönte, verließ ich auch das Lehrerzimmer schnell wieder und begab mich zum Klassenzimmer, in dem ich gleich unterrichten würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mo 25 Nov 2013, 21:36

An meinem ganzen Arbeitstag, der doch gerade erst jetzt richtig begann geschah eigentlich nichts auffälliges oder interessantes. Nun gut ich forschte am Gift, schrieb wichtigstes dazu in ein Protokoll und schaute mir unter einem Mikroskop an, wie Zellen auf dieses Gift reagierten. Zwar war ich einer der doch intelligentesten Wissenschaftler dies es hier gab, aber ich wollte einfach nicht, dass mich meine Kollegen hier nervten, weshalb ich mich beinahe schon regelmäßig in mein Labor einschloss. Zum einen, weil ich auch dann einmal eine Pause machen konnte und zum anderen: hier hatte ich meine Ruhe!
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Di 26 Nov 2013, 02:16

Der Unterricht hatte begonnen, doch so richtig los ging es erst nach der Anwesenheitskontrolle. Nachdem dies abgehakt war, hieß es für die Schüler aufpassen und zuhören, damit sie etwas lernten während ich in meiner Funktion versuchte ihnen etwas beizubringen.
So lief der ganze Schultag ab. Zwischendurch gab es auch Pausen, die ich auch ausnutzte.Im Laufe des Tages hatte ich auch Ryoko im Unterricht sowie Ran und Shinichi. Letzterer glänzte aber mit Abwesenheit, wobei ich mir aber nichts dachte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Di 26 Nov 2013, 17:49

Zwar hatte ich Ryoko noch den ganzen Tag nicht zu Gesicht bekommen und das stimmte mich nicht ganz so glücklich, aber eine Änderung war bisher daran noch nicht in Aussicht. Bislang war aber mein Arbeitstag weiterhin unauffällig von statten gegangen. Es war nichts geschehen von was ich hätte groß Reden schwingen können, aber wir waren doch ein wenig näher an der Vollendung des Giftes nur eben das Gegengift fehlte noch, aber das war auch nur bedingt meine Abteilung.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mi 27 Nov 2013, 02:14

Die verbliebenen Unterrichtsstunden fanden auch nacheinander ihr Ende, sodass ich vorläufig Feierabend hstte. Als Lehrerin hatte man zwar eigentlich immer etwas zu tun, auch zuhause, aber nach Schulschluss musste ich mich meiner eigentlichen Tätigkeit widmen. Nachdem ich in meinen Wagen gestiegen war, setzte ich mir ein Headset auf und rief meinen Vorgesetzten beim FBI an. Während der Fahrt teilte er mir den Ort mit, an dem wir uns treffen würden. Mein Ziel stand damit fest.
Ich fuhr dann also zum Treffpunkt mitten in Tokio, wo ich dann erstmal Schwierigkeiten hatte, einen Parkplatz zu finden. Nachdem ich dann aber doch einen fand, suchte ich gleich das Café auf, dass als Treffpunkt ausgewählt wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mi 27 Nov 2013, 06:22

Leicht nachdenklich hatte ich auch die Tür zu meinem Labor wieder aufgeschlossen, bevor ich mich noch einmal dem Protokoll widmete. Zwar waren Gegenmittel nicht wirklich meine Abteilung, aber genau genommen war es genauso aufwendig ein Gegengift herzustellen wie das Gift an sich. Zwar hatte ich es geschafft, aber ich wollte nicht einmal, dass es in Umlauf kam oder die Organisation es überhaupt einmal verwendete, was definitiv der Fall sein würde. Immerhin für was sollte die Organisation ein Gift in Auftrag geben, was sie anschließend nicht auch verwenden wollte?
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mi 27 Nov 2013, 21:50

Offenbar hätte ich mir doch noch etwas Zeit lassen können, denn mein Vorgesetzter hatte sich noch nicht am Treffpunkt eingefunden. Ich nahm trotzdem schonmal draußen Platz, woraufhin nach kurzer Zeit auch eine Bedieunung kam, bei der ich mir einen Kaffee bestellte, bis mein Vorgesetzter eintraf. Ich fragte mich, was er mit mir zu bereden hatte. Am Telefon gab er noch keinen Aufschluss darüber. Vielleicht hatte er neue Informationen oder wollte mir eine Aufgabe erteilen, die ich fortan ausführen musste. Ich war jedenfalls schon gespannt.
Dann schließlich fand er sich auch am Treffpunkt ein und setzte sich gleich zu mir. Bevor er aber anfing zu sprechen, wartete er doch ab, bis auch er seine Bestellung abgegeben und erhalten hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Do 28 Nov 2013, 16:47

Vielleicht hätte ich jetzt doch schon wieder auf dem Heimweg sein können, wenn ich hier nicht noch hätte meinen Arbeiten nachgehen müssen.
Tief Luft holend brachte ich auch die letzte Zet noch hinter mich, bevor ich meine Ergebnisse in meinen Aktenkoffer packte, mir wieder meine normalen Klamotten anzog und auch wieder in meinen Wagen einstieg. Ich war froh wieder nach Hause zu können und am liebsten würde ich doch auch nicht mehr herkommen müssen, aber dies lag nicht in meiner Hand.
Jedoch konnte ich noch nicht sagen, dass ich gleich wieder zuhause sein würde, nein erst musste ich noch ein paar Einkäufe erleidigen. Ich parkte in einer kleinen Seitenstraße und stöberte in den kleinen Läden hier in der Umgebung, so kam ich auch an einem Café vorbei, als ich gerade auf meinem Weg zurück zu meinem Wagen war.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Do 28 Nov 2013, 22:34

Ich sah meinen Vorgesetzten, James Black, erwartungsvoll an und wartete darauf, dass er mir endlich sagte, was es Neues gibt. Dann rückte er aber auch mit der Sprache heraus. "Akina, wir haben in Erfahrung gebracht, dass sie wohl wieder aktiv waren. Es sind nur Vermutungen, aber wir glauben, dass sie zuletzt im Tropical Land aktiv waren. Wir haben nur eine verdächtige Person ausfindig machen können. Recherchen zufolge ist er ein Firmen-Chef.", sagte James mit seinem englischen Dialekt, bevor ich ihm das Wort abnahm. Ich sagte nämlich: "Also könnte zwischen ihm und der Organisation eine Verbindung bestehen... und ich soll diese Person observieren."
James nickte zur Bestätigung. Ich nahm mich dieser Sache sofort an, gleich nachdem ich meinen Kaffee ausgetrunken und mich von James verabschiedet hatte. Ich setzte mich wieder ins Auto und suchte die Firma der Person auf, in der diese der Chef war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Do 28 Nov 2013, 22:39

Der Weg selbst war nicht besonders lang gewesen, doch hatte ich mir auch für diesen Zeit gelassen. Wir hatten noch etwas zum Essen im Haus, also verhungern würde Ryoko wohl nicht, aber trotzdem wollte ich heute noch kochen, dies hatte ich mir damals als Ziel gesetzt.
Bei meinem Wagen angekommen, verstaute ich die Einkäufe und setzte mich einschließend hinein. Ich atmete einmal tief durch, zum Glück saß mir mittlerweile was meine Forschungen betraf die Zeit nicht mehr so im Nacken, die mich zu schnellen Erfolgen zwang!
Schlussendlich fuhr ich dann ebenfalls los.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Fr 29 Nov 2013, 01:17

Ich erreichte schließlich mein Ziel, das Gebäude der Firma, in der die Zielperson der Firmen-Chef war. Die Zielperson war jedoch nicht in Sicht, doch ich wartete einfach in meinem Auto darauf, dass sie sich zeigte. Observationen konnten sich mitunter ziemlich langweilig gestalten so wie jetzt gerade, doch meiner Tätigkeit als FBI-Agentin ging ich trotzdem gerne und mit großer Sorgfalt nach.
Während ich wartete begann ich mich zu fragen, ob die Zielperson wirklich etwas mit der "Organisation" zu tun hatte und falls es so war, was genau. Ich sah mir das Foto der Person während meiner Überlegungen an. Etwas zwielichtig sah der Mann schon aus, aber nach dem Aussehen konnte man nun auch nicht immer gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Fr 29 Nov 2013, 08:39

Von weitem konnte ich bereits mein Zuhause sehen und auch, dass dort noch Licht brannte. Ich wusste, dass Ryoko noch wach war, dies sagte mir nicht nur das Licht, sondern allgemein war es um diese Uhrzeit der Fall.
Nachdenklich schaute ich noch einmal auf die Uhr, bevor ich parkte und meine Einkäufe aus dem Kofferraum holte. Noch abschließend und dann betrat ich, nachdem ich die Eingangstür geöffnet hatte, mein Haus.
Von oben hörte ich leise Musik, während es hier unten dunkel war.
Ich stellte die Einkäufe ab und zog meine Schuhe aus, bevor ich die Einkäufe in die Küche brachte.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Fr 29 Nov 2013, 20:24

Stunden vergingen, die ich vor dem Firmengebäude verbrachte, doch von der Zielperson war nichts zu sehen, selbst dann nicht, als die Lichter in dem Gebäude alle ausgingen, was wohl bedeutete, dass der Firmenbetrieb für heute endete. Ich wartete noch eine Stunde länger, weil ich nur auf Nummer sicher gehen wollte, dass die Person nicht noch länger im Gebäude geblieben war und erst später als alle anderen herauskam. Leider war dies auch vergebens, weshalb ich danach auch nach Hause fuhr.
Dort angekommen, betrat ich auch gleich das Haus und dann meine Wohnung, nachdem ich mein Auto geparkt hatte. Danach bereitete ich noch etwas für den Unterricht am nächsten Tag vor, denn darüber musste ich mir schon noch Gedanken machen. Wenigstens brauchte ich morgen nicht ganz so früh raus, weshalb ich mir für den Abend auch noch etwas anderes vornahm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Fr 29 Nov 2013, 23:53

Die laute Musik in meinem Haus störte mich eigentlich weniger, sie zeigte mir nur das dieses Haus noch lebte und nicht schon tot war. Dies traf man nämlich immer an, wenn niemand hier war. Es wirkte nicht wie ein Haus indem Menschen lebten, nein es war ein totes Haus, fast schon als würde die Zeit in ihm still stehen. Ich ging zwar nicht hoch zu Ryoko, aber beim Essen würde ich sie sowieso noch sehen. Und genau deshalb fing ich auch wieder mit dem Kochen an, doch war ich mir zuerst recht unschlüssig darüber, was ich heute kochen konnte, jedem ging es wohl mal so, aber irgendwie fiel mir nicht wirklich etwas gutes ein. Zumindest gerade in diesem Moment noch nicht.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Sa 30 Nov 2013, 04:59

Ich saß noch an der Unterrichtsvorbereitung für den kommenden Tag und wurde auch nicht ganz so schnell fertig wie erhofft. Immer wieder schweifte ich etwas mit meinen Gedanken ab, weil ich oft an meine verstorbenen Eltern denken musste, sobald es irgendetwas Neues in Richtung der "Organisation" gab. Um auf andere Gedanken zu kommen, schob ich mir ein Fertiggericht in die Mikrowelle.
Beim Essen setzte ich die Unterrichtsvorbereitung fort. Bis ich aufgegessen hatte, konnte ich die Vorbereitung immer noch nicht ganz abschließen, aber kurz darauf wurde ich damit auch fertig. Überraschenderweise war es schon später geworden als erwartet, doch meine Pläne für den weiteren Abend verwarf ich nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Sa 30 Nov 2013, 10:58

Mit der Erkenntnis, dass es vielleicht sogar schneller gegangen war, wenn ich nicht darauf bestanden hätte frisch zu kochen, machte ich mir an die Arbeit. Ich schnitt wieder das Gemüse für das heutige Essen und horchte immer mal wieder nach, ob Ryoko ihre Tür öffnete.
Dennoch hatte ich für den heutigen Abend eigentlich nicht mehr so wirklich Pläne, weshalb ich einfach nur auf einen ruhigen Abend hoffte, der nicht von meinem Beruf hätte zerstört werden können.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Sa 30 Nov 2013, 20:05

Bevor ich endlich meine Pläne in die Tat umsetzte, ging ich vorher noch baden. Ich wusch mich lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Das Bad empfand ich als angenehm erfrischend und ich irgendwie fühlte ich mich dadurch selbst immer wieder besser als vorher.
Nach dem Bad, nachdem ich mich abgetrocknet hatte, zog ich mich wieder an(Alltag 1) und ging wieder raus. Ich wollte eine Bar aufsuchen, in der ich inzwischen schon Stammkundin geworden war. Jedoch wollte ich nichts trinken, sondern hatte einfach Lust auf eine Runde Billard bekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   So 01 Dez 2013, 21:03

Das Essen war am köcheln und ich packte meine Aktentasche aus. Es war einiges, was ich nicht mehr morgen mitnehmen würde. Viel zu auffällig wäre es gewesen, wenn man ihn kontrollieren würde, wirklich viel zu auffällig!
Und allein darauf, dass man sich gut tarnte kam es an. Ryoko war in der Zwischenzeit auch hinunter gekommen und hatte sich zu mir an den Küchentisch gesetzt. Sie kontrollierte zwar die Papiere nicht, aber ich spürte ihre Neugierde nur zu gut.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mo 02 Dez 2013, 01:56

Während wohl Familien sich gerade zusammensetzten, um gemeinsam zu Abend zu essen und sich über den Tag zu unterhalten, was vielleicht aufgrund der Uhrzeit nur bedingt zutraf, ging ich los und suchte eine Bar auf. Schließlich hatte ich niemanden und als Single hatte ich auch alle Freiheiten, die ich auszunutzen wusste. Früher, vor meinem ersten Besuch der Bar, hatte ich gehofft, dort an Informationen über die "Organisation" zu kommen, was sich bis heute nicht geändert hatte, doch ich hatte auch einen spaßigen Zeitvertreib gefunden und der war eben Billard.
Ich spazierte über Tokios Straßen, mit einer Waffe irgendwo am Körper versteckt, und erreichte schließlich meine Stammbar. Der Betreiber der Bar begrüßte mich freundlich und sagte: "Du hast dich heute aber wieder rausgeputzt! Gut siehst du aus, Akina! Erwartest du jemanden?" "Nein. Ich will nur etwas Billard spielen. Und so wird man eben schneller herausgefordert.", antwortete ich. Einen Gegner brauchte ich natürlich auch für diesen Sport. Bis sich jemand wagte, mich herauszufordern, setzte ich mich einfach auf einen Hocker an der Theke und überschlug meine Beine.
Einen Vorteil konnte es haben, schwarz zu tragen. Ich dachte zumindest, dass wenn wirklich die Mitglieder der "Organisation" schwarz trugen und jemand von ihnen hier hereinkam, dass er mich für ein Mitglied halten könnte und versehentlich mit mir über geheime Dinge sprach. Natürlich könnte sich das auch als Nachteil herausstellen, aber beide Fälle waren noch nie eingetreten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Di 03 Dez 2013, 18:10

Urplötzlich klingelte das Telefon. Ich packte wie von einer Nadel gestochen, aber trotzdem noch ordentlich genug alle Papiere wieder zusammen in den Koffer und eilte zu dem Klingeln. Irgendwie hatte ich so ein komisches Gefühl, was den Anrufer betraf, weshalb ich mich doch lieber beeilt hatte, bevor Ryoko noch dran gegangen war.
"Ja?", murmelte ich fragend in den Hörer, als ich schon mir eine mehr als nur bekannte Stimme am ende der Leitung erkannte.
Als ich wieder auflegte, griff ich sofort nach meinem weißen Mantel.
"Ryoko ich muss noch einmal weg, sieh aber zu, dass du nicht so lange wach bleibst.", meinte ich und gab meiner Tochter anschließend noch einen Kuss auf den Hinterkopf, bevor ich mir meinen Aktenkoffer schnappte und das Haus verließ. Draußen zündete ich mir noch eine Zigarette an und stieg dann in meinen Wagen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14972
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   Mi 04 Dez 2013, 05:02

Ich saß weiterhin in der Bar an der Theke und wartete auf einen Gegner für eine Runde Billard. Natürlich fragte ich auch andere Gäste, doch schienen diese keine Lust zu haben. Ganz plötzlich betrat eine Person die Bar, mit der ich beruflich seit Neuestem zu tun hatte. Der Firmen-Chef, den ich observieren sollte, hatte sie betreten und setzte sich gleich am anderen Ende an die Theke.
Gleich nachdem er sich gesetzt hatte, stand ich auf und wollte mal sehen wie er auf mich in meinem derzeitigen Aufzug reagierte. Als ich bei ihm stand, tippe ich ihn an und sagte: "Guten Abend, der Herr!" Er wandte sich mir zu sah mich etwas überrascht an, ganz so als hätte er nicht mit mir gerechnet. Er musterte mich kurz und meinte dann: "Lassen Sie mich in Ruhe! Ich weiß nicht, was sie von mir wollen!"
Ich ließ mich nicht so leicht abwimmeln und erwiderte in ernstem Ton: "Ich glaube aber sehr wohl, dass sie mir noch eine Antwort schuldig sind. Wieso besprechen wir das nicht bei einer Partie Billard?" Der Mann ging doch darauf ein. Anscheinend war er selbst ein Fan des Billardspprts. Jedenfalls schien er so sehr von sich überzeugt zu sein, dass er mir vorschlug: "Schön. Aber wenn ich gewinne, dann lassen Sie mich in Ruhe! Andernfalls sage ich Ihnen, was sie wissen wollen, obwohl ich nicht weiß, was sie noch gegen mich in der Hand haben."
Anscheinend hielt er mich wirklich für eine von ihnen. Jedenfalls ging ich auf seine "Wette" ein und wir starteten gleich die Partie. Er hatte sogar genug Anstand, um der Frau, also mir, den Vortritt zu lassen. Ich stieß also an und gleich beim ersten Stoß fand eine halbe Kugel in eines der sechs Löcher. Überhaupt dominierte ich die ganze Partie, doch was ich wissen wollte erfuhr ich schon währenddessen. Er verplapperte sich nämlich etwas und ich brachte in Erfahrung, dass er nur von Mitgliedern der "Organisation" bei illegalen Waffengeschäften erwischt und deshalb erpresst wurde. Mir genügte das schon. Ich gewann die Partie schließlich und der Mann wartete darauf, dass ich ihn fragte, was ich wissen wollte. "Schon gut. Ich weiß schon, was ich wissen wollte", sagte ich und verwirrte ihn damit. Ich verließ daraufhin die Bar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Detectiv Conan: my renewal   

Nach oben Nach unten
 
Detectiv Conan: my renewal
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Detektiv Conan: You are
» Kutsche 18.Jh.-1/72--
» Die neue Steckbrief Vorlage
» Sir Arthur Conan Doyle - Eine Studie in Scharlachrot [Sherlock Holmes #1]
» Sir Arthur Conan Doyle - Der Hund der Baskervilles [Sherlock Holmes #5]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Detektiv Conan RPG-
Gehe zu: