Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 ...the beginning of your story

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17, 18, 19  Weiter
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: ...the beginning of your story   Sa 02 Nov 2013, 23:11

das Eingangsposting lautete :

Die Vögel zogen ihre Bahnen über den Himmel und die Sonne schenkte der Erde angenehme Wärme. Die Blumen auf den wiesen bogen sich leicht in Richtung Westen, aufgrund des aufkommenden Windes und die Baumkronen rauschten. Währenddessen war Konohagakure die Hauptstadt von Hi no Kuni gerade zum Leben erwacht, so schien es zumindest, während es in der Nacht schon fast totenstill war. In den Straßen war schon einiges los, während sich auch die Ninjaakademie langsam füllte. Die Erwachsenen erledigten Einkäufe, zumindest der Teil der Frauen, während die Männer arbeiten gingen und die Kinder in der Akademie lernten. Es gab hier einiges, was man entdecken konnte, zumindest wenn man einmal genauer hinsah. Von dem abgesperrten Uchiha-Viertel mal abgesehen.

*

Ich war gerade selbst auf dem Weg zu meinem Arbeitsplatz. Es war nicht weit von meiner Wohnung entfernt und doch stellte dies für mich schon eine Herausforderung da. Ich ging mit Absicht großen Ansammlungen von Menschen aus dem Weg und schon damit auch schon die Räder des metallischen Stuhls unter mir an. Oftmals war es wirklich einengend, dies stand für mich fest, aber mit den Jahren hatte ich mich daran gewöhnt und mittlerweile hatte ich einen anderen Weg gefunden, dass man mich in Erinnerung behalten würde! Ich gehörte zu einen der besten Iryounin die es im Dort gab und trotzdem gab es noch einige Menschen, die mich nur aufgrund meiner kleinen Behinderung nicht dafür anerkannten was ich leistete.

Der Boden unter den beiden großen Rädern meines Rollstuhls bereitete mir doch manchmal Schwierigkeiten und doch versuchte ich voran zu kommen, auch wenn ich nun keine Konfrontation mit Menschen mehr aus dem Weg gehen konnte.

...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org

AutorNachricht
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mo 06 Okt 2014, 04:54

Auf Yuna's Worte konnte ich nur grinsen, es war schon irgendwie lustig, wie sie auf den Trichter kam. Auf ihre Frage hin blickte ich sie nur an. Ein Grinsen schlich sich auf meine Lippen ,,Da fragst du noch? Aber Hallo, Spaß wir kommen!" kam es kichernd von mir und nahm ein Schluck von meinem Kräutertee. ,,Hast du schon mal wieder was von Ino gehört?" fragte ich die Rothaarige und sah auf.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Di 07 Okt 2014, 18:44

Ich nickte und sagte: "Lass uns gleich Morgen früh zu Tsunade sama gehen und sie drum bitten." Ich gähnte, da es doch recht spät war. "Ich hab sie schon eine ewigkeit nicht mehr gesehen, wieso fragst du?" Es war so viel in kurzer Zeit passiert, dass ich kaum Zeit hatte mich mit den anderen zu treffen. Das letzte mal an den Quellen. Auch Kazumi und Chidori hatte ich seit dem nicht mehr gesehen. Die beiden waren sowieso zusammen am Trainieren, also brauchte ich mich keine sorgen zumachen. "Wenn wir aber Morgen gehen wollen, sollten wir aber jetzt schnell ins Bett." Während ich das sagte stand ich auf und streckte mich.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Di 07 Okt 2014, 22:17

Auf ihre Worte nickte ich und sprach, nachdem sie fragte weshalb ich fragte. ,,Naja ich habe sie schon lange nicht mehr gesehen, deswegen frag ich." Ich nickte auf ihren letzen Satz und stand ebenfalls auf ,,Uh-huh, dann lass uns mal gehen." lächelte ich sie an und ging einpaar Schritte voraus.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Do 09 Okt 2014, 20:11

Bevor wir gingen bezahlten ich für uns beide, da ich sie auch eingeladen hatte. Wir verliessen das Teehaus, das gerade dabei war auch für heute schlusszumachen. Ich warf noch einen Blick in das Teehaus rein und sah, das wir wohl die letzten waren. Ich lächelte einem Mitarbeiter zu, der mein lächeln erwiderte und weiter den Boden fegte. Hier auf den Strassen war es definitiv kühler, als im Teehaus. Wir liefen ein Stück nebeneinander, dann sagte ich: "Treffen wir uns Morgem um 3 beim Hokagegebäude?" Ich verabschiedete mich bei ihr, da ich einen anderen Weg einschlagen musste, um nachhause zugelagen. "Gute Nacht und schlaf gut Sayuri!"

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Fr 10 Okt 2014, 19:20

Mit Yuna zusammen verließ ich das Teehaus. Nachdem Yuna noch einmal ein Blick ins Teehaus warf, folgte ich ihrem und lächelte. Auf ihre Frage blickte ich sie an, nachdem wir ein Stück nebeneinander gelaufen waren und nickte. Unsere wege trennten sich, denn Yuna musste einen anderen Weg, um nachhause zu kommen, einschlagen musste. Auf ihre Worte lächelte ich und sprach ,,Danke dir auch eine gute Nacht und schlaf du auch gut Yuna!" Ich lief schließlich weiter gerade aus, denn nicht weit entfernt lag auch mein Zuhause. Dort angekommen, stand meine Mutter lächelnd vor mir und fragte ,,Hallo Sayuri, na heute einen schönn Tag gehabt?" Müde lächelte ich sie an und erwiderte ,,Ja Mama aber Morgen, wollen Yuna und ich Tsunade-sama fragen ob wir eine Mission bekommen." Sie nkickte und wünschte mir schon mal viel Spaß und Erfolg. Lächelnd ging ich auf mein Zimmer und machte mich Bettfertig.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Fr 10 Okt 2014, 21:48

Ich lag im Bett und versuchte zuschlafen. Sasuke wollte wie üblich mir nicht aus dem Kopf gehen. Ich erinnerte mich an die unzähligen schönen und lustigen Ereignissen, die wir zusammen erlebt hatten.Warum musste er gehen? Ich drückte mein Gesicht ins Kissen und versuchte so nicht mehr an ihn denken zu müssen. Dabei erreichte ich das gegenteil und sah ihn klarer als je zuvor vor mir. Ich erinnerte mich an seine nähe und an den Kuss, der er mir gegeben hatte. Mit einem Ruck drehte ich mich auf meinen Rücken. Es war schon eine weile her, aber ich hatte immer das Gefühl seine Lippen auf meinen zuspüren, wenn ich an unseren Kuss dachte. Er hatte bestimmt auch Gefühle für mich, schliesslich küsst man nicht ohne Grund eine Person. Die andere Frage war aber, ob er noch immer was für mich empfand. Sein Plan rache zunehmen ist nun unmittelbar in der nähe, vielleicht vergisst er sogar wer er ist. Ein Shinobi aus Konoha.
Ich schloss meine Augen. Liebe sollte einen Glücklich machen, warum fühle ich mich so mies, wenn ich an ihn denke?

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mo 13 Okt 2014, 06:42

Ich lag im Bett und dachte an Shikamaru, ausgerechnet jetzt wo ich eigentlich schlafen sollte, kam er mir in den Sinn ,,Oh Shikamaru! Was du wohl gerade machst?" fragte ich mich flüsternd.und lag auf dem Rücken. Es dauerte keine fünf Minuten und ich schlief wie Stein. Nur allein durch Shikamaru, war ich eingeschlafen aber ich schlief friedlich und ruhig. Mit eimem lächeln lag ich im Bett und schlief.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mo 13 Okt 2014, 19:04

Am nächsten Morgen wusste ich nicht, ob ich vor Kazumi aufwachte, oder ob sie bereits wach war. Jedenfalls fiel mir aber auch jetzt erst auf, dass ich wirklich in meinem Rollstuhl eingeschlafen war. Und dies war wirklich selten, da ich im Normalfall doch mein Bett bevorzugte. Jedenfalls strich ich mir erst einmal meine Haare aus dem Gesicht. Anschließend blinzelte ich noch einmal, bevor ich wieder eine klarere Sicht bekam. Erst jetzt fiel mir auf, dass das warme Licht der sonne herein strahlte und dem Raum so einen leicht Rosafarbenen Ton gab. Zwar mochte ich Rosa als Farbe nicht sonderlich, jedoch verlieh sie diesem Raum gerade etwas unglaublich entspannendes. "hey Kazumi aufwachen, ich glaube es wird Zeit.", versuchte ich die Schwarzhaarige zu wecken und hoffte, dass es funktionierte. Denn genaugenommen war es kein starkes Schlafmittel gewesen, aber ich befürchtete doch, dass es für sie etwas zu stark war. Jedoch war ich dann doch der Meinung, dass sie ihre Gedanken an Itachi am aufwachen unterstützen würden.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Di 14 Okt 2014, 19:23

Als Chidori aufwachte, schlief ich noch tief und fest. Von dem Schlafmittel, dass sie in meinen Tee gemischt hatte, wusste ich wirklich überhaupt nichts, aber dass ich noch schlief, lag nicht unbedingt daran. Vor dem Einschlafen war ich bereits ziemlich erschöpft, auch wenn man mir es nicht unbedingt angesehen hatte. Auch deshalb schlief ich ziemlich lange, doch hieß das nicht, dass man mich nicht aufwecken konnte. Tatsächlich holte mich Chidori aus dem Schlaf, doch war mir nicht nach aufstehen zumute. Ich kuschelte mich etwas mehr in die Decke ein und drehte mich weg, wobei ich brummelte: "Mhhh, nur noch ein paar Minuten." Daraufhin blieb ich einige Augenblicke liegen, bis ich auf einmal aufschreckte und Chidori mit verschlafenen Augen ansah. Nach einem Gähnen meinerseits und nachdem ich mir die Augen gerieben hatte, fragte ich Chidori: "Wofür wird es Zeit? Trainieren wir etwa schon weiter?" Ich war etwas verwirrt. Vielleicht lag es auch daran, dass ich noch müde war, was Chidori an einem weiteren Gähnen verdeutlicht werden sollte, das ich nicht unterdrücken konnte. Vorige Erschöpfung hin oder her, aber das Schlafmittel war an meiner Müdigkeit auch nicht ganz unbeteiligt. Wenigstens bekam ich meine Augen noch richtig auf.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Di 14 Okt 2014, 20:14

Nach einer beinahe schlaflosen Nacht, stand ich mit gesenkten Kopf unter der Dusche. Das warme Wasser prasselte auf mich nieder und lies mich alles vergessen. Am liebsten würde ich für immer hier drinnen bleiben. Ich hob den Kopf und lies das Wasser in mein Gesicht prasseln. Heute würde ich mich mit Sayuri treffen und darauf freute ich mich.
Ich stieg aus der Dusche und machte mich für die Mission bereit, die uns erwarten würde. So wie ich Tsunade sama kannte hatte sie bestimmt eine Mission für uns beide. Nachdem ich mit meiner Familie gefrühstückt hatte, machte ich mich auch bereits auf dem Weg. Der Weg war nicht weit und es dauerte nicht lange bis ich an unseren Treffpunkt ankam. Ich sah mich um und winkte Sayuri zu, nachdem ich sie gesehen hatte.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mi 15 Okt 2014, 13:38

Am nächsten Morgen, stand ich recht früh auf und machte mich für den heutigen Tag fertig. Ich packt meine Sachen für die Mission, die Yuna und ich bekommen werden und ging schließlich in die Küche um mit meiner Mutter gemeinsam zu frühstücken. Mein Vater war ja noch nicht da, denn hatte eine Mission tu erfüllen aber ich war mir sicher, dass er heil und gesund wieder nach Hause kam. Schließlich war es dann soweit für mich zu gehen. Wie gestern Abend wünschte meine Mutter mir viel erfolg. Lächelnd winkte ich ihr zu und machte mich auf dem Weg zum Treffpunkt, dort wo Yuna bereits auf mich wartete, lächelnd winkte ich der Rothaarigen zu und fragte,, So da bin ich können wir rein?"

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Sa 18 Okt 2014, 18:35

Ich nickte grinsend und betrat mit ihr das Gebäude. An der Tür, klopfte ich und trat ein, nachdem ein "herein" ertönte. "Was führt euch zu mir?" Fragte sie und lies den Blick von mir zu Sayuri wandern. "Wir würden gerne eine Mission absolvieren, Tsunade sama Sie schloss kurz die Augen, öffnete diese mit einem nicken wieder. "Diese Mission muss sofort angetreten werden, aber wie ich sehe scheint das kein Problem sein." Sie lehnte sich zurück und gab uns folgenden Auftrag. Eine Truppe ausfindig zumachen und fest zunehmen, die sich Enigma nennen. Sie terrorisieren schon seit einer weile ein Dorf und dies kann nicht länger geduldet werden. Ich nickte und war schon Feuer und Flamme denen das Handwerk zulegen. Sie gab uns noch den Namen des Dorfes und schon konnte es losgehen.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Sa 18 Okt 2014, 23:35

"So gerne ich auch sagen würde, dass es Zeit für das Training ist, aber ich glaube wir beide wissen ganz genau wohin du nun aufbrechen solltest Kazumi.", antwortete ich ihr und verstand sogar, dass sie ein wenig verwirrt war. Anscheinend hatte das Schlafmittel doch besser gewirkt, als ich zu Beginn gedacht hatte, auch wenn dies nicht einmal beabsichtigt war. Aber gerade wollte ich es auch nicht so wirken lassen, als ob ich sie loswerden wollte, es war eher so, dass mir ein Gefühl sagte, dass es besser war, wenn sie sich auf die Suche nach Itachi begeben würde. Ob sie rechtzeitig sein würde, konnte ich dabei nicht sagen, aber besser wäre es definitiv. Zumal ich auch der Meinung war, dass es für Itachi so oder so besser gewesen wäre, wenn ich ihn am Krankenhaus damals nicht gesehen hätte. Seitdem wusste ich immerhin, dass der Tod bald schon sein ständiger Begleiter war und somit hatte ich Informationen über ihn, die eigentlich niemanden etwas angingen. Ich konnte ihn vielleicht sogar verstehen, aber dazu wusste ich viel zu wenig über ihn. Das Schicksal einer halben Uchiha eben, denn bis auf das Massaker, welches besagter Uchiha angerichtet hatte, wusste ich nichts über diesen Teil meiner Familie. Wahrscheinlich war dies aber auch besser so, sonst würde ich Itachi vielleicht auch noch beginnen zu hassen und dies wollte ich nicht. Eher wollte ich neutral ihm gegenüber bleiben, was für mich auch gut so war, denn ich hatte genug mit dem ich erst einmal umgehen musste. Noch immer hatte ich mich schließlich nicht daran gewöhnt, ein Kind von dem Mann zu erwarten, von dem ich dachte, er seie Tod.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mi 22 Okt 2014, 18:49

Als wir wieder auf den Strassen Konohas waren, hüpfte ich schon aufgeregt auf und ab. Ich griff nach Sayuris Arm und zog sie hinter mir her. "Die Menschen im Dorf zählen auf uns Sayuri!"

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Do 23 Okt 2014, 06:11

Nachdem Chidori mir verständlich gemacht hatte, dass es nicht an der Zeit war, um weiterzutrainieren, verstand ich sofort, was sie genau meinte. Ich senkte meinen Blick und dachte einen Moment lang nach. Es brauchte wirklich nicht viel, um zu erkennen, dass ich an Itachi dachte. Ich liebte ihn sehr, auch wenn ich mir dieser Gefühle für ihn erst seit relativ kurzer Zeit bewusst war. Mir warf sich die Frage auf, warum Chidori der Ansicht war, dass es an der Zeit war nach ihm zu suchen. Sie kannte meine Gefühle für ihn, aber trotzdem war da die Frage, ob sie einfach glaubte, dass ich los müsste oder ob sie auch glaubte, dass ich nach der einen Trainingseinheit schon bereit war. Ich glaubte um ehrlich zu sein, dass ich noch mehr Training benötigte, aber das war ganz egal, denn Chidori hatte wahrscheinlich sowieso Recht. Am liebsten wäre ich ja schon mitten in der Nacht aufgebrochen, weil ich mir nach Jiraiyas Tod noch mehr Sorgen um Itachi machte. "Ja, du hast bestimmt Recht, Chidori-sensei.", sagte ich und sah sie wieder an. Danach stand ich von meinem Platz auf und streckte mich ausgiebig, um richtig wach zu werden. Anschließend sagte ich: "Ich sollte dann los. Bevor ich mich auf den Weg mache, möchte ich mich noch etwas vorbereiten."

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Sa 25 Okt 2014, 13:48

Wir hatten also eine Mission, super! Dann konnte der Spaß ja los gehen. Kaum waren wir aus dem Hokage-Gebäude draußen, konnte der Spaß anfangen. Yuna hüpfte vor Aufregung auf und ab. Sie konnte es kaum erwarten, genauso wenig wie ich, ich ließ mich von Yuna hinterher ziehen. Unsere Reise und Mission konnte beginnen ,,Ja! Unsere Mission kann losgehen!!" ruef ich erfreut und rannte Yuna hinterher hinaus aus Konoha.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 26 Okt 2014, 12:43

Als wir Konohas Toren hinter uns liesen, war ich doch ein bisschen traurig. Ich bekam erschreckend schnell Heimweh, aber ich lies mich nicht davon abhalten die Mission perfekt auszuführen. Unser Weg führte uns über die Bäume, direkt zu unserem Ziel. Aber bis wir dort hinkommen würden, würde es noch dauern. Ich schluckte, vielleicht würde ich wieder auf Sasuke treffen, auch wenn die Chance gering war. "Wir kennen die Fähigkeiten von unseren Gegnern nicht, wir müssen mit allem rechnen Sayuri!"

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 26 Okt 2014, 15:46

"Tu das, ich glaube du hast einiges vor dir.", antwortete ich ihr, auch wenn sie eigentlich keine gebraucht hätte. Vielleicht hätte ihr ein längeres Training mehr geholfen, aber um ehrlich zu sein, glaubte ich, dass sie es konnte, wenn sie es wollte. Egal wie lange man auch trainierte, wenn der Wille fehlte, brachte selbst das beste Training nichts. Und Kazumi hatte bei weitem den besten Grund erfolgreich zu sein, den ich kannte. Sie wollte jemanden retten, den sie liebte. Damals hatte ich es zum Beispiel nicht geschafft, den Menschen zu retten, den ich liebte, deshalb hoffte ich umso mehr, dass sie es schafft. Vielleicht hätte ich sogar Jiraiya retten können, wenn ich einfach nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen wäre, aber wer konnte denn mit diesem Ausgang rechnen. Bis jetzt war sein Körper immer noch in Amegakure und wahrscheinlich würde er es auch niemals hier nach Konohagakure schaffen. Hoffentlich hatte er nichts herausgefunden, was man im Nachhinein bereute, aber trotzdem wuchs meine Sorge. Irgendetwas schien da draußen im Gange zu sein und ich wollte eigentlich gar nicht wissen, was es war. Obwohl ich sagen musste, dass man sich nur dann auch wirklich darauf vorbereiten konnte. Zwischen diesen beiden Tatsachen war somit eine genaue Entscheidung ziemlich schwer, erst recht, wenn man so lebte wie ich es tat.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Do 30 Okt 2014, 21:49

Ich drehte mich zu Sayuri um sah zu ihr."Hörst du mir überhaupt zu?" Dabei verzog ich genervt das Gesicht. Manchmal schien sie nicht antworten zu wollen, aber was wusste ich schon. Ich sah nur unser Ziel, dem wir uns mit jedem Schritt näherten. Die Bewohner des fremden Dorfes zählten auf uns und unsere Fähigkeiten. Wir dürfen sie nicht enttäuschen!

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Fr 31 Okt 2014, 09:47

Yunas Worte hatte ich nur zum Teil zugehört, da ich mi meinen Gedanken woanders war. Erst als Yuna mich fragte ob ich ihr zugehört hatte, sprach ich und sah sie dabei an ,,Ja ich hab dir schon zugehört, da wir nicht wissen welche Fähigkeiten unsere Gegner haben, müssen wir mit allem rechnen. Ich hab dir schon zugehört." Wir kamen schließlich an unserem Ziel an und hielten uns noch einwenig versteckt ,,Warte bevor wir uns blindlinks da jetzt reinstürtzen brauchen wir noch eine Strategie..." murmelte ich zu ihr.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 02 Nov 2014, 12:21

Ich nickte Chidori lediglich zu, die mir mit ihrer Antwort mein Gefühl bestätigte, dass es nicht leicht für mich werden könnte, und verließ dann wortlos ihr Haus. Gedankenverloren machte ich mich auf den Weg zu mir nach Hause. Meine Vorfreude Itachi wiederzusehen wuchs und wuchs, doch erstmal musste ich ihn finden und das möglichst bevor Sasuke es tat. Ich überlegte sogar, ob ich Yuna nicht noch Bescheid gab. Vielleicht hätte sie mitkommen wollen. Ich wusste aber nicht, dass sie schon unterwegs war. Das beeinflusste meine Entscheidung aber auch nicht, da ich mich eh dagegen entschied. Ich wollte mit Itachi allein sein und genau deshalb wollte ich mich auch alleine auf die Suche nach ihm begeben.
Daheim angekommen, zog ich mich zuerst um. Mein hellblaues Shirt wechselte ich mit einem dunkelblauen Top. Mein weißes konnte ich ja nicht mehr anziehen. Auf dem dunkelblauen Top befand sich aber ebenfalls auf der Rückseite das Wappen des Uchiha-Clans. Nach dem Umziehen überlegte ich kurz, was ich alles gebrauchen könnte. Ich stellte meine Ausrüstung zusammen und dann war ich auch schon bereit um loszugehen. Vorher aber musste ich noch etwas erledigen, was ich völlig versäumt hatte. Nein, Tsunade wollte ich nicht Bescheid geben, auch auf die Gefahr hin, dass ich recht schnell als Nukenin abgestempelt werden könnte. Es reichte, dass Chidori Bescheid wusste und genau der wollte ich noch etwas sagen.
Vor dem Haus meines Sensei angekommen, rief ich: "Chidori-sensei!! Ich muss dir noch was sagen!" Hoffentlich war sie noch da und kam heraus, um sich anzuhören, was ich zu sagen hatte. Ich musste es noch loswerden, aber wollte sie nicht noch suchen müssen.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 02 Nov 2014, 16:12

Zwischen dem Moment, indem Kazumi mein Haus verließ und dem Moment, wo ich von draußen wieder ihre Stimme hörte, verging nicht gerade viel Zeit. Viel eher waren es für mich nur gefühlte Sekunden, seitdem sie das Haus verlassen hatte. Doch diese kurze Zeit reichte aus, um es still werden zu lassen. Man hörte jedes Knarren des Holzes und auch jede einzelne Bewegung, die ich von mir gab. Eigentlich hatte ich keinen genauen Plan, was ich nun mit meiner Zeit anfangen sollte, denn Arbeiten hatte mir ja jemand verboten. Wahrscheinlich würde Tsunade auch noch dagegen sein, mich wieder zur Arbeit zu schicken, wenn ihr sie darum beten würde. Aber für mich gab es eben nur die Arbeit. Ich hatte nicht viele Hobbys, wenn es überhaupt welche gab. Dies war wieder ein Zeichen dafür, dass ich einfach nur für meine Arbeit gelebt hatte. So viele Menschen traf man jedes Mal im Krankenhaus an, auch wenn es irgendwann nur noch die selben waren. Sicher war es immer tragisch, wenn Personen von uns gingen, aber oftmals war ich doch glücklich darüber zu sehen, dass die Menschen in unserem Krankenhaus noch nicht das Leben aufgegeben hatten. Erst jetzt hörte ich Kazumis Rufen und wunderte mich wirklich, dass sie noch einmal zu mir zurückgekommen war. Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass sie sofort aufbrechen wollte, aber es freute mich doch zu sehen, dass sie noch an mich dachte. Als ich draußen auf der Veranda ankam, schaute ich die Dunkelhaarige nur noch etwas abwartend an.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 02 Nov 2014, 18:38

Ich sah zu ihr und nickte. "Am besten wir betretten das Dörfchen und befragen die Dorfbewohner." Ich hatte eine Schriftrolle bekommen, die ich dem Ältesten abgeben musste. Dieses Dorf war klein und hatte nicht viele Bewohner. Sie lebten auch nach alten Sitten und hielten grundsätzlich nichts von Shinobis. Aus purer verzweiflung hatten sie Konoha um hilfe gebittet, damit all der Terror ein Ende finden würde. "Am besten geben wir uns als Bewohner aus." Ich nahm, während ich redete, mein Stirnband ab. So würde wir, hoffentlich,nicht gleich die aufmerksamkeit auf uns ziehen.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 02 Nov 2014, 20:06

Ein Nicken folgte auf Yunas Worten und machte ebenfalls mein Stirnband ab,, Wir müssen halt nur aifpassen, dass wir uns nicht irgendwie verraten." Mein Stirnband hatte ich weggepackt und maschierte auf das Dörfchen zu. Schon gleich überkam mir ein seltsames Gefühl, dass mir eiskalt den Rücken hinunter lief.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mo 03 Nov 2014, 21:15

Ich schloss zu Sayuri auf und folgte ihr zum Dörfchen. Die Hütten in dem die Menschen lebten, waren selbst gebaut. Einige aus Holz und andere aus Lehm. Ich war wirklich überrascht, dass so ein Dörfchen das Geld aufbringen konnte um einen Antrag zustellen. Vermutlich hatten sie all ihr Geld zusammen gekratzt. Wir liefen also durch das Dorf, das beinahe Menschen leer war. Einige beobachteten uns aus ihren Fenster aus, vermutlich weil wir ihnen nicht bekannt waren. Ich spürte wie deren Blicke auf mich brannten, aber ich versuchte mir nichts anmerken zulassen. Sie misstrauten uns, aber sie waren bestimmt froh über unsere anwesenheit. Einige Bewohner zu befragen, konnten wir komplett vergessen. So wie die drauf waren, würden sie aus angst nicht sprechen. Ich sah mich um und fragte mich wer der älteste sein könnte. Gerade wollte ich mich an Sayuri wenden, aber dies war nicht mehr nötig, da uns ein verschrumpelter Mann ansprach. "Ihr seid bestimmt die Shinobi aus Konoha." Er drehte sich um und lief vor. "Diese Schurken belästigen uns immer Abends. Sie stehlen uns unsere wertvollsten Schätze und demütigen uns. Ich hasse diesen Gedanken mich an andere zu wenden, aber ich muss dieses Dorf beschützen." Er führte uns in eine Hütte, die nur aus einem Raum bestand. Eine einsame Kerze stand im Zimmer und erzeugte Licht, da es hier keine Fenster gab. "Setzt euch." Sagte er und setzte sich hinter der Kerze. Ich tat es ihm gleich und setzte mich auf dem Boden. Die Kerze schimmerte über sein zerrissenes Hemd. Er sah noch älter und geheimnisvoller aus. Mein innerliches platzte beinahe vor Neugier, als er sprach: " Ich werde euch aufklären wie alles anfing und warum wir nichts von Shinobis halten." Seine Stimme war tiefer und finsterer geworden. Zum Glück hatten wir unsere Stirnbänder abgenommen, es war bestimmt nur störend, da dieser Shinobis nicht leiden konnte. Aber dies würde nur bis zum heutigem Tage sein, da ich diese Menschen überzeugen wollte, dass Shinobis gute Menschen waren. Als erstes musste ich aber die Ursache kennen. Das die Feinde erst gegen Abend zuschlagen würden, kam mir gerade recht. Ich sah zu Sayuri und fragte mich was sie über alles dachte.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Di 04 Nov 2014, 04:40

Ich war wirklich froh darüber, Chidori noch bei sich zuhause anzutreffen, bevor ich endgültig aufbrach, um nach Itachi zu suchen. In dem Moment, in dem sie aus dem Haus kam und ich sie erblickte, fing ich vor Freude an zu lächeln. "Ich muss dir noch was sagen, Chidori-sensei .", sagte ich, aber kam nicht sofort zum Punkt. Zuerst holte ich nochmal Luft, bevor ich dann sagte: "Nochmals vielen Dank dafür, dass du mit mir trainiert hast. Du hörst das jetzt vielleicht nicht gerne, aber ich verspreche dir, dass ich wieder zurückkomme. Dann setzen wir unser Training fort, ja?" Ich lächelte sie immer noch an, doch dann fing ich an ihr zuzuwinken. Dieses Winken endete in einem Daumen hoch, das Chidori galt, woraufhin ich mich umdrehte und wieder loslief. Diesmal lief ich in die Richtung des Tors von Konoha.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Do 06 Nov 2014, 06:56

Mir kam es alles sehr Curios vor. Warum mochten die Dorfbewohner keine Shniobis? Warum haben sie welche geholt, wenn sie, sie nicht mochten? Dies alles waren Fragen, die mir zu sehr im Kopf herum schwirrten ,,Eine Frage hätte ich da.....Ich weiß, diese Feinde aus diesem Dörfchen machen euch Probleme aber warum haben sie Shinobis hier her geholt, wenn sie, sie sowie so nicht mögen? Was haben euch denn Shinobis getan, weil sie so sehr verachtet?" fragte ich den alten Mann und blickte ihn ernst an. Es konnte doch niicht sein, dass sie sich nicht alleine verteidigen konnten. Sowie so kam mir der Alte nicht geheuer vor.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Do 06 Nov 2014, 19:44

Vollkommen baff schaute ich Kazumi hinterher. Ja ich hörte ihre Worte wirklich nicht gerne, zumindest seitdem Jiraiya mir genau das Gleiche versprochen hatte. Auch er wollte zurückkommen und was war jetzt? Genau, er war tot. Mit einem Lächeln auf den Lippen und gleichzeitig Tränen in den Augen, wendete ich meinen Blick von der Dunkelhaarigen ab. Ich versuchte ihr zu glauben, auch wenn es mir schwerfiel. Hoffentlich war ihre Mission erfolgreich, auch wenn ich ein wenig daran zweifelte. Immer wenn ich an Itachi, aber besonders dieses Gefühl des Todes dachte, lief mir ein kalter Schauer den Rücken herunter. Bis ich sie nicht mehr sehen konnte, blieb ich noch auf der Veranda, bevor ich mein Haus wieder betrat. Sofort kehrte wieder diese unangenehme Ruhe ein, die ich zwar zuvor als angenehm empfand, aber jetzt wendete sich das Blatt. Früher, bevor ich Freunde gefunden hatte, war ich nur ein Einwohner Konohas, aber jetzt stach ich noch mehr als früher von der Masse ab. Ganz gut so, wie ich fand, aber gleichzeitig konnte dies auch ein ungutes Schicksal zur Folge haben. Jedenfalls versuchte ich nun erst einmal eine Beschäftigung zu finden um mich von der Sorge abzulenken, die ich mir jetzt schon um Kazumi machte.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mo 10 Nov 2014, 19:45

"Alles begann vor zwei Jahren" Fing der Alte Mann an, mit geschlossenen Augen. "Plötzlich stürmten unbekannte unser Dorf und Terrosisten uns unaufhörlich. Sie fühlten sich überlegen, da sie Shinobis waren und wir uns nur mit Steinen verteidigen konnten. Mit der Zeit entwickelte sich hass und Wut. Nicht allzu lange her, taten sie was, dass wir nicht einfach auf uns sitzen lassen können." Er öffnete seine Augen und legte eine Dramatische Pause ein. "Was hatten sie getan?" fragte ich vor neugier platzend." Sie ermordeten einen Jungen, der sich nicht ihren Regel fügte. Er war ein Bengel, der nur Unsinn im Kopf hatte." Das war also der Grund warum sie uns nicht trauten! Sie lebten zwei Jahre in angst und schrecken vor Shinobis. Meine Rechte Hand ballte sich zu einer Faust, die es nicht abwarten konnte in Einsatz zu kommen."Wir werden dem alles ein Ende setzten alter Mann, das verspreche ich!" Ich stand dann auf und sah zu Sayuri. Sie war bestimmt wie ich genauso bereit. Der alte Mann erhob sich und nickte. "Es wird sowieso bald Zeit."
Plötzlich war eine Explosion zuhören. "Sie sind ganz schön pünktlich! Los Sayuri!" Ich rannte vor und verliess die Hütte.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Di 11 Nov 2014, 05:26

Ich war mir dessen bewusst, dass Chidori mein Versprechen nur ungern hörte, da Jiraiya, der wie ich wusste wie ein Vater für sie war, ihr dasselbe versprochen hatte und gestorben war. Mir könnte dasselbe Schicksal blühen, da Itachi nachholen könnte, was er vor Jahren versäumt hatte, doch ich glaubte nicht daran, dass er das plante. Mein Leben hätte er mir schon im Krankenhaus nehmen können und er hatte mir auch gesagt, dass er mich aus einem bestimmten Grund am Leben gelassen hatte. Über diesen Grund wusste ich immer noch nicht genau Bescheid, aber ich konnte eingrenzen, wobei es sich dabei handeln könnte. Auf jeden Fall wollte ich, dass Chidori wieder Vertrauen in jemanden setzen konnte, wenn man ihr ein Versprechen gab.
Ich war auf dem Weg das Dorf zu verlassen und steuerte dafür auf das Eingangstor Konohas zu. Dieses konnte ich nicht so einfach passieren, als es soweit war, da Izumo und Kotetsu mich aufhielten. Sie stellten sich mir in den Weg, weil sie von mir wissen wollten, wo ich hin wollte. Ich sah die beiden an und dachte darüber nach, was ich ihnen sagen sollte. Würde ich ihnen die Wahrheit erzählen, dann würden sie mich bestimmt nicht durchlassen. Leider war ich eine schlechte Lügnerin, also würden sie das auch durchschauen. "Was würde Itachi wohl machen?", fragte ich mich in Gedanken und versuchte mich in Itachi hineinzuversetzen.
Ich stellte fest, dass Izumo und Kotetsu beide nicht darauf achteten, dass man einer Angehörigen des Uchiha-Clans besser nicht in die Augen sah. Ich ergriff diese Gelegenheit und aktivierte mein Sharingan, bevor ich bei ihnen ein Genjutsu anwand, dass einfach dazu diente, sie davon abzuhalten, mich aufzuhalten. Nichts und niemand konnte sich mehr zwischen Itachi und mir stellen. Zugegeben, es handelte sich dabei um ein relativ schwaches Genjutsu. Wahrscheinlich hielt es nur ein paar Sekunden und vielleicht war es später ein Grund mehr, um mich zum Nukenin zu ernennen, aber das war mir egal. Ich wollte Itachi wiedersehen und nutzte die paar Sekunden, um an Izumo und Kotetsu vorbeizuziehen und Konoha zu verlassen. "Tut mir Leid, dass ich zu solchen Mitteln greifen musste.", sagte ich leise, nachdem ich mich schon ein Stück weit von meinem Heimatdorf entfernt hatte. Wann ich wiederkam hing davon ab, wie schnell ich Itachi fand. Mein Gefühl sagte mir, dass ich ihn schnell finden musste.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   

Nach oben Nach unten
 
...the beginning of your story
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 16 von 19Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17, 18, 19  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» ...the beginning of your story
» Ned Vizzini - Eine echt verrückte Story
» Hometown Story
» Free Ride: Story
» Balto

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Naruto RPG :: You as a normal Ninja-
Gehe zu: