Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Teilen | 
 

 幸福平和と調和

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 20
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: 幸福平和と調和   Fr 25 Okt 2013, 20:37

das Eingangsposting lautete :

Wenn man sich in der richtigen Welt aufhielt so schien doch gerade fast überall die sonne ihre Wärme an de Erde abzugeben. Die Vögel schienen sich jedoch schon auf ihre Aufgaben zu konzentrieren, auch wenn es erst Frühlingsbeginn war und der Wind ließ die Baumkronen rauschen. Vielleicht würdigten gerade so ziemlich alle diese wunderschöne Jahreszeit. Doch wenn das Wort vielleicht nicht da gewesen wäre, wäre es doch viel einfacher gewesen, diese Jahreszeit zu würdigen.

Akatsuki besprach gerade ein erneutes Mal die drei Ziele, die sich die Organisation gesetzt hatte. Denn das eigentliche Ziel der Oranisation war doch die Weltherrschaft. Dennoch mussten dafür erst einmal bestimmte Stufen erfüllt werden. Die erste Stufe war die Beschaffung einer hohen Geldsumme, die nur das Ziel haben sollte, die Organisation zu finanzieren. Die zweite Stufe sollte die Errichtung einer Gruppe von Söldnern sein, die unter den üblichen Kosten arbeiteten und dazu noch jede Mission annehmen würden. Die finanziellen Verluste würden mit dem angesammelten Kapital aus Stufe 1 des Planes ausgeglichen werden. Die Shinobi-Dörfer, die durch die lange Friedenszeit finanzielle Verluste erlitten haben, könnten es sich nicht leisten, mit Akatsuki zu konkurrieren, da die niedrige Bezahlung, die sie in einem möglichen Konkurrenzkampf mit Akatsuki zu fordern gezwungen wären, langsam zu ihrem finanziellen Ruin führen würde. Zusätzlich könnte Akatsuki mit Hilfe der Bijuu, die sie zu einer ultimativen Waffe vereinen wollen, jederzeit und überall im Geheimen kriegerische Auseinandersetzungen provozieren und sich dann selbst dafür bezahlen lassen, diese wieder zu beenden, um dadurch den eigenen Ruf zu verbessern und darzustellen, dass nur Akatsuki in der Lage ist, alle weltweit anfallenden Missionen zu erledigen.

Die finale Stufe, die einträte, sobald die Shinobi-Dörfer durch die Folgen der zweiten Stufe keine Missionsanfragen mehr bekämen, sieht vor, dass Akatsuki nach und nach zur einzigen Shinobi-Macht aufsteigt und dadurch sowohl die Shinobi-Dörfer als auch deren jeweiliges Einflussgebiete von sich abhängig macht.

Und dennoch steht nirgendwo geschrieben, dass die Mitglieder die neu hinzukommen vor ihrem eintritt über ihre Pläne informiert werden müssen, denn das werden sie doch oftmals erst nach ihrem Eintritt.

*

Wieder war es doch so, dass dieses Jutsu um mit den anderen in Kontakt zu treten nicht gerade wenig Kraft kostete. Es war aber auch gleichzeitig gefährlich für uns zumal wir dann nicht auf unseren Körper achten konnten.
Seufzend wartete ich, bis Pain seine Erklärung beendet hatte und hoffte gleichzeitig auch, dass sowohl meiner Teampartnerin als auch mir kein Feind erst einmal über den Weg laufen würde.
"Chi, Ryoko, ihr macht euch auf den Weg und versucht das Shichibi zu fangen, ich erwarte, dass ihr nicht versagt.", hörte ich die kühle Stimme unseres Anführers, war aber dennoch schockiert, wenn auch nur innerlich. Wir waren noch nicht lange dabei und doch schien er sowohl Chi als auch mir so sehr zu vertrauen, dass er uns bereits für das Einfangen eines Bijou aussendete. Nun Vertrauen konnte man es vielleicht nicht nennen und doch beschrieb ich es so. Mit einem Nicken beendete ich das Jutsu, bevor ich in der richtigen Welt, außerhalb dieses Hologramms meine Augen öffnete.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org

AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 20
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   Di 29 Okt 2013, 20:49

"In Ordnung, ich hoffe mal, dass aber der Kampf dann nicht zu anstrengend wird.", antwortete ich ihr rasch und lief anschließend ruhig neben ihr weiter. Wie lange dieser Weg sich hingezogen hatte, war mir nicht wirklich klar gewesen, jedoch schien die Zeit doch wie im Flug herumzugehen. Schlussendlich war ich doch nur froh, dass sich niemand mehr bei uns in der Nähe aufgehalten hatte, der für uns ein Feind gewesen wäre. Mein Wille zu Kämpfen bezog sich nur noch auf das Shichibi und sonst auf niemanden. Mein Ziel hatte ich eben vor Augen und dieses wollte ich mit allen Mitteln, die mir zur Verfügung standen, auch erfüllen.
Als ich urplötzlich die Mauer sah, die sich vor uns erstreckte, wurde ich stutzig, wieso brauchte bitte ein Land eine Mauer, welches es umgab?
Nun gut, aber diese Mauer mussten wir eben nur hinter uns lassen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Ichigo-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 26.07.13

BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   Di 29 Okt 2013, 21:06

„Hast du einen Plan?“, fragte ich meinen Nachbar und starrte die steinerne Mauer an. Sie war zu hoch um hinüber zu springen und ein Durchgang war hier nicht in Sicht. Wahrscheinlich war der eh von Wachen umstellt und bestimmt würden wir da nicht so einfach durchkommen.
Fragend ruhte nun mein Blick auf der Schwarzhaarigen.

_________________
~ Don't get afraid, get angry ~
Terry Pratchett
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 20
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   So 03 Nov 2013, 12:51

"Ich glaube, da bin ich genauso schlau wie du.", begann ich und schaute mich um. Wirklich nirgendwo schien man durch zu kommen und auf einen Kampf hatte ich auch keine Lust.
"Was hälst du davon, wenn wir erst einmal eine kleine Pause machen und uns dann was überlegen?", fragte ich anschließend meine Teampartnerin und sah mich in der Umgebung noch einmal nach ein paar Ninja oder Personen um, die uns feindlich gesinnt sein könnten. Mein Vorschlag für eine Pause kam auch nur daher, das mir wirklich nichts einfiel - zumindest vorerst noch, wie man hätte diese Mauer überwinden können.
Außerdem war es eigentlich nicht ganz so das größte Problem, was sich uns mit dem Überwinden dieser Mauer darstellte. Immerhin konnten sich unsere Feinde auch hinter der Mauer versteckt halten, was doch irgendwie genau dafür sprechen könnte, da außerhalb dieser Mauer wirklich bis auf uns beide niemand war, der auch nur ansatzweise atmete.
"Wir könnten aber auch mit unseren vertrauten Geistern versuchen darüber zu fliegen.", warf ich dann anschließend doch eine kleine Idee ein, die uns hier vielleicht hätte helfen können.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Ichigo-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 26.07.13

BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   Fr 08 Nov 2013, 17:50

Zustimmend nickte ich. Da unsere vertrauten Geister beide zur Kategorie Vogel gehörten, wäre es ein leichtes hinüber zu kommen.
„Gute Idee. Fliegen wir hinüber.“ Eine leichte Vorfreude stieg in mir auf. Ich liebte das Fliegen, es war so ein tolles Gefühl über der Erde zu schweben und auf alle hinab sehen zu können.
Geschickt erhob ich meine Hände und legte sie in einem bestimmten Muster vor meinen Mund. Ich holte tief Luft und blies, während ich meine Finger bewegte, in eine entstandene Öffnung meiner Handinnenflächen. Ein Sington eines Vogels erklang und in einer kleinen Rauchwolke erschien Hiyoko. Mit einem fröhlichen „Rah!“ begrüßte er uns.
„Hallo mein Lieber“, meinte ich uns strich ihm über die Eierschale. „Ich bräuchte noch einmal deine Hilfe.“ Als Antwort kam ein zustimmendes: „Rah!“ und schenkte dann wieder meiner Teampartnerin meine Aufmerksamkeit.

_________________
~ Don't get afraid, get angry ~
Terry Pratchett
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 20
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   Fr 08 Nov 2013, 19:32

"Es ist zumindest doch besser, als dir einen Schock fürs Leben zu bereiten.", kam es von meiner Seite aus, während ich sie dabei beobachtete, wie sie ihren vertrauten Geist rief. Laut meinen Informationen war sie die einzige mit solch einem vertrauten Geist und dies ließ diesen für mich doch interessanter werden. Nicht, dass ich ihr diesen irgendwie stehlen wollte, nein ich fand es nur interessant, was es doch für verschiedene Arten von vertrauten Geistern gab. Nun war es wohl meine Zeit auch Kohey zu rufen nur bei mir ging es wesentlich eintöniger als bei ihr. Ich rief ihn so, wie jeder andere Ninja auch, da gab es keinen Unterschied.
Inu, I, Tori, Saru, Hitsuji, hallte meine Stimme in meinem Kopf, während ich die Fingerzeichen schloss und das Symbol was dabei erschien einfach gegen die Wand drückte, indem ich meine Hand auf diese legte und es sich praktisch schon auf die Wand übertrug.
" Kuchiyose no Jutsu",
Urplötzlich flog ein weißer Vogel oder viel mehr eine weiße Krähe vor mir und landete auf dem Boden.
"Ich brauche deine Hilfe, ich muss über diese Wand.", erklärte ich es meinem vertrauten Geist, der mich allerdings mit einem Blick ansah, der mich zu fragen schien, warum ich nicht mein Kekkei Genkai nutzte.
Mit einem Schulterzucken tat ich dieses daraufhin einfach ab.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Ichigo-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 26.07.13

BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   So 10 Nov 2013, 13:15

Mit Interesse und Bewunderung betrachtete ich den anmutigen Vogel. Krähen waren schon besondere Vögel. Sie galten zwar als Unheilstifter und Unglücksvögel, aber sie sind wirklich intelligente Tiere und Strategen. Sie können Kombinieren, wie wir Menschen.
Und die Farbe der Krähe war für mich sehr faszinierend. Weiße Krähen gab es nur selten und sie waren schwer zu finden. Dass ich eine Partnerin mit einer weißen Krähe als vertrauten Geist hatte war für mich eine Ehre. Dafür beneidete ich sie sogar ein bisschen...
Dennoch würde ich nicht mit ihr tauschen, Hiyoko war mir sehr wichtig und ich würde ihn niemals verlassen wollen.
Ich blinzelte meine verträumten Blick weg und widmete mich wieder Hiyoko.
„Kannst du mich bitte über die Mauer fliegen?“, fragte ich und bekam ein fröhliches: „Rah!“ als Antwort.
Das kleine Ei konzentrierte sie und fing an ein Herz zu pulsieren. Bei jedem Schlag wurde er etwas größer, bis er meine Größe erreichte. Ein lautes: „Rah! Rah!“ erklang und zufrieden nickte ich. Schnell sprang ich auf seinen `Kopf´ und machte es mir dort bequem.
Dann schaute ich zu meiner Teampartnerin und wartete darauf, dass auch sie bereit war.

_________________
~ Don't get afraid, get angry ~
Terry Pratchett
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 20
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   So 10 Nov 2013, 16:25

Ich besprach dann auch noch einige Einzelheiten mit meinem vertrauten Geist auch wenn mir meine Teampartnerin nicht entgangen war. Ich hätte es eigentlich, wenn mein vertrauter Geist auch solche Fähigkeiten besitzen würde wie sie, genauso gemacht wie sie, aber dem war eben nicht so. Kurz nachdem wir fertig gesprochen hatten, wurde die Krähe größer, sie sorgte selbst dafür, dass sie wuchs, ich hatte damit recht wenig zutun.
Kohey stieg bereits in die Luft empor und ich hielt mich an einem seiner beine fest. Er flog immer höher und bereits in dieser Größe strengte es ihn nicht mehr ganz so an, mich festzuhalten.
Ich nickte meiner Teampartnerin zu, als wir die richtige Höhe erreicht hatten und auch meinem vertrauten Geist nickte ich anschließend zu, bevor er die Mauer überflog.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Ichigo-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 26.07.13

BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   So 10 Nov 2013, 17:17

„Los gehts“, murmelte ich und Hiyoko gewann an Höhe. Mit einem kleinen Lächeln auf den Lippen schwebten wir über die Mauer und ich genoss den tollen Ausblick, der sich mir bot. Ich könnte kurz über den angrenzenden Wald sehen, sah etwas entfernt kleine Häuser. Über mir sah ich nur Himmel und fühlte mich ihm ein Stück näher. Ein tolles Gefühl
Auf der anderen Seite der Mauer angekommen, Hiyoko wieder tiefer und setzte mich auf dem Boden ab. Nachdem ich von seinem `Kopf´ gesprungen war, verabschiedete sich mein kleiner Freund mit einem: „Rah!“ und verpuffte in einer weißen Wolke.
„Danke“, meinte ich noch schnell.

_________________
~ Don't get afraid, get angry ~
Terry Pratchett
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 20
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   So 10 Nov 2013, 18:17

Ich landete schlussendlich auch auf der anderen Seite, auch wenn ich irgendwie das Gefühl hatte, dass es zu einfach gewesen war. Irgendetwas stimmte hier nicht, so viel war sicher, doch was es war, nun das konnte ich nicht sagen. Vielleicht machte ich mir auch einfach selbst zu viele Sorgen und war dabei einfach zu vorsichtig.
Aber wir waren eben die bösen Gegenspieler dieser Welt und genau deshalb machten uns es auch die Guten nicht leicht. Und dies hier kam mir wirklich schon zu leicht vor.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   So 10 Nov 2013, 21:13

"Nahahahaha!! Was ist das denn bitte schön für ein kleines popel Schwert?! Damit willst du mich angreifen?!?" lachte ich den Typen gehässig an, welcher mich mit seinen Schwert bedroht und mir mein nicht vorhandenes Geld klauen will, und selbst wen ich welches hätte er würde zum Schluss einfach nur mit seiner hohlen Birne an einen Baum geworfen und dort wird er auch liegen bleiben, wahrscheinlich für immer da bin ich mir nie sicher.
Der Typ sah mich nur verwirrt an, was nicht selten vor kommt da ich sehr zierlich und schwach aussehe und die meisten nie denken das ich ein groß Maul bin und ihnen einfach mal so die Birne vom Kopf hauen kann.
"Also was ist den jetzt traust du dich nicht mehr oder was?!?" kicherte ich nun höhnisch und ging mit leisen aber schnellen Schritten auf den Typen vor mir zu.
....
Nach oben Nach unten
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 20
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   So 17 Nov 2013, 22:12

Der Wind wehte meine Haare nach hinten,während ich von Baum zu Baum sprang.Ich hatte kein genaues Ziel,aber ich musste mich fort bewegen,damit ich nicht von den 'Guten' angegriffen werde.In meinen Augen war dieses 'Ich bin gut und du bist böse' lächerlich.Jeder Mensch trägt Dunkelheit und Licht in sich und wer das leugnete hatte definitiv ein Problem mit der Wahrheit.Ich stoppte als ich sah wie ein Mädchen einen Mann angriff.Sie sah sehr jung aus,aber ihre Worte verwunderten mich schon sehr.Ich blieb auf den Ast stehen und beobachtete es ohne etwas von mir zu geben.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ichigo-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 26.07.13

BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   So 24 Nov 2013, 21:50

Schweigend setzten wir unseren Weg fort. Aufmerksam und misstrauisch behielt ich mein Umfeld im Auge. Da wir uns einem Dorf näherten, stieg die Wahrscheinlichkeit angegriffen zu werden.
Doch passierte auf unsrem Weg nichts unnatürliches mehr. Wir wurden weder angegriffen, noch fühlte ich mich beobachtet.
Schließlich standen wir vor dem Tor einer kleinen Stadt. Zwei Ninjas lehnten an dem Torbogen und unterhielten sich. Sich lachten und schienen und noch nicht bemerkt zu haben.
In einer dunklen Ecke des Waldes, mit wachsamen Blick auf die Wachen, standen wir unter den Bäumen.
„Was jetzt? Rein schleichen oder schauspielern?“

_________________
~ Don't get afraid, get angry ~
Terry Pratchett
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 20
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   So 24 Nov 2013, 21:59

Ich fand es schon etwas ungewöhlich, dass sie nicht einmal einen Grund gesehen hatten irgendjemanden zu schicken um uns in unserem vorhaben zu stoppen. Gleichzeitig bestätigte dies aber nur meine Vermutung, dass sie dachten wir würden das Dorf nicht finden. Als wir das Tor, welches ins Stadtinnere führte sahen, musterte ich die beiden Ninja die am Eingang standen. Für mich war es schwer einzuschätzen, wie stark sie waren, denn immerhin hatten nur die wenigsten Ninja in Takigakure eine gute Ausbildung.
"Wir müssen sehen, es hängt davon ab wie stark sie sind. Takigakure verfügt eben nicht über das gute Ausbildungssystem von Suna oder Konoha zum Beispiel.", erklärte ich ihr und hob dabei einen Stein vom Boden auf, den ich auch sogleich in die Richtung der beiden schmiss.
"Wer ist da?"
"Los zeig dich!", sie hatten anscheinend noch nicht einmal unser Chakra wahrgenommen, wie jämmerlich.
"Ich würde sagen die Mäntel ablegen und schauspielern.", war dann meine endgültige Antwort.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   Do 26 Dez 2013, 12:20

Mit einen gezielten Tritte in den Magen des schmierigen Räubers taumelte dieser leicht nach Hinten. Verdutzt schaute er zu mir und wusste nicht so recht wie er mit mir umgehen soll was mir natürlich zeit verschaffte um ihn ein weiteres mal anzugreifen doch dieses mal riss ich ihm sein dämliches Schwert aus den Händen. “Hmm mal sehen was mach ich als erstes eine Hand oder den Fuß…” überlegte ich laut während ich über die scharfe Seite des Schwertes Strich, den schnitt den ich mir dadurch zusetzte ignorierte ich und das Blut das mir langsam über die Finger auf den Boden tropft auch.
Ein starker Wind hauchte über den Platz und lies vereinzelt Blätter durch die Lüfte tanzen, mir wehten meine Haare ins Gesicht was mich aber nicht weiter störte. “Ich bin ja für die Hand da kann ich noch etwas mit dir spielen….” grinste ich frech und ging langsam, das Schwert hinter mir herschleifend, auf ihn zu. Der Wind zerrte an meiner Kleidung und zerzauste meiner Haare noch mehr als es vorher.
Der Kerl starrte mich immer noch verwirrt an, als ich vor ihn stand hob ich sein eigenes Schwert mit beiden Händen hoch, aus der Wunde lief immer noch Blut welches durch die Lage meiner Hand langsam meinen Arm herunter läuft. “Na wollen wir mal testen wie es sich an fühlt mit seinen eigenen Waffen verletzt und zum guten Schluss umgebracht zu werden??” murmelte ich nur gehässig und schwang die Klinge zu seiner Hand hin.
Der Schrei des Kerls schallte über den ganzen Platz, und verscheuchte Vögel die in der nähe auf Bäumen saßen. “Ohhoo hat das weh getan??” fragte ich stumpf, im meinen Gesicht änderte sich nichts meine Mine blieb gleich.
….
Nach oben Nach unten
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 20
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   Di 07 Jan 2014, 22:48

Bei dem Schauspiel das sich mir bot,musste ich eine Augenbraue heben.Sie schien gefallen dran zu haben andere zu quälen und zu töten.Der laute schrei des Mannes lies mich kalt,ich hatte schon genug solche verzweifelte schreie gehört.Der Wind,der auf kam wehte mir durch die Haare,aber mich störte es nicht.Ich sprang vom Ast und landete beinahe schwerelos zu Boden."Es hat mich nichts anzugehen,aber was soll das nach deiner Meinung bringen." mein blick lag kühl auf den verängstigten Mann und wanderte zu dem Mädchen.Anfangs hatte ich gedacht sie seie jung,aber sie war, vom näherem betrachtet, älter.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 幸福平和と調和   

Nach oben Nach unten
 
幸福平和と調和
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Neben RPG´s :: Alte RPG's :: Alte Naruto RPG's-
Gehe zu: