Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 Let's begin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22  Weiter
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Let's begin    So 23 Jun 2013, 21:24

das Eingangsposting lautete :

Es war einer dieser Tage in Satellite an die man sich besser nicht erinnern wollte. Die Straßen waren voller Gauner und auch die wenigen Kinder brachten sich somit in Gefahr. 
Doch auch außerhalb brauchte man Schutz und Zuflucht, vielleicht nicht in New Domino City, aber doch in einigen anderen Gebieten. 
Doch auch bei den Yliaster lief nicht alles so wie geplant und ihr Ziel, die angebliche Zukunft verändern zu wollen, stand auch noch in weiter ferne, da sie eben nicht sofort in Erscheinung treten wollten.

*

Meine Wenigkeit jedoch hielt sich mittlerweile fast immer bei den drei Imperatoren auf und versuchte auch gar nicht, zu viel Zeit außerhalb zu verbringen. 
Zumindest um auch kein Aufsehen zu erregen, obwohl ich manchmal schon gerne meinen Bruder wieder gesehen hätte, was aber nicht bedeutete, dass ich dies nicht noch länger hätte hinauszögern könnte. 
Meine Kutte bedeckte momentan auch mein Gesicht, da ich es einfach nicht zeigen wollte. Es war nicht so, dass sie mein Gesicht nicht kannten, jedoch wollte ich nicht, dass sie den Blick sahen, der in meinem Gesicht lag und dies war auch gut so. 
Zwar war ich von meinem Rang nun auch zu einer Imperatoren von Yliaster geworden, jedoch hielt ich mich aus diesen Gesprächen strickt raus und versuchte auch gar nicht etwas dazu beizusteuern, auch wenn ich ihnen gehorchen musste um nicht wieder so zu enden wie früher, schwach.
Nachdenklich und mit Primos Blick im Rücken verschwand ich schließlich so wie wir alle auch kamen, aus diesem Raum und legte anschließend meine weiße Kutte ab, bevor ich auf mein D-Wheel stieg. Mehr oder weniger wieder in der Realität angekommen, fuhr ich anschließend los, obwohl mein Ziel doch nur war, in Satellite aufzutauchen und dort einen Blick auf meinen Bruder zu werfen.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org

AutorNachricht
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Let's begin    Do 26 Jun 2014, 00:40

Sie sahen Aiko an und Luna wurde traurig, sie gingen hinein und setzten sich auf die Couch. Luna, die ihren Blick weiter senkte sprach zu Aiko ,,Ich weiß was du mit Joey vor hast...Du willst ihn zu einem Sklaven der Finsternis machen und es so anstellen damit er meine Schwester vergisst..ist es nicht so?" Sie sah Aiko nichr an aver ihre Stimme war entschlossen. Leo war gerissen und nahm das Gespräch mit seinen Telefon auf ohne dass es die beiden mitbekamen. Luna blickte immer noch nicht auf und spraxh,,Aiko..kannst du mich mit Leo und Joey alleine lassen wenn er kommt..wir drei müssen etwas bereden unter 6 Augen." sprach sie.
Während ich weiter packte sprach ich zu Hittori der in mein Zimmer kam ,,Hittori können sie Kaito sagen das die erste Ladung bach Okayama gefahren werden kann. Das andere wird morgen gemacht." Hittori nickte und sagte es Kaito. Als mein Vater ins Zimmer kam,,Mein Schatz wie groß ist die Wohnung?" Ich blickte ihn an und meinte dass es 100 Quadratmetwr waren, er nickte daraufhin und ich meinte sdass ich mich schlafen legte. Ich wünschte meinen Vater eine gute Nacht..aber wirklich schlafen konnte ich nicht.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Let's begin    Do 26 Jun 2014, 01:03

Ich schloss die Tür wieder, nachdem die Zwillinge eingetreten waren und setzte mich zu ihnen. Luna zeigte mir mit ihren Worten, dass sie gar nicht so dumm war. Möglich, dass die Duellgeister ihr dies verraten hatten. Selbst wenn sie die Wahrheit schon kannte, antwortete ich nur: "Eine gewagte Theorie, die du da anstellst. Ich verstehe schon, dass ihr euch Sorgen um eure Schwester macht. Mir ergeht es genauso mit Akiza, wenn sie etwas bedrückt. Ich kann aber wohl am wenigsten dafür, dass Joey ihre Liebe nicht erwidert, außer vielleicht, dass er mich liebt. Und ich liebe ihn! Hikari sollte sich damit abfinden, denn sie kann eh nichts daran ändern. Sie hatte ihre Chance." Ich überschlug meine Beine und verschränkte meine Arme vor der Brust. Die Zwillinge konnten von mir aus auch denken, was sie wollten. Ich hatte nichts dagegen sie mit Joey alleine zu lassen, wenn er denn bald fertig geduscht hatte, außer natürlich er hätte mich gerne dabei. So oder so würde ich herausfinden, was Luna und Leo mit ihm zu besprechen hatten.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Let's begin    Do 26 Jun 2014, 09:03

Luna sah auf und blickte Aiko wütend an,,Das ist keine Theorie..das ist die Wahrheit..mein Antika Feendrachen hat es mir gesagt und sie hat mir auch gesagt dass du Joey gar nicht so richtig liebst..du benutzt ihn nur...und es ist auch deine Schuld, dass Hikari von Zuhause auszieht und weit weg zieht, nur weil du ihr angedroht hast dass sie ihr blaues Wunder erleben kann wenn sie wieder da ist....du bist einfach gemein..." kam es sauer von Luna und stand auf. Leo hielt sie am Handgelenk fest und schüttelte mit dem Kopf. Luna sah Leo an und setzte sich wieder hin.
Während die zwei noch bei Joey waren. konnte ich immer noch nicht schlafen, weshalb ich beschloss eine Weile meine Klamotten in den Karton zu packen und mein Schrank abzubauen. Nachdem dies erledigt war, packte ich mein Fernseher und meine Stereoanlage in ihre Kisten und stellte sie in eine Ecke ab. Ich rollte auch meine beuden Teppiche zusammen und klebte sie mit Klebeband an. Das Bett ließ ich noch ganz aver dafür waren meine Musik instrumente dran, wie E-Gitarre, Akustik, Schlagzeug packte ich alles in eine Kiste. Ich sah mich in meinem Zummer um und es war so gut wie leer. Ich musste nur noch mein Bett, Mein Nachttisch, die Vorhänge und selbstverständlich noch die Kisten alles wegräumen. Ich hörte ein Motorgeräusch und lief zu Tür es war der Trabsporter der wieder einsatz fähig war . Ich beauftragte den Jungs leise zu sein und mir noch bei weiteren Sachen halfen. Wur brachten schließlich die Kisten und due Teppiche alle in den Transporter und sagte zu den Jungs dass sie wieder los fahren konnten, dies taten sie auch und ich schloss die Tür hinter mir und lief wieder in mein Zimmer.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Let's begin    Do 26 Jun 2014, 23:28

Erfrischt und frisch geduscht stellte ich das Wasser ab und trat aus der Dusche. Noch hatte ich nicht mitbekommen, dass Leo und Luna zu Besuch waren und den verpassten Anruf hatte ich auch noch nicht bemerkt. Gerade trocknete ich mich ab während ich eher unbewusst Hikaris Song nachsummte, den sie mir am Telefon vor gut zwei Wochen vorgesungen hatte. Insgesamt verschwendete ich aber keinen Gedanken an sie.
Nach dem Abtrocknen verließ ich mit einem Bademantel bekleidet das Badezimmer und lief durch das Schlafzimmer zum Anzugschrank. Wenige Momente später hatte ich mich angezogen und rief: "Aiko, ich wär dann soweit." Auf einmal hörte ich eine aufgebrachte Luna, die zu Aiko sagte, dass sie gemein sei. Ich verließ das Schlafzimmer und gesellte mich zu den dreien. "Leo! Luna! So eine Überraschung euch zu sehen. Was führt euch hierher?", sagte ich zu den Zwillingen und ignorierte bereits, was Luna zu Aiko gesagt hatte.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Let's begin    Fr 27 Jun 2014, 04:40

Leo und Luna blickten zu ihm, standen gemeinsam auf und schoben ihn zurück und sagten gemeinsam,,gut dass du da bist wir drei haben jetzt ein ernstes Gespräch unter 6 Augen zuführen..." Als sie im Schlafzimmer waren, schloss Leo die Tür und standen beide mit verschränkten Armen vor ihm ,,Joey ich hoff dir ist klar das jeder schwer enttäuscht von dir ist besonders Raika und Hikari....Yusei und die anderen inklusive uns sind enttäuscht weil du uns zwei Wochen lang komplett ignoriert hast und Raika ist enttäuscht weil du sie nur ein einziges mal besucht hast als sie ins Krankenhaus kam.....Hikari...." Luna und Leo wurden traurig bis Luna Joey anschrie unter Tränen,,Und Hikari...sie zieht weg...weit weg..heute hat sich angefangen zu packen weil sie schon eine Wohnung in Okayama hat und das ist alles nur Aikos Schuld!! Sie hat Hikari angedroht dass sie ihr blaues Wunder erleben kann wenn sie zurück ist..ja ganz recht Hikari hat mir alles gesagt...dass du sue kein einziges mal zurück gerufen hast....es hat dich nicht einmal gekümmert wie es uns und vorallem ihr geht...man hatte es an ihrem Gesicht heute angesehen als sie nach Hause gekommen ist dass sie jeden Momten zum weinen anfängt....!!!" Leo nahm Luna in den Arm und sprach,,Joey..wenn Hikari wirklich so viel bedeutet wie du es meistens bei ihr behauptest..dann solltest du jetzt zu ihr gehn..denn Morgen wäre es schon zu spät..."Er sah zu Luna und fragte ob es alles was sie Joey sagen wollten. Sie nickte und wollten gemeinsam nach Hause gehn,,du kannst es dir überlegen ob du jetzt mitkommst oder hier bleibst...wenn du allerdings hier bleibst..bekommst du sie so schnell nicht mehr zu Gesicht.." Sie gingen aus dem Schlafzimmer und ließen einen völlig schockierten Joey zurück..

Ich konnte bisher immer noch nicht schlafen und stand mit meinen offenen langen türkisen Haaren am offenen Fenster "Das ich weg zieh ist zwar nicht beste Lösung aber..wenigsten können sie ohne mich besser leben." dachte ich und stütz mich am Fensterbrett ab. Ich drehte mich um und lief hinunter ins Wohnzimmer und setzte mich ans Klavier um eines von meinen neuen Song Buoquet zu singen und auf dem Klavier zuspielen, zwar es mir egal ob meine Eltern wach wurden aver trotzdem konnte ich ein letztes mal hier in der Villa spielen und dass in ruhe.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Let's begin    Fr 27 Jun 2014, 18:28

In den letzten zwei Wochen hatte Joey mich kein einziges mal besucht, ich war schwer enttäuscht von ihm, als ich aber erfuhr, dass er Yusei und die anderen auch vernachlässigte meinte ich zu den anderen,,Leute ich verwette meinen Keberos darauf das hinter all dem Aiko steckt, denn seitdem er mit igr zusammen ist, sind wir nur noch Luft für ihn, wird langsam Zeit, dass wir was dagegen unternehmen!" Die abderen stimmten mir mit einem Nicken zu. Ich sprach dann weiter,, Yusei und die anderen ihr solltet Joey genauso ignorieren wie er euch und lass mir was mich betrifft was abderen einfallen." Es wzrde Abend und einpaar Stunden zuvor hatte ein Arzt meine Wirbelsäule wieder eingeränkt und sah sich mein Arm und mein Bein an ,,Miss Yuki sie müssen ihren Gips am Arm 4 Wochen und den Gips am Bein noch 6 Wochen tragen, dann steht ihre Genesung nichts im Wege." Ich lächelte und war froh sue bald los zu haben, in Moment lag ich im Bett und schlief.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Let's begin    Sa 28 Jun 2014, 07:00

Manchmal war es schon unglaublich wie viel Kraft Kinder hatten, aber Leo und Luna hatten auch den Überraschungsmoment auf ihrer Seite, als sie mich zurück ins Schlafzimmer stießen. Danach hörte ich mir an, was sie zu sagen hatten. Leo und Luna klangen vorwurfsvoll, wegen dem was ich getan hatte oder eher was ich nicht getan hatte, nämlich mich bei ihnen zu melden. Doch bekam ich ein schlechtes Gewissen? Fehlanzeige! "Woah woah woah", hakte ich ein, "jetzt gebt mal nicht nur mir die Schuld daran, dass ich mich bei niemandem gemeldet habe. Dazu gehören immer noch zwei! Ihr habt euch doch genausowenig bei mir gemeldet. Und was Hikari angeht hat sie ihr Versprechen nicht eingehalten, denn sie hat gesagt, dass sie mich jeden Abend anrufen will. Ihr wusstet alle, dass ich mit den Vorbereitungen für den Turbo Duel Grand Prix beschäftigt war und immer noch bin."
Mich überraschte es dann schon, was die Zwillinge mir über Hikaris Umzug erzählten und die Gründe dafür. Alles in allem reagierte ich ziemlich gleichgültig, denn ich sagte: "Danke, dass ihr mir das gesagt habt! Ihr seid allerdings noch etwas zu klein, um zwischen den Zeilen zu lesen. Aikos Worte waren sicher nicht nett, doch ihr müsst sie auch verstehen. Sie hat eben bemerkt, dass Hikari noch Gefühle für mich hat und niemand will es wohl zulassen, dass eine einem den Freund ausspannt. Das zeigt doch, dass Aiko mich ebenso sehr liebt wie ich sie. Wir sind glücklich zusammen und Hikari kann das auch nicht mehr ändern, auch nicht mit ihrem Umzug. Ich sehe keinen Bedarf darin, ihr nachzujagen und sie davon abzuhalten. Sie ist schon groß und kann ihre eigenen Entscheidungen treffen. Ihr Umzug bedeutet für mich, dass sie Aiko das Feld räumt und aufgibt. Oder in Duellantensprache ausgedrückt: Aiko hat das Duell der beiden um mich gewonnen!" Leo und Luna hatten bestimmt eine andere Reaktion erwartet, da Hikari und ich nichtsdestotrotz befreundet waren. Ich hatte auch nicht gesagt, dass ich mich nicht von ihr verabschieden wollte. Ich zeigte aber einzig und allein Einsicht bei Raika. Dazu sagte ich nämlich: "Raika hätte ich wirklich mal besuchen und mich nach ihrer Gesundheit erkundigen können. Das kann ich immer noch. Sie liegt doch noch im Krankenhaus, oder?" Raika wollte ich echt besuchen, denn Aiko allein hatte mich nicht davon abgehalten. Eine Entschuldigung war auf jeden Fall fällig, denn ihr war ich wirklich überhaupt kein guter Freund gewesen. Ansonsten hatte ich aber überhaupt keine Schuldgefühle.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Let's begin    Sa 28 Jun 2014, 08:34

Luna blickte über die Schulter und sprach,,Was ist nur aus dir geworden? Ich erkenn dich gar nicht wieder! ..." Sie drehte sich um und zog hinter sich her. Sie verliesen sein Apartment und machten sich auf den Weg nach Hause. Zuhause angekommen lag ich schon wieder im Bett und schlief, Leo und Luna schlichen sich in ihr Zimmer und machten sich Bettfertig. Leo lag schon im Bett und schlief, nur Luna lag wach im Bett und versuchte zu Schlafen. Nach einiger Zeit schlief sie auch ein.

Am nächsten Tag wurden die restlichen Möbel abgebaut und in den Transporter verfrachtet. Schließlich kam auch die Zeit des Abschieds. Ich fiel meinem Vater lächelnd um den Hals,, Auf Wiedersehen Daddy..werde euch ganz bestimmt mal besuchen kommen." kam es von mir mein Vater sagte dass er sich schon darauf freue und ich gut auf mich aufpassen solle. Bei meiner Mutter brachte ich mich nicht zu verabschieden, da sie mir bei der Wohnung half, aber nun kam es zu den Zwillingen due traurig aussahen,,Hey ihr müsst nicht traurig sein, ich bin zwar ziemlich lange weg aber ich komme immer wieder hierher ok." sie sahen mich an und umarmten mich strürmisch. ,,Bitte pass auf dich auf." ich nickte lächelnd und strich den beiden liebevoll durch ihre türkisen Haare ,,so meine Lieben ich muss gehen." Meine Mutter und ich stiegen in den Transporter und waren abfahrt bereit. Wrnige Minuten später fuhren wir schon durch New Domino City in richtung Autobahn , wo in richtung der Hafenstadt Okayama geht. Von heute an fängt für mich ein neues Leben an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Let's begin    So 29 Jun 2014, 17:50

Ich wusste nicht, was Leo und Luna damit meinten, dass ich mich angeblich geändert hatte. Meiner Ansicht nach war ich immer noch der Alte. Der einzige Unterschied zu früher war nur, dass ich jetzt glücklich mit einer Frau zusammen war, anstatt mich an jedes beliebige hübsche Mädchen ranzumachen. Sollten sie doch denken, was sie wollten. Ich war glücklich mit Aiko und solange sich dies nicht änderte, würde ich mich auch nicht ändern. Ich merkte nur nicht, dass die Zwillinge Recht hatten, denn Aiko hatte mich wirklich schon verändert. Wie dem auch sei. Raika musste noch warten, denn für den Abend hatte ich Aiko noch zu einem romantischen Abendessen zu zweit ausgeführt.

Am nächsten Tag besuchte ich dann schon am Morgen aber Raika. Mir war es diesmal ausnahmsweise egal, ob Aiko etwas dagegen hatte. Egal wie sehr sie mich verändert hatte, kontrollieren konnte sie mich nicht. Hikari wollte ich damit nicht aus dem Weg gehen, zumal ich nicht einmal wusste, dass sie schon heute umzog. Leo und Luna hatten mir gegenüber auch nur erwähnt, dass sie bereits angefangen hatte zu packen. Für einen Umzug brauchte ich auch deutlich länger als einen Tag. Trotzdem hatte ich ein klein wenig die Hoffnung, Hikari zufällig im Krankenhaus anzutreffen. Ich rannte ihr nur nicht mehr nach.
Ich erreichte das Krankenhaus und stand schon vor Raikas Zimmer. Ich atmete einmal tief durch, bevor ich an ihrer Tür klopfte, um meinen Besuch anzukündigen, und dann das Zimmer betrat. "Guten Morgen, Raika!", begrüßte ich sie und stellte mich zu ihr ans Bett. Ich redete gar nicht groß herum und entschuldigte mich bei ihr, weil ich sie so lange nicht besucht hatte. Dazu erklärte ich: "Ich weiß, es ist eine ziemlich miese Ausrede, aber ich war einfach zu beschäftigt. Die Vorbereitungen für den Turbo Duel Grand Prix sind in vollem Gange. Du hast bestimmt schon mitbekommen, dass er bald stattfindet. In den Nachrichten wird beinahe täglich davon berichtet. Ich habe wohl einfach die Zeit vergessen." Ich wusste nicht, ob Raika meine Entschuldigung akzeptierte, aber etwas anderes konnte ich auch nicht tun.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Let's begin    So 29 Jun 2014, 19:18

Ich war heute sehr früh wach, weil ich von Luna eine SMS bekam. Ich sah schockiert drein, als es an der Tür klopfte und Joey rein kam. Mein Blick verfinsterte sich und ich sprach,,Aha aber dass du dich jeden Abend mit Aiko vergnügen hast können war Zeit da......Du hättest ruhig mal vorbri schaun können.. Du hast dich drastisch verändert und mitbekommen hast du auch null..weder dass ich und Yusei seit zwei Wochen ein Paar sind noch das du Hikari seit heute in der nächsten Zeit nicht mehr zu Gesicht bekommst..weil sie heute nach Okayama zieht....in deinem Kopf schwirrt nur noch Aiko herum...es freut mich zwar dass du glücklich mit ihr bist aber du bist einfach nicht mehr du den ich kennengelernt habe..und weshalb dich die andere ignorieren kann ich dir gern sagen..sie machen es nicht anders wie du mit ihnen...wie dem auch sei..setzt dich doch..ach ja die Neuigkeit ist übrigens dass ich in spätestens in vier wochen hier draußen bin." Ich bot ihm den Stuhl an was neben meinen Vett stand und due Standpauke von mir fand ich berechtigt..vielleicht wachte er ja dadurch endlich auf. Ich erklärte ihm auch woher ich es alles wusste, denn Luna hatte mir ja wie zuvor erwähnt eine SMS geschrieben. Ich fragte ihm noch wie es ihm ginge.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Let's begin    So 29 Jun 2014, 21:49

Der gestrige Abend war noch sehr schön gewesen. Joey hatte sich viel Mühe für einen romantischen Abend gegeben. Seit dem Besuch der Zwillinge war ich mir aber schon sicher, dass ich einen festen Platz in Joeys Kopf hatte. Heute ließ ich Joey einfach Raika besuchen. Ich hatte bereits etwas vor und begab mich dafür bewusst in die Welt der Duellgeister. Dort wurde schon ein Palast für mich errichtet. Diesem stattete ich zum ersten Mal einen Besuch ab. Als ich dort ankam empfingen mich Sillva und Goldd, mich, ihre neue Kaiserin. Ich wurde neu eingekleidet, damit mein äußeres Erscheinungsbild besser zur Finsteren Welt passte. Sillva und Goldd bewunderten mich, als sie mich in meiner Rüstung sahen, die mich gleich viel dämonischer wirken ließ. Ich besichtigte dann erstmal meinen Palast. Ich war die neue Herrscherin der Finsteren Welt und meine eigene Macht wuchs stetig. Sogar meine Psi-Kräfte, die ich mit meiner Schwester gemeinsam hatte, waren viel mächtiger geworden. Es wurde alles in die Wege geleitet, damit ich nicht nur die Herrschaft über die gesamte Duellgeisterwelt übernahm, sondern auch über die Welt der Menschen. Den richtigen Anstoß sollte der Turbo Duel Grand Prix geben, aber auch Joey war für dieses Ziel unsbdingbar. Bis zum Beginn des Turbo Duel Grand Prixs musste ich aber noch lernen, wie man ein Turbo-Duell bestreitet. Erstmal kostete ich aber meine Macht aus, indem ich mein Gefolge aussandte, um Teile der Duellgeisterwelt zu tyrannisieren.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Let's begin    Mo 30 Jun 2014, 20:43

Mich nervte es allmählich, dass alle der Meinung waren, dass ich mich geändert hatte. Hallo-hoo!! Ich war immer noch Joey Wait-for-it Stinson - eigentlich ja Joel, aber egal. Ich nahm Raikas Angebot Platz zu nehmen an und freute mich für sie, dass sie mit Yusei zusammen war. Eigentlich freute ich mich mehr für Yusei, denn ich hatte manchmal schon den Eindruck gehabt, dass er keine Freundin haben wollte. Mir machte es auch nichts aus, dass Raika von Aiko und mir Bescheid wusste. "Also, mit Aiko war ich meistens erst abends zusammen, wenn die Besuchszeit schon vorüber war. Du weißt, dass ich mich immer an Regeln halte.", sprach ich und zwinkerte Raika zu, "Ach und schön zu hören, dass du schon im Bilde bist. Zu Aiko fällt mir nämlich gerade was ein." Ich stand auf einmal auf und führte im Zimmer einen kleinen Tanz auf während ich sang: "Ich sage Bang Bang Bangity Bang. Ich sag Bang-Bang-Bangity-Bang (Bang Bang Bang). Bang Bang Bangity Bang. Ich sag Bang-Bang-Bangity-Bang (Bang Bang Bang)..." Ich gab vor Raika vor Raika mit meiner Beziehung mit Aiko an, obwohl sie sauer war, aber so war ich eben. Mit Frauen hatte ich doch immer schon angegeben, wenn eine weitere meinem Charme verfallen war. Und die anderen glaubten, ich hatte mich geändert. Pff! Na schön, das hatte ich auch, ohne dass ich es selbst bemerkte.
Ich beruhigte mich wieder und setzte mich wieder hin. Ich trauerte Hikari seltsamerweise gar nicht nach. Ich dachte mir bloß, dass sie zwar weit weg, aber nicht aus der Welt war. Dann hatte Aiko mich fortan eben für sich allein. Damit konnte ich auch leben. "Mir geht es wie du eben sicher bemerkt hast einfach legen - waaaarte kurz - där! Dir scheint es aber auch bereits etwas besser zu gehen. Das freut mich. Wenn du dich richtig schonst.. wer weiß, ob du dann nicht schon eher entlassen werden kannst.", antwortete ich letztlich.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Let's begin    Mo 30 Jun 2014, 21:21

Ich starrte ihn Fassungslos an und bebte fast vor Zorn ,,Du bist so Naiv!!" knurrte ich hervor und blitze ihn mit meinen goldenen Augen an. ,,Schön..dass du was mit der was hattest..aber hast du dich nicht einmal gefragt ob sie auch aus einem andeten Grund mit dir zusammen ist...mich wunderts das du ihr nicht als erstes auf die Schliche gekommen bist..Jeder hat es bemerkt sogar Akiza.." kaum sprach ich den Namen aus, kam auch schon Akiza ins Zimmer ,,Hallo ihr zwei." ,,Wenn man vom Teufel spricht Akiza sag mal washaben Hikari und Luna uns erzählt." Sie sah mich überrascht ab und sprach,,Ja das Aiko Joey zu einem Sklaven der Finsteren Welt machen will. Aver ich glaube Luna und Hikari auch weil ich meine Aiko war selbst in unserer Kindheit nicht immer das Liebe und Nette Mädchen..sie war hinterlistig und sehr gerissen und hat immer wueder mal jemanden etwas vorgespielt...Joey denk an meine und Raikas Worte pass blos auf dich auf Aiko ist nicht zu unterschätzen...auch wenn ich ihre Schwester bin und uch sie überalles liebe aber in solchen Fällen musste man ihr einen Strich durch die Rechnung machen...Joey hast du dich nie gefragt warum die Finsternis in deinem Herzen zurück gehalten wurde? ...Es mag sein dass du dich äußerlich nicht verändert hast aver hier in deinem innersten schon und weißt du woher man es merkt? Wenn Hikari in deiner Nähe war warst du lebensfreudiger...aber wie dem auch sei..es musst du alleine entscheiden." Akiza sah mich an und lächelte,,Los Akiza erzähl wie war es?" sie sah mich an und war voller begeisterung ,,Ich sags euch ihr habt etwas verpasst es war echt abgefahren die Städte waren überwätigend und die Menschen mengen waren um mehrfaches Größer als hier." Ich grinste und sah Joey an ,,Hei tut uns leid..aber du solltest auch die Wahrheit erfahren..Joey wir sind Freunde und wir wollen nur das beste für dich...wir wollen deine Beziehung zu ihr nicht kaputt machen..wir wollen dich nur vorwarnen damit du weißt was auf dich zu kommt verstehst du?" kam es von mir und sah ihn besorgt an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Let's begin    Do 03 Jul 2014, 07:17

Ich sah Raika fragend, weil ich nicht wusste, worauf genau sie hinauswollte. Als Akiza hereinkam, freute ich mich zuerst sie zu sehen. Die Freude legte sich aber sofort, als sogar Akiza etwas gegen ihre eigene Schwester sagte. Ich nahm ihre Worte zur Kenntnis, denn wahrscheinlich kannte niemand Aiko so gut wie ihre eigene Schwester. Trotzdem hatte ich allmählich genug davon, dass alle gegen Aiko redeten. Ich verstand schon, dass sie versuchten, Hikari zu ihrem Glück zu verhelfen, aber ich war dafür nicht mehr der Richtige.
Nachdem Akiza fertig erzählt und Raika mich gefragt hatte, ob ich verstand, stand ich auf und richtete mir kurz meine Krawatte. Dann antwortete ich: "Nein, ich verstehe es nicht wirklich. Ich verstehe nämlich echt nicht, was ihr gegen Aiko habt. Sie versucht, mich zum Sklaven der Finsteren Welt zu machen? Wenn man bedenkt, dass ich ein 'Finstere Welt'-Deck spiele und Duellgeister sehen kann, dann war ich das schon lange bevor ich Aiko überhaupt kennenlernte. Bin ich dann nicht eher derjenige, der sie der Finsternis nähergebracht hat? Mir reicht es langsam, dass ihr alle gegen Aiko redet! So sehr kann sie sich auch nicht geändert haben, wenn sie als Kind auch schon so war. Ich danke euch für eure Sorgen um mich, aber mit Aiko zusammen ging es mir noch nie besser. Allmählich fange ich auch an es nicht mehr zu bereuen, dass ich mich zwei Wochen bei keinem von euch gemeldet hatte. Joey ist raus!" Wütend stapfte ich dann aus dem Zimmer. Sicherlich reagierte ich etwas über, aber ich konnte mir sowas nicht länger anhören. Da verbrachte ich doch lieber mehr Zeit mit Aiko oder ging doch noch zur Arbeit. Arbeit klang gerade gar nicht schlecht. Dort konnte ich vielleicht mal abschalten und besser über alles nachdenken.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Let's begin    Do 03 Jul 2014, 17:03

Aikza und ich hörten Joey zu und seufzten ,,Naja....wenn er unbedingt meint er muss ins verderben rennen...ist es nicht mein Problem, er wird schon sehen was er davon hat...Er braucht jedenfalls gar nicht angekrochen kommen und sich die Augen aus heuln." kam es mit einem verächtlichen Ton von mir. Akiza nickte ,,und zu mir auch nicht...und wenn es wirklich so ist was Aiko vorh hat kann sie bleiben wo der Pfeffer wächst.." Ich sah sie an und nickte nachdenklich. Bis ich mich darüber aufregte ,,Es reicht ja noch nichtdas er Hikari verkrault hat..Nein da muss er es mit seinen restlichen Freunden nicht anders machen, bis er irgendwann niemanden hat.." Akiza nickte nur und sah mich lächelnd an ,,Weißt du eigentlich kann es uns egal sein..ihm passiert es und er wird darunter leiden nicht wir!" Ich grinste und sprach,,Du hast recht! soll er sich doch um seinen eigenen Mist kümmern." Ich erblickte den Rollstuhl die mir eine Schwester hingestellt hatte. Leicht unangenehm fragte ich Akiza ,,Sag mal kannst du mir in den Rollstuhl helfen?" Akiza sah zu dem Rollstuhl und nickte. Sie half mir rein und wir fragte um die Erlaubnis etwas durch die Stadt zu gehen. Erst war die Ärztin nicht begeistert aber danach ließ sie uns gehen. Als wir das Krankenhaus verließen sahen wir wie ein Transporter an uns vorbei fuhr, ahnungslos , dass Hikari da drinnen saß kümmerten wir uns nicht und verbringen einen schönen Nachmittag in der Stadt.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Let's begin    Di 08 Jul 2014, 17:51

Meine Mutter undich kamen schließlich bach einigen Stunden in Okayama vor meiner neuen Wohnung an. Meine Mutter staunte nicht schlecht, als sie die Größe sah. Es standen schon jede menge Sachen von meinem Zimmer in einem Zimmer drinnen. Während die Jungs es andere Zeug hinauf brachten, beschlossen meine Mutter und ich Farben für die Wände zu holen. Wir hatten uns die Farbauswahl gut überlegt und hatten auch eine menge Spaß. Klar ich hätte jemand anders meine Wohnung streichen lassen können, aber ich wollte selbst auf mein tun und handeln stolz sein. Joey und Aiko hatte ich seit der Abfahrt nicht mehr gedacht. Wir kamen schließlich Zuhause an und es konnte die Streichnacht beginnen. Beim Streichen hatten meine Mutter und ich doppelt so viel Spaß denn an Ende sahen wir wie ein dicker Farbklecks aus. Als erinnerung machte meine Mutter Bilder von ihr und mir. Schließlich waren wir irgendwann mit dem ersten Zimmer fertig und es war von mir, dass Schlafzimmer. Danach kam das Wohnzimmer dran, während in meinem Schlafzimmer die Farbe trocknete. Die Möbel konnten wir vermutlich erst zwei oder drei Tage später aufstellen. .

Nach Zwei Wochen hatte ich meine Wohnung so wie ich es in meinen Vorstellungen hatte. Ich war auch schon ziemlich glücklich ohne Joey. Klar meinen Freunden hatte ich angerufen und ihnen alles erzählt, was ich in den vergangeneb zwei Wochen gemacht hatte. Auch freute es mich zuhören, dass Raika bald aus dem Krankenhaus kam und das sie mit Yusei zusammen war. Von Joey hatte ich noch gar nichts gehört, aber dies störte mich aber auch nicht sonderlich. Ich war gerade in moment in der Stadt unterwegs und kaufte Lebensmittel ein.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Let's begin    Di 08 Jul 2014, 20:25

Zwei weitere Wochen waren vergangen. In dieser Zeit war meine Armee finsterer Dämonen auf dem Vormarsch und brachte weitere Teile der Duellgeisterwelt unter Kontrolle der Finsteren Welt. Seltsam, dass sich uns niemand entgegenstellte, nicht einmal der Antike Feendrache, auf dessen Erscheinen ich sogar wartete. Gegen meinen Himmelblauäugigen silbernen Drachen konnte er sowieso nichts ausrichten. Die Soldaten der Finsteren Welt hielten in den zwei Wochen die Stellung, denn ich musste auch in die Welt der Menschen zurück. Joey hatte mir nämlich beigebracht, wie man Turbo-Duelle bestreitet. Ein eigenes D-Wheel besaß ich noch nicht, doch für den Unterricht gab ich Joey aus Dank, was er von mir wollte... mich und meinen Körper. Ich war der totalen Herrschaft nicht mehr fern, aber alleine konnte ich sie auch nicht genießen. Ich wollte Joey an meiner Seite wissen, wenn es soweit war. Doch um diese Herrschaft erlangen zu können, musste Joey den Turbo Duel Grand Prix gewinnen, aber das versuchten Yusei und seine Freunde zu verhindern, denn sie wollten den Sieg ebenfalls erringen.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Let's begin    Di 08 Jul 2014, 21:01

Ich musste nur noch zwei weitere Wochen warten und dann war ich den Gips von meinem Arm und das Krankenhaus los. Mit Hikari hatte ich auch schon telefoniert und es freute mich zuhören, dass Hikari glücklich war. Natürlich war ich auch am Grand Prix und feuerte Yusei kräftig an. Joey beachtete niemand von uns genauso wenig wie Aiko. Nur ihre Schwester Akiza beachtete Aiko, aber auch nur skeptisch. Ich saß noch im Rollstuhl und war der festen überzeigung, dass Yusei gewinnen würde. ,,Schade dass Hikari nicht hier ist." kam es von den Zwillingen, ich blickte beide an und meinte,,Hikari kommt euch bestimmt bald besuchen." sie nickten heftig und sprachen,,Ja Vater veranstalltet in zwei Wochen ein Ball und da wurde Joey auch eingeladen, allerdings durfte er Ailo mitnehmen aber Hikari hat er aucheingeladen." ich nickte und lächelte sie an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Let's begin    Sa 12 Jul 2014, 09:40

Zwei lange, stressige Wochen lagen hinter mir. Während dieser zwei Wochen befand ich mich die meiste Zeit in meinem Büro und verbrachte kaum Zeit sowohl mit meinen Freunden als auch mit Aiko. Letztere schien aber auch selbst hin und wieder beschäftigt zu sein - weiß der Geier womit. Wir sahen uns meistens nur abends oder eben während ich ihr beibrachte wie man ein Turbo-Duell führte. Ansonsten war ich aber eben in Gedanken versunken und mit den Vorbereitungen für den Turbo Duel Grand Prix beschäftigt, der schließlich auch stattfand.
Es gab nur eine Option für mich beim Turbo Duel Grand Prix und die war der Sieg. Diesen musste ich mit meinem Team erringen, das ich in den vergangenen Wochen zusammengestellt hatte und den Namen Bro on the Go besaß. Zwei Fahrer sowie Mechaniker hatte ich angeheuert, die in derselben Firma wie ich arbeiteten. Aiko wusste es noch nicht, aber sie hatte ich als Ersatzfahrerin eingetragen, falls einer von uns dreien ausfiel. Ich hatte sogar eine Überraschung für sie, aber dazu kam ich erst, wenn es soweit war.
Bevor der Grand Prix wirklich anfing, ging ich noch zu meinen Freunden, wenn sie überhaupt noch meine Freunde waren. Als ich Raika, Akiza und den anderen begegnete, sagte ich: "Hey, Leute! Was geht ab? ... Hört mal! Ich weiß, dass ich euch in letzter Zeit ein mieser Freund war. Ich hätte mich wirklich öfter melden sollen, aber das ist nicht einmal alles. Ich hätte auch nicht so überreagieren dürfen, weil ihr alle so schlecht von Aiko geredet habt. Ihr habt euch nur Sorgen um mich gemacht und wolltet mir nichts Böses. Das ist mir nach langem Nachdenken bewusst geworden. Auch wenn es spät kommt, möchte ich mich für mein Verhalten bei euch entschuldigen. Aber das ändert trotzdem nichts daran, dass ich Aiko liebe. Ich bin glücklich mit ihr und wenn ihr das nicht einsehen wollt, dann ist es eben so. Sorgen müsst ihr euch um mich wirklich nicht. Ich habe alles unter Kontrolle. Immerhin bin ich Joey und somit einfach der Hammer." Hoffentlich waren sie mir nicht länger böse. Andererseits könnte ich es ihnen nicht verübeln, wenn doch.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Let's begin    Sa 12 Jul 2014, 10:24

Joey, der zu uns kam und uns ansprach, blickte ihn jeder sauer an, als ich zum sprechen ansetzte,, Dass du dich überhaupt noch traust uns unter die Augen zu treten...." Als er sich entschuldigte, sahen wir uns gegenseitig an. Luna sprach,, Joey Leo und ich nehmen deine entschuldigung an ,,Ich auch" kam es von Crow und Jack sah ihn nicht an und sagte nichts. Yusei blickte ihn an und seufzte,,also gut...entschuldigung angenommen. Mein Blick war starr auf ihn gerichtet und sprach,,ich nehme sie....nicht an." Jack blickte ihn ebenfalls an ,,genauso wenig wie ich." Yusei und die anderen sahen uns an und ich ignorierte jeglich Blicje, due auf mich und Jack gerichtet waren ,,Aber Raika." ,, Halt deinen Mund!" sprach ich ohne die Person anzusehen. ,,Er sollte sich deftig Gedanken machen wen er hier zum Narren hält und wen nicht." Jack legte eine Hand auf meine Schulter ,,Ich sehe es nicht anders als sie.." Ich wandte meinen Blick ab und sagte ihm eiskalt ,,wenn du unbedingt in deinen Mist rein reiten willst, bitte nicht mein Problem....aber..." Ich blitzte ihn an,,....wag es ja nicht wenn es soweit istzu mir zu kommen und dir die Augen aus zu heulen..." Ich sah Luna an und bat sie mich wieder ins Krankenhaus zu bringen. Ich drehte mich zu den abderen und entschuldigte mich für mein verschwinden. Aber ich konnte Joeys anblick nicht ertragen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Let's begin    Mi 16 Jul 2014, 17:57

Ich war zunächst erleichtert, dass mir meine Freunde zunächst alle noch zu vergeben schienen. Raika und Jack taten aber eben dies nicht. Das kam doch unerwartet, vor allem Raikas Worte waren ziemlich hart, auch wenn ich sie mit Fassung trug und mir nur meine Krawatte zurechtzog. Ich erwiderte nicht einmal etwas auf ihre Worte, sondern ließ sie einfach gehen. Trotzdem stand eines für mich fest: Ich würde mein "Ja" schon noch bekommen, was in diesem Fall bedeutete, dass sie mir schon noch verzeihen würden.
Ich sah Yusei stellvertretend für sein Team an und sagte: "Möge das bessere Team gewinnen!" Danach zog ich mich auch zurück, weil ich mich noch umziehen musste. Normalerweise hatte ich kein Problem damit, in meinem Anzug ein Turbo Duell zu bestreiten, doch ich wollte ihn während des gesamten Grand Prixs nicht vollschwitzen. Von daher tauschte ich meinen Anzug gegen einen Rennanzug aus. Mein Rennanzug besaß aber eine Anzug-Optik, was hieß, dass er optisch so aussah wie ein Anzug. So war er trotzdem stilvoll und elegant oder auch einfach der Hammer. Nun konnte der Turbo Duel Grand Prix meinetwegen beginnen. Mein Team und ich waren bereit.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Let's begin    Mi 16 Jul 2014, 23:11

Luna brachte mich wie ich sie darum gebeten hatte ins Krankenhaus zurüxk und sie fragte mich ob ich noch etwas brauchte. Ich schüttelte mit dem Kopf und bedankte mich bei fürs herbringen. Sie half mir ins Bett zu kommen und meinte,,Nun gut wenn du nichts mehr brauchst, gehe ich zu den anderen zurück." ,,Ist gut und danke nochmal." Sie verabschiedete sich von mir und ging zurück zu den anderen.
Als ich schließlich wieder allein war, schaltete ich den Fernseher ein. Denn ich wollte ja den Grand Prix nicht verpassen. Als es auf einmal ab der Tür klopfte und meine Klassenkamaradinnen Honoka, Eri, Maki, Kotori, Nozomi, Hanayo, Niko und Rin das Zimmer betraten ,,Hallo Raika." kam es von ihnen, ein lächeln kam auf meine Lippen und begrüßte sie freudig.

_________________



Zuletzt von Raika Yuki am Do 24 Jul 2014, 09:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Let's begin    Di 22 Jul 2014, 21:41

Natürlich war ich auch beim Turbo Duel Grand Prix, allerdings nur als Zuschauerin und moralische Unterstützung. Ich war hier, um Joeys Team zu unterstützen. Ich durfte nicht verpassen wie die Finstere Welt den Grand Prix für sich entscheiden würde und gleichzeitig die vollkommene Macht über diese Welt und die Welt der Duellgeister erhielt. Damit würde ich als Kaiserin der Finsteren Welt über beide Welten herrschen. Gemäß des Anlasses hatte ich mal meine Rüstung abgestreift und mir ein Outfit angezogen, dass besser hierher passte. Zwar fühlte ich mich nicht richtig wohl darin, aber wenigstens sah ich gut aus. Zusehen durfte ich von der Box von Joeys Team aus. Hier war ich meinem Lebensgefährten auch immer nahe, wenn er gerade kein Duell bestritt. Außerdem konnte ich von hier aus am ehesten ins Turniergeschehen eingreifen. Man durfte nämlich nicht vergessen, dass meine speziellen Kräfte um einiges machtvoller wurden.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Let's begin    Di 22 Jul 2014, 22:10

Sie sahen mich an und fragten wie es mir ginge. Ich blickte sie schließlich an und meinte,, Es geht mir relativ gut, nur etwas stress um die Ohren aber mir gehts gut." Ein weiteres lächeln schlich sich auf meine Lippen und sie erzählten mir was in den letzten Wochen in der Schule passiert war. Niko meinte auf einmal,,Achja nächstes Monat steht ein Schulfest an und wir müssen singen." Meine Augen weiteten sich ,,Was?! Wir müssen singen?!" Eri nickte und meinte,,Ja Niko, Kotori und Maki sind schon kräftig am Kostümen nähen." ,,Ich hoffe die Röcke und die Oberteile sind nicht kurz.." Honoka grinste bescheiden ,,Nqja..also sie sind nicht so kurz." Ich seufzte und dachte "Oh Himmelswillen wenn Honoka meint es ist nicht so kurz kann es wohl nichts gutes heißen."

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Let's begin    Mi 23 Jul 2014, 21:45

Der Turbo Duel Grand Prix war kurz davor zu beginnen. Nachdem ich mich umgezogen hatte ging ich zurück in die Box meines Teams Bro on the Go. Sogar Aiko hielt sich hier auf und ich war froh sie zu sehen. Ich begrüßte sie gleich mit einem zärtlichen Kuss und einer herzhaften Umarmung. Nachdem ich diese wieder gelöst hatte, musterte ich sie und sagte: "Wow! Du siehst einfach um - es kommt gleich - werfend aus."
Letztendlich fing der Turbo Duel Grand Prix wirklich an. Es kamen zuerst ein paar Ansagen über den Ablauf, die Regeln und allem drum und dran, dem ich gar nicht zuhörte, da ich das eh schon kannte. An dem Grand Prix nahmen nicht bloß zwei Teams teil, deshalb war ich mir auch dessen bewusst, dass unser erster Gegner nicht das Team 5D's war. Bis ich gegen Yusei und die anderen antreten durfte dauert es also noch etwas. Es stand außer Frage, dass ich gewinnen würde, denn genau das war mein Ziel. Worauf ich aber nicht warten musste war auf das erste Duell meines Teams, denn Team Bro on the Go war zuerst dran.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raika Yuki
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3379
Anmeldedatum : 18.02.13
Alter : 19
Ort : mal hier und mal dort

BeitragThema: Re: Let's begin    Mi 23 Jul 2014, 22:07

Als schließlich der Moderator sprach, dass das Team Bro on the Go dran sei, interessiert es mich nicht sonderlich, denn ich würde nur in den Ferseher rein sehen wenn Team 5D's sich duelliert. Während ich mich weiter mit meinen Klassenkameradinnen und Freundinnen unterhielt. Schließlich mussten sie auch nach Hause und verabschiedeten sich von mir ,,Tschüss Leute, kommt mich mal irgendwann wieder besuchen." Als die Mädchen schließlich weg waren, blickte ich in den Fernseher und sah mir den Grand Prix weiter an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Let's begin    Do 24 Jul 2014, 11:15

Luna war wieder bei den anderen als sie auf einmal eine Vision und ihr Antike Feendrachen nach ihr rief. Sie bekam etwas Kopfschmerzen und wurde in die Duellgeisterwelt geholt. Mit erschreckem blickte sie sich um und sah, dass die Geisterwelt fast in Trümern lag ,,Wer könnte das getan haben?" fragte sich Luna und bekam eine Antwort von einem Duellgeist ,, es war eine Dämonin, die sich selbst Kaiserin nennt von der Finsteren Armee, sie ist Rothaarig und eine im wahrsten Sinne des Wortes eine Bestie, sie macht macht alles klein was sich ihr in den Weg stellt." Sie blickte den Duellgeist an und meinte,,Das kann nur eine sein...also Aiko..ich und meinr Schwester wussten, dass sie was im Schilde führt.. ich werde versuchen euch zu helfen..aber dafür müssen wir erst die Duellgeister finden, die noch übrig sind um die anderen zu befreien und die Duellgeisterwelt zu beschützen und alles neu aufzubauen." und macht sich auf die Suche nach noch nicht gefangenen Duellgeister.

Währenddessen war ich gerade am kochen und wollte mir, danach den Grand Prix ansehen. Als ich auf einmal ein mulmiges Gefühl bekam um sicher zu gehen stellte ich den Topf vom Herd und zog mir schnell etwas anderes an und machte mich so schnell wie nur möglich zum Bahnhof um nach New Domino City zu fahren. Um dort nach meinen Geschwistern zu sehen. Es dauerte einige Stunden aber ich kam an. Ich machte mich auf dem schnellstem Wege zu dem Ort, wo das Grand Prix stattfand, etwas schwer atmend kam ich dort an und fragte mich, als ich Leo sah wo Luna war ,,Leo?.." Mein kleiner Bruder drehte sich um und konnte kaum glauben ob ich wirklich hier war ,,Kneift mich mal einer ich glaub ich träum.." Die anderen blickte mich auch an und konnten kaum fassen, dass ich wirklich hier war. Ich ging auf sie zu und nahm Leo in den Arm ,,Ich hab dich vermisst Bruderherz." Die Wiedersehensfreude kam auf und Akiza fiel mir gleich um den Hals ,,Hikari, dir geht es gut." sie musterte mich und meint ,,Du siehst gut aus." Ifh bedankte mich für das Kompliment und kam gleich auf etwas anderes zu sprechen,, Wisst ihr wo Luna ist?" sie schüttelten mit dem Kopf und blickten sich um ,,Oh weia Luna...ich hoffe du bist nicht da wo ich gerade denke." murmelte ich hervor.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Let's begin    Fr 25 Jul 2014, 06:26

Nur weil ich mich in der Menschenwelt befand bedeutete das nicht, dass der Vormarsch der Finsteren Welt in der Duellgeisterwelt aufhörte. Parallel zum Turbo Duell Grand Prix würden sie an Stärke gewinnen, wenn Joey Erfolge zu verzeichnen hatte. In der Welt der Duellgeister hielten Goldd und Sillva die Stellung und führten stellvertretend für mich die Armee der Finsteren Welt an. Lunas Ankunft in der Welt der Duellgeister wurde von Scarr beobachtet, dem Späher der Finsteren Welt. Er erstatte Goldd und Sillva sofort Bericht, doch sie handelten nicht sofort, denn Luna wollten sie mir überlassen.
Ich war weiterhin beim Grand Prix anwesend und das änderte sich erstmal auch nicht. Ich erwiderte Joeys Kuss und meinte zu seinem Kompliment: "Danke! Nichts anderes wollte ich hören." Als es losging, wünschte ich Joey viel Erfolg. Nochmal packte ich ihn mir und drückte ihm noch einen Kuss auf. Von Hikaris Ankunft und Lunas Verschwinden ahnte ich zurzeit noch nichts.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Let's begin    Mi 30 Jul 2014, 13:36

Der Turbo Duel Grand Prix startete schließlich und es stand fest, dass mein Team als erstes an den Start gehen musste. Es fuhr aber immer nur jeweils einer pro Team und duellierte sich mit einem Gegner, um dessen Lebenspunkte auf 0 zu senken oder ihn irgendwie anders auszubremsen. Unsere Taktik lautete: Der Beste kommt zum Schluss! Das hieß, dass ich als letzter losfuhr und den Rest erledigen würde, auch wenn es so passieren konnte, dass ich mich überhaupt nicht duellierte.
Ich erwiderte Aikos Kuss und fand sie tatsächlich anziehender, wenn sie so grob war. Ein wenig Zeit konnte ich ja noch mit ihr verbringen, denn zuerst stellten sich meine Teamkameraden Ned und Hershel unseren Gegnern. Das gegnerische Team - Team BESTÅ - bestand aus drei schwedischen Männern, die den weiten Weg auf sich genommen hatten, um den Sieg zu erringen. Dazu mussten sie aber zuerst uns bezwingen. Hershel ging für uns als erster ins Rennen und duellierte sich mit Björn. Nachdem das Startsignal ertönte, ging es auch los.
Ich blieb unterdessen bei Aiko, aber konzentrierte mich auf das Duell. Aiko behielt ich aber auch im Auge, weil mir die Predigten der anderen über meine Freundin nicht aus dem Kopf gingen. Gleichzeitig wusste ich nicht, dass sich Hikari im Stadion aufhielt, aber das war mir auch relativ egal.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pacey

avatar

Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 19
Ort : Konohagakure

BeitragThema: Re: Let's begin    Mi 30 Jul 2014, 19:17

Luna wusste nicht, dass sie von einem Späher beobachtet wurde. Sie suchte mit dem Duellgeist, nach übrigen Duellgeistern. Nach langem Suchen fanden sie schließlich einpaar Duellgeister, doch diese mussteb sie erst überzeugen mit ihnen die Duellgeisterwelt zu retten. Sie versuchen es einige Male und blieben jedoch ohne Erfolg bis Luna sprach,,Wie lange wollt ihr euch unterdrücken lassen? Es wird Zeit, dass ihr zurück schlagt! Aiko darf diese Welt nicht beherrschen niemand darf das!" Jeder hörte ihr zu und dachten über ihre Worte nach. Schließlich kamen sie zu dem Entschluss sich ihr anzuschließen und die anderen von der Gefangenschaft zu befreien.

,,Hikari es ist wirklich schön, dass du wieder da bist." kam es von Crow und er umarmte mich gleich vor Freude. Akiza machte sich ohne das wir es merkten zu Joey und tippte ihm auf die Schulter,,Joey, kannst du mal kurz mitkommen, ich muss dir was zeigen." fragte sie ihn und lächelte. Ich war noch mit den anderen beschäftigt und berichtete ihnen wie meine Wohnung aussah und wie ich die Stadt fand. Nachdem ich ihnen alles erzählt hatte, staunten sie nicht schlecht. Ich lud sie schließlich auf ein Mittagessen bei mir Zuhause ein, wenn sie Zeit hatten aber erstmal ist Luna am wichtigsten und wollte, dass sie unverletzt und Wohlbehalten wieder kam.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Let's begin    

Nach oben Nach unten
 
Let's begin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 21 von 22Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Neben RPG´s :: Alte RPG's-
Gehe zu: