Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 Banora, Midgar and some other storys

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10 ... 18  Weiter
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Banora, Midgar and some other storys   Fr 12 Apr 2013, 22:58

das Eingangsposting lautete :

Es war ein angenehm sonniger Tag, der über unserer Welt lag. Die Bäume würden bald ihre Früchte tragen und dann wieder für eine lange Zeit schlafen, so wie ich auch. Zugegeben, ich schlief nicht, aber ich war auch nicht wirklich anwesend, wenn es zu dieser Zeit kam, aber niemanden interessierte es doch auch, wie mein Leben hier aussah.
Ich konnte die Felder nicht verlassen und nur wenige Personen konnten die Felder überhaupt betreten.

*

In der Stadt war es momentan noch weitgehend ruhig und die Bewohner gingen ihrer Tätigkeit nach, aber viel konzentrierter als sonst. Das Wetter war angenehm und es wehte ein leichter Wind, der aber nicht übertrieben stark war.
Überall konnte man die Stimmen der Bewohner hören und viele kleine Kinder spielten auf den Straßen, während deren Eltern auf dem Markt waren und sich dort die Sachen für den nächsten Tag kauften.
"Fünf weiße Banora Äpfel.", schallte es aus allen Richtungen und immer wieder gingen viele der Äpfel über de Tisch.
"Wissen sie woher sie stammen?"
"Aus dem Schloss, mehr weiß ich auch nicht."
"Vielleicht sollten wir dies mal prüfen."
Die Bewohner fragten sich schon seitdem die Banora-Äpfel aufgetaucht waren und dies war nun schon fast 200 Jahre her, dennoch hatte niemand, der das Schloss nicht betreten hatte, jemals eine Antwort darauf gefunden.

*

Meine Hand ruhte auf einem der Banora-Äpfel Bäume, die mir wenigstens einen kleinen Einblick in die Wirklichkeit gaben, da sich ihre Wurzeln bereits weit ausgebreitet hatten, aber sie nur hier auf diesem einen Feld ihre Früchte präsentierten.
Ich wusste nur noch, dass ich selbst vor diesen Jahren hier vom damaligen König gefunden worden war und mit mir die weiß Banora-Äpfel gekommen waren.
Zugegeben ich wusste darüber bescheid, dass wenn ihnen etwas passierte ich starb und genauso war es auch anders herum, aber dennoch sehnte ich mich nach meiner Freiheit.
Hier hatte ich ja auch nicht viel mit Menschen zu tun, da sich die meisten niemals hierher trauten.
Unter meinen Füßen spürte ich das satte grüne Gras, da diese nicht von Schuhen bedeckt waren und der Wind wehte sowohl meinen Kimono als auch mein Haar sachte nach hinten.
Und selbst den König hatte ich schon eine Ewigkeit nicht mehr gesehen. Also den neuen König, da ich den vorherigen ja töten musste und nun selbst für den Krieg gesorgt hatte, der zwischen unseren Dörfern herrschte.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Di 16 Apr 2013, 21:06

Die Panzer fuhren unbeeindruckt weiter und ließen sich nicht weiter aufhalten. Die Burg stürtzte letztendlich zusammen und die Panzer umkreisten den Garten, in dem eine merkwürdige Aura hervorkam. Die Soldaten merkten, dass jemand dort war und die Bäume beschützte.
Ich war über dem Schloss und sprang mit meinen anderen Teammitgliedern aus dem Transportschiff hinaus. Auch sie hatten eine Art Energie in sich das nannte sich dann "Wars".
Ich breitete meine Flügel aus und landete kurz vor der Festung. Ich sah dem Mädchen, dem die Bäume so viel bedeuteten direkt in die Augen während meine Mitglieder neber mir auftauchten und im hinter mir ein Flammeninferno von der Festung aufging.
Nach oben Nach unten
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Di 16 Apr 2013, 21:16

Ich versuchte als aller erst einmal mich darauf zu konzentrieren, die Bäume vor den Flammen, die von der Burg ausgingen zu beschützen.
Es waren nicht wirklich viele Bäume die schon ausgewachsen waren, oder diesen Zustand noch behalten hatten höchstens drei, dies war die bittere Bilanz für dies alles hier und es stimmte mich nicht gerade mit Freude, dies alles zu sehen.
Ich wollte eigentlich den ganzen Menschen hier um mich herum keine zu große Aufmerksamkeit zukommen lassen, doch ich wollte auch wissen, wieso sie hier waren, doch zu aller erst galt es trotzdem die Bäume und mein Leben zu beschützen, denn wenn ihnen etwas passieren würde, dann würde ich eben sterben und dies wollte ich nun wirklich unter gar keinen Umständen.
Ich erschuf eine Art Kraftfeld, das leicht grün schimmerte und beschützte so erst einmal die Bäume.
"Was wollt ihr hier..?", murmelte ich dann mit einem fragenden Ton in der Stimme.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Di 16 Apr 2013, 21:37

Ich konnte nur diesen einen Panzer aufhalten, obwohl er sich eigentlich selbst gestoppt hatte. Dafür konnte ich mir von den Soldaten darin holen, was ich von ihnen wollte: ihre Herzen. Genauso wie die Wachen starben sie aber nicht, aber der Verlust ihres Herzens schockte sie so sehr, dass sie das Bewusstsein verloren.
Ich sah mir die tiefgefrorenen Herzen an und dachte: "Das sind viel zu wenig Herzen von Soldaten aus Midgar. Ich brauche mehr!"

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Di 16 Apr 2013, 22:06

Meine magische Kraft konnte gegen die Übermacht an Panzern nicht viel ausrichten, aber ich konnte nicht zulassen, dass sie alles dem Erdboden gleich machten. Zuerst aber musste ich die Burg schützen oder zumindest das was davon übrig blieb, was größtenteils nur noch Trümmer waren.
Ich lief dorthin und ließ mich auch nicht von dem flammenden Inferno aufhalten. Ich nutzte meine Kansou-Magie und wechselte während ich lief in meine Flame Empress Armor. In ihr machten mir die Flammen und die Hitze nicht viel. Ich trat durch das Feuer und entdeckte den Feind.
Obwohl sie mir zahlenmäßig überlegen waren glaubte ich an meine Stärke und war bereit gegen sie zu kämpfen. "Ich werde nicht weiter zulassen, dass Abschaum wie ihr dieses Dorf und seine Einwohner vernichtet!", sagte ich.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 17 Apr 2013, 00:45

Die Soldaten im inneren der Panzer wurden durch eine Handbewegung meinerseits mit einem Fluch belegt. Sie ließen sich nicht aufhalten und schossen unschuldige Dorfbewohner ab und ihre Häuser. Ich und meine 4 Begleiter sahen zu der Frau mit den Bäumen. Ich meinte völlig ruhig und etwas kalt: "Du weißt gar nicht was ich meine wenn ich es dir sagen würde. Wir richten solange Zerstörung an bis wir das gefunden haben was wir wollten..."
Einer, mit einer kleinen schwarzen Brille und einem Schwert das für seine Stärke genau richtig war, drehte sich zu der Person hin die sie Abschaum nannte und meinte: "Kleine Mädchen sollten nicht hier herumspielen..." Dann zog er sein Schwert und schlug scheinbar in die Luft nach vorne jedoch wurde ein gewaltiger Energiestrahl losgelöst der aus purer Finsternis Energie bestand. Dieser war direkt auf dem Weg zu dem Mädchen.
Ich ging etwas näher zu dem Mädchen mit den Bäumen und sagte: "Das was wir wollen kann nur der König wissen. Das Auge Raphaels wird bald mir gehören und dann wird Verloren frei sein..."
Nach oben Nach unten
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 17 Apr 2013, 00:59

Ich blickte den unaufhaltsamen Panzern hinterher und sagte: "So kann das nicht weitergehen. Alleine werde ich nicht viel ausrichten können! Ich brauche vor allem mehr Herzen!" Unter meinem Mantel holte ich dann eine Schnecke hervor, die ich wie ein Telefon benutzen kann. Nicht umsonst war ich Freiheitskämpfer und auch wenn ich solch unnötige Kämpfe wie diesen hier nicht mochte, so mussten nun doch auch einige meiner kampfwütigen Kameraden kommen, um diesem Konflikt hier ein Ende zu setzen.
Mit der Schnecke rief ich dann bei ihnen an. Bis zu ihrem Eintreffen musste ich aber erstmal das Schlimmste verhindern.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 17 Apr 2013, 14:21

Ich verstärkte das Kraftfeld noch ein wenig, auch wenn es mich immer mehr Kraft kostete, es überhaupt noch aufrecht zu erhalten und somit mein Leben und auch das der Bäume zu schützen.
Doch ich hatte das Gefühl, dass dieser Schild der Finsternis nicht lange standhalten konnte.
Ich spürte nicht nur meine Angst, sondern auch die der Bäume, sodass ich auch bemerkte, dass wenn ich die Setzlinge nicht schützen konnte,
sie auch verenden würden,
da ihre Kraft noch nicht ausreichend war und gegen Angriffe zur Wehr setzten konnte ich mich dennoch auch nicht, da die Wurzeln unter der Erde bereits zerstört waren und nur noch die drei Bäume hinter mir ihre Wurzeln ein wenig durch das Erdreich nach vorne trugen und ich wollte diese nicht zusätzlich noch verlieren.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 17 Apr 2013, 15:05

Ich rannte den Panzern hinterher, die inzwischen ein ganz schönes Stück weitergekommen waren und knöpfte mir jeden einzeln vor, solange die anderen Freiheitskämpfer noch nicht da waren. Wieder machte ich mir beim nächsten Panzer meine Fähigkeit zunutze und eröffnete einen Room um mich und dem Panzer.
Diesesmal geriet ich nicht ins Feuer, aber ich hatte auch nicht vor denselben Trick anzuwende wie bei dem anderen Panzer. "Tact!", sagte ich und plötzlich erhob sich der Panzer innerhalb meines Rooms in die Lüfte. Anschließend drehte er sich noch um 180° und ich ließ ihn wieder fallen. Der Panzer wurde also auch außer Gefecht gesetzt, aber die Mädchen, oder eher die Soldaten darin, musste auch noch dran glauben.
Auch von ihnen holte ich mir die Herzen und dann ging ich erst weiter. "Mal sehen ob Midgars Technik bereit dafür ist, einen auf dem Rücken liegenden Panzer wieder auf die Beine zu bringen!", murmelte ich.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 17 Apr 2013, 19:43

Ich sah zu ihr und legte die Hand auf das Kraftfeld. Langsam fing es an von oben zu zerbrechen und wurde immer finsterer. Ich sah ihr direkt in die Augen und sagte: "Du bist viel zu schwach..."
Einer meiner Teammitglieder schützte mit einem seiner Knochenflügel die Panzer und schlug Law weg. Die Soldaten sahen finster zu den Dorfbewohnern, die jetzt langsam aus der Stadt verschwanden. Langsam breitete ich meine Knochenflügel aus und sah zu ihr herunter während die Barriere immer mehr zusammenbrach.
Nach oben Nach unten
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 17 Apr 2013, 19:56

Ich bemerkte, wie das Kraftfeld an einigen Stellen bald risse bekam und diese sich dann über die gesamte Fläche verbreiteten. Ich wusste bereits, dass ich dies nicht mehr lange aufrecht erhallten konnte und so war es nur noch eine Frage der Zeit, bis es ganz zerbrechen würde und dann doch mein Leben ungeschützt preisgab.
"Nun, aber ich bin nicht diejenige, die einfach hier alles zerstört und mich dabei schon bald umgebracht hätte.", zischte ich und bemerkte dann anschließend, wie das Kraftfeld ganz zerbrach.
Die finstere Macht war doch einfach zu stark für mich und dieses Kraftfeld, sodass es wirklich nur noch eine Frage der Zeit gewesen war, bis es zerbrach.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 17 Apr 2013, 20:09

Ich raffte mich von dem Schlag wieder auf, der trotzdem Spuren hinterlassen hatte. Der kraftvolle Schlag hatte mir soweit ich das als Chirurg des Todes beurteilen konnte bestimmt eine oder mehrere Rippen gebrochen. Ohne meinen Room war es auch leicht mich zu treffen.
Um mich dem Kampf zu stellen erschuf ich dann auch gleich einen Room und wartete einen Angriff ab. Als dieser folgte ließ ich spitze Felsformationen aus dem Boden schießen, die meinen Gegner aufspießen sollte. Er war aber geschickt im Ausweichen.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 17 Apr 2013, 20:18

"Hast du mich eben kleines Mädchen genannt? Ich bin nicht gekommen, um zu spielen, sondern um euch aufzuhalten!", kam es von mir und versuchte den finsteren Energiestrahl mit Flammen die aus meinem Flame Sword schossen aufzuhalten. Es sah so aus, als wären die beiden Angriffe ebenbürtig, doch der Schein konnte trügen. Ich spürte wie die finstere Energie an meinen magischen Kräften zehrte, sodass ich doch nachgeben musste und einen direkten Treffer einsteckte.
Der Angriff hatte mich aber noch lange nicht umgebracht, aber trotzdem schädigte er mich sehr. Trotzdem stand ich wieder auf und war bereit weiterzumachen. Ich sagte etwas abgehoben: "Mehr hast du nicht drauf? So wirst du mich nicht bekämpfen können!"

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mo 22 Apr 2013, 21:27

Anschließend sagte ich einfach nichts mehr dazu, sondern behielt auch meine Gedanken bei mir, da ich sie auch nicht laut äußern würde.
In diesem Moment hatte ich doch ein wenig Angst, auch wenn ich es nicht offen zugeben wollte, denn ich musste stark sein um mein Leben und alles was mit ihm zu tun hatte, zu beschützen. Anschließend wartete ich doch einfach mal ab, was nun geschehen würde, denn ich konnte dies alles hier nicht so wirklich in die Sachen zuordnen, die geschehen würden und außerdem wollte ich doch nur wissen, was hier so genau los war.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mo 22 Apr 2013, 21:38

Die Auseinandersetzung mit meinem Gegner endete in einer Putt-Situation. "Hör zu! Du kannst mir im Room nicht wirklich etwas anhaben und ich kann dir wegen deiner Knochenflügel nicht schaden. Das hier führt also zu nichts, aber meine Kameraden sind jeden Augenblick hier!", sagte ich.
So als ob ich ihn angekündigt hatte, machte sich einer meiner Kameraden bemerkbar. Der fallende Regen wurde plötzlich zu Schnee und man merkte auch so einen deutlichen Temperaturabfall in unserer Umgebung. Plötzlich sah ich nur noch wie mein Gegner zu Eis erstarrte und ich erblickte die Person dahinter. "Kuzan! Du bist also schon da! Sonst brauchst du doch immer länger!", sagte ich.

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 550
Anmeldedatum : 28.12.12
Alter : 21
Ort : Wil

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Di 23 Apr 2013, 18:41

Verblüfft hatte ich beobachtete wie dieser komische Kerl die beiden Objekte ausgetauscht hatte. Der hat vielleicht Nerven einfach einen der Äpfel zu klauen!, hatte ich gedacht und war ihm anschliessend unauffällig gefolgt. Es war ein Leichtes gewesen, denn er hatte nicht gross aufgepasst.
Nach einer Weile war er an der Mauer angekommen und mir war die Spucke weggeblieben, als ich sah, wie er die Wand irgendwie "auseinander nahm". Ich hatte ihm gerade folgen wollen um ihm klar machen, dass er im königlichen Garten nichts zu suchen hatte, als ein Haus neben an plötzlich getroffen worden war und ich in einer kleinen Holzscheune in deckung ging.
Plötzlich hatte es wieder geknallt und von null auf hundert stand alles um mich herum in Flammen.
Nun war ich von brennenden Balken umgeben und wenn mir nicht schnell was einfiel, würde ich wohl gebraten werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Di 23 Apr 2013, 22:50

Ich sah mir mein Umfeld ein kleines bisschen genauer an und bemerkte, dass eine Person besonders beschützt werden müsste. Sie beschützte aber auch etwas mit ihrem Leben und da ich darin Pflanzen erkannte, wechselte ich meine Rüstung, denn Feuer war hier unangebracht. Mit meiner magischen Kraft setzte ich Kansou ein und wechselte in meine Black Wing Armor.
"Vielleicht kann ich so deinen finsteren Kräften besser widerstehen! Pass auf, dass dir dein Nasenfahrrad nicht herunterfällt!", sagte ich und griff den Mann mit Brille an.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 24 Apr 2013, 17:34

Ach du heilige scheisse was ist hier den wieder los? Kommen die nicht ohne mich klar?
Ich kratze mich am Kopf und blickte zum Schloss.Meine ganze umgebung lag in flammen und im allgemeinen sah es nicht gerade prickelnd aus.Ich sprang vom Dach auf dem ich stand runter und lief einige Schritte.Mein Schwert war am meinen Rücken befestigt.Das erste Exemplar hatte ich schon mal.Death Sword jetzt fehlen mir noch die 4 anderen.Ich seufzte als ein flammen Meer neben mir aufging.Ich hatte gesehen das eine Person den flammen nicht entkommen konnte und jetzt warscheinlich keinen ausweg hatte.Ich lief zu der brennenden Hütte und sagte laut,damit der Insasse es hören konnte "Wenn du hilfe brauchst bitte schreien" scherzte ich und verschenkte meine Arme vor der Brust.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 550
Anmeldedatum : 28.12.12
Alter : 21
Ort : Wil

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 24 Apr 2013, 18:18

Ich duckte mich gerade um nicht von einem herbfallenden Balken mitgerissen zu werden, als ich die Stimme hörte. Durch die ganzen Flammen und den Rauch konnte ich nicht erkennen wer die Person war, doch das konnte mir im Moment schliesslich egal sein. "Ein bisschen Hilfe wär nicht schlecht!", rief ich also so laut ich konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 24 Apr 2013, 18:44

Ich sah mit einem wenig beeindruckten Blick zu den Nebenpersonen die sich einmischten und sagte: "Ihr solltet eure Feinde genau wählen... als wahrlos die wahren Helden anzugreifen..."
Dann schossen meine mit Finsternis umhüllten Flügel aus meinem Körper und schüttelten alle Angriffe ab. Ich hatte das Kraftfeld bis auf ein Minimum geschrumpft und sagte: "Stell dich nicht gegen jemand, der dich über Welten übertrifft..."
Hyuuga (Der mit der Brille) sah lächelnd zu dem Mädchen und schlug dieses mit einer unglaublichen brutalität weg und das nur mit seinem Schwert das er nochnichteinmal gezogen hatte. Die restlichen Personen, die durch die anhaltende Finsternis nur Silouetten schienen zu sein, machten nichts sondern beobachteten nur das Schauspiel genau.
Nach oben Nach unten
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 24 Apr 2013, 18:52

Ich lief einige schritte zurück um Anlauf zu nehmen.Von einem gewissen Punkt konnte ich gut durch das Fenster in die Hütte springen,also fixierte ich den.Ich Knief meine Augen zusammen und spurtete los.Mit einem Satz stand ich in der brennenden Hütte."Das hätten wir mal",murmelte ich,"Offenbare dich deinem Meister" Mein Schwert verlängerte sich und eine Schutzschild umgab mich."Ich hoffe für dich das du nicht zum Feind gehörst,den sonst" ,sagte ich und deutete mit einen blick auf mein Schwert.Ich wusste das es nicht gerade die freundliche Art war,jemanden kennen zulernen aber das war mir mehr als egal.Ich holte aus und im nu war ein Ausgang von mir errichtet worden ."Frische Luft tut dir sicher gut,du siehst ziemlich blass aus" ,sagte ich und fing an zu grinsen.Kaum waren wir beide draussen stürzte alles ein."Das hätte ins Auge gehen können"

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 550
Anmeldedatum : 28.12.12
Alter : 21
Ort : Wil

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 24 Apr 2013, 19:28

"Danke.", brachte ich zwischen Hustern hervor. Dann rieb ich mir die Augen, die von dem ganzen Rauch höllisch brannten.
Ich schaute auf und sah mich einer fremden Person gegenüber. Ein schiefes Grinsen breitete sich auf meinem Gesicht aus, dann wurde ich durch eine der einschlagenden Bomben abgelenkt. "Warst du auch gerade auf dem Weg ins Schloss?", fragte ich die Fremde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 24 Apr 2013, 19:39

Ich sagte zu all dem hier nicht wirklich etwas, sondern hielt mich wirklich mehr zurück. Ich musste zugeben, dass ich wirklich Angst hatte, aber ehrlich gesagt war das Bündnis zwischen unseren Dörfern ja nicht gerade so, dass man es als ein freundschaftliches Bündnis ansehen könnte.
Ich hielt noch immer einen der weißen Banora-Äpfel in der Hand, traute mich aber sonst nicht, mich auch nur irgendwie zu bewegen oder etwas zu sagen, da ich befürchtete, dass dies alles doch gegen mich verwendet werden konnte und ich unter gar keinen Umständen auch nur dafür sorgen wollte, dass etwas mit den Dörfern passiert.
...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 24 Apr 2013, 20:12

"Nichts zu danken!sagte ich und lächelte sie an."könnte man so sagen,ja",antwortete ich auf ihre frage,"Wenn ich mich vorstellen darf mein Name ist Sayo Tachibana"Ich blickte zum Schloss,von dem kaum was übrig war."Willst du immer noch zum Schloss?",fragte ich und hielt Ausschau um nicht von einer Bombe getroffen zu werden.Mein eigentliches Ziel war eine alte Schriftrolle zu 'borgen',die den Weg zum Water Sword zeigen sollte.Jetzt hatte ich aber wenig Hoffnung diese auffinden zu können,ohne aufzufallen.Ich wusste das sie im Keller alles wichtige aufbewahrten und der jetzt stark bewacht sein musste.Ich war aber immernoch fest entschlossen diese Rolle zu finden.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 550
Anmeldedatum : 28.12.12
Alter : 21
Ort : Wil

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 24 Apr 2013, 20:47

"Nora Kellsons", entgegnete ich. "Eigentlich war ich so einem komisch Kerl gefolgt, doch dann brach hier ein heilloses Chaos aus. Ich glaube den find ich gar nicht mehr." Schliesslich meinte ich: "Gibt es eine Möglichkeit mich bei dir zu revangieren?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nami
Kenjō hito
Kenjō hito
avatar

Anzahl der Beiträge : 3385
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Mi 24 Apr 2013, 23:05

Mir fehlte für einen Moment die Kraft wieder aufzustehen, nachdem ich so brutal weggeschlagen wurde. Ich war kurz davor einfach aufzugeben, bis ich mich daran erinnerte, was passiert war, als ich das letzte Mal so feige aufgegeben hatte. Damals waren meine Freunde ums Leben gekommen und in der Gegenwart drohte ich meine Heimat zu verlieren. Weil ich gerade das nicht zulassen wollte, stand ich wieder auf und breitete die Flügel meiner Rüstung aus.
Ich stürmte auf Hyuuga los und sagte: "Bisher habe ich dich unterschätzt, aber für dich gilt dasselbe. Du hast meine wahre Kraft noch nicht erfahren." Ich traf ihn mit meinem Black Wing Sword und ich bemerkte, dass ihm durch die Wucht die Brille herunterfiel, denn die lag vor meinen Füßen. Ich wusste aber noch nicht, ob er sich geschlagen gab.

_________________
"All I need is the power to be able to protect my comrades. So long as I can have the strength to do that, I don't care if I'm weaker than everyone in the world."
-
Erza Scarlet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Do 25 Apr 2013, 00:20

Kuzan meinte, bevor wir wieder zum Schloss aufbrachen, dass wir unsere Angriffskraft mit weiteren Freiheitskämpfern stärken sollte. Irgendwo waren hier bestimmt noch welche. "Das lässt sich leicht herausfinden!", sagte ich. Ich erschuf einen Room in dem ich das Zentrum bildete und somit auch einen Mobilen Room um mich hatte. Ich lief ein wenig herum, wobei mir Kuzan folgte, bis ich zwei Personen auf einmal bemerkte. Ich tauschte dann Kuzans und meine Position mit denen zweier Schneeflocken, sodass wir direkt vor ihnen standen. Dann sagte ich: "Hallo, die Damen!"

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Do 25 Apr 2013, 07:04

"Klar",sagte ich,"ich bräuchte jemanden der für mich die Wachen ablenkt" Ich lief ein bisschen nach vorne und blickte wieder zum Schloss."traust du dir das zu?"

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 550
Anmeldedatum : 28.12.12
Alter : 21
Ort : Wil

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Do 25 Apr 2013, 11:25

"Natürlich!", meinte ich, als plötzlich zwei Personen neben uns auftauchten. "Was zum...", setzte ich an, bis ich bemerkte das einer der beiden dieser Kerl mit dem Banora-Apfel war.
Meine Augen verengten sich zu Schlitzen als ich fragte: "Wer seit ihr?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 14973
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Do 25 Apr 2013, 11:48

Kuzan bevorzugte es zu schweigen, weshalb ich für uns beide antwortete: "Mein Kollege hier heißt Kuzan und mein Name ist Law! Wir sind zwar nicht von hier, aber wir wollen diesem sinnlosen Krieg ein Ende setzen. Und wer seid ihr, wenn ich fragen darf."

_________________
Believe In MyselfKokoro no Chizu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 550
Anmeldedatum : 28.12.12
Alter : 21
Ort : Wil

BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   Do 25 Apr 2013, 12:39

Ich entspannte mich ein wenig. In dem Fall hatten sie nichts mit dem Anschlag auf das Schloss zu tun. "Ich heisse Nora und habe im Grunde das selbe Ziel. Und dies hier ist Sayo." Ich deutete auf sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Banora, Midgar and some other storys   

Nach oben Nach unten
 
Banora, Midgar and some other storys
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 18Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10 ... 18  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Banora, Midgar and some other storys
» Darren Shan - Darren-Shan-Saga

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Neben RPG´s :: Alte RPG's :: Alte Fantasy RPG's-
Gehe zu: