Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 ...the beginning of your story

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12 ... 19  Weiter
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: ...the beginning of your story   Sa 02 Nov 2013, 23:11

das Eingangsposting lautete :

Die Vögel zogen ihre Bahnen über den Himmel und die Sonne schenkte der Erde angenehme Wärme. Die Blumen auf den wiesen bogen sich leicht in Richtung Westen, aufgrund des aufkommenden Windes und die Baumkronen rauschten. Währenddessen war Konohagakure die Hauptstadt von Hi no Kuni gerade zum Leben erwacht, so schien es zumindest, während es in der Nacht schon fast totenstill war. In den Straßen war schon einiges los, während sich auch die Ninjaakademie langsam füllte. Die Erwachsenen erledigten Einkäufe, zumindest der Teil der Frauen, während die Männer arbeiten gingen und die Kinder in der Akademie lernten. Es gab hier einiges, was man entdecken konnte, zumindest wenn man einmal genauer hinsah. Von dem abgesperrten Uchiha-Viertel mal abgesehen.

*

Ich war gerade selbst auf dem Weg zu meinem Arbeitsplatz. Es war nicht weit von meiner Wohnung entfernt und doch stellte dies für mich schon eine Herausforderung da. Ich ging mit Absicht großen Ansammlungen von Menschen aus dem Weg und schon damit auch schon die Räder des metallischen Stuhls unter mir an. Oftmals war es wirklich einengend, dies stand für mich fest, aber mit den Jahren hatte ich mich daran gewöhnt und mittlerweile hatte ich einen anderen Weg gefunden, dass man mich in Erinnerung behalten würde! Ich gehörte zu einen der besten Iryounin die es im Dort gab und trotzdem gab es noch einige Menschen, die mich nur aufgrund meiner kleinen Behinderung nicht dafür anerkannten was ich leistete.

Der Boden unter den beiden großen Rädern meines Rollstuhls bereitete mir doch manchmal Schwierigkeiten und doch versuchte ich voran zu kommen, auch wenn ich nun keine Konfrontation mit Menschen mehr aus dem Weg gehen konnte.

...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org

AutorNachricht
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Sa 21 Dez 2013, 18:45

"Ja..." sagte ich und atmete tief durch.Ich war wirklich fertig,aber ich versuchte gefasst zu wirken,auch wenn es mir nicht gut gelang.Sasuke...jetzt werde ich dich finden
Am liebsten wollte ich gleich aufstehen und zu ihm rennen.Aber mit diesem Aussehen und zustand, verwarf ich diese naive Idee."Die haben uns ganz schön Probleme bereitet was?" sagte ich und fuhr mir durch die Haare.Ich stand auf,auch wenn ich noch recht wacklige Beine hatte.Ich nickte noch Sayuri dankend zu.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Sa 21 Dez 2013, 21:08

Wenn ich so darüber nachdachte, hatte ich doch in letzter Zeit nicht viel getan. Ich war arbeiten gegangen und dies war es auch. Wenn ich so über meine Vergangenheit bis jetzt nachdachte, so hatte ich nur gelernt und gearbeitet. Nachdem ich wegen dem Krieg meine Mutter verlassen und meinen Vater, einen vom Uchiha-Clan, niemals wieder gesehen hatte.
Eigentlich brachte mich niemand mit dem Uchiha-Clan in Verbindung. Mit diesem starken unabhängigen Clan. Ich hatte weder das Sharingan, noch hatte ich das Äußere eines Uchiha. Ich kam wirklich fast gänzlich nach meiner Mutter. Auch wenn nicht ganz. Dennoch war das einzige, was mich mit diesem Clan in Verbindung bringen konnte, das kleine Schild an der Schiebetür meines Hauses.
Mittlerweile war ich auch wieder vor dem Uchihaviertel . Der Feierabend ließ grüßen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 22 Dez 2013, 06:28

Ich konnte es nicht mit ansehen und stützte Yuna etwas,, so jetzt müsste es besser gehen." Kam es von mir und zwinkerte ihr zu, zu Kazumi nickte ich und meinte,,jaa.."  ich sah mich dann um und sagte schließlich zu Yuna,, Yuna setzt dich mal kurz hin und zeig mir deine Schnittwunde." Ich blickte sie an und wartete was sie tut.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 22 Dez 2013, 11:49

Ich sah zuerst zu Yuna und dann zu Sayuri. Mir wäre es lieber gewesen, wenn Sayuri nichts von Yunas und meiner "Nebenmission" erfuhr, aber sie schien uns eine große Hilfe zu sein. Deshalb überließ ich es Yuna, ihr von unserem Vorhaben zu erzählen. Unsere Mission hatten wir ja eigentlich schon abgeschlossen.
Ich setzte mich mit dem Rücken zu dem Typen mit dem Goldzahn hin und behielt Yuna und Sayuri im Auge. Während Sayuri sich um Yuna kümmerte, konnte ich mich auch ausruhen. Ich war aber etwas unvorsichtig, denn wenn der Typ sich aus dem Genjutsu befreien konnte, dann könnte er mir ganz leicht sonst was antun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 22 Dez 2013, 13:15

Ich bedankte mich bei Sayuri,als sie mich stützte."klar,aber was ist dir?" Fragte ich sie,da sie selber verletzt war und zwar weitaus stärker als ich.Ich setzte mich trotzdem hin und hielt ihr brav meinen Arm hin,der übersähet war mit Schnittwunden."Kann ich dich was fragen?"

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 22 Dez 2013, 16:11

Ich versuchte ihren Arm zu heilen,, keine Sorge ich komm schon zurecht du weißt doch Unkraut vergeht nicht." zwinkerte ich und sah auf,, selbstverständlich was möchtest du denn wissen?" Gab ich als Antwort während ich weiter ihren Arm behandelte.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 22 Dez 2013, 17:31

Soll ich wirklich was von unserem Plan verraten? Was ist wenn sie Sasuke als Verräter des Dorfes ansieht? Ich schluckte und fing langsam an zu sagen "Sag mal.....was denkst du von Sasuke Uchiha?"

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 22 Dez 2013, 17:46

Ich blickte sie nicht an,, was soll ich schon von ihm halten?! Er ist eigentlich schwer in Ordnung wenn er nicht zu Orochimaru gehören würde aber selbst sogar ich versuche mein bestes um ihn wieder in unser Dorf zu bekommen." Sprach ich und verband ihren Arm,, so fertig."  Ich sah sie an und lächelte ,, jetzt dürfte dein Arm nicht mehr so schwer schmerzen wie vorher." Ich stand auf und blickte dann auf mein Wunde, es sah doch schlimmer aus als ich es zugeben wolle.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 22 Dez 2013, 20:33

Ich konnte bei der antwort nur glücklich lächeln.Und weil ich darüber so glücklich war,fiel ich Sayuri um den Hals und drückte sie fest."Danke Sayuri!" Ich wusste selber nicht genau wofür ich mich bedankte,ob es um die Behandlung ging oder über ihre Antwort über Sasuke.Als sie schmerzerfüllt auf stöhnte in der Umarmung,sah ich zu ihr und bemerkte das sie anfing stark zu Bluten am Bauch."Ich bin kein Iryōnin,aber ich denke ich kann was dagegen tun! Und sorry,wegen der zu starken Umarmung!" Ich tat das Notwendige und verband ihre Wunde auch.Ich blickte kurz über die Schulter zu Kazumi.Ihr schien es auf dem ersten Blick gut zu gehen.Ich sah ernst zu Sayuri und erklärte ihr unseren Plan."Ich hoffe du machst mit,denn zu dritt sind wir noch stärker!"
Sie erfuhr alles über unsere andere Mission,die wir vor Lady Tsunade geheim gehalten hatten.Sasuke zurück zu bringen.Ich verheimlichte ihr aber dass ich selber persönliche Gefühle für ihn hatte.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 22 Dez 2013, 21:39

Nur kurze Zeit später, während ich noch immer vor dem Uchihaviertel war, tauchte neben mir plötzlich ein Anbu auf. Die Maske versteckte wie immer das Gesicht des 1.82 m großen Mannes. Er schien irgendetwas von mir zu wollen, was er mir auch im Nachhinein erläuterte. Tsunade ließ nach mir rufen. Doch was mich daran wirklich verwunderte war eines, wieso ausgerechnet jetzt. Sonst hatte sie mich auch in Ruhe gelassen, zumindest wenn ich meiner Arbeit nachging und dies tat ich immer sehr gewissenhaft, dies sagten jedenfalls meine Kollegen. Denn auch, wenn sie nicht viel von mir hielten, so erkannten sie doch meine Fähigkeiten an.
So schnell ich konnte, war ich wieder zu meinem Haus gefahren. Es war beschwerlich, aber so trainierte ich meine Arme. Wie zuvor betrat ich es mit der Hilfe von Krücken, die ich in meinem Zimmer jedoch ablegte und nach den festen Stützen für meine Beine griff. Ja ich konnte damit laufen und dies auch recht schnell, aber auf Dauer waren sie nichts. Sie schmerzten des öfteren, da man sie mit der Haut verschrauben musste, was nicht gerade angenehm war. Ich öffnete den metallenen Käfig, der  die Form meiner Beine hatte, aber dennoch beweglich und leichter war, als er aussah. Sie waren mit Lederbändern gesichert. Ich legte meine Beine in sie und zog die Schrauben sowie das dunkelbraune Leder fest. Sicher sah man sie, aber man musste Opfer bringen.

Noch etwas schwankend richtete ich mich auf und verließ daraufhin mein Haus, während mir ein kalter Schauer über den Rücken lief, als ich begann zu rennen. Es war wirklich unangenehm, aber was sollte ich sagen, wenn ich sie Monatelang nicht nutzte, war mein Körper nicht mehr daran gewöhnt.

Schlussendlich stand ich vor der blondhaarigen Hokage, die mir erklärte, warum sie mich gerufen hatte. Anscheinend hatte sie ein Team losgeschickt um Ninjas us Otogakure zu erledigen. Anscheinend waren sie aber verletzt und dies nicht gerade leicht, weshalb sie einen Iryounin brauchte, der in der Lage war, die drei Regeln für diese zu brechen. Denn immerhin war ich neben Tsunade die einzige, die es zu diesem Zeitpunkt dürfte. Doch Sakura war nah dran, aber noch nicht nah genug.

Mit einem Nicken nahm ich es zur Kenntnis und schloss ein paar Fingerzeichen. Es war keine Teleportation, die ich anwandt viel mehr ein Tauschjutsu. Ich wechselte einfach den Standort, nachdem sie mir sagte wo ich hin musste.
Es war wesentlich angenehmer so, denn auch wenn ich laufen konnte und diese "Stützen", meine eigene Erfindung waren, so ja brauchte selbst ich einige Zeit um mich daran zu gewöhnen, wieder stehen zu können.
Anscheinend hatte ich mein Ziel jedoch auch erreicht, denn als ich mine Umgebung wieder wahrnahm, stand ich nur ein paar Meter von einer kleinen Gruppe entfernt, die ich als diejenigen identifizierte, die meine Hilfe brauchten.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 22 Dez 2013, 22:31

Ich blickte überrascht zu Yuna, als sie mich umarmte und sich für irgendwas bedankte,, Hei kein Problem dafür sind Freunde schließlich da." Zwinkerte ich ihr zu. Doch die Umarmung war wohl etwas zu fest, weshalb ich Schmerzerfüllt aufstöhnte, meine Wunde am Bauch fing an stark zu bluten und ich dachte"na klasse!". Yuna entschuldigte sich für die Umarmung, ich sah sie an und meinte,, kein Ding es kann passieren dass es etwas fester wird als geplant." Ich lächdlte sie an. Als sie mir so gut wie es eben ging den Bauch verband, ich fühlte mich etwas unwohl als Yuna mich so ernst anblickte und mir ihren Plan von der andere Mission, was sie von Tsunade geheim hielte,, da fragst du noch? Na klar mach ich mit." Kam es entschlossen von mir und grinste Yuna an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   So 22 Dez 2013, 23:54

Ich saß immer noch gleich vor dem Typen, der wohl immer noch in meinem Genjutsu gefangen war. Selbst Schuld, wenn man mir in die Augen bei aktiviertem Sharingan sah. Ich fasste mir an meinen Hals, der etwas weh tat. Mein Gegner hatte mich ziemlich grob am Hals gepackt. Trotzdem schien es mir noch besser zu gehen als Sayuri und Yuna, was ich wohl größtenteils meinem Sharingan zu verdanken hatte. Mir war aber sehr wohl bewusst, dass mein Sharingan vor allem im Vergleich zu Itachis noch sehr unterentwickelt war, doch wenn ich diesen Schmerz spüren musste, eine mir nahestehende Person zu verlieren, dann wollte ich gar nicht das Mangekyou Sharingan erlangen.
Im Gegensatz zu meinen Missionspartnern, wobei mich freute, dass Sayuri uns bei der Suche nach Sasuke unterstützte, bemerkte ich relativ schnell, dass Chidori hergekommen war. Ich war froh sie zu sehen und sprang auf, um auf sie zuzugehen. Auf dem Weg zu ihr wunderte ich mich aber doch darüber, dass sie lief. Jedenfalls sagte ich zu ihr: "Hey, Chidori! Was führt dich denn hierher? Bist du auch gekommen, um uns zu helfen?" Ich lächelte sie an, obwohl mein Hals etwas schmerzte. Die Handabdrücke auf ihm waren auch noch deutlich zu erkennen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mo 23 Dez 2013, 11:26

Ich sah wieder zur Wunde von Sayuri,es sah doch ernster aus,da das Blut durch den Verband drückte."Chidori! Gut das du hier bist!" sagte ich erleichtert und lächelte sie an.Ich wandte mich wieder zu Sayuri und sagte: "Chidori wird eine bessere Hilfe sein als ich" Ich war erleichtert,da ich schon hilflos wirkte und es mir ansah.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mo 23 Dez 2013, 16:19

"Nun viel mehr hat mich Tsunade geschickt.", meinte ich und überblickte als erstes die Situation. Dies war doch der erste Schritt, den ich tun musste. Auch sie begann ich zu mustern. Auf einmal konnte ich sie alle sicherlich nicht behandeln. Erst recht nicht, da ich die genaue Lage nicht kannte. Anschließend waren meine Hände auch schon von grünlichem Chakra umgeben und ich ging noch etwas schneller auf sie alle zu.
"Nun gut, das kann aber etwas wehtun.",
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mo 23 Dez 2013, 16:32

Ich hatte vermutlich keine Behandlung nötig. Mein Hals tat zwar etwas weh, aber so hatte ich mir keine Verletzungen zugezogen, zumindest noch nicht. Mein Gegner schien noch immer in meinem Genjutsu gefangen zu sein und hoffentlich blieb das auch so, bis wir ihn wegen Sasuke befragen konnten.
Nachdem Chidori sagte, dass Tsunade sie geschickt hatte, kamen mir doch Bedenken auf. So langsam musste ich der Tatsache ins Gesicht sehen, dass Tsunade wusste, dass wir neben unserer Mission noch etwas anderes vorhatten. "Wieso sollte sie eine Iryounin herschicken, wenn sie annimmt, dass wir die Oto-Nin erledigen und dann sofort den Heimweg antreten? Wenn uns was zugestoßen wäre, dann hätte man uns auch spätestens in Konoha noch behandeln können. Tsunade weiß Bescheid, ohne jeden Zweifel.", dachte ich. Ich sah relativ ernst zu Yuna und fragte mich, ob ihr das auch bewusst geworden war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mo 23 Dez 2013, 16:42

"Sayuri ist wohl am schlimmsten verletzt",sagte ich und schob sie zu Chidori.Das sie da war machte mir auch klar das der Hokage von allem bescheid wusste.Ich war aber froh das wir nicht zurück mussten.ich fuhr mir durch die Haare,es war doch alles komplizierter als ich es mir vorgestellt hatte.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mo 23 Dez 2013, 16:50

Ich gab nur ein Nicken von mir und schaute mir daraufhin die Verletzung von Sayuri an. Wahrscheinlich würde es am längsten dauern, diese zu heilen. Auch wenn der erste Blick mir doch zeigte, dass sie nicht so schlimm war, wie mir das viele Blut gezeigt hatte. Noch einmal kurz konzentrierte ich mein grünliches Chakra, nun nicht jeder Iryounin hatte grünes Chakra, auf meine Hände, sodass sie von noch einer dichteren Schicht überzogen worden waren. Damit würde es vielleicht auch schneller gehen. In dieser, aber auch vielerlei anderer Hinsicht, war ich Tsunade recht ähnlich, auch wenn das nicht auf den Charakter sondern eher auf die Fähigkeiten zu traf.
"Wenn es zusehr schmerzt, musst du mir bescheid geben.", sagte ich anschließend in einem leicht beruhigenden Ton zu Sayuri, bevor ich begann ihre Verletzung zu heilen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Di 24 Dez 2013, 09:10

Ich sah Chidori an und nickte, als sie damit anfing war es irgendwie ungewohnt so geheilt zu werden obwohl ich eine Auszubildede Iryõnin bin und ich es normalerweise besser wissen müsste. Die Wumde schmerzte peicht aber noch nicht so stark dass ich aufschrein müsste.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Di 24 Dez 2013, 21:27

Ich tat alles so gut und schnell ich eben konnte. Ich kam nahe an Tsunade heran, aber dies wirklich nur von meinen Fähigkeiten. Langsam merkte ich, wie sie sich die Wunde schloss. Es dauerte nicht mehr so lange, bis sie ganz geheilt war. Und genaugenommen war ich froh darüber. Wer wusste schon so genau, ob es sich nicht verschlimmert hätte, wenn ich nicht gekommen wäre.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Di 24 Dez 2013, 21:49

Ich sah Chidori ein wenig über die Schulter, aber hatte keinen blassen Schimmer was genau und vor allem wie sie das machte. Vielleicht hätte ich es nachvollziehen können, wenn ich mein Sharingan verwendet hätte, aber ich musste auch nicht alles wissen. Ich meinte auf einmal: "Ich glaube wir können echt von Glück reden, dass du uns zur Hilfe eiltest, Chidori. Ich hatte sogar mit dem Gedanken gespielt, dich zu fragen, ob du mitkommst, aber zu dem Zeitpunkt hätte ich lieber noch Yunas Erlaubnis eingeholt. Schließlich sollte nicht jeder von unseren Plänen erfahren. Aber das ist nun auch egal."
Ich wandte mich dann ab und sah zu dem Oto-Nin mit dem Goldzahn. Er stand immer noch genau so da, wie er da stand, seitdem er in meinem Genjutsu gefangen war. "Dann mach ich mich mal ans Werk.", sagte ich und ging auf ihn zu, um ihn ein wenig auszufragen. Ich sah in sein schmieriges Gesicht und sagte: "Hey, du da! Kannst du uns sagen, wo wir Uchiha Sasuke finden können?" Der Typ war noch ziemlich steif, weshalb er maschinenartig einen Arm hochhob und in eine bestimmte Richtung zeigte. Er schwieg aber ansonsten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Di 24 Dez 2013, 22:33

Als der Typ in die Richtung zeigte wo sich Sasuke aufhielt,spannten sich alle Muskeln im meinem Körper an.Ich muss zu ihm! brüllte mein inneres Ich und meine Beine folgten dem ruf.Ohne das es mir bewusst war rannte ich in diese Richtung.Ich wusste den genauen Standpunkt nicht und ich war eigentlich noch recht geschwächt vom Kampf,aber das war mir in diesem Moment mehr als egal.Ich musste ihn einfach sehen und wenn ich ihm schon so nahe war,konnte ich halt nicht anders handeln.Ich bring ihn zurück!

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mi 25 Dez 2013, 12:12

"Hey, Yuna! Warte! Nicht so schnell!", rief ich Yuna hinterher, doch sie hörte mein Rufen wohl nicht. Ich konnte es nicht fassen, dass sie so überstürzt handelte, obwohl damit zu rechnen war. Ich musste ihr hinterher, um zu verhindern, dass sie etwas Dummes tat. Immerhin hatte ich Tsunade diesbezüglich mein Wort gegeben und ich sagte auch, dass ich auf Yuna besonders aufpassen würde.
Ohne zu den beiden zu sehen, sagte ich zu Chidori und Sayuri: "Bitte entschuldigt mich, aber ich kann Yuna nicht alleine gehen lassen. Kommt einfach nach, sobald ihr hier fertig seid, ok?" Direkt darauf rannte ich auch los und verfolgte Yuna. Ich versuchte sie einzuholen, doch Yuna war wirklich schnell. Sie war kaum aufzuhalten. Man konnte schon sagen, dass das Sprichwort wahr wurde und ihr wirklich Flügel verliehen wurden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mi 25 Dez 2013, 12:23

Ich blickte Kazumi an und zog die Augenbrauen hoch, meine Wunde war schon komplett verheilt. Ich bedankte mich höflich bei Chidori und meinte,, wir sollten den beiden hinterher nicht dass ihnen was zustößt. " daraufhin sprang ich auf und rannte gemeinsam mit Chidori, Kazumi und Yuna hinterher.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mi 25 Dez 2013, 19:30

Ich rannte wirklich wesentlich langsamer als sie. Mir war aber auch sofort klar, woran dies lag. Ich spürte, wie sich das Eisen fester in meine Haut bohrte und hörte das leise scheppern jedes weitere Mal, wenn ich meine Beine bewegte. Ich wusste ganz genau, dass ich bald eine Pause brauchte, aber noch strengte ich mich an. Meine Versuche mit ihr mitzuhalten, scheiterten öfters. Wirklich viel öfters, als sie funktionierten, aber ich musste mich eben erst einmal wieder daran gewöhnen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mi 25 Dez 2013, 20:23

Mein Herz fing an laut zu schlagen,dass ich nichts anderes hörte.Mein Atem raste genauso und mein Verstand war überlastet.Meine Beine wurden weich und ich fiel zu Boden.Langsam verschwamm mein Blick und ich konnte noch erkennen,das sich mir jemand näherte.Kabuto!? Schoss es mir durch den Kopf.Ich hatte wohl sein Chakra nicht bemerkt.Meine Sicht wurde schliesslich schwarz.Ich fühlte mich elend,denn ich brachte meine Freunde in Gefahr durch mein Verhalten.Sie hatten sich bereit erklärt mir zu helfen und ich vermasselte es.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Mi 25 Dez 2013, 22:55

Ich war kurz davor, Yuna aus den Augen zu verlieren, weil sie so raste. Sie schien wirklich nicht mehr zu bremsen zu sein. Ich sah dann aber aus der Ferne, dass sie zu Boden sank, was es mir ermöglichte, sie einzuholen. Ich kniete mich zu ihr herunter und sagte: "Yuna! Was machst du denn für Sachen? Ich dachte wir gehen die Sache gemeinsam an." Jemand Unpassendes näherte sich uns auch noch. Es war kein Geringerer als Kabuto. Ich stand auf und stellte mich zwischen ihm und Yuna. Hauptsache er ließ die Finger von ihr. "Was machst du hier, Kabuto?", fragte ich ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Do 26 Dez 2013, 06:40

Chidori und ich waren kurz darauf bei Yuna und Kazumi angekommen, als wir dann auch noch Kabuto sahen,, Kabuto was wallst du denn hier?" Fragte ich ihn verwundert und kniete mich dann zu Yuna hinunter,, Kazumi was ist mit Yuna passiert?" Fragte
ich nun sie.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Do 26 Dez 2013, 09:59

Ich sah lieber weiter zu Kabuto und behielt ihn im Auge, anstatt Sayuri anzusehen. Trotzdem antwortete ich ihr: "Yuna ist auf einmal zu Boden gegangen. Wahrscheinlich ist sie noch zu erschöpft. Sie hat vorhiny bestimmt zu viel Chakra verbraucht." Das war meine Theorie. Fakt war aber, dass ich nicht mal gesehen hatte, was sie im Kampf vorhin gemacht hatte. Das sprach nicht wirklich für jemanden, der Jounin werden wollte. Daran ändern konnte ich aber auch nichts. Jedenfalls hatte Kabuto anscheinend nichts damit zu tun gehabt. Dem Brillenträger sah ich weiterhin ins Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Do 26 Dez 2013, 21:00

Nun mein Sinn dafür, wenn es Menschen schlecht ging meldete sich bereits. Dies wollte mich auch dazu zwingen, sofort Yuna zu helfen, doch dann bemerkte ich Kabuto. Ich kannte ihn und er kannte mich. Zwar standen wir uns nicht feindlich gegenüber, aber unser genaueres Verhältnis zueinander konnte ich nicht beschreiben. Ich wusste nicht, wem er nun genau seine Aufmerksamkeit schenkte, aber ich wusste, dass ein Teil von dieser auch auf mir lag. Damals hatte er ja nicht umsonst mir bei diesen Schienen geholfen. Er hatte einen kleinen Teil dazu beigetragen, dass sie überhaupt getragen werden konnten.
Ich sah das Grinsen, was sich plötzlich auf seinem Gesicht abzeichnete und wie das Sonnenlicht sich in seiner Brille spiegelte, während er sie wieder richtig auf seine Nase setzte.
"Hallo Kabuto, es ist Jahre her, seitdem wir uns zuletzt gesehen haben.", meinte ich und trat damit praktisch schon vor die anderen. Ich hatte einen Beschützerinstinkt, dass gab ich zu und auch erst recht, wenn Personen verletzt waren.
"Nun Chidori, es verwundert mich doch sehr, dich so zusehen." das war wohl der erste richtige Satz, den er sprach.
"Kabuto, wo ist Sasuke Uchiha?", meine stimme klang zwar fest, aber es war Tarnung.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   Fr 27 Dez 2013, 19:36

Kabuto war mir auch kein Unbekannter. Ich hatte Bekanntschaft mit ihm und Orochimaru gemacht, nachdem Orochimarus Bemühen, Itachi als Gefäß zu erhalten, scheiterten. Orochimaru hatte es offensichtlich auf das Sharingan abgesehen und deshalb war er auch hinter mir her, aber mir jagte er ebenfalls vergebens hinterher. Sasuke hatten die beiden dann wohl doch erwischt. Aller Guten Dinge sind eben drei.
Wenn man wusste, dass Orochimaru und im Endeffekt auch Kabuto mal hinter mir her gewesen waren, dann wunderte es wohl keinen, dass ich Letzterem, der nun vor uns stand, gegenüber feindlich eingestellt war. Ich hielt mich aber zurück, denn seine Aufmerksamkeit galt Chidori. "Ihr zwei kennt euch auch?", fragte ich, aber anhand der Konversation, die die beiden führten, war die Antwort klar. Mit ernstem Gesicht sah ich Kabuto an, nachdem Chidori ihn nach Sasuke gefragt hatte. Vielleicht blieb diesmal ja ein Kampf aus und er rückte so mit der Sprache heraus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ...the beginning of your story   

Nach oben Nach unten
 
...the beginning of your story
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 19Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12 ... 19  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» ...the beginning of your story
» Ned Vizzini - Eine echt verrückte Story
» Hometown Story
» Free Ride: Story
» Balto

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Naruto RPG :: You as a normal Ninja-
Gehe zu: