Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 It's time for a new beginning: Welcome to Midgar and Banora

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: It's time for a new beginning: Welcome to Midgar and Banora    Mo 19 Aug 2013, 21:51

das Eingangsposting lautete :

Nachdem Banora zerstört wurde und Midgar kurz vor ihrem endgültigen Sieg stand. Spulte ein Gefangener in Midgar mit einem mysteriösen Lied, dass er auf seiner Okarina spielte die Zeit zurück. Alle anderen wussten nichts mehr von dem was Geschah und auch die Beziehung zwischen Ayanami und Miyana wurde abrupt so beendet, dass die beiden wohl nicht mehr erahnen würden, dass sie in der Zukunft einmal zusammen waren.


"Miyana ich hoffe, dass du dieses Mal pünktlich bist.", sprach mein König zu mir. Es waren seltene Besuche die ich hier empfing, auch wenn ich mehr oder weniger nur damit beschäftigt war, die Bäume zu pflegen. Auf meinem Geweih hatten sich ein paar kleine Vögel niedergelassen jedoch hatte ich mich daran gewöhnt und als Naturgeist störte mich dies sowieso nicht sonderlich.
Im Garten roch es noch immer nach den Banora Äpfeln, die hier in ihrem Violett-weißen Ton glänzten.
"Sicher mein König..", meinte ich unterwürfig. Ich hatte Angst vor ihm, auch wenn es nicht mehr der König von damals war.
"Du weißt, was dir sonst blüht.", murmelte er und leckte sich mit seiner Zunge über seine Lippen. Ich wusste, dass er es genoss, wenn ich litt, aber in letzter Zeit war dies weitaus schlimmer geworden, auch wenn ich keine bleibenden Schäden davon trug, zumindest nicht körperlich.
Nachdem sich der König auch wieder zurückgezogen hatte, fing ich an die Äpfel zu pflücken und hörte dabei dem Zwitschern der Vögel zu.
Es war ein wunderschöner Tag, die Sonne schien und nur wenige Wolken waren am Himmel zu sehen, während ich hier arbeitete.
Zudem war es angenehm warm.
Ich hörte die Gespräche der Personen und sah ab und zu in den Himmel, während ich arbeitete, aber ich versuchte mich nicht zu sehr ablenken zu lassen..
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org

AutorNachricht
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: It's time for a new beginning: Welcome to Midgar and Banora    Fr 27 Dez 2013, 22:00

Für mich lief alles zu schnell ab, was hier im Garten vor sich ging. Anfangs wusste ich nicht einmal, was ich von dem ganzen Geschehen halten sollte. Es kam einfach zu überraschend. Ich konnte nur dabei zusehen wie Miyana mitsamt den WhiteBanora und Vincent verschwand. Anstelle ihrer blieb nun diese engelartige Person, auf die mein Blick bei ihrer Ankunft gerichtet war. Das Ganze drohte zu eskalieren, als der kleine karmesinrote Dinosaurier die Kontrolle über sich verlor.
Im Nachhinein sah ich die eben verstrichenen Ereignisse als Angriff auf Banora, das ich so sehr liebte. Diese engelartige Person musste damit zu tun haben, weshalb sie in meinen Augen ein Feind war. Doch bevor ich sie zur Rechenschaft ziehen konnte, musste ich den Dinosaurier besänftigen, in dem ich nicht meinen Kameraden Crimson erkannte.
Ich nutze meine Magie, um meine Rüstung zu wechseln. In meiner Hishō no Yoroi stürmte ich fast so schnell wie ein Leopard auf ihn zu, aber ich war unbewaffnet. Ich überwältigte ihn von hinten und hielt ihn so gut fest wie es ging. Ich konnte ihn aber nicht für lange festhalten. Seinen animalischen Kräften hatte ich nichts entgegen zu setzen. Wenn dem so war, dann musste ich ihn eben außer Gefecht setzen. Mittels meiner Kansō-Magie legte ich die Myōjō no Yoroi an. Diesmal hatte ich mich auch mit meinen Schwertern ausgestattet, die ich zu dieser Rüstung benutzte. Ich stellte mich dem kleinen Dinosaurier entgegen und machte mich bereit, indem ich ihm meine Schwerter entgegenhielt.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: It's time for a new beginning: Welcome to Midgar and Banora    Mo 17 Feb 2014, 16:41

Ich ließ meiner Wut freien Lauf. Zwischen Freund und Feind konnte ich nicht mehr unterscheiden. Ohne Miyana, die ich während meiner Zeit in dieser Welt wirklich ins Herz geschlossen hatte, war mein Leben mit einem Mal nicht mehr dasselbe. Selbst von meiner eigentlichen Kameradin Erza ließ ich mich nicht aufhalten und ich schreckte auch nicht davor zurück sie anzugreifen, auch wenn sie bewaffnet war. Ich spuckte jedoch nur einen Feuerball auf sie.
Meiner Wut waren keine Grenzen gesetzt und sie gewann sogar so sehr die Überhand, dass ich prompt meine Drachengestalt annahm. Dadurch wurde ich erst zu einer richtigen Bedrohung. "GROOOOOARRRRR!!!", brüllte ich, wobei ich eine Schockwelle freisetzte. Bereits dadurch wurde ich meiner urspünglichen Funktion als Virus gerecht, weil ich der gesamten Umgebung erheblichen Schaden zufügte. Es kam aber noch schlimmer, als ich mich dem Himmel zuwandte und ein flammendes Bündel aus Licht wie einen Strahl aus meinem Maul in den Himmel schoss. An diesem zog ich eine Linie, die einen gewaltigen Riss hinterließ. Durch diesen Riss konnte man in die Welt blicken, aus der ich urspünglich kam. Sie existierte parallel zu dieser Welt. Somit hatte sich am Himmel ein Riss zwischen den Welten aufgetan.
In meiner Drachengestalt hatte ich mich nicht unter Kontrolle. Trotzdem sah ich zu dem Engel mit den skelettartigen Flügeln. "MI... YANAAAAAA!!", brüllte ich diesen an, bevor ich eine gewaltige Ladung Feuer auf ihn spie.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: It's time for a new beginning: Welcome to Midgar and Banora    Mo 17 Feb 2014, 19:48

"hmph, glaubst du wirklich, dass du es mit mir aufnehmen kannst? Beruhig dich lieber sonst wirst du es noch bereuen.", sprach ich kühl wie ich es eben immer tat und schaute in die Richtung, aus der die Ladung feuer auf mich zukam. Diese fixierte ich schon bald mit meinem Blick, bevor ich meine Hand empor hob und meinen Arm ausstreckte. Wie als wollte ich diese Ladung Feuer einfach absorbieren. Vor meiner Hand bildeten sich Blitze und diese formten sich langsam zu einem Gitter, bevor ich damit das Feuer abfing. Schlichtweg schwach viel zu schwach war dieses Wesen, was ich als Drachen erkannte. Hmm Akira dir würde das hier wohl auch recht viel Spaß bereiten.
Ja ja ist mir klar, aber noch habe ich keine Lust
Na schon, dann eben nicht
Ein kleines Gespräch während ich mich wohl kaum anstrengte schadete in meinem Fall nicht mehr wirklich und doch wollte ich mir hier nicht die Blöße geben. Das Feuer war zwar heiß, doch machte es mir nicht viel aus, sondern wirbelte eher meine Flügel sowie mein Haar auf.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: It's time for a new beginning: Welcome to Midgar and Banora    Mi 19 Feb 2014, 12:03

Den auf mich zukommenden Feuerball wehrte ich mit einer eigenen Energieentladung ab, die ich mit meinen Schwertern erschuf. Die Blöße zurückzuweichen gab ich mir nicht und ich verzog keine Miene. In Staunen wurde ich erst versetzt, als der Dino sich in einen gewaltigen Drachen verwandelte. Und so ein Ungetüm lebte versteckt in diesem Garten? Das hätte man vorher wissen müssen., dachte ich. Groß nachdenken war in dieser Situation aber ein Fehler. Der Drache musste aufgehalten werden.
Die Schockwelle beim Brüllen des Drachen konnte mich nicht umhauen, aber sie drückte mich etwas zurück, sodass ich selbst hinter dem seltsamen Engel stand. Von hier aus hatte ich einen guten Überblick darüber, wie dieser Engel die Feuermassen des Drachen einfach aufsog. Die Stärke des Ersteren beeindruckte mich wirklich, aber er musste auch irgendwo eine Schwachstelle haben, doch bevor ich mich darum kümmerte musste ich den Drachen besänftigen, bevor er ganz Banora dem Erdboden gleich machte.
Die Erscheinung dieses merkwürdigen Engels brachte mich zumindest auf eine Idee, wie man den Drachen aufhalten könnte. Zuerst wechselte ich noch einmal meine Rüstung. "Tenrin no Yoroi!", stellte ich sie vor. Damit mein Plan funktionierte brauchte ich leider etwas Zeit. Mir gefiel es nicht, aber wohl oder übel musste ich mit unserem Besucher zusammenarbeiten, bis ich soweit war. "Kannst du den Drachen ein wenig hinhalten. Ich habe eine Idee, um ihn aufzuhalten, doch ich benötige für die Umsetzung etwas Zeit.", sprach ich zu dem Engel mit den knöchrigen Flügeln.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: It's time for a new beginning: Welcome to Midgar and Banora    Mi 19 Feb 2014, 21:14

"Ich bin dir zu keiner Unterstützung verpflichtet.", sprach ich monoton wie eh und je. Immerhin hatte ich ganz recht ich war nur hier um meine beiden Freunde zu holen. Oder wohl eher um die Erinnerungen, die hier gelebt hatten wieder in ihre richtige Welt zu schicken. Doch nun musste ich mich selbst beschützen, also schien dies schon bald einer Unterstützung gleichwertig zu sein. Ich verstärkte den blitzartigen Schild vor mir noch etwas, den ich schlichtweg nur mit einer Hand erzeugte. Für mich war dieser Drache nun mal eigentlich gar kein Gegner. Sicherlich war ich ein verbanntes Wesen, doch ich hatte noch genug Kräfte um mich anständig zu wehren zudem war ich dafür zuständig Seelen zu holen, was wohl die einzige Begründung dafür war, dass ich meine Kräfte noch behalten dürfte.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: It's time for a new beginning: Welcome to Midgar and Banora    Mi 19 Feb 2014, 23:35

Richtige Kontrolle über meine Handlungen hatte ich nicht. Ich ließ nur meiner Wut freien Lauf und attackierte, was mir vor die Augen kam. Gerade war es eben dieses engelartige Wesen gewesen, doch nach meinem flammenden Angriff lag es nicht mehr im Fokus meiner Aufmerksamkeit. Ohne klares Ziel schoss ich einfach wieder wie wild in den Himmel und vergrößerte dadurch den Riss, den ich schon verursacht hatte.
Mit meinem schlangenartigen Unterleib fuchtelte ich auch wie wild herum und ertastete damit plötzlich die TARDIS. Sie erregte bei mir aber keine große Aufmerksamkeit, doch ich schlug immer wieder unbewusst mit meinem Schweif gegen sie. Als sie ihre Magie anwand, wurde Erza mein nächstes Angriffsziel. Das Symbol auf meiner Brust leuchtete auf und ich konzentrierte eine enorme Menge Energie an diesem Punkt, bevor ein karmesinroter Strahl direkt aus meiner Brust auf Erza schoss. Sie mag normalerweise eine Kameradin sein, doch dies war mir momentan gleichgültig. Ich war als Drache brutal, rücksichtslos und gnadenlos und scheute dadurch nicht einmal zurück Unschuldige anzugreifen.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: It's time for a new beginning: Welcome to Midgar and Banora    Fr 21 Feb 2014, 23:08

Ich sah das Engelswesen drohend an und sagte erstmal nichts. Wenn ich keine Hilfe zu erwarten hatte, dann versuchte ich es eben doch alleine, denn ich konnte nicht einfach zusehen wie Banora dem Erdboden gleich gemacht wurde. Erstmal wich ich dem Angriff des Drachen auf, indem ich die Flügel meiner Rüstung zum Fliegen benutzte. Während ich flog dachte ich über den Drachen nach. Vorher war er der vergleichsweise kleine Dinosaurier bis der Engel auftauchte. Nein, es war nicht das Erscheinen des Engels, das den Dinosaurier wütend werden ließ. Es lag an etwas anderem.
Ich landete auf der anderen Seite des Engels und sah ihn wieder an. Ich sprach zu ihm: "Mir ist es egal, ob Banora auf deine Unterstützung zählen kann oder nicht. Ich hoffe aber dir ist im Klaren, dass du nicht ganz unschuldig an dem Gefühlsausbruch des Dinosauriers bist! Ich weiß nicht wie du es angestellt hast, aber du hast ihm Jemand sehr wichtigen genommen. Damit meine ich das Mädchen, das sich um den Garten gekümmert hat. Willst du wirklich dafür verantwortlich sein, wenn Banora durch dieses Ungetüm untergeht?" Ich wusste nicht, ob mein Gesprächspartner ein Gewissen besaß, doch genau dieses wollte ich erreichen.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: It's time for a new beginning: Welcome to Midgar and Banora    

Nach oben Nach unten
 
It's time for a new beginning: Welcome to Midgar and Banora
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» The Legend of Zelda: Different Time [Diskussion]
» New Time: Kiri, Suna, Kumo, Konoha, Iwa
» Memory of Time (PinkPanta & Vampirmaedchen) [Diskussion]
» In Time
» Time Machine DS-TW 10 - The marshes, Zinn/Resin - Bausatz 54mm, Vorstellung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Neben RPG´s :: Alte RPG's :: Two cities, one Empire and the people-
Gehe zu: