Kon'nichiwa an alle Nutzer, wir sind ein 'kleines' RPG Forum und heißen euch herzlich willkommen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigungen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Tokyo Ghoul: Are your hungry?
Sa 02 Sep 2017, 14:55 von Raika Yuki

» Duel Academy: It's time to duel!
Do 31 Aug 2017, 12:54 von Raika Yuki

» A different world: dance into another world #2
Mi 30 Aug 2017, 10:01 von Raika Yuki

» Aufträge, Feiern und andere Pannen
Mi 16 Aug 2017, 00:30 von Pacey

» Welcome: who are you?
Mo 07 Aug 2017, 10:55 von Natsu Dragneel

» Detektiv Conan : “Pandoras Vergangenheit“
So 06 Aug 2017, 20:56 von Alinsraven

» A new year
Sa 17 Jun 2017, 09:41 von Raika Yuki

» Season II: Dark Wings
Sa 10 Jun 2017, 01:07 von Raika Yuki

» My Character in Fairy Tail
So 04 Jun 2017, 23:18 von Natsu Dragneel

» Einall
Do 01 Jun 2017, 22:31 von Raika Yuki


Austausch | 
 

 We: Welcome to the Mental Hospital

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: We: Welcome to the Mental Hospital   Mi 06 März 2013, 21:10

Sonnenschein!
Sonnenschein und keine einzige Wolke war am Himmel zu sehen!
Das perfekte Wetter also um an den Strand zu gehen oder in New York Shoppen zu gehen oder?
Ja!
Und um in das Mental Hospital einzuchecken.
Zugegeben es war aber auch viel zu warm, sodass im ganzen Hospital die Klimaanlage bereits den ganzen Tag lief und es trotzdem noch zu warm war.
Das Mental Hospital besaß neben dem großen Hauptgebäude, in dem sich alles abspielte, noch eine große Parkanlage und eine Turnhalle, die alles mögliche anbot, was es an Sport gab. Die Parkanlage zog sich über viele Meter hinaus und war wenn man es sagen konnte grün. Doch das Zentrum des Parks bildete der kleine Pavillon um den sich ein großer See erstreckte, der im Schein der Sonne nur so glitzerte. Umrandet war der See von vielen grünen Bäumen und Blumenwiesen sowieso grasgrüne Wiesen bildeten einen großen Teil der Anlage. Drinnen sah es da schon viel anders aus. Alles war in einem sterilen Weiß und auch die Kleidung der Patienten sowie der Pfleger war weiß.
Messer oder andere Waffen waren hier verboten und dies hatte auch einen guten Grund. Niemand der Patienten sollte sich mehr ritzen. Zugegeben dies war ein schwieriges Unterfangen und diejenigen, die sich selbst dies antaten, wussten genau, wo sie was verstecken konnten um sich erneut von den Schmerzen wecken zu lassen.

*

Melinda! Der Name den ich eigentlich liebte, aber doch hasste, wenn ihn mein Vater in den Mund nahm. Gehässig standen er und meine restliche Familie hinter mir und sie warteten nur darauf, bis ich das Tor durchschritt.
Nur Vater und ich wussten, was er mir Nacht für Nacht angetan hatte und er wusste auch, wieso ich hier war, aber Mutter und Melissa wussten es nicht und ich war froh darüber.
Ohne mich zu verabschieden ging ich einfach weiter und zog meinen Rollkoffer hinter mir her, während ich in meiner anderen Hand eine große Tasche trug.
Es waren nicht viele Sachen, aber eines hatte ich doch immer dabei, Messer. Ich wusste jedoch, dass wenn sie jemand entdecken würde, ich sie abgenommen bekommen würde, deshalb war ich froh, dass ich sehr geschickt darin war, diese zu verstecken.
Ich lief gedankenverloren auf das große weiße Gebäude zu und neben mir auf den Wiesen, saßen oder standen entweder ganz viele andere Jugendliche, die alle in Weiß gekleidet waren, obwohl dies nicht für ihre Haarfarben galt.
Nachdem ich in das weiße Gebäude eingetreten war, wurde ich gleich freundlich empfangen und zu meinem bereits vorbereiteten Zimmer geführt.
Drinnen wurde mein Gebäck kontrolliert, dies wusste ich auch schon vorher, aber ich hatte alles anscheinend so gut versteckt, dass niemand die Messer fand.
Meine Zimmertür ließ ich offen stehen, während ich erst einmal mein Gebäck ausräumte und in die dafür vorgesehenen Schränke legte.
Die Kleidung, die ich am Körper trug und die, die ich in den Schrank legte, war weiß, aber ich hatte auch andere Kleidungsstücke dabei, aber Weiß war hier nun mal vorgeschrieben.
Das Versteck meines Messers, blieb weiterhin geheim und ehe ich mich versah, wurde ich zum Mittagessen abgeholt.
Im Speisesaal, war es weder still noch laut, aber es war angenehm.
Viele Tische standen darin und entweder saßen die anderen Jugendlichen auf den Tischen oder auch auf Stühlen und aßen oder unterhielten sich miteinander.
Ich holte mir schnell eine Suppe und setzte mich hin.
Eigentlich war ich froh, dass ich die Möglichkeit hatte von Deutschland aus hier her in diese Klinik zu kommen, weshalb ich mich auch freute, dass mein Englisch eigentlich ziemlich gut war.
Anschließend fing ich auch an zu essen. ...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Sa 09 März 2013, 10:47

Auf dem Weg zum Hospital redeten wir kein Wort mit einander.Meine Eltern hielten mich für verrückt und hatten,scheinbar sogar angst vor mir.Die leise Musik aus dem Radio gab unserem Schweigen einen eisigen Eindruck.die immer wieder wandernden Augen paare meiner Mutter zu mir ignorierte ich so gut ich konnte und lenkte mich ab mit einem Buch.Nach einer gefüllten Ewigkeit kamen wir auch an.Das war nun ab heute mein neues zu hause,dachte ich mir.Ich stieg aus dem Auto und holte meinen Koffer.Das meine Eltern nicht mal den Anstand besassen aus dem Auto zu kommen und sich zu verabschieden wunderte mich ehrlich gesagt kein bisschen.Sie fuhren los und ich setzte mich in Bewegung.Ohne groß auf meine Mitmenschen zu achten steuerte ich gleich aufs Gebäude zu und wurde auch freundlich empfangen.Die Frau die mich in mein Zimmer begleitete ,redete unaufhörlich was mit der Zeit lästig wurde.Ich beruhigte mich erst als ich meine Zimmertür schließen konnte.Es dauerte auch nicht lange bis meine gute Freundin Clover*
auftauchte und sich zu erkennen gab."Dein Zimmer ist ja Himmlisch!",brüllte sie und ließ sich aufs Bett fallen."Ich könnte kotzen,da sieht man wie verschieden wir doch sind Clover",sagte ich und packte meinen Koffer aus."Hm,komm gehen wir essen Rosa",ich seufzte nur und ging in den Speisesaal.Ich setzte mich an einem freien Platz und Clover setzte sich zu mir.

*
Spoiler:
 

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Sa 09 März 2013, 21:01

Das Essen schmeckte fad und war allgemein auch nicht sehr ansehnlich, aber bei meinem Essen handelte es sich auch nur um eine einfache Nudelsuppe, da ich hier keine Messer mehr benutzen sollte, da die Ärzte davon ausgingen, und damit hatten sie auch Recht, dass ich mich, wenn ich ein Messer in die Hände bekommen würde, nur wieder verletzen würde.
Aber ich war froh, dass sie das Messer, was ich mitgeschmuggelt hatte, noch nicht gefunden hatten, denn ich wusste einfach nicht, wie lange ich dies aushalten würde.
Zugegeben ich war hier um mir helfen zu lassen, aber es strengte mich schon jetzt immer weiter zunehmend an, mir nichts anzutun.
Der Speisesaal füllte sich langsam aber sicher immer mehr und zwischen den immer bunteren Haarfarben, stachen die normalen und regelmäßig vorkommenden Farben richtig heraus.
Einige Gruppen hatten sich hier anscheinend schon vor einiger Zeit gebildet, aber ich war ja neu hier, also gehörte ich noch zu keiner und ich wusste auch nicht, ob sich das nicht doch einmal ändern würde, jedenfalls solange ich es hier aushalten würde. ...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Sa 09 März 2013, 22:35

Der Saal füllte sich und das leise flüstern wurde lauter.Ich hatte mir eine Schüssel Salat geholt und verspeiste sie genüsslich."Weiss du was? Das Essen ist wirklich super",sagte ich zu Clover,die sich an den Bauch griff."Ich hasse mich dafür das ich nichts mehr essen kann",meinte sie und schaute sehnsüchtig zu meiner Schüssel.Die Blicke der anderen ignorierte ich,es war nichts neues für mich an gesehen zu werden,wenn ich mit Clover redete.Ich fragte mich nach einer Zeit, ob ich die einzig neue im Hospital war.Ich würde mich wesentlich besser fühlen,wenn ich wüsste das andere sich genauso fühlten wie ich.Fehl am Platz."Ich will hier raus",flüsterte ich zu mir und zu Clover.Ich hielt diese Enge und diese Farbe weiss nicht aus.Ich rannte raus,wurde aber von zwei Männer fest gepackt.Ich fühlte mich wie im Gefängnis und schrie auch wie eine bekloppte.Ich wurde gewaltsam in mein Zimmer gezerrt und man schloss mich ernsthaft in meinem eigenem Zimmer ein.Entsetzt sass ich nun in meinem Zimmer und starrte zur Tür.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Mo 11 März 2013, 11:50

Der Aufstand, war gut zu hören und es wurde ruhig im Speisesaal, während alle Anwesenden nur gebannt zur Tür starrten.
Sicherlich wat es hier schon einmal öfters vorgekommen, dass es Patienten hier nicht mehr aushielten, aber dies kam bei den neuen Patienten wohl wesentlich öfter vor, als bei denen, die sich schon länger in dieser Klink aufhielten.
Nach ein paar Minuten legte sich aber auch die Stille im Raum wieder und die Schüler begannen wieder mit ihren Gesprächen.
Um mich herum, wurde über ganz verschiedene Themen geredet, sodass ich schon lange den Überblick verloren hatte.
Ich aß dann erst einmal einfach meine Suppe auf und sah mich dann noch einmal kurz im Raum um.
Aber zugegeben es war schon ziemlich voll hier und es würde wohl noch voller werden.
Das ganze Weiß um mich herum störte mich aber eigentlich nicht nur, ich fragte mich, wer noch alles hier neu war, obwohl man auch unter den Patienten, die schon länger hier waren, hätte Freunde finden können. ...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Mo 11 März 2013, 19:22

Ich war alles andere als zufrieden mit meiner jetzigen Lage und wollte am liebsten wieder nach hause.Ich wollte hier nicht ein gesperrt sein.Dazu liebte ich zu sehr meine Freiheit!
Nun sitze ich da und bin ein gesperrt.Clover sass auf meinem Schrank und liess ihre Beine baummeln.Sie schaute zu mir,schwebte zu mir runter und setzte sich genau vor mich hin."Was?!",sagte ich gereizt,meine Augen hatten sich zu schlitzen geformt und wenn das bei mir passiert sollte man sich lieber in sichheit begeben."soll ich dir ein Gedicht vortragen? Ich kenne es von meiner Mutter"
Ich nickte etwas verwundert und hörte gebannt ihren Worten zu.



Ich bin Gefangene dieser Welt, gefangen in mir selbst.
Versuche zu leben, zu lieben, zu lachen und doch muss ich all das wieder lassen.
Ich merkte wie ich versinke, verblasse, weil das Leben nicht will, wie ich es gern möchte.

Mir fehlt die Kraft, das Licht auf dem Weg, umgeben von Menschen und doch wieder nicht.
Weil keiner mich kennt, weil niemand so denkt - wie ich, gefangen in meiner Welt.
Alleine, umgeben von Leuten, die nicht wissen wer ich bin.


Sie beendete ihr Gedicht und umarmte mich.Total beeindruckt von ihren Worten,drückte ich sie fest an mich.meine Wut war verflogen."Das war wunderschön Clover",flüsterte ich,"Danke"
Sie lächelte daraufhin nur und wir fingen an uns Geschichten zu erzählen.Von Abendteuren und Piraten,aber auch über unser Leben.
Es dauerte nicht lange bis ich wieder von zwei Männern ab geholt wurde."Hast du dich beruhigt?",sagte der kleinere von ihnen mit einer scharfen Stimme,"wenn nicht,wirst du in ein anderes Zimmer verschoben",beendete der andere der wesentlich brutaler aussah."Wir haben verstanden",nach meiner Antwort hob der kleiner eine Augenbraue aber schwieg.Ich wurde wieder fest an den Armen gepackt und so zu sagen durchs Gebäude geschleift.Sie schmissen mich regel recht in die Mensa und verschwanden wieder.Ich war durch die Wucht der beiden halb in die Mensa gestolpert als normal rein zu laufen.Es wurde Still und ich spürte alle Augen paare auf mich und ich hasste es an gestarrt zu werden über alles.Ich bannte mir einen Weg durch die Tische aber alle waren besetzt.Die Stille endete,ein murmeln setzte ein.Ich wollte gar nicht wissen über wen sie gerade redeten,aber mir war klar das es über mich sein musste.Schlussendlich fand ich einen Platz,neben mir sass ein Mädchen, der ich aber am anfang keine grosse Beachtung schenkte.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Mo 11 März 2013, 19:44

Kurz strich ich mir eine rosafarbene Haarsträhne hinter mein Ohr wodurch jedoch mein Ärmel ein wenig verrutschte und meine Narben freigab.
Zuerst war mir das gar nicht aufgefallen, aber als ich bemerkte, dass das Mädchen, das zuvor aus dem Raum genommen wurde, wieder zurückgekehrt war, zog ich den Ärmel doch wieder an seinen richtigen Platz.
Auch wenn ich einfach nicht damit aufhören konnte und es eigentlich auch nicht so wirklich wollte, war es mir unangenehm, wenn jemand diese Narben sah.
Meiner Umgebung schenkte ich nicht wirklich viel Aufmerksamkeit, ich war viel lieber in meinen Gedanken.
Dennoch störte mich das Gemurmel der anderen ziemlich und ich beschloss etwas Musik zu hören um mich abzulenken, aber zugegeben die meisten langweilten sich sowieso, da wir erst später hier raus dürften und die Zeit, die wir für das Mittagessen hatten, viel zu lang war. Ich kramte also schlussendlich meinen IPod aus meiner Tasche und setzte meine Kopfhörer auf, bevor ich als allererstes einmal überlegte, welches Lied ich hören wollte. Zugegeben ich hatte zu viel Auswahl.
Anschließend, nachdem ich ein Lied ausgewählt hatte, stellte ich den Ton ein wenig zu laut ein, sodass die Personen in meiner Umgebung die Musik zwar hören konnten, ich aber nicht mehr ihr Gemurmel hörte.

*

Lied(wenn das Lied überhaupt interessiert):
 

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Di 12 März 2013, 18:25

Mich überkam die Langeweile.Die Pause war zu lange und man durfte nicht raus.Ich schaute mich um und legte meinen Kopf auf den Tisch.Das Gedicht von Clover ging mir nicht mehr aus dem Kopf.Ich sprach es leise vor mich hin..

(Das Lied ist Geil :3)

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Di 12 März 2013, 18:30

( ^-^ )

Ich hörte einfach weiter Musik und das ganze Gemurmel um mich herum nahm ich kaum noch war. Zugegeben vielleicht war es nicht besonders höflich von mir gewesen, die Personen um mich herum zu ignorieren, aber mir lagen diese normalen Gespräche eben nicht besonders.
Noch immer kam ich nicht darüber hinweg, dass ich nun hier war, obwohl ich teilweise auch freiwillig hier war, obwohl ich wohl eher meinen Eltern einen Gefallen tun wollte und ihnen nicht noch mehr zur Last fallen wollte, obwohl man natürlich nicht sagen konnte, dass ich ihnen damit einen Gefallen tat.
Anschließend schaltete ich dann doch lieber wieder meinen IPod aus und packte diesen Weg, da ich bemerkte, dass wir endlich gehen konnten und somit hatten wir den restlichen Tag Zeit, uns frei auf dem Gelände zu bewegen, da die Therapien für uns alle erst den nächsten Tag anfangen würden. ...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Do 14 März 2013, 17:06

Ich hob meinen Kopf und bewegte mich langsam zur Tür.Ich hatte nun einen ganzen Tag frei und hatte keine Ahnung was ich nun machen sollte.Also begab ich mich ins Zimmer und schmiss mich aufs Bett.Ich schloss meine Augen und dachte über die Drohung der beiden,deren Blick zu mir,als ich in der Wir Form sprach nach.Eins war klar ich gehörte hier nicht hin und passte auch nicht zu all den Leuten.Ich war immer anders als die anderen Kinder.Das bekam ich auch zu spüren,von den Lehrern,meinen Eltern,von meiner ganzen Umgebung.Ich seufzte,die ganzen Gedanken haben mich nicht gerade aufgemuntert,also entschied ich mich für einen kleinen Spaziergang außerhalb des Gebäudes.Ich machte mir die Haare,was mich auch noch störte war das hier alle kaum noch natürliche Haarfarben hatten.Ein Beweis mehr,dass ich aus einer anderen Galaxie komme.Nach dem Haare bürsten begab ich mich in einer diesen vielen weissen Gängen.Es war für mich recht schwierig,mich zu Orientieren.Ich hatte ja schließlich der Dame am Empfang kaum Beachtung geschenkt und nun hatte ich die Quittung bekommen.Ich Hetze durch die Gänge ohne an ein ende zu kommen.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Do 14 März 2013, 17:51

Für mich waren diese Wege lang nicht so ein Irrgarten, wie ich eigentlich gedacht hatte, weshalb ich mich auch direkt einfach weiter umgesehen hatte und nicht auf mein Zimmer zurückgegangen war, wie ich es eigentlich hätte tun können.
Meine Kopfhörer baumelten um meinen Hals und noch immer lief die Musik vor sich hin, während ich in den Gängen herumlief.
Nachdenklich und mit ein wenig Heimweh, ging ich die einzelnen Gänge durch und bildete mir so in meinen Gedanken schon eine kleine Karte von dieser Umgebung, nur um den Überblick zu behalten und mich nicht zu verirren.
Ich kam dann auch an den Zimmern der Jungs vorbei, doch dies interessierte mich eigentlich gerade überhaupt nicht, ich wollte nur lieber schnell hier weg und lieber keinem von ihnen auch nicht begegnen.
Während ich danach auch noch weiter lief, stieß ich dann auch plötzlich mit einem Mädchen zusammen. ...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Do 14 März 2013, 18:23

ich drehte mich nach hinten und schaute zu dem Gang den ich gerade hinter mich gebracht hatte.Ich seufzte nur,drehte mich um und stieß mit einem Mädchen zusammen.Der aufprall brachte mich dazu nach hinten zu stolpern,konnte mich aber noch rechtzeitig an der Wand fest halten.Ich schaute zu ihr.Ich fing an sie zu Mustern,mir war klar wie unhöflich das war aber es interessierte mich im Moment wenig was sie über mich denken würde.Ihr Haar war rot und an der spitze schwarz.Sie war für meine Verhältnisse sehr klein,kleiner als ich.Bestimmt einen Kopf groß war ich größer, aber das ist nur Nebensache.Ich lächelte sie an "tut mir Leid.",entschuldigte ich mich,"übrigens mein Name ist Rosa"
mein lächeln wurde zum Grinsen und ich hielt ihr meine Hand hin, für eine Begrüßung.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Do 14 März 2013, 18:36

Ich fing mich gerade auch nicht rechtzeitig an einer Wand ab und antwortete dann anschließend, dass das meine Schuld sei, da ich nicht aufgepasst hatte.
Während sie mich anscheinend zu mustern schien, tat ich bei ihr genau das Gleiche, auch wenn wir beide wahrscheinlich gut genug wussten, dass dies unhöflich war.
Dennoch hoffte ich, dass ihr dies nicht allzu sehr missfallen würde.
Sie hatte, wie die Minderheit hier braunes Haar, was mich ziemlich verwunderte, aber mein Haar sah ja eigentlich von der Natur auch nicht so aus, wie es jetzt aussah.
Während ich ihr dann auch meine Hand reichte und meinte, dass mein Name Melinda sei, rutschte der Ärmel meiner Kleidung erneut von seinem richtigen Platz, sodass sie wieder meine Narben freigab. ..

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Fr 15 März 2013, 07:39

Ich lächelte sie an und ignorierte ihre Narben am Arm,ich wollte jetzt auch nicht total respektlos sein und sie drauf an sprechen."Hm,bist du neu hier oder schon vertraut mit diesem Gefängnis?",das Wort Gefängnis betonte ich stark,damit sie wusste was ich von diesem Ort hielt.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Fr 15 März 2013, 07:59

"Ich bin auch neu hier, aber ich kenne mich hier schon ein wenig aus.", antwortete ich ihr und zog meinen Ärmel erst einmal wieder an den richtigen Platz.
Anschließend sah ich mich kurz um und fragte sie, wo sie eigentlich hin wollte, da sie auf mich wirklich den Eindruck machte, als ob sie sich hier verlaufen hatte. ...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Fr 15 März 2013, 23:44

"Wenn ich ehrlich bin,war ich nie gut im Orientieren",fing ich an zu reden und Strich mir eine einzelne Strähnen aus den Gesicht."Ich wollte raus,weg von diesen zu grellen Weiss",ich war schon an gepisst,ohne einen ganzen Tag hier zu sein.Ich war auch glücklich,dass ich wenigstens nicht die einzigste war,die gerade neu dazu gestoßen ist."Was ist mit dir? Wolltest du auch raus?"

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Sa 16 März 2013, 21:53

Nach dem Mittag,denn ich alleine verbracht hatte,machte ich mich ohne grosse Umwege in mein Zimmer.Ich verspürte einen funken Glück in meiner Seele.Hier konnte ich nun neu Anfangen.Ich schloss meine Augen und dachte an meine Ankunft nach.

-Flashback-
"Jiro beeile dich! Wir müssen los!",brüllte meine Mutter aus dem Vorgarten.Ihre kurze blonden Haare wehten im Wind und standen nach der Wind brise von allen Seiten ab.Der Anblick brachte mich zum schmunzeln,sonst war sie immer top gestylt."Ich komme schon! Ich hole schnell meinen Koffer!",antwortete ich genauso laut und trat aus meinem Zimmer.Heute war der Umzug ins Hospital.Ich hatte von diesen Schritt ein komisches Gefühl,schliesslich könnte mir das gleiche widerfahren wie in der Grundschule.Ich versuchte nicht daran zu denken und liess meinen Koffer durch die Treppe poltern."Junger Mann,Mach das bloss nicht im Hospital! Sonst denken sie, du hast kein benehme! ""Jaaa",antwortete ich gereizt meinem Vater und wurde daraufhin gleich mit einem Finsteren Blick gestraft.Der Motor des neuen Autos meines Vaters erklang und so fuhren meine Eltern mich in mein,hoffentlich besseres Leben...

-Flashback ende-


Bis jetzt war es ganz angenehm hier zu Wohnen.Es gab keine grossen Zwischenfälle und ich wurde in ruhe gelassen.'Es wäre doch besser gewesen jetzt Tot zu sein.Ich hätte damals besser auf passen müssen!'
,ging es mir durch den Kopf und Minuten später schlief ich ein.
Nach oben Nach unten
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Sa 16 März 2013, 23:22

"Naja die Farbe hier kann man auch nicht immer ertragen...", murmelte ich und sah mich kurz ein wenig um. Dabei dachte ich jedoch auch über das Gerücht nach, was hier die Runde machte und sagte, dass es hier einen dunklen Keller gab, indem alle eingesperrt wurden, die sich nicht benahmen, oder die zu den besonders schlimmen Fällen gehörten.
Und diese wurden somit für immer von der Gesellschaft ferngehalten.
Allein dies jagte mir einen kleinen Schauer über den Rücken und ich machte mir ein wenig Sorgen um das, was noch geschehen konnte und genau damit zu tun hatte, denn ich wusste nämlich auch, dass ich wahrscheinlich auch dort eingesperrt werden würde, wenn dieses Gerücht der Wahrheit entsprach.
"Ja, ich wollte eigentlich auch nach draußen.", meinte ich dann noch und bot an, ihr den Weg nach draußen zu zeigen, damit sie sich nicht wieder hier in den Gängen verlaufen würde. ...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   So 17 März 2013, 17:21

Ich nahm ihr Angebot an und so liefen wir los.Draussen war viel los,hier und da hatten sich Gruppen gebildet.Es wirkte auf mich wie ein grosser Schulhof als eine Psychiatrie.Mehr oder weniger war es eine normale erträgliche Atmosphäre.Die Sonne scheinte, das Gras glitzerte in der Sonne und liess es noch kräftiger in grün strahlen.Ich schaute mich um und war von der Pflege des Platzes beeindruckt."Sag mal,wenn es dir keine umstände macht.Weshalb bist du hier?",ich hatte eine Vermutung aber war mir nicht sicher,also entschloss ich,sie einfach zu fragen.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   So 17 März 2013, 17:27

Draußen empfing mich auch sogleich die Wärme der Sonne und ich war ein wenig überrascht, wie viele Gruppen sich hier gebildet hatten.
"Ich bin hier, weil ich mich ritze...", gab ich kleinlaut zu und schaute ein wenig in die Ferne. Mir war es ein wenig unangenehm, darüber zu reden, aber ich glaubte auch, dass es ebenfalls wichtig sei, überhaupt erst einmal darüber zu reden.
Anschließend zog ich mir noch einmal meine Jacke zurecht. ..

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   So 17 März 2013, 17:38

"Verstehe",sagte ich und zupfte an meinem Oberteil.Ich konnte es nie besonders gut leiden,wen meine Kleidung nicht am rechten platz sass."Hast du auch was über das Gerücht hier gelesen?",flüsterte ich zu ihr und schaute mich um damit uns keine Aufseher hörten.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   So 17 März 2013, 17:43

"Ja und ich bin darüber ziemlich beunruhigt.", antwortete ich ihr und schaute mich ebenfalls um. Denn irgendwie kam mir dies alles noch zu normal und fröhlich hier vor.
Es war einfach zu schön hier um war zu sein, sodass ich mir ein wenig Sorgen machte. Und auch die Aufseher bereiteten mir Sorgen, da sie zu glücklich waren und uns total normal behandelten. ...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   So 17 März 2013, 17:51

"Da bin ich wenigstens nicht die Einzigste",gab ich zurück,"Mir haben zwei Männer gedroht,nach dem sie mich in mein Zimmer geschmissen haben.Die können ziemlich grob werden."
Ich blickte nach hinten und bemerkte,das hinter uns ein Mann stand.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   So 17 März 2013, 18:10

"Ja, deshalb müssen wir vorsichtig sein.", gab ich dann nur zurück, bevor ich auch den Mann hinter und bemerkte.
Er gehörte zum Personal und machte auf uns einen nicht gerade glücklichen Eindruck.
Er hatte anscheinend unser Gespräch gehört und war nun hier um uns mitzunehmen.
Er streckte seine Arme nach uns aus und wollte uns packen, doch geistesgegenwärtig, regierte ich und schupste Rosa zur Seite, bevor ich ihr sagte, dass sie sich irgendwo vorerst verstecken sollte.
Anschließend packte der Mann mich dann am Arm und zog mich hinter sich her.
Ich versuchte mich zu wehren, aber dennoch gelang es mir nicht so wirklich, da mir mein Arm wegen den ganzen Narben und dem festen Griff des Mannes ziemlich schmerzte.
Ich wurde einfach hinter ihm hergezogen und dann noch von einer weiteren Person fest gepackt und mit in einen Raum gezogen.
Der Raum glich wohl eher einem Treppenhaus, als einem ordentlichen Behandlungsraum oder ähnlichem.
Dort wurde ich dann von den beiden Personen hinunter geschleift.
Kein Licht war hier unten und alles um mich herum war schwarz. Nur meine Kleidung und mein Haar unterschied sich von dieser Schwärze.
Ich wurde dann in den Keller gesperrt, der nur von wenigen kleinen Lampen, die an der Wand hingen, beleuchtet wurde.
Es war ein ziemlich großer Keller, aber irgendwie fühlte ich mich hier nicht allein. Überall hörte ich leise Schritte und dachte ständig, dass hinter mir jemand sei, doch dem war nicht so.
Ich zitterte ein wenig vor Angst und sah mich um.
Aber hier sitzen bleiben würde ich sicher nicht.
Ich stand anschließend auf und ging ein paar Schritte tiefer in das Kellergewölbe hinein.
Je weiter ich ging, umso weniger Lampen gab es und die Schritte wurden durch Stimmen ergänzt.
Ich stützte mich an der Wand ab, da ich bemerkte, dass ich mir anscheinend meinen Knöchel verstaucht hatte, während ich weiter lief. Urplötzlich wurde mir dann schwarz vor Augen und ich hörte nur noch Stimmen, bevor alles um mich herum weg war und nur noch eine Schwärze glich.
Als ich dann wieder zu mir kam, sah ich zehn Personen um mich herum sitzen, die mich alle auf ihre Art hin musterten. ..

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   So 17 März 2013, 20:11

Bevor ich wusste was passiert war,musste ich dabei zusehen,wie Melinda weg gezehrt wird.Ich wollte gerade aufstehen aber schon wurde ich hart an meiner Schulter gepackt."Los,du kommst mit uns mit!",fauchte man mir ins Ohr und schon stolperte ich den Männer hinter her.Ich wurde in einen Lift gesteckt und zur obersten Nummer gefahren.Ich wollte fragen was das alles sollte und wo Melinda war,aber die Angst liess mich schweigen.Der Lift hielt an und ich wurde wieder unsanft gepackt und durch einen Gang geschleift.Die Männer machten an einer grossen Tür halt und klopften drei mal kräftig
dagegen.Eine Frau machte die Tür auf,warf mir einen bösen blick zu und packte mich genauso unsanft.Sie war eindeutig kräftiger als sie aussah.Ihre blonden Haare liessen sie zierlich Aussehen,ihre Augen hatten was von einem kleinem Kind.Ich konnte mich nicht aus ihren griff befreien,bis sie mich an einem Sessel los liess.Ich warf ihr einen finsteren Blick zu und bemerkte das ihre Zunge komplett verstümmelt war.Sie schien es zu merken und machte ihren Mund noch weiter auf,um mir noch einen tieferen Einblick zu gewähren.Ich wurde ganz blass und hatte das Gefühl,dass sie kaum älter als ich war."Du hast gesehen was mit ihr passiert ist,wir wollen ja nicht das dir das gleiche passiert oder?",eine Männer Stimme,die sich mehr als nur gefährlich anhörte,flüsterte es mir ins Ohr.Ich drehte meinen Kopf zu der Person und sah direkt in die glasigen grauen Augen,eines älteren Herren.Er kam mir bekannt vor,aber bevor mir ein fiel von wo Antwortete er mir mit:"Nach deinem Blick zu Urteilen weisst du nicht wer ich bin? Merke die eins! Wer sich mit dem Boss anlegt! Bekommt die Volle Ladung ab!",die letzten Worte wurden quasi in mein Ohr geschrien.Ich wagte es nicht mich um zu drehen oder auch bloss zu blinzeln.So sehr bereitete er mir Angst."Was haben sie vor?",fragte ich mit zittriger Stimme."Ich? Nichts solange ihr brav seid,du und deine kleine Freundin Melinda",er lachte auf und fühlte sich wohl ziemlich mächtig.In mir kam die Wut hoch.'hier geht es nicht mit rechten Dingen zu',dachte ich mir und hatte wieder die verstümmelte Zunge vor Augen."Los,bringt sie Weg!",fauchte er die Frau und einen der Männer an.Es spielte sich wieder alles ab und so wurde ich wieder fest gepackt,zum Aufzug geschleift und in mein Zimmer geworfen.'Wenn das so weiter geht,ist mein ganzer Arm mit blauen Flecken übersäht',dachte ich mir und rieb meine schmerzende Schulter.Ich rappelte mich auf und wollte raus und Melinda zur Hilfe eilen aber ich wurde in mein Zimmer ein geschlossen.

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   So 17 März 2013, 20:25

Ich wusste nicht, wieso ich ausgerechnet hier unten war und die Personen um mich herum auch, aber ich ahnte schlimmes.
Schlimmeres, als ich befürchtet hatte. Also musste dieses Gerücht, anscheinend doch war sein und es war schlimmer, als sich hätte jeder denken können und niemand außerhalb wusste anscheinend etwas davon.
Mein Knöchel schmerzte noch immer, aber durch die mir zuerst doch fremden Personen, wurde ich abgelenkt.
Irgendwie kamen sie mir doch alle bekannt vor, nur ich wusste nicht, woher ich sie kannte. Kurz schaute ich sie mir alle genau an und überlegte währenddessen.
Dann viel es mir jedoch wie vom Blitz getroffen ein und ich starrte sie nur überrascht an.
Ja ich kannte sie, jeden einzelnen von ihnen, auch wenn ich eigentlich froh gewesen wäre, wenn es nicht so gewesen wäre.
"So sieht man sich also wieder Melinda.", sprach die raue Stimme von Madara plötzlich und zog alle Blicke auf sich.
Akatsuki.
Die kriminelle Gruppe, der ich früher beinahe beigetreten war und dies auch freiwillig, aber sie wurden genau in diese Anstalt eingewiesen, da sie angeblich verrückt wären, aber dis hatte ich eigentlich niemals auch nur ansatzweise geglaubt.
Und nun sah ich sie alle wieder....
....und ich musste sagen: Sie hatten sich verändert. ...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   So 17 März 2013, 20:48

"Was sie wohl mit ihr machen? Hoffen wir das mann ihr die Zunge nicht abschneidet!"
Kreischte Clover durch den Raum und erschreckte mich zu Tode."Du warst die ganze Zeit dabei? Warum hast mir nicht geholfen!",fuhr ich sie an."Du bist die einzige die mich hören kann.Die würden dich für verrückt halten!"
"Das tun doch sowieso alle",meinte ich und lehnte mich an der Wand an.
"Der alte Mann heisst Snow Wetmer.Ihm gehört die ganze Anstalt und die hälfte der Kinder Arbeiter in Afrika"
Verblüfft schaute ich zu Clover " Von wo weisst du das den?",fragte ich und runzelte die Stirn.
"Du scheinst zu Vergessen,dass ich mehrere hundert Jahre bin! Da kriege ich einiges mit"

"Aber was zur Hölle soll ich bitteschön tun,dass er mir so ofensichtlich Droht?"
"Hmmmm,Ich glaube er will nicht das sich dieses Gerücht verbreitet"
Ich überlegte und ging all das
geschehen noch einmal durch."Du könntest recht haben Clover!",sagte ich und war fest entschlossen nicht weiter auf zu fallen,um mehr Informationen zu erhalten. "wenn du willst bespitzle ich Snow"
Ich strahlte sie an und sagte:"Umbedingt"

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angel
Leader
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 12627
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 19
Ort : Lost in time and space

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   So 17 März 2013, 20:55

Sie hatten sich sogar sehr verändert!
Ihre Blicke wirkten glasig und leer, aber gleichzeitig auch noch so voller Leben.
Ich wusste wirklich nicht, was ich sagen sollte.
"Ja, wir haben uns wirklich lange nicht mehr gesehen.", sprach Pain und kam plötzlich aus einer dunklen Ecke zu uns. Seine Piercings leuchteten leicht und sein orangenes Haar zog zuerst meinen Blick an.
"Ja..", antwortete ich nur schüchtern und schaute den orangehaarigen an. Damals wusste ich nicht, was ich für ihn empfand, aber ich empfand wirklich etwas für ihn, das war mir damals klar.
Dennoch wirkten sie jetzt alle sehr viel veränderter als vorher.
Außerdem wirten sie beinah abgemagert und dies sollte schon etwas heißen.
"Tut mir leid, wegen damals...", murmelte ich anschließend. ...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki.forumieren.org
Gast
Gast



BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Mo 18 März 2013, 16:25

Nach schon einer Stunde wachte ich auf.Die Sonne war der beste Grund um raus zu gehen und die wärme zu geniessen. Ich stand auf und lief aber aus Langeweile im Gebäude rum...
Nach oben Nach unten
Natsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 19
Ort : Eden no Ori

BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   Mo 18 März 2013, 21:59

Ich hörte Schritte,darin sah ich meine Chance,hier raus zu kommen.Ich trat mit meinem Füssen gegen die Tür,brüllte wie am spiess,um auf mich aufmerksam zu machen.Ich hatte nicht mit einer Sekunde bedacht,das auch einer der Aufseher seine Runde machen könnte.Ich verstummte sofort und versuchte so gut wie möglich zu lauschen..

_________________
   Breaking things is a specialty of everyone in Fairy Tail! 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: We: Welcome to the Mental Hospital   

Nach oben Nach unten
 
We: Welcome to the Mental Hospital
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» STN 9.03.2017 EXPECT DC10 ORBIS

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welt der Animes :: Haupt RPG´s :: Neben RPG´s :: Alte RPG's :: Alte Fantasy RPG's-
Gehe zu: